Amazon Prime Fehlercode 4601: So löst du das Problem in 2022

Featured Image Amazon Prime Fehlercode 4601

Wenn du im Besitz eines Amazon Prime Konto bist, hast du bestimmt schon einmal eine Fehlermeldung erhalten – denn davon gibt es einige. Eines der häufigsten Probleme, welches beim Streamen von Amazon Prime Videos auftritt, ist der Fehlercode 4601

„Dieses Video ist aus Lizenzgründen an Ihrem Standort leider nicht verfügbar“

In diesem Artikel erkläre ich dir, was hinter diesem Fehlercode steckt und wie du das Problem ganz einfach beheben kannst.

Kurz und Knapp: Mit ExpressVPN Geoblocking umgehen

Bei der Fehlermeldung 4601 handelt es sich um ein Standortproblem. Installierst du ein VPN auf deinem Endgerät, kannst du dich mit einem Server aus einem anderen Land verbinden und somit das Geoblocking umgehen. Ganz egal wo du dich befindest, du hast immer eine deutsche IP-Adresse. Jedoch ist nicht jeder VPN-Dienst in der Lage, die geografischen Sperren von Amazon Prime zu umgehen.

Ich empfehle dir deshalb den Dienst von ExpressVPN zu nutzen. Dieser Anbieter gilt als sehr sicher und hat eine große Auswahl an Server-Standorten. So kannst du auch die geografischen Sperren in anderen Ländern umgehen.

Was bedeutet der Fehlercode 4601?

Der Fehlercode 4601 erscheint, wenn du versuchst, Filme oder Serien zu streamen, die nicht für deinen Aufenthaltsort freigegeben sind. Amazon Prime sperrt nämlich gewisse Inhalte für dich, wenn du dich nicht mehr in Deutschland aufhältst.  

Warum sperrt Amazon Prime Inhalte aufgrund meines Standortes?

Der Grund dafür ist ganz simpel: Streaming Anbieter wie Amazon Prime oder Netflix müssen für jedes Land Lizenzen kaufen, um die Ausstrahlungsrechte für die Filme und Serien zu erhalten. Diese Rechte müssen für jedes Land einzeln gekauft werden.

Befindest du dich in einem Land, für das Amazon Prime keine Lizenzen erworben hat, machen sie sich strafbar, wenn sie den Inhalt trotzdem für dich freigeben. Deshalb setzen sie eine Technik, das sogenannte Geoblocking, ein.

Infografik Was ist Geoblocking

Es kann auch vorkommen, dass Inhalte für dich gesperrt werden, obwohl du in Deutschland bist. Schuld daran kann dein Internetanbieter sein. Manche Anbieter wie beispielsweise Vodafone oder Unitymedia routen ihr Internet nämlich über das Ausland. Daher kann es vorkommen, dass Amazon Prime denkt, du befindest dich im Ausland. 

Wie hilft ein VPN?

Deine IP-Adresse ist der Übeltäter – durch sie können dein Internetanbieter oder Webseitenbetreiber deinen Standort nachvollziehen. Um das Geoblocking zu umgehen, brauchst du eine deutsche IP-Adresse. Dann kannst du Amazon Prime im Ausland wie gewohnt nutzen.

Die einfachste Methode, deine IP-Adresse zu ändern, ist die Installation eines VPNs (Virtuelles Privates Netzwerk). Durch eine VPN-Verbindung kann nur noch die IP-Adresse des VPN-Servers zurückverfolgt werden und dein richtiger Standort bleibt verborgen.

so hilft dir ein vpn

Welchen Standort du vortäuschen möchtest, liegt ganz bei dir. VPN-Anbieter haben in der Regel ein großes Angebot an Servern aus aller Welt. So kannst du auch die geografischen Sperren von anderen Ländern umgehen.

Viele Amazon Prime User setzen bereits auf ein VPN, um die geografischen Sperren zu umgehen. Der Streaming-Anbieter ist sich dessen bewusst und hat daher einige VPN-Dienste und die entsprechenden IP-Adresse auf die Blacklist gesetzt. Deshalb funktionieren viele VPN-Anbieter nicht mehr mit Amazon Prime.

Ich habe bereits viele Anbieter getestet und stelle dir im nächsten Abschnitt meinen Favoriten vor.

Meine Empfehlung: Der beste VPN-Anbieter für Amazon Prime

ExpressVPN verschiedene Geräte

Günstigster Monats-Tarif: ca. 5,60€ (15 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
PrivacyTutor-Angebot: 3 Monate kostenlos

Der meiner Meinung nach beste Anbieter ist ExpressVPN. Mit diesem Dienst kannst du das Geoblocking von Amazon Prime umgehen. Der VPN ist in nur wenigen Minuten installiert und die Bedienung auch für Laien kein Problem. Dank der schnellen Übertragungsraten kannst du Filme und Serien ohne größere Unterbrechungen streamen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Youtube.

