Das sind die besten VPNs für den Fire TV Stick von Amazon

Featured Image transparent kostenlose VPN für Amazon FIre TV Stick
Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Text enthält Provisions-Links.

Mehr dazu erfährst du hier.

Mit dem Fire TV Stick von Amazon kannst du verschiedene Streaming-Dienste, Mediatheken und Musikdienste nutzen. Das ist erstmal ziemlich praktisch, da du für einen kleinen Preis viele Funktionen bekommst.

Wenn du dir jetzt denkst, dass das zu schön klingt, um wahr zu sein, dann hast du Recht. Denn leider wird auch der Fire TV Stick vom Geoblocking limitiert. Du kannst bestimmte Inhalte nicht abspielen: Auf Grund deines Standortes werden sie für dich gesperrt. Ein VPN kann dir helfen, diese Sperren zu umgehen und bei vielen Diensten ein größeres Sortiment zu genießen. Wie das genau geht, erkläre ich dir leicht und verständlich in diesem Artikel.

Kurz und knapp: Mit einem VPN für den Fire TV Stick kannst du noch mehr Inhalte genießen

Der Fire TV Stick von Amazon ist eine feine Sache. Ich empfehle dir, ein VPN darauf zu installieren, um noch mehr Inhalte nutzen zu können. Viele Streaming-Dienste bieten ihren Nutzern in anderen Ländern viel mehr und abwechslungsreiche Filme und Serien an – mit einem VPN kannst du sie auch in Deutschland schauen.

In meinen Tests konnte der VPN-Anbieter ExpressVPN am besten abschneiden. Er umgeht das Geoblocking zuverlässig und bietet eine stabile Verbindung. Beim Streaming kam es zu keinerlei Verbindungsabbrüchen oder Bildaussetzern. So macht Streamen wirklich Spaß!

Wieso brauche ich ein VPN für meinen Fire TV Stick?

Wenn du einen Amazon Fire TV Stick hast, nutzt du diesen bestimmt, um darüber zahlreiche Streaming-Dienste wie Amazon Prime Video, Netflix, DAZN, Spotify oder Waipu.tv zu schauen. Hast du ein Abo bei diesen Diensten, kannst du sie ganz komfortabel über den Fire TV Stick nutzen.

Genieße ein größeres Sortiment

Mit einem VPN wird das sogar noch besser, denn du greifst auf ein viel größeres Sortiment zu. Vielleicht hast du es schon selbst erlebt: Streaming-Dienste bieten in jedem Land andere Inhalte an. Was genau verfügbar ist, hängt von deinem Standort ab.

Netflix USA Sortiment
Hier ein kleiner Einblick in das amerikanische Netflix-Sortiment

Nehmen wir Netflix als Beispiel. In Deutschland kannst du über den Streaming-Dienst 4622 Videos abspielen: 3047 Filme und 1575 Serien. In vielen Ländern hast du aber weitaus mehr Auswahl. In den USA stehen zum Beispiel 5855 Videos zur Verfügung: 3906 Filme und 1949 Serien.

Das Problem mit dem Geoblocking

Du kannst von Deutschland aus ohne Hilfsmittel nicht auf die Inhalte aus anderen Ländern zugreifen. Das Geoblocking macht dir einen Strich durch die Rechnung. Öffnest du Netflix, wirst du über deine IP-Adresse lokalisiert. 

Netflix weiß so, in welchem Land du dich befindest und stellt dir das Sortiment für das Land zur Verfügung. Streaming-Dienste nutzen das Geoblocking, um nicht gegen Lizenzrechte zu verstoßen. Möchten sie einen Inhalt in ihr Sortiment aufnehmen, müssen sie die Lizenzrechte dafür kaufen. Diese kaufen sie aber nicht für den weltweiten Gebrauch, sondern nur für ein Land. 

Ein VPN kann dir aber helfen, die Sperren zu umgehen. Denn du verbindest dich über ein solches virtuelles privates Netzwerk mit einem VPN-Server und übernimmst seine IP-Adresse. 

Bist du mit einem amerikanischen VPN-Server verbunden, hast du eine amerikanische IP-Adresse. Netflix nimmt dann an, dass du dich in den USA befindest und du kannst amerikanisches Netflix streamen. Ein VPN hilft dir außerdem, deutsche Inhalte zu streamen, wenn du im Ausland bist.

Diese 3 VPN-Anbieter empfehle ich dir für deinen Fire TV Stick

Mit einem VPN umgehst du das Geoblocking und kannst noch mehr Inhalte genießen. Dafür kannst du kostenlose und kostenpflichtige VPNs nutzen. Meiner Erfahrung nach eignen sich kostenpflichtige Anbieter dafür besser.

Denn das Umgehen von Geoblocking ist nicht so leicht und gelingt deshalb nicht allen Anbietern. Manchen VPNs werden von den Streaming-Diensten entdeckt, andere haben eine geringe Bandbreite. Zudem unterstützen viele Anbieter nicht den Fire TV Stick als Gerät.

Da du ja komfortabel streamen möchtest, habe ich einige VPN-Anbieter für dich getestet. Nun stelle ich dir meine 3 Favoriten vor.

Platz 1: ExpressVPN

ExpressVPN ist mein Favorit unter den VPN-Anbietern. Er umgeht das Geoblocking meiner Erfahrung nach zuverlässig. In meinen Tests kam es zu keinen Verbindungsabbrüchen oder Fehlermeldungen. 

ExpressVPN bietet dir schnelle Übertragungsraten, die für bequemes Streamen unerlässlich sind. Du hast außerdem die Wahl zwischen Servern aus 94 Ländern – das sind vergleichsweise viele.

Der Dienst ist außerdem simpel zu bedienen und damit auch für Einsteiger geeignet. Um die Sicherheit deiner Daten brauchst du dir auch keine Sorgen machen, denn ExpressVPN gilt als einer der sichersten VPN-Anbieter.

Das Jahresabo des Dienstes kostet 6,67 Dollar pro Monat. Du kannst es mit einer 30 tägigen Geld-zurück-Garantie testen.

Platz 2: NordVPN

NordVPN konnte in meinen Tests ebenfalls überzeugen. Der Dienst ist beim Umgehen von Geoblocking meiner Erfahrung nach meistens zuverlässig. Auch hier kam es zu keinen Fehlermeldungen. 

Bei NordVPN bekommst du außerdem eine gute Benutzeroberfläche mit einer wirklich intuitiven Bedienung. Der Anbieter hat seinen Sitz auf Panama, wo keinerlei Nutzerdaten gespeichert werden müssen. Für einen VPN-Anbieter ist das natürlich sehr praktisch. 

Das Jahresabo von NordVPN kostet 6,22 Euro pro Monat und kann mit einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie getestet werden. Das 3 Jahresabo ist übrigens noch preiswerter.

Platz 3: CyberGhost

CyberGhost belegt den dritten Platz in meinem Ranking. Er war in meinen Tests meistens zuverlässig im Umgehen von Geoblocking. Du bekommst zudem ein schönes Benutzerinterface und eine einfache Bedienung. 

Das VPN von CyberGhost hat außerdem einen automatischen Kill-Switch. Bricht deine Verbindung zum VPN-Server ab, wird die Internetverbindung getrennt, damit deine echte IP-Adresse nicht offenbart wird. 

Mit einem Preis von 4,89 Euro pro Monat ist das Jahresabo von CyberGhost vergleichsweise preiswert und es gibt sogar eine 45 Tage Geld-zurück-Garantie. 

Schritt-für-Schritt Anleitung: So installierst du ein VPN auf deinem Fire TV Stick

Du kannst ein VPN in nur wenigen Schritten auf deinem Fire TV Stick installieren.

Schritt 1: Schließe ein VPN-Abo ab

Du brauchst zunächst ein Abo eines VPN-Dienstes. Achte vor Abschluss darauf, dass das VPN den Fire TV Stick unterstützt. Bei meinen drei Empfehlungen ist das der Fall. 

Schritt 2: Suche die App deines VPN-Anbieters im Amazon Store und lade sie herunter

Suche auf deinem Fernseher im Amazon Store nach der App des VPN-Anbieters und lade sie herunter.

Schritt 3: Öffne die App und melde dich an

Öffne die VPN-App und melde dich mit deinen Zugangsdaten an.

Schritt 4: Erlaube die Verbindung und konfiguriere dein VPN

Nach der Anmeldung erscheint oftmals eine Meldung, dass du das VPN konfigurieren muss. Stimme dem zu.

Schritt 5: Verbinde dich mit einem VPN-Server

Verbinde dich nun mit einem VPN-Server deiner Wahl und genieße das Streamen!

Fazit: Mit einem VPN wird dein Fire TV Stick noch umfangreicher

Wenn du über deinen Amazon Fire TV Stick noch mehr Inhalte schauen möchtest, ist ein VPN die beste Wahl. Du kannst darüber eine IP-Adresse aus einem anderen Land übernehmen und auf andere Inhalte zugreifen. Hierfür empfehle ich dir den VPN-Anbieter ExpressVPN.

Hat dir mein Artikel weitergeholfen? Dann freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt! 🙂

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Beitrag teilen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on print
Beitrag teilen
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Ähnliche Artikel
Featured Image NordVPN Amazon Prime

Kann ich mit NordVPN Amazon Prime streamen in 2020?

Amazon Prime ist weltweit einer der größten Streaming-Dienste. Filme und Serien sowie hochkarätige Eigenproduktionen machen ein Abo des Dienstes wirklich lohnenswert. Leider ist das Sortiment in vielen Ländern eingeschränkt. Während die USA eine enorm große Auswahl haben und immer die

Weiterlesen »
Featured Image Amazon Prime Fehlercode 1044

So umgehst du in 2020 den Amazon Prime Fehlercode 1044

„Ihr Gerät ist über einen VPN- oder Proxy-Dienst mit dem Internet verbunden. Bitte schließen oder trennen Sie Proxy-Programme oder VPN-Verbindungen und versuchen Sie es erneut.“ Kommt dir dieser Satz bekannt vor? Dann hast du mit hoher Wahrscheinlichkeit Probleme mit dem

Weiterlesen »
Featured Image VPN Amazon Prime

VPN für Amazon Prime: Die besten Anbieter 2020

Amazon Prime ist einer der beliebtesten Streaming-Dienste weltweit. Für kleines Geld bekommst du kostenlosen Versand im Amazon Store und kannst unzählige Filme und Serien streamen. Irgendwann kommt aber jeder an den Punkt, an dem man irgendwie alles geschaut hat, was

Weiterlesen »
Featured Image Amazon Fire TV Stick im Ausland nutzen

Amazon Fire TV Stick im Ausland nutzen in 2020

Wenn du deinen Amazon Fire TV Stick regelmäßig verwendest, um deine liebsten Streaming-Dienste zu nutzen, möchtest du auch auf Reisen bestimmt nicht darauf verzichten. Im Ausland kann es dabei aber schnell zu Problemen kommen: In vielen Ländern stehen dir nur

Weiterlesen »
Featured Image kostenlose VPN für Amazon FIre TV Stick

Kostenlose VPNs für den Amazon Fire TV Stick 2020

Ein Amazon Fire TV Stick ermöglicht es dir, verschiedene Streaming-Dienste, Mediatheken und Musikangebote zu nutzen. Leider unterliegt auch er dem Geoblocking – bestimmte Inhalte werden für dich aufgrund deines aktuellen Standorts gesperrt. Installierst du ein VPN (virtuelles privates Netzwerk) auf

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top