Netflix USA: So schaust du es auch in Deutschland

Featured Image transparent Netflix USA
Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Text enthält Provisions-Links.

Mehr dazu erfährst du hier.

Du findest auf Netflix kaum noch Filme und Serien, die du noch nicht gesehen hast und möchtest nun auch auf Netflix USA zugreifen? Dann wirst du schnell feststellen, dass das auf herkömmlichen Wege von Deutschland aus nicht möglich ist.

Denn Netflix möchte nicht, dass du auf Inhalte zugreifst, die an deinem aktuellen Standort eigentlich nicht verfügbar sind. Mit einem VPN hast du aber die Möglichkeit, diese Sperre zu umgehen und auf ein viel größeres Sortiment aus dem Ausland zuzugreifen. Wie das geht und welchen Anbieter du dafür am besten nutzt, erkläre ich dir in diesem Artikel.

Kurz und knapp: Netflix USA mit VPN in Deutschland schauen

Du kannst Netflix USA von Deutschland aus schauen, indem du einen VPN nutzt. Du kannst dich über diesen mit einem amerikanischen Server verbinden. Netflix nimmt dann an, dass du dich in den USA befindest – schon kannst du auf die amerikanischen Inhalte zugreifen.

Ich empfehle dir dafür die Nutzung von ExpressVPN. In meinen Tests konnte der Anbieter Netflix’ Geoblocking zuverlässig umgehen und wurde auch nicht entdeckt. Der Dienst ist sehr sicher und schon für kleines Geld zu haben.

Wieso kann ich Netflix USA nicht in Deutschland schauen?

Netflix möchte verhindern, dass du über Umwege auf Inhalte zugreifst, die an deinem aktuellen Standort nicht gezeigt werden dürfen. Es ist nämlich so, dass das Sortiment von Netflix von Land zu Land variiert. In Amerika stehen dir zum Beispiel andere Inhalte zur Verfügung als in Deutschland.

Damit Netflix einen Film oder eine Serie ausstrahlen kann, braucht das Unternehmen dafür die Lizenzrechte. Diese Rechte muss Netflix kaufen – und zwar für jedes Land einzeln. Das ist der Grund dafür, dass manche Inhalte zwar in Amerika gezeigt werden dürfen, aber nicht in Deutschland. In dem Fall hat Netflix dann nur die amerikanischen Lizenzrechte gekauft und nicht die deutschen. 

Greift ein User über Umwege auf Inhalte zu, die an seinem Standort nicht gezeigt werden dürfen, drohen Netflix hohe Geldstrafen. Deshalb verursacht das Unternehmen mittels Geoblocking zu verhindern, dass User die Sperren umgehen.

Infografik Was ist Geoblocking

Loggst du dich bei Netflix ein, wird über deine IP-Adresse übermittelt, in welchem Land du dich befindest. Dementsprechend hast du dann auch Zugriff auf die Inhalte, die in dem jeweiligen Land zur Verfügung stehen. 

Netflix USA: Wie ist das Angebot?

Das größte Netflix Sortiment steht Nutzern in den USA zur Verfügung, Dort stehen über 7.000 Filme und Serien zur Verfügung. Das sind in etwa viermal so viel wie in Deutschland. Da überrascht es nicht, dass viele Nutzer versuchen, das Netflix USA Angebot auch von Deutschland aus zu schauen.

Dass in Amerika viele Serien zur Verfügung stehen, die deutsche Nutzer auch gerne schauen möchten, zeigt das Beispiel The Office. Die Serie, die als echter Klassiker gilt, dokumentiert den Arbeitsalltag in einem Großraumbüro. In eingespielten Interviewsequenzen mit den Mitarbeitern wird das Geschehen kommentiert und Kollegen verspottet.

Netflix USA The Office
Die beliebte Serie „The Office“ steht deutschen Nutzern nicht ohne weiteres zur Verfügung

The Office dürfte vor allem deutsche Zuschauer stark an die Erfolgsserie Stromberg erinnern. Beide Serien leben vor allem durch einen schwarzen Humor, der teilweise unter die Gürtellinie geht – was häufig zur Belustigung der Zuschauer beiträgt.

