Mit ExpressVPN das Netflix Geoblocking umgehen 2020

Featured Image transparent Netflix vs Express VPN
Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Text enthält Provisions-Links.

Mehr dazu erfährst du hier.

Es gibt viele Gründe dafür, Netflix mit einem VPN zu benutzen- von einer Reise ins Ausland bis zu dem Wunsch nach einem größeren Sortiment. Du brauchst dafür einen Anbieter, der wirklich zuverlässig arbeitet. Es gibt eine sehr große Auswahl an Servoces, die genau das versprechen, aber unterm Strich nicht einhalten. 

Einer der bekanntesten Anbieter ist ExpressVPN. Ich habe den Anbieter für dich ausgiebig getestet und möchte dir in diesem Artikel meine Ergebnisse vorstellen. Dabei werde ich auch die Frage beantworten, ob du mit ExpressVPN das Netflix Geoblocking umgehen kannst.

Kurz und knapp: ExpressVPN kann das Netflix Geoblocking zuverlässig umgehen

Ich beschäftige mich schon länger mit dem Thema Geoblocking und wie man es am besten umgehen kann. Ich habe viele Anbieter getestet und festgestellt, dass ExpressVPN das Geoblocking am zuverlässigsten umgeht. Es kam in meinen Tests zu keinen Fehlermeldungen oder Abbrüchen aufgrund des Dienstes.

Du bekommst mit ExpressVPN einen VPN, der deine Daten sicher verschlüsselt. Der Anbieter legt großen Wert auf Datenschutz, was mir persönlich sehr wichtig ist. Du profitierst außerdem von schnellen Übertragungsraten und einer simplen Bedienung. Den Preis von 6,67 Dollar pro Monat für das Jahresabo finde ich vollkommen angemessen. 

Geoblocking von Netflix: Was ist das?

Das Thema Geoblocking wird in Bezug auf Netflix heiß diskutiert. Du hast vielleicht schon einmal davon gehört, dass Netflix nicht gleich Netflix ist. So seltsam das jetzt klingen mag: So ist es aber!

Wenn Netflix einen Film oder eine Serie ausstrahlen möchte, braucht der Streaming-Dienst dazu die Lizenzrechte. Ohne diese Rechte darf der Inhalt nicht gezeigt werden – sonst drohen hohe Strafen.

Das Problem für uns Nutzer liegt darin, dass die Lizenzrechte für jedes Land einzeln gekauft werden müssen. Wenn Netflix beispielsweise einen Film zeigen möchte, kann der Streaming-Dienst die Lizenzrechte für mehrere Länder oder auch nur für ein einziges erwerben.

Infografik Was ist Geoblocking

Die Folge: Der Film darf dann nicht überall gezeigt werden. Während der Film im amerikanischen Netflix enthalten ist, können wir ihn in Deutschland nicht schauen, wenn Netflix nicht auch die deutschen Lizenzrechte gekauft hat. Und das ist häufiger der Fall, als man denkt. 

Um das einmal in Zahlen zu fassen: In Amerika stehen Netflix Nutzern ca. 4000 Filme und 1900 Serien zur Auswahl – eine ganze Menge. In Deutschland sind es im Vergleich ca. 2900 Filme und 1500 Serien. Du siehst: Der Unterschied ist schon ziemlich groß.

Wie hilft ein VPN beim Umgehen von Geoblocking?

Du fragst dich jetzt vielleicht, was das Geoblocking mit einem VPN zu tun hat. Netflix möchte natürlich verhindern, dass Nutzer einen Inhalt schauen können, der an ihrem aktuellen Standort eigentlich nicht gezeigt werden dürfte. Denn dann würde ein Verstoß gegen die Lizenzrechte vorliegen und es drohen Strafen.

Genau aus diesem Grund nutzt Netflix das Geoblocking. Öffnest du den Dienst in der App oder einem Browser, wird über deine IP-Adresse ermittelt, in welchem Land du dich befindest. Dir wird dann das Sortiment angezeigt, das an deinem Standort gezeigt werden darf. Du hast also gar nicht die Chance, eine Serie zu öffnen, die du nicht schauen dürftest.

Auch über die Suchfunktion von Netflix findest du ausschließlich Inhalte, die an deinem Standort gezeigt werden dürfen. Da viele Nutzer aber auf noch mehr Filme und Serien zugreifen möchten, umgehen sie das Geoblocking mit einem VPN (Virtual Private Network).

Ist es aktiv, kannst du Netflix einen anderen Standort vorgaukeln. Du kannst dich über den VPN mit Servern aus verschiedenen Ländern verbinden. Verbindest du dich beispielsweise mit einem amerikanischen Server, surfst du mit einer amerikanischen IP-Adresse im Netz.

Infografik So umgehst du das Geoblocking von Netflix

Und genau das ist der springende Punkt: Netflix nimmt an, dass User mit einer amerikanischen IP-Adresse sich in den USA befinden. Dir wird dann also das amerikanische Film- und Seriensortiment angezeigt. Und wie du oben bereits erfahren hast, hat dieses einiges mehr zu bieten als das deutsche.

Warum lohnt es sich, das Geoblocking von Netflix zu umgehen?

Das Netflix Geoblocking zu umgehen, kann dir in verschiedenen Situationen Vorteile bringen. Du kannst mit einem VPN sicherstellen, dass du auch im Ausland und in Ländern, die von Internetzensur betroffen sind, wie gewohnt Netflix schauen kannst.

Wenn du das VPN von zuhause aus nutzt, kannst du wie oben beschrieben auf ein breiteres Sortiment zugreifen. Es gibt nämlich einige wirklich sehenswerte Inhalte, die die amerikanischen Zuschauer genießen können, wir in Deutschland aber nicht. 

Netflix USA Sortiment
Hier ein kleiner Einblick in das amerikanische Sortiment von Netflix

Dazu gehören beispielsweise die Indiana Jones Filme. In Amerika sind alle 4 Teile bei Netflix verfügbar – in Deutschland kein einziger. Die Filme sind absolut sehenswert für jeden, der auf Abenteuer-Filme steht. Harrison Ford spielt die Rolle des Archäologen Indy so charismatisch, dass zu Recht ein echter Hype um die Indiana Jones Filme ausgebrochen ist.

Für Fans von Comedy hat das amerikanische Sortiment ebenfalls viel zu bieten: Die Serie The Office, die viele deutsche Zuschauer bei Netflix vermissen, kann in den USA gestreamt werden. Die Serie erinnert an die deutsche Serie Stromberg und zeigt ebenfalls den Alltag in einem Großraumbüro. Samt einem verrückten Chef und gemeinen Kollegen. 

Du siehst: Es lohnt sich also schon, das Netflix Geoblocking mit einem VPN zu umgehen.

Kann man mit ExpressVPN das Geoblocking von Netflix umgehen?

Um euch eine eindeutige Antwort auf diese Frage geben zu können, habe ich ExpressVPN ausgiebig getestet. Ich habe den Anbieter genutzt, um das Geoblocking zu umgehen und herauszufinden, ob er zuverlässig ist und die Sperren von Netflix umgehen kann.

Die Antwort auf die Frage, ob du mit ExpressVPN Netflix Geoblocking austricksen kannst, ist eindeutig: Ja. In meinen Tests hat der Anbieter sehr zuverlässig gearbeitet. Bei anderen Anbietern hast du oft das Problem, dass Netflix die IP-Adressen der VPN-Server blockiert. 

ExpressVPN ist aber besser im Aufsetzen von neuen IP-Adressen, weshalb Netflix es kaum schafft, die VPN-Server des Anbieters zu blockieren. Viele andere Anbieter schaffen das nicht. Beispielsweise habe ich beim Benutzen von Hola mit Netflix sehr schlechte Erfahrungen gemacht.

Zurück zu ExpressVPN: Dieser Anbieter hat diesbezüglich sehr gut abgeschnitten und konnte mich in meinen Tests wirklich überzeugen. Hinzu kommt, dass du dich mit Servern aus 94 Ländern verbinden kannst. Verglichen mit anderen Anbietern sind das wirklich viele. Der Anbieter gilt außerdem als sehr sicher und schützt die Daten seiner Nutzer zuverlässig.

ExpressVPN Karte

Ich finde auch, dass die Bedienung wirklich simpel ist und die schnellen Übertragungsgeschwindigkeiten ein echter Vorteil gegenüber anderen Anbietern ist. Wenn du ExpressVPN testen möchtest, kannst du dafür die 30 Tage Geld-zurück-Garantie nutzen. Schaue dir den Anbieter in Ruhe an und entscheide dann, ob ein Abo in Frage kommt. Ein Jahresabo kostet dich 6,67 Dollar pro Monat.

ExpressVPN installieren: Schritt-für-Schritt Anleitung

Ein VPN zu installieren ist nicht schwer und in nur wenigen Minuten geschafft. Wenn du noch nie ein VPN genutzt hast, kann dir meine Anleitung bei der Installation weiterhelfen.

Schritt 1: Öffne die Webseite von ExpressVPN

Um ExpressVPN zu installieren, lädst du das VPN am besten direkt von der offiziellen Webseite herunter. Oben rechts findest du den Button “Los geht´s”, von dem aus du direkt auf die Bestellseite gelangst. Gebe hier deine E-Mail Adresse und deine Bezahlmethode ein.

Schritt 2: Konto einrichten und Aktivierungscode speichern

Nachdem du eine Bestätigungsmail bekommen hast, kannst du dich mit deiner E-Mail Adresse und deinem Passwort auf der Webseite von ExpressVPN einloggen. Du siehst nun deinen Aktivierungscode, den du dir unbedingt notieren solltest, da du ihn für die Installation brauchst.

Schritt 3: VPN installieren

Hast du dich eingeloggt, siehst du auf der Startseite die Optionen “Download” oder “Mehrere Geräte einrichten”. Je nachdem welches Betriebssystem du nutzt, kann die Installation variieren. Dir wird aber eine detaillierte Anleitung angezeigt, die du einfach befolgen kannst.

Das kannst du tun, wenn ExpressVPN mit Netflix nicht funktioniert

Auch wenn ExpressVPN wirklich zuverlässig ist, kann es immer mal passieren, dass ExpressVPN mit Netflix nicht geht. Dann kannst du folgende Dinge probieren:

  • Prüfe deine IP-Adresse: Du solltest mit der IP-Adresse des VPN-Servers surfen und nicht mit deiner echten. Dein Standort sollte der des Servers sein. Versuche, dich erneut mit dem VPN-Server zu verbinden.
  • Leere deinen DNS-Cache: In deinen DNS-Einträgen könnten Daten gespeichert sein, die zu den Problemen führen. Anleitungen für das Löschen bei Windows und bei Mac findest du auf der Hilfeseite von ExpressVPN.
  • Konfiguriere die DNS-Einstellungen manuell: Möglicherweise verbindet sich dein Endgerät nicht automatisch mit den DNS-Servern von ExpressVPN. Auf der Hilfeseite findest du detaillierte Anleitungen für alle gängigen Betriebssysteme.
  • Konfiguriere die Proxy-Einstellungen manuell: Es kann sein, dass bestimmte Proxy-Einstellungen die Nutzung des VPNs stören. Hierzu gibt ExpressVPN ebenfalls ausführliche Anleitungen für die gängigen Betriebssysteme. 
  • Kontaktiere den Service: Sollte das alles noch nicht geholfen haben, kannst du dich immer an den Kundenservice von ExpressVPN wenden. Dieser ist wirklich hilfreich und kann bei Problemen gut weiterhelfen. 

Wenn ExpressVPN mit Netflix nicht funktioniert und du keine schnelle Lösung findest, könntest du so lange einen anderen VPN nutzen. Meiner Erfahrung nach sind NordVPN und CyberGhost zwei zuverlässige Alternativen. Sie haben im Vergleich zu ExpressVPN zwar einige wenige Schwachstellen, funktionieren aber meistens zuverlässig mit Netflix. 

Fazit: ExpressVPN ist zuverlässig im Umgehen von Netflix Geoblocking

Meiner Erfahrung nach kann ExpressVPN das Geoblocking von Netflix verlässlich umgehen. In meinen Tests hat der Anbieter konstant überzeugt. Wenn du das Geoblocking austricksen möchtest, empfehle ich dir ExpressVPN zu nutzen. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und der Dienst ist aus meiner Sicht der zuverlässigste im Umgehen von Geoblocking. 

Hat dir mein Artikel weitergeholfen? Dann freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt! 🙂

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Beitrag teilen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on print
Beitrag teilen
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Ähnliche Artikel
Featured Image Netflix vs Hola VPN

Netflix mit Hola: Warum funktioniert das nicht in 2020?

Du liebst amerikanische Netflix-Serien wie The Office? Dann warst du vielleicht schonmal in dieser Situation: Du machst es dir gemütlich, schaltest deinen Netflix-VPN-Dienst deines Vertrauens ein, öffnest Netflix und plötzlich erscheint eine Fehlermeldung, wie beispielsweise: „Hoppla, da ist etwas schiefgelaufen…

Weiterlesen »
Featured Image Netflix vs Tunnelbear

Netflix mit Tunnelbear: Funktioniert das in 2020?

Wenn du neue Netflix-Serien immer schon ab Release verfolgen willst, anstatt zu warten bis sie auch in Deutschland rauskommen, ist die Verwendung von Netflix mit einem VPN-Dienst, wie z.B. Tunnelbear, sicher nichts Neues für dich. Vielleicht ist dir dabei auch

Weiterlesen »
Featured Image Netflix vs Windscribe

Netflix mit Windscribe: Funktioniert das in 2020?

Wenn du oft Serien und Filme auf Netflix schaust, kennst du diesen Moment vielleicht: Du setzt dich gemütlich mit Freunden und ein paar Snacks vor den Fernseher, schaltest einen VPN-Dienst für Netflix ein, zum Beispiel Windscribe, und rufst die Amerikanische

Weiterlesen »
Featured Image Netflix vs Nord VPN

Kannst du mit NordVPN die Netflix-Sperre umgehen?

Netflix bietet eine Menge an Filmen, Serien und Dokumentationen. Leider sind jedoch viele Serien in Deutschland nicht auf dem neuesten Stand – im amerikanischen Netflix hingegen schon. Nicht nur die Serien sind dort immer aktuell gehalten, auch gibt es eine

Weiterlesen »
Featured Image Netflix vs Hotspotshield

Hotspot Shield mit Netflix: Funktioniert das in 2020?

Etliche der beliebtesten Netflix-Serien sind exklusiv in der amerikanischen Version verfügbar, zum Beispiel „The Office“. Netflix-Liebhaber greifen daher oft zu VPN-Diensten, um ihre Lieblingsserien auch in Deutschland genießen zu können. Kommt dir bekannt vor? – dann siehst du wahrscheinlich auch

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top