Video laden

ExpressVPN gilt zudem als sehr sicher. Mir persönlich ist der Schutz meiner Privatsphäre im Internet sehr wichtig. Daher ist die Sicherheit eines VPN ein wichtiger Punkt.

Ein Jahresabo kostet dich ca. 5,60 Euro im Monat. Mit der 30 Tage Geld-Zurück-Garantie hast du die Möglichkeit, den Dienst risikofrei zu testen. Du bekommst derzeit zudem drei Monate kostenlos dazu.

Solltest du dennoch einmal Probleme damit haben, das Geoblocking mit ExpressVPN zu umgehen, kannst du alternativ NordVPN oder CyberGhost ausprobieren. Diese beiden Dienste haben in meinem Test ebenfalls sehr gut abgeschnitten und können die geografischen Sperren von Amazon Prime in der Regel ohne größere Probleme umgehen. 

In meinem VPN Test erfährst du, welche VPNs ich sonst noch mit Amazon Prime getestet habe und wie diese allgemein in der Performance abgeschnitten haben. Von kostenlosen Diensten rate ich dir ab, da diese aufgrund der strengen Vorgehensweise von Amazon Prime meistens nicht in der Lage sind, den Streaming-Riesen auszutricksen.

Fazit: Mit VPN den Fehlercode 4601 bei Amazon Prime umgehen

Mit einem zuverlässigen VPN, wie beispielsweise ExpressVPN, gehören Fehlermeldungen, die etwas mit deinem Standort zu tun haben, der Vergangenheit an. Du kannst geografische Sperren von Streaming-Anbietern wie Amazon Prime umgehen, wenn du eine deutsche IP-Adresse hast. Da einige Internetanbieter ihr Internet über das Ausland routen ist es empfehlenswert ein VPN zu nutzen, auch wenn du dich in Deutschland aufhältst. 

Hattest du auch schonmal Probleme mit dem Fehlercode 4601? Hinterlasse mir gerne Fragen oder Anmerkungen in den Kommentaren! 🙂

*Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.
Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

Featured Image NordVPN Amazon Prime

Kann ich mit NordVPN Amazon Prime streamen in 2022?

Amazon Prime ist weltweit einer der größten Streaming-Dienste. Filme und Serien sowie hochkarätige Eigenproduktionen machen ein Abo des Dienstes wirklich lohnenswert. Leider ist das Sortiment in vielen Ländern eingeschränkt. Während die USA eine enorm große Auswahl haben und immer die

Weiterlesen »
Featured Image Amazon Prime Fehlercode 1044

So umgehst du 2022 den Amazon Prime Fehlercode 1044

„Ihr Gerät ist über einen VPN- oder Proxy-Dienst mit dem Internet verbunden. Bitte schließen oder trennen Sie Proxy-Programme oder VPN-Verbindungen und versuchen Sie es erneut.“ Kommt dir dieser Satz bekannt vor? Dann hast du mit hoher Wahrscheinlichkeit Probleme mit dem

Weiterlesen »
Featured Image Amazon Fire TV Stick im Ausland nutzen

Amazon Fire TV Stick im Ausland nutzen 2022

Wenn du deinen Amazon Fire TV Stick regelmäßig verwendest, um deine liebsten Streaming-Dienste zu nutzen, möchtest du auch auf Reisen bestimmt nicht darauf verzichten. Im Ausland kann es dabei aber schnell zu Problemen kommen: In vielen Ländern stehen dir nur

Weiterlesen »
Featured Image kostenlose VPN für Amazon FIre TV Stick

Die besten VPNs für den Amazon Fire TV Stick 2022

Mit einem Amazon Fire TV Stick spielst du die verschiedensten Streaming-Dienste auf deinem Fernseher ab. Auch, wenn dein Fernseher nicht internetfähig ist, rüstest du ihn mit dem Stick quasi auf und machst ihn zu einem Smart-TV. Möchtest du bei Amazon

Weiterlesen »
Featured Image VPN Amazon Prime

Amazon Prime mit VPN streamen: So geht’s 2022

Du wartest schon lange darauf, dass endlich die neue Staffel deiner Lieblingsserie bei Amazon Prime Video erscheint? Sie ist schon seit Monaten in den USA verfügbar, während du immer noch wartest? Ein VPN ist die optimale Lösung, um Amazon Prime

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

PrivacyTutor-Leser erhalten bei ExpressVPN aktuell 3 Monate kostenlos.