Lucifer auf Netflix streamen: So geht’s 2020

Featured Image transparent Netflix Lucifer
Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Text enthält Provisions-Links.

Mehr dazu erfährst du hier.

Die Fans in Deutschland warten bereits sehnsüchtig auf die neue Staffel von Lucifer, doch dann die Enttäuschung – Lucifer ist nicht auf Netflix finden.

Die Streaming-Plattform hat keine Ausstrahlungsrechte der Serie, zumindest nicht für Deutschland.

Doch bevor du jetzt ins Ausland fährst, zeige ich dir einen Weg, wie du Lucifer trotzdem von Deutschland aus auf Netflix streamen kannst.

Kurz und Knapp: Mit einem VPN kannst du Lucifer auf Netflix streamen

Solange du mit einer deutschen IP-Adresse mit dem Internet verbunden bist, kannst du Lucifer nicht über Netflix streamen. Wenn du nicht vorhast, deswegen ins Ausland zu reisen, ist ein VPN der einfachste und schnellste Weg, die Serie zuhause auf deinen Bildschirm zu holen.

Ein VPN verschleiert deine IP-Adresse. So kannst du Netflix vortäuschen, dass du dich im Ausland befindest. Ein sicherer und zuverlässiger Anbieter ist ExpressVPN. Mit der 30 Tage Geld-zurück-Garantie kannst du diesen Dienst risikofrei testen.

Worum geht es bei Lucifer?

Lucifer Morningstar, auch bekannt als der Herrscher der Hölle, ist unglücklich und gelangweilt von dem Höllenleben. Er begibt sich auf den Weg nach Los Angeles, um sich dort unter die Sterblichen zu mischen.

Neben seiner neuen Berufung als Nachtclub-Inhaber, steht er dem Los Angeles Police Department mit seiner unendlichen Macht zur Seite, um weiterhin die Schuldigen bestrafen zu können. Dass er mit seinen übernatürlichen Fähigkeiten jedoch nicht alleine auf der Welt ist, wird er bald feststellen.

Lucifer wurde das erste Mal 2016 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender Fox ausgestrahlt. Um das Fantasy-Drama vor dem Aus zu retten, wurde die Serie ab der vierten Staffel im Auftrag von Netflix weiter produziert. Inzwischen gibt es 5 Staffeln. Gerüchten zu Folge wird es auch noch eine 6. Staffel geben.

Wieso ist Lucifer nicht auf Netflix?

Lucifer ist auf Netflix verfügbar, jedoch nicht für deutsche Nutzer.

Bevor Netflix einen Film oder eine Serie ausstrahlen darf, müssen die entsprechenden Lizenzen für jedes einzelne Land gekauft werden. Für Deutschland hat Netflix keine Rechte gekauft. Darum kannst du Lucifer auch nicht auf der Streaming-Plattform finden.

Lucifer ohne VPN
Suchst du im Deutschland auf Netflix nach „Lucifer“, erscheint kein richtiges Ergebnis

Bei jeder Verbindung werden deine IP-Adresse und somit dein Standort übermittelt. Daher weiß Netflix immer ganz genau, in welchem Land du dich gerade aufhältst. Das gilt im Übrigen auch für alle anderen Streaming-Plattformen wie beispielsweise Amazon Prime.

Möchtest du Lucifer über Netflix streamen, musst du entweder ins Ausland fahren oder deine IP-Adresse ändern, um die geografischen Sperren, auch genannt Geoblocking, zu umgehen.

Geoblocking umgehen – so geht’s

Um das Geoblocking zu umgehen, brauchst du eine IP-Adresse aus einem Land, für das Netflix die Rechte an Lucifer gekauft hat. Unter anderem ist die Serie in den Niederlanden oder der USA verfügbar.

Der einfachste Weg, um deine IP-Adresse zu verschleiern, ist die Nutzung eines VPNs (virtuelles privates Netzwerk). Sobald du dich mit einem VPN-Server aus den Niederlanden verbindest, surfst du automatisch mit einer niederländischen IP-Adresse im Netz.

Netflix geht jetzt davon aus, dass du dich in den Niederlanden befindest und stellt dir alle Inhalte zur Verfügung, die dort ausgestrahlt werden dürfen, darunter auch Lucifer.  

Lucifer mit ExpressVPN
Mithilfe eines VPNs kannst du Lucifer auf Netflix ganz einfach streamen

Wenn du Lucifer über Amazon Prime streamen möchtest, brauchst du kein VPN, da dieser Streaming-Anbieter die Ausstrahlungsrechte der Serie für Deutschland besitzt. Für alle anderen Serien, für die Amazon Prime keine Lizenzen hat, ist ein VPN genauso nötig wie für Netflix.

VPN installieren: Schritt-für-Schritt Anleitung

Du musst kein Technik-Experte sein, um ein VPN auf deinem Computer oder Smartphone zu installieren. Die Einrichtung sowie die Nutzung sind kinderleicht und schnell erledigt.

Hier erkläre ich dir Schritt-für-Schritt was du tun musst, um die Vorteile eines VPNs nutzen zu können.

Schritt 1: Finde den passenden Anbieter

Einen geeigneten VPN-Dienst zu finden ist wohl die schwierigste Hürde, die du überwinden musst. VPN-Anbieter gibt es genug, die meisten sind jedoch nicht in der Lage, Geoblocking zuverlässig zu umgehen. In der Regel gilt daher: Finger weg von kostenlosen VPN-Diensten.

Im nächsten Kapitel findest du meine Empfehlungen für ein zuverlässiges VPN. 

Schritt 2: Lade das VPN herunter und installiere es

Sobald du dich für einen Anbieter entschieden hast, musst du nur noch den Installationsanweisungen des Herstellers folgen. Wichtig ist, dass du das VPN auf der offiziellen Website herunterlädst. DIese habe ich dir jeweils verlinkt.

Schritt 3: Öffne Netflix und suche nach Lucifer

Ist das VPN installiert, kannst du dich mit einem Server aus den Niederlanden verbinden. Danach musst du nur noch Netflix öffnen und nach Lucifer suchen. Du solltest die Serie nun ohne Probleme streamen können.

VPN für Netflix – meine 3 Empfehlungen

Um dir bei der Wahl des richtigen Anbieters behilflich zu sein, habe ich bereits viele Dienste getestet. Im Folgenden findest du meine drei Testsieger, mit denen du das Geoblocking von Netflix zuverlässig umgehen kannst, um Lucifer zu streamen.

Platz 1: ExpressVPN

ExpressVPN hat in meinen Tests am besten abgeschnitten. Das Umgehen von Geoblocking war kein Problem für diesen Dienst. Die schnelle Übertragungsrate und die reiche Auswahl an Serverstandorten aus 94 Ländern sorgen für das beste Streaming-Erlebnis.

ExpressVPN legt zudem sehr viel Wert auf die Sicherheit deiner Daten. Für mich ist das ein sehr wichtiger Entscheidungsfaktor.

Ein Jahresabo von ExpressVPN kostet dich 6,67 Dollar pro Monat. Mit der 30 tägigen Geld-zurück-Garantie kannst du das VPN risikofrei testen.  

Platz 2: NordVPN

NordVPN ist ein VPN-Anbieter mit Sitz in Panama. Hier werden keine Nutzerdaten gespeichert und deine Privatsphäre im Netz geschützt. Das Geoblocking konnte ebenfalls problemlos umgangen werden.

Die Benutzeroberfläche ist freundlich gestaltet und besonders für Anfänger geeignet.

Das Jahresabo von NordVPN kostet dich 6,22 Euro pro Monat und hat ebenfalls eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie. 

Platz 3: CyberGhost

CyberGhost ist ein VPN-Dienst, der in Deutschland entwickelt wurde. Das Umgehen von Geoblocking hat meistens zuverlässig funktioniert.

Das schöne Benutzerinterface, sowie die Funktion des automatischen Kill-Switches sind weitere Pluspunkte. Deine Online-Identität wird auch mit diesem Dienst optimal geschützt. 

Ein Jahresabo bekommst du für 4,89 Euro pro Monat. Mit der 45 tägigen Geld-zurück-Garantie kannst du dich selbst von dem VPN überzeugen.

Fazit: Mit ExpressVPN kannst du Lucifer auf Netflix streamen

Um Lucifer auf Netflix streamen zu können, brauchst du nichts weiter als ein VPN. Mit dem virtuellen Netzwerk kannst du auf einen Server in den Niederlanden zugreifen und die Serie problemlos streamen.

ExpressVPN bietet dir ein zuverlässiges VPN mit einer schnellen Übertragungsrate. Um geografische Sperren musst du dir mit diesem Dienst in Zukunft keine Sorgen mehr machen.

Hat dir mein Artikel weitergeholfen? Dann freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt! 🙂

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Beitrag teilen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on print
Beitrag teilen
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Ähnliche Artikel
Featured Image Netflix Black Sails

Black Sails auf Netflix streamen in 2020

Auf Netflix gibt es viele spannende Serien. Doch wie sieht das eigentlich mit dem Piratenabenteuer Black Sails aus? Wieso gibt es die Serie über das Leben auf rauer See nicht auf der Streaming-Plattform? Die Wahrheit ist: Black Sails ist auf

Weiterlesen »
Featured Image Netflix günstiger

Netflix günstiger bekommen: So geht’s in 2020

Netflix ist einer der beliebtesten Streaming-Dienste überhaupt. Hochwertige Eigenproduktionen, brandneue Serien und absolute Klassiker – Netflix hat so gut wie alles zu bieten, was das Herz begehrt. Hinzu kommt, dass der Dienst so gut wie nie technische Störungen hat und

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top