Ein weiterer Inhalt, den deutsche Zuschauer wohl auf Netflix vermissen, ist der Film Und täglich grüßt das Murmeltier. Der Film von 1993 mag zwar schon etwas älter sein, hat seinen Charme aber nie verloren.

Die Hauptrolle der Komödie wird von Bill Murray gespielt, der einen Wettermann verkörpert. Der arrogante und nur wenig verständnisvolle Phil Connors erlebt denselben Tag immer und immer wieder. Er steckt in einer Zeitschleife fest, die für wirklich unterhaltsame Momente sorgt.

Freunde von Abenteuerfilmen dürften die Kultfilme rund um Indiana Jones auf Netflix vermissen – zumindest in Deutschland, denn in Amerika stehen alle vier Teile den Nutzern zur Verfügung. 

In den Filmen geht es um den Archäologen Indy, gespielt von Harrison Ford, der Legenden, Kulten und Phänomenen nachgeht. So sucht er beispielsweise die Bundeslade oder den Heiligen Gral. Schade, dass diese sehenswerten Filme nicht in Deutschland verfügbar sind.

Wie kann ich Netflix USA in Deutschland schauen?

Um auf Netflix USA in Deutschland zugreifen zu können, musst du das Geoblocking von Netflix umgehen. Denn wenn du Netflix ganz normal von Deutschland aus öffnest, verrät deine IP-Adresse deinen Standort. Du wirst also nur deutsches Netflix schauen können.

Mit einem VPN kannst du dich aber mit einem amerikanischen Server verbinden und vortäuschen, dass du dich in den USA befindest. Dann hast du auch Zugriff auf amerikanisches Netflix.

Infografik So umgehst du das Geoblocking von Netflix

Solange du mit einem amerikanischen Server verbunden bleibst, dürftest du mit einem guten VPN keinerlei Problemen beim Streamen bekommen. Es gibt jedoch auch einige Anbieter, die von Netflix erkannt werden.

Wie ich dir bereits weiter oben erklärt habe, möchte Netflix natürlich verhindern, dass User mit einem VPN das Geoblocking umgehen. Die Nutzung solcher Dienste ist laut den AGB von Netflix verboten.

Wird erkannt, dass ein Nutzer einen VPN nutzt, erscheint sofort eine von zahlreichen Fehlermeldungen und der Bildschirm bleibt schwarz.

Es ist also wichtig, einen VPN zu nutzen, der nicht von Netflix entdeckt wird. 

Schritt-für-Schritt Anleitung: So installierst du einen VPN in nur 3 Schritten

Um Netflix USA in Deutschland schauen zu können, brauchst du einen VPN. Mit diesem kannst du Netflix vortäuschen, dass du dich in den USA befindest. In nur drei einfachen Schritten kannst du einen VPN installieren.

Schritt 1: Entscheide dich für einen Anbieter

Wenn du nach einem VPN Anbieter suchst, stellst du schnell fest, dass es ganz schön viele Anbieter gibt, die mit verschiedenen Funktionen locken. Für dich ist wichtig, dass er das Geoblocking von Netflix umgehen kann. Im nächsten Kapitel findest du meine persönlichen Empfehlungen dafür.

Schritt 2: Lade den VPN herunter und installiere ihn

Hast du dich für einen Anbieter entschieden, solltest du den VPN direkt von der offiziellen Webseite herunterladen. Die Links zu meinen Empfehlungen findest du im nächsten Kapitel. Anschließend installierst du ihn. Die meisten Anbieter liefern dafür eine Anleitung, an die du dich halten kannst.

Schritt 3: Verbinde dich mit einem amerikanischen Server und öffne Netflix

Ist der VPN installiert, kannst du ihn öffnen und dich mit einem amerikanischen Server verbinden. Öffne Netflix in der App oder deinem Browser und streame die Inhalte deiner Wahl. Viel Spaß!

VPN-Anbieter für Netflix USA: Das sind meine 3 Empfehlungen

Damit du du Netflix USA genießen kannst, brauchst du einen VPN, der das Geoblocking umgehen kann und dabei nicht von Netflix bemerkt wird. Ich habe einige Anbieter für dich getestet und möchte dir nun meine drei Favoriten vorstellen.

Platz 1: ExpressVPN

Der Anbieter, der mich in meinen Tests am meisten überzeugt hat, ist ExpressVPN. Er konnte das Geoblocking zuverlässig umgehen. Außerdem erschien keine Fehlermeldung – der Dienst wurde also nicht von Netflix entdeckt.

Du kannst einen solchen VPN übrigens auch für andere Dienste nutzen. Denn nicht nur Netflix sperrt Nutzer mittels Geoblocking aus. Mit einem guten VPN kannst du beispielsweise auch das Geoblocking von Amazon Video oder Spotify umgehen. Du profitierst also gleich für mehrere Anbieter.

ExpressVPN hat mich mit schnellen Übertragungsraten und einer simplen Bedienung überzeugt. Du kannst mit dem Dienst auf Server aus 94 Ländern zugreifen. Somit kannst du nicht nur US Netflix in Deutschland genießen, sondern auch andere länderexklusive Inhalte streamen. 

Der Anbieter gilt allgemein als sehr sicher, was die Nutzung für mich noch attraktiver gemacht hat. Meine Daten sind mir wichtig.

Ein Jahresabo von ExpressVPN kostet 8,32 Dollar pro Monat. Du hast aber die Möglichkeit, den Dienst mit einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie zu testen, bevor du ein festes Abo abschließen musst.

Platz 2: NordVPN

Platz 2 in meinem Ranking belegt NordVPN. In meinen Tests konnte der Anbieter mit Sitz auf Panama das Geoblocking meistens zuverlässig umgehen. Ich konnte Netflix USA ohne Fehlermeldungen genießen. NordVPN hat mich außerdem mit einer guten Benutzeroberfläche überzeugt.

Für ein 3-Jahres-Abo zahlst du 2,99 Dollar pro Monat. NordVPN kannst du ebenfalls mit einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie testen.

Platz 3: CyberGhost

Auf Platz 3 in meinem persönlichen Ranking ist der Anbieter CyberGhost gelandet. Der in Deutschland entwickelte Dienst konnte das Geoblocking in meinen Tests meistens zuverlässig umgehen. Er bietet außerdem ein schönes Benutzerinterface und einen automatischen Kill-Switch an. Für ein 3 Jahres-Abo fallen Kosten in Höhe von 2,75 Dollar pro Monat an.

Fazit: Mit VPN Netflix USA genießen

Netflix USA von Deutschland aus zu schauen, ist mit einem guten VPN kein Problem. Dafür brauchst du einen Anbieter, der sowohl das Geoblocking umgehen kann, als auch so gut getarnt ist, dass er nicht von Netflix entdeckt wird. Der Aufwand hält sich in Grenzen und dafür erhältst du Zugriff auf wirklich viele Inhalte, die in Deutschland nicht verfügbar sind. 

Ich empfehle dir dafür die Nutzung von ExpressVPN. In meinen Tests war der Anbieter absolut zuverlässig und wurde nicht von Netflix entdeckt. 

Dir hat mein Artikel weitergeholfen? Dann freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar da lässt. 🙂

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Beitrag teilen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on print
Beitrag teilen
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Ähnliche Artikel
Featured Image Netflix

Netflix: Land ändern und mehr Inhalte streamen in 2020

Obwohl Netflix ein wirklich großes Sortiment an Filmen und Serien bietet, finden viele Zuschauer keine spannenden Inhalte mehr. Sie haben schon alles geschaut, was sie interessiert und warten auf Neues!  Es gibt aber eine Möglichkeit, auf ein noch viel größeres

Weiterlesen »
Featured Image Netflix

Netflix Ländersperre in nur wenigen Schritten umgehen

Wenn du auf Netflix schon alles geschaut hast, was dich interessiert, kannst du das Sortiment mit einem Trick vergrößern. Wenn du die Netflix Ländersperre umgehst, erhältst du beispielsweise Zugriff auf die amerikanischen Inhalte. Denn Netflix bietet seinen Nutzern nicht in

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top