Mit NordVPN das Geoblocking von Netflix umgehen 2021

Featured Image transparent Netflix vs Nord VPN
*Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.

Das Geoblocking hindert dich daran, das Netflix Land zu ändern, um noch mehr Inhalte zu streamen. Es gibt aber eine Möglichkeit, diese Ländersperre zu umgehen: Nutzt du Netflix mit einem VPN, erhältst du vollen Zugriff auf das gesamte Sortiment von Netflix. NordVPN ist ein sehr bekannter Anbieter und wirbt damit, das Geoblocking von Netflix erfolgreich auszutricksen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Youtube.

Video laden

Ob das wirklich so ist und welche Erfahrungen ich mit NordVPN und Netflix gemacht habe, erfährst du in diesem Artikel. Eins kann ich vorab sagen: NordVPN ist mein persönlicher Preis-Leistungs-Sieger. 

Kurz und knapp: Netflix mit NordVPN streamen? Das klappt richtig gut

Mit NordVPN kannst du bei Netflix auch auf das Sortiment anderer Länder zugreifen. Damit streamst du dann Inhalte, die   nur im Ausland, wie beispielsweise die USA, verfügbar sind. Gleichzeitig hilft dir NordVPN auch, wenn du auf Reisen bist und deutsches Netflix schauen möchtest.

Der Anbieter umgeht das Geoblocking meiner Erfahrung nach meistens zuverlässig. Es wird nur selten erkannt und geblockt. Noch etwas zuverlässiger ist meiner Meinung nach ExpressVPN. Hier hatte ich bei meinen Tests nie Probleme und konnte Netflix zu jeder Zeit und ohne Unterbrechungen streamen.

Was bringt mir NordVPN für Netflix?

Netflix ist weltweit einer der beliebtesten Streaming-Dienste. Ein ausgewogenes Sortiment an Filmen und Serien, das kontinuierlich ausgebaut wird, ist der Hauptgrund dafür. Blöd nur, dass für jeden Standort nur bestimmte Inhalte zur Verfügung stehen. 

Vielleicht ist es dir auch schon so ergangen, dass du einen bestimmten Film bei Netflix gesucht hast und diesen nicht finden konntest. Du recherchierst und stellst dann fest, dass es den Titel sehr wohl bei Netflix gibt – aber eben nicht an deinem aktuellen Standort.

Dafür gibt es zahlreiche Beispiele. Die beliebte Serie The Office ist beispielsweise nur in sieben Ländern bei Netflix verfügbar. Dazu gehören unter anderem Schweden und Großbritannien – in Deutschland hast du jedoch keine Möglichkeit, The Office bei Netflix zu streamen. Suchst du nach einem kostenlosen Harry Potter Stream, stehst du vor dem selben Problem: Harry Potter gibt es nur auf Netflix in der Türkei und in Australien.

Infografik Was ist Geoblocking

Was auch passieren kann: Du wartest, bis ein Titel endlich in Deutschland verfügbar ist und dann ist er auf einmal gar nicht mehr bei Netflix enthalten. So ist das beispielsweise mit der Serie Doctor Who passiert. Du konntest sie lange Zeit in Großbritannien streamen – nun gibt es Doctor Who bei Netflix nicht mehr. 

Das grundlegende Problem dahinter ist die Netflix Ländersperre. Um einen Titel in das Sortiment aufzunehmen, muss Netflix die Lizenzrechte dafür kaufen. Da diese für jedes Land einzeln vergeben werden, entsteht ein Flickenteppich. Viele Inhalte sind nur an bestimmten Standorten verfügbar. 

Mit NordVPN kannst du diese Sperre umgehen. Netflix zeigt dir ein bestimmtes Ländersortiment auf Grundlage deiner IP-Adresse an. Möchtest du beispielsweise amerikanisches Netflix streamen, benötigst du eine amerikanische IP-Adresse.

