VPN für Amazon Prime: Die besten Anbieter 2020

Featured Image transparent VPN Amazon Prime
Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Text enthält Provisions-Links.

Mehr dazu erfährst du hier.

Amazon Prime ist einer der beliebtesten Streaming-Dienste weltweit. Für kleines Geld bekommst du kostenlosen Versand im Amazon Store und kannst unzählige Filme und Serien streamen. Irgendwann kommt aber jeder an den Punkt, an dem man irgendwie alles geschaut hat, was einen interessiert.

Wenn es dir genauso geht wie mir, habe ich eine Lösung für dich: ein VPN. Mit einem solchen Netzwerk kannst du auch auf das länderspezifische Amazon Prime Sortiment von anderen Ländern zugreifen. Du kannst aus mehr Inhalten auswählen und den Streaming-Dienst noch besser auskosten. 

Wie das geht und welcher VPN sich für Amