Eurosport Player im Ausland: So funktioniert’s in 2020

Featured Image transparent Eurosport Player im Ausland
Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Text enthält Provisions-Links.

Mehr dazu erfährst du hier.

Wenn du stolzer Besitzer eines Eurosport Player Abonnement bist, hast du vielleicht schon einmal die Erfahrung gemacht, dass dir Inhalte nicht zur Verfügung stehen, sobald du aus dem Ausland streamen willst. Daher hast du dich sicherlich auch schonmal gefragt, ob es trotzdem irgendwie möglich ist, auch bei einem Auslandsaufenthalt kein Spiel zu verpassen.

Die Antwort ist: Ja! Meiner Erfahrung nach funktioniert der Eurosport Player auch im Ausland, wenn du einen kleinen Trick beachtest. Welcher Trick das ist und wie du die Ländersperre umgehst, erkläre ich dir in diesem Artikel!

Kurz und knapp: Eurosport Player mit einem VPN von überall aus der Welt nutzen

Du kannst den Eurosport Player mit Hilfe einer VPN-Verbindung jederzeit und von überall aus der Welt nutzen. Mit einer deutschen IP-Adresse umgehst du nämlich das Geoblocking von dem Eurosport Player und verpasst somit auch im Urlaub kein Spiel.

Ich empfehle dir hierfür, dich bei ExpressVPN zu registrieren und ein VPN auf deinem Computer, Smartphone oder Tablet zu installieren. Meiner Meinung nach ist dies der beste Anbieter, da es sich hierbei um einen sehr sicheren Dienst mit einer hohen Übertragungsgeschwindigkeit handelt, welcher auch nicht die Welt kostet. 

Was ist der Eurosport Player?

Eurosport ist ein Premium Sportsender, der sich auf Sportberichterstattungen spezialisiert hat. Der Eurosport Player ist ein Streaming Dienst, der dir einen problemlosen Zugriff auf gleich mehrere Eurosport-Sender erlaubt. So kannst du neben dem Hauptsender Eurosport 1 auch die Pay-TV Angebote sowie Eurosport 2 und weitere Bonus-Kanäle des Senders empfangen. Er bietet dir außerdem die Möglichkeit, Sportereignisse aus der ganzen Welt live oder auf Abruf zu verfolgen.

Die einzige Voraussetzung: Du musst ein Abonnement abschließen und einen monatlichen Beitrag leisten, denn Sportübertragungen werden seit vielen Jahren aus urheberrechtlichen Gründen geschützt.

Bis vor Kurzem war es noch möglich, sämtliche Bundesliga Spiele live im Eurosport Player zu streamen. Dies ist momentan jedoch leider nicht mehr möglich, da Eurosport die TV- und Übertragungsrechte an den Streaming-Anbieter DAZN verkauft hat. Daher besteht zurzeit ein Sonderkündigungsrecht für bestehende Kunden. 

Allerdings arbeiten die beiden Konkurrenten zurzeit an einem Angebot, welches es auch den bisherigen Nutzern des Eurosport Players ermöglicht, weiterhin die Bundesliga Inhalte wie gewohnt zu streamen. Man sollte daher also nicht zu voreilig handeln oder auf einen nicht-lizensierten Bundesliga Stream wechseln, denn dadurch macht man sich strafbar. 

Kann ich den Eurosport Player im Ausland anschauen?

Wenn du dich nun fragst, ob du mit dem Eurosport Player Deutschland deinen Lieblingssport überall und jederzeit anschauen kannst, dann ist die Antwort kurz und knapp: Ja, es ist möglich!

Wie kann ich den Eurosport Player innerhalb der EU nutzen?

Innerhalb der EU stehen dir bei begrenzten Auslandsaufenthalten die gleichen Programme zur Verfügung wie in Deutschland, sogar in derselben Sprache und ohne zusätzliche Kosten. Solltest du also mal über das Wochenende verreisen, musst du dir keine Gedanken darüber machen, etwas zu verpassen. Du musst keine gesonderten Vorkehrungen dafür treffen. 