Über ein VPN verbindest du dich mit VPN-Servern aus der ganzen Welt und übernimmst dessen IP-Adresse. Verbinde dich also mit einem Server von NordVPN aus den USA und schon greifst du die Inhalte für den amerikanischen Markt zu.

Was macht ein gutes VPN für Netflix aus?

Damit das funktioniert, brauchst du ein gutes und zuverlässiges VPN. Vielen Anbietern gelingt es nicht, das Geoblocking von Netflix zu umgehen. Der Streaming-Dienst versucht nämlich, VPN-Nutzer auszusperren, um zu verhindern, dass sie gegen die Lizenzrechte verstoßen. 

Was muss ein VPN also mitbringen, um für Netflix geeignet zu sein? Zum einen ist es wichtig, dass die VPN-Server gut getarnt sind. Einige Dienste, wie beispielsweise CyberGhost, haben deshalb spezielle Streaming-Server eingerichtet, die besonders unauffällig sind.

Infografik Wie blockt Netflix VPNs?

Zum anderen ist es wichtig, dass es genügend Server gibt. Greifen plötzlich sehr viele User von ein und derselben IP-Adresse auf den Streaming-Dienst zu, ist das sehr verdächtig. Es handelt sich dabei wahrscheinlich um einen VPN-Server und die IP-Adresse wird geblockt. Je mehr Server es gibt, desto besser verteilen sich die Nutzer. Das macht es unwahrscheinlicher, dass Netflix einen VPN-Server erkennt.

Ein weiterer entscheidender Punkt ist die Geschwindigkeit eines VPNs. Du möchtest schließlich in guter Qualität streamen und nicht ständig durch Ladezeiten oder Bildaussetzer gestört werden. Damit du in UHD streamen kannst, brauchst du eine Geschwindigkeit von circa 25.000 Mbit/s. 

Es kann außerdem hilfreich sein, wenn ein VPN einen guten Kundendienst hat. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass du auch nach Server-Empfehlungen für bestimmte Filme oder Serien fragen kannst. Der Support hat mir schon oft weitergeholfen.

Eignet sich NordVPN für Netflix?

Du siehst: VPNs müssen eine Handvoll Voraussetzungen erfüllen, um gut für Netflix geeignet zu sein. Ich habe im Rahmen meiner VPN-Tests ca. 30 Anbieter genau unter die Lupe genommen. Dabei ist NordVPN als mein Preis-Leistungs-Sieger hervorgegangen. 

Meine Erfahrungen von NordVPN und Netflix fasse ich jetzt für dich zusammen. In meinem Test konnte NordVPN das Geoblocking von Netflix meistens zuverlässig umgehen. Es gab keine Bildaussetzer oder langen Ladezeiten. 

nordvpn server
Mit NordVPN stehen dir Server auf der ganzen Welt zur Auswahl.

NordVPN bietet dir ein großes Server-Netzwerk. Derzeit sind über 5000 Server in 60 Ländern verfügbar. Diese erstrecken sich über die ganze Welt. Neben Deutschland, sind auch weitere interessante Standorte wie die USA, Großbritannien oder Japan dabei. Du hast also eine große Auswahl und viele Möglichkeiten. 

Ich habe mir in meinem NordVPN Test zudem die Geschwindigkeit des Dienstes angeschaut. Die Verbindung mit einem VPN-Server hatte kaum Auswirkungen auf den Speed.

nordvpn plattformen
NordVPN bietet dir für die verschiedensten Geräte und Plattformen eine App.

Auch die weiteren Rahmenbedingungen von NordVPN gefallen mir. Die Clients stehen komplett auf Deutsch zur Verfügung. Hinzu kommt, dass das VPN auf den verschiedensten Geräten eingerichtet werden kann. Du kannst NordVPN beispielsweise mit Android, iOS, Linux und macOS nutzen. Hinzu kommt, dass es auch für den Fire TV-Stick und verschiedene Browser Apps gibt. 

Du hast übrigens auch die Möglichkeit, Netflix mit Kodi abzuspielen. Auch bei dieser Kombination ist es möglich, NordVPN zu nutzen. Du kannst dieses dann beispielsweise direkt auf deinem Router installieren – alle Geräte in diesem Netzwerk werden dann automatisch durch das VPN getunnelt. 

Möchtest du NordVPN nutzen, zahlst du dafür derzeit 4,18 Euro monatlich für das Jahresabo. Mit 3,12 Euro im Monat ist das 2-Jahresabo noch etwas günstiger. Ich rate dir dazu, die Preise im Blick zu behalten – sie ändern sich sehr oft.

nordvpn preise
[Du wählst bei NordVPN zwischen verschiedenen Abos.

Es gibt außerdem eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Du kannst NordVPN damit zwar nicht dauerhaft kostenlos nutzen, aber zumindest für eine kurze Zeit testen, ob dir der Dienst zusagt.

Geoblocking von Netflix mit NordVPN umgehen

Nachdem du jetzt weißt, wieso NordVPN gut mit Netflix funktioniert, möchte ich dir auch noch einige Beispiele nennen, welche Türen dir NordVPN bei Netflix öffnet.

NordVPN Netflix USA

Mit NordVPN kannst du amerikanisches Netflix streamen. Hier stehen Titel oftmals früher zur Verfügung als in Deutschland. Abgesehen davon wird den Zuschauern hier einfach ein anderes, teilweise größeres Sortiment geboten. Hast du das Gefühl, schon alle Filme und Serien gesehen zu haben, die in Deutschland bei Netflix vorhanden sind. Dann ist NordVPN die beste Lösung. 

nordvpn netflix
Das amerikanische Netflix lässt sich erfolgreich mit NordVPN freischalten.

Dann schaust du mit einem VPN einfach in die Sortimente anderer Länder herein. Um amerikanisches Netflix zu streamen, verbindest du dich einfach mit einem Server aus den USA und genießt anschließend alle Inhalte für den amerikanischen Markt.

NordVPN Netflix Japan

Dasselbe Problem hast du auch, wenn du zum Beispiel nach Japan reist. Schaust du mit NordVPN bei Netflix in Japan herein, stößt du auf ein ganz anderes Sortiment. Das ist wahnsinnig interessant und ermöglicht es dir, deinen Horizont zu erweitern.

nordvpn japan
NordVPN bietet dir über 80 Server in Japan.

So kommt es auch vor, dass Nutzer in Deutschland sich mit Servern aus weit entfernten Ländern verbinden, um die länderspezifischen Sortimente zu streamen. In Japan gibt es beispielsweise einige interessante Inhalte aus dem Manga-Bereich, die in Deutschland nicht verfügbar sind. Meiner Erfahrung nach gibt es mit NordVPN keine Probleme mit Netflix Japan.

NordVPN Netflix Deutschland

Das Geoblocking bereitet dir auch Probleme, wenn du Netflix im Ausland streamen möchtest. Dann kann es sein, dass du plötzlich nur auf ein ganz kleines oder völlig anderes Ländersortiment zugreifst. 

Möchtest du deine Lieblingsserie im Urlaub weiterschauen, brauchst du dafür möglicherweise eine deutsche IP-Adresse. Reist du beispielsweise nach Thailand, sind dort ganz andere Filme und Serien verfügbar als in Deutschland. 

Du kannst dich über ein VPN dann einfach mit einem Server aus Deutschland verbinden. Dann greifst du wieder auf das gewohnte Sortiment zu und kannst deine Lieblingsserie weiterschauen.

NordVPN für Netflix installieren: So geht’s 

Wenn du jetzt denkst, dass ein VPN bestimmt furchtbar kompliziert einzurichten ist, dann liegst du (zum Glück) falsch. Du installierst das NordVPN in nur wenigen Schritten.

Schritt 1: Lade NordVPN herunter und installiere es

Am besten lädst du das VPN direkt von der Website von NordVPN herunter. Das ist eine sichere Quelle für den Download. NordVPN bietet dir dafür verschiedene Clients für eine große Auswahl an Geräten, auf denen du das VPN einrichten kannst. Mit einem Account kannst du das VPN auf mehreren Geräten installieren. 

Schritt 2: Verbinde dich mit einem Server deiner Wahl

Hast du NordVPN heruntergeladen und installiert, kannst du dich auch schon mit einem Server verbinden. Du siehst in der App eine Landkarte, auf der du einen Server auswählen kannst. Alternativ dazu gibt es auch eine Länderliste und die Funktion „Quick Connect”, über die du direkt mit dem schnellsten Server verbunden wirst.

nordvpn serverauswahl
Die verfügbaren Server sind übersichtlich aufgelistet und die Verbindung somit schnell aufgebaut.

Schritt 3: Öffne Netflix und spiele einen Inhalt ab

Sobald du mit einem Server deiner Wahl verbunden bist, kannst du Netflix öffnen. Dir werden dann automatisch alle Inhalte angezeigt, die für das Land, in dem der VPN-Server steht, verfügbar sind. Solange du mit dem Server verbunden bleibst, greifst du auf dieses Sortiment zu.

Bist du nicht zufrieden mit NordVPN, kannst du von der 30 Tage Geld-Zurück-Garantie Gebrauch machen. Du kannst NordVPN im Prinzip risikofrei für einen ganzen Monat lang teste.

NordVPN funktioniert nicht mit Netflix: Das kannst du tun

Wenn Netflix erkannt hat, dass du mit einem VPN verbunden bist, erscheint eine Fehlermeldung, in der auf die Nutzung eines VPNs hingewiesen wird. Das ist eines der gängigsten Probleme mit Netflix.

Dass NordVPN mit Netflix nicht funktioniert, kommt meiner Erfahrung nach nur sehr selten vor. Kommt es aber doch mal zu Problemen, rate ich dir dazu, dich mit einem anderen Server zu verbinden. Dass ein VPN-Server von Netflix geblockt wird, kann schon mal vorkommen und passiert bei den besten Anbietern. Zum Glück hast du bei NordVPN aber zahlreiche Ausweichmöglichkeiten. 

Alternativ dazu kannst du auch den Support anschreiben und nach einem Server fragen, der mit Netflix funktioniert. Ich habe das bereits selbst getestet – die Empfehlungen haben mir weitergeholfen. 

Meine Empfehlung: Die beste Netflix Alternative zu NordVPN

ExpressVPN Logo

Günstigster Monats-Tarif: ca. 5,60€ (15 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
Website: www.expressvpn.com

NordVPN funktioniert meiner Erfahrung nach meistens zuverlässig mit Netflix. Im Rahmen meines Tests gab es aber einen Dienst, der sogar noch besser abgeschnitten hat: ExpressVPN

Meiner Erfahrung nach gibt es mit ExpressVPN keine Probleme beim Streamen von Netflix. Ich musste mich weder über Fehlermeldungen noch über Bildaussetzer ärgern. Alle Titel wurden in bester Qualität abgespielt. 

Netflix The Good Place mit ExpressVPN
ExpressVPN und Netflix? Kein Problem.

Das liegt auch an der fantastischen Geschwindigkeit von ExpressVPN. Obwohl meine Verbindung über einen VPN-Server geleitet wurde, habe ich nur minimale Einbußen verzeichnet. Diese waren so gering, dass sie keine spürbaren Auswirkungen auf das Streaming hatten. 

Hinzu kommt, dass ich in meinem ExpressVPN Test auf ein großes Server-Netzwerk gestoßen bin. Es sind über 3000 Server in 94 Ländern verfügbar – also noch eine ganze Menge mehr als bei NordVPN.  Das hat den Vorteil, dass du in sehr viele länderspezifischen Sortiment hereinschauen kannst. Außerdem verteilen sich die Nutzer dadurch ausgewogen auf die Server, sodass sie weniger schnell geblockt werden. 

Die Nutzung von ExpressVPN ist übrigens legal. Alle VPNs sind legal: Es kommt darauf an, was du mit einem solchen Dienst machst. Straftaten bleiben natürlich auch mit einem VPN verboten. Das Umgehen von Geoblocking befindet sich in einer rechtlichen Grauzone. Mir ist bislang nicht bekannt, dass VPN-Nutzer Strafen bekommen haben, weil sie die Ländersperre von Netflix umgangen haben

expressvpn reduziert
Behalte die Preise von ExpressVPN gut im Blick – sie ändern sich oft.

Du kannst ExpressVPN also beruhigt nutzen. Das kostet dich derzeit ca. 5,60 Euro monatlich, wenn du dich für das Jahresabo entscheidest. Du hast dabei eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie und kannst somit in Ruhe testen, ob der Dienst zu dir passt. 

Fazit: NordVPN und ExpressVPN sind die besten VPNs für Netflix 

Möchtest du das Geoblocking von Netflix umgehen, brauchst du dafür ein richtig gutes VPN. Viele Anbieter scheitern daran oder werden von Netflix geblockt – ich habe in meinem Test aber zwei sehr gute Dienste gefunden. NordVPN überzeugt mit einem guten Preis und einer überzeugenden Leistung. Du trickst das Geoblocking meistens zuverlässig aus und hast eine große Serverauswahl. 

ExpressVPN ist sogar noch etwas beständiger. Hier hatte ich noch nie Probleme. Die Serverauswahl ist noch größer und auch bei der Geschwindigkeit schneidet ExpressVPN besser ab als NordVPN. Mit beiden Diensten triffst du aber eine gute Wahl und ich kann dir beide guten Gewissens empfehlen.

Hat dir mein Artikel weitergeholfen? Dann freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt! 🙂

Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

Featured Image Netflix vs Hotspotshield

Hotspot Shield mit Netflix: Funktioniert das 2021?

Etliche der beliebtesten Netflix-Serien sind exklusiv in der amerikanischen Version verfügbar, zum Beispiel “The Office”. Netflix-Liebhaber greifen daher oft zu VPN-Diensten, um ihre Lieblingsserien auch in Deutschland genießen zu können. Kommt dir bekannt vor? – dann siehst du wahrscheinlich auch

Weiterlesen »
Featured Image Netflix vs Vypr VPN

Netflix mit VyprVPN: Funktioniert das 2021?

So toll Netflix auch ist, ohne die exklusiv amerikanischen Serien wie “The Office” ist es für viele einfach nicht das Gleiche. VPN-Dienste, die den Zugriff auf die amerikanische Seite auch aus Deutschland erlauben, sind daher sehr beliebt unter Serien-Liebhabern. Wenn

Weiterlesen »
Featured Image Netflix vs Pure VPN

Netflix mit PureVPN: Funktioniert das 2021?

Du bist ein großer Fan von “The-Office” oder anderen amerikanischen Netflix-Serien? Dann nutzt du wahrscheinlich öfter mal ein VPN-Dienst für Netflix, um deine Lieblingsserien auch in Deutschland schauen zu können. Vielleicht ist dir dabei schon mal diese Fehlermeldung untergekommen: “Hoppla,

Weiterlesen »
Featured Image Netflix vs Ipvanish

IPVanish mit Netflix: Funktioniert das 2021?

Du liebst amerikanische Serien wie “The Office” und benutzt Netflix mit einem VPN, um deine Favoriten auch in Deutschland schauen zu können? Dann begegnet dir diese Fehlermeldung wahrscheinlich auch nicht zum ersten Mal: “Hoppla, da ist etwas schiefgelaufen… Proxy erkannt.

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

PrivacyTutor-Leser erhalten ExpressVPN aktuell 3 Monate kostenlos.