EU Flagge
Innerhalb der EU solltest du keine Probleme haben

Solltest du dich jedoch mal außerhalb der EU aufhalten, sieht das etwas anders aus. Es ist nicht mehr möglich, auf die gewohnten Programme zuzugreifen. Stattdessen empfängst du nur noch die Eurosport Player Inhalte des jeweiligen Landes, in dem du dich gerade aufhältst.

Wie kann ich den Eurosport Player außerhalb der EU nutzen?

Keine Sorge, auch in einem Nicht-EU Land ist es möglich, den Eurosport Player zu nutzen. Das einzige, was du dafür benötigst, ist ein VPN (virtual private network), um das Geoblocking von Eurosport zu umgehen. 

Mit Hilfe eines VPNs kannst du nämlich von überall auf der Welt auf eine IP-Adresse in Deutschland zugreifen und hast somit all die Leistungen, für die du schließlich auch bezahlst. Somit steht dem Thailand Urlaub also nichts mehr im Weg. 

Wie installiere ich einen VPN? Schritt-für-Schritt Anleitung

Ich erkläre dir hier kurz und knapp wie du ganz einfach einen VPN auf deinem Computer, Smartphone oder Tablet einrichtest und benutzt, um das Geoblocking von Eurosport zu umgehen. Der VPN wird dem Eurosport Player somit nämlich vortäuschen, dass du dich weiterhin in Deutschland befindest.

Schritt 1: Wähle einen sicheren Anbieter aus 

Bevor du nun also ohne großartig darüber nachzudenken einfach einen VPN installierst, solltest du dir zuerst einmal Gedanken darüber machen, was genau du von deinem Anbieter erwartest. In deinem Fall wäre es wichtig, dass der VPN das Geoblocking vom Eurosport Player umgehen kann und eine schnelle Übertragungsrate hat.

Im nächsten Kapitel werde ich dir dafür meine Top 3 der, nach meiner Erfahrung, besten VPN-Anbieter auflisten. 

Schritt 2: Lade den VPN herunter und installiere ihn

Du musst nichts weiter tun, als dich bei einem VPN-Anbieter zu registrieren, den VPN auf deinem Gerät zu installieren und dich mit einem Server in Deutschland zu verbinden. Du kannst dich sogar auch mit einer IP-Adresse aus einem anderen Land verbinden. 

Schritt 3: Öffne den Eurosport Player und streame deine Lieblings-Inhalte 

Jetzt kannst du wie gewohnt den Eurosport Player öffnen und das Sportereignis deiner Wahl aufrufen. Du solltest nun keine Probleme haben, die gewohnten Inhalte zu sehen. 

VPN für den Eurosport Player: Das sind meine Empfehlungen

Es gibt zahlreiche kostenlose Versionen eines VPNs, allerdings haben diese oftmals ein begrenztes Datenvolumen und Sicherheitslücken. 

So kann es passieren, dass dieses mitten in der Live-Übertragung deiner Lieblingssportart aufgebraucht ist oder dass der VPN überhaupt nicht darauf ausgelegt ist, Live-Übertragungen ohne Verzögerungen zu empfangen. Um das zu vermeiden, rate ich zu einer kostenpflichtigen Version mit einem unbeschränktem Datenvolumen, damit du auch das ganze Spiel von Anfang bis Ende in Ruhe ansehen kannst.

Nicht alle Anbieter können auch das Geoblocking von Eurosport umgehen. Daher nenne ich dir hier meine Top 3 der VPN-Anbieter, mit denen das Streamen von Live-Übertragungen keine Probleme darstellen sollte. Diese funktionieren ebenfalls für andere Websites. Wenn du ARD, ZDF, oder Sky Go im Ausland ansehen willst, hast du also ein Tool zur Hand.

Platz 1: ExpressVPN

ExpressVPN ist für mich ganz klar der Testsieger. Das Geoblocking von Eurosport konnte in meinem Test problemlos umgangen werden und auch die einfache Bedienung hat mich überzeugt. Live-Übertragungen wurden ohne großartige Verzögerungen übertragen. Der Dienst dieses Anbieters gilt außerdem als sehr sicher. Somit musst du dir also keine Gedanken um den Schutz deiner Privatsphäre machen.

Darüber hinaus ist ExpressVPN auch nützlich für andere Plattformen wie beispielsweise HBO, Hulu oder DAZN. Auch das Streamen von Filmen und Serien ist damit im Urlaub absolut kein Problem. Du hast außerdem die Wahl zwischen verschiedenen Servern aus insgesamt 94 Ländern. Das bedeutet, dass du auch Sportereignisse aus anderen Regionen problemlos streamen kannst.

Du kannst ExpressVPN einen Monat lang risikofrei durch die 30 Tage Geld-Zurück-Garantie testen. Sollte dich dieser Anbieter also nicht überzeugen, kannst du immer noch wechseln, bevor du ein Abonnement abschließt. Entscheidest du dich jedoch für ein Jahresabo, fallen Kosten in Höhe von 6,67 Dollar pro Monat an. 

Platz 2: NordVPN

Eine etwas günstigere Variante ist NordVPN mit Sitz in Panama. Dieser Anbieter überzeugt mit einer leicht verständlichen Benutzeroberfläche. Auch hier gibt es eine 30 Tage Geld-Zurück-Garantie und du hast die Möglichkeit, diesen Dienst risikofrei zu testen. Die Kosten für ein Jahresabo beziehen sich auf 6,22 Euro pro Monat. 

Um Spiele ohne Unterbrechungen streamen zu können, sollte eine hohe Übertragungsrate gegeben sein. Diese ist bei NordVPN im Vergleich jedoch etwas geringer, daher nur Platz 2. 

Platz 3: CyberGhost

Auch der in Deutschland entwickelte VPN überzeugt mit einem freundlichen Benutzerinterface und einem vergleichsweise preiswerten Angebot. In meinem Test konnte mit CyberGhost das Geoblocking von Eurosport meistens umgangen werden. Der automatische Kill-Switch ist meiner Meinung nach auch positiv zu bewerten. Dieser Dienst kostet dich 2,75 Dollar pro Monat. 

Fazit: Eurosport Player problemlos im Ausland nutzen mit Hilfe eines VPN

Möchtest du das Geoblocking von Eurosport umgehen, so ist das Installieren eines VPNs die optimale Lösung. Beachte dabei jedoch die richtige Wahl des Anbieters, um einen verlässlichen Dienst zu erhalten. Wähle dafür am besten einen den von mir vorgeschlagenen Anbietern aus.

Ich empfehle dir jedoch ganz klar ExpressVPN zu benutzen. Dieser Dienst ist zwar etwas kostspieliger als die anderen Anbieter im Test, er überzeugt aber mit einer sehr schnellen Übertragungsgeschwindigkeit. Das Streamen von Live-Übertragungen deiner Lieblingssportart beim Eurosport Player sollte somit keine Probleme darstellen. Außerdem gilt er als sehr sicher und deine privaten Daten sollten dir wichtig sein.

Hast du noch Fragen oder Anmerkungen? Lass es mich gerne in einem Kommentar wissen. 🙂

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Beitrag teilen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on print
Beitrag teilen
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Ähnliche Artikel
Featured Image VPN Gaming

Die besten VPNs fürs Gaming in 2020

Wenn du glaubst, ein VPN sorgt nur für mehr Anonymität beim Surfen, dann liegst du falsch. Ein VPN kann so viel mehr und ist gerade beim Gaming nicht mehr weg zu denken. Früheren Zugriff auf Spiele, reduzierte Ping-Zeiten, keine IP-Sperren

Weiterlesen »

ZDF Livestream im Ausland sehen

Wer während der Fußball WM im Ausland ist und von dort aus die deutschen Spiele genießen möchte, schaut häufig doof aus der Wäsche. In vielen Ländern werden nur die Spiele der eigenen Nationalmannschaft gezeigt. Und damit nicht alle Spiele der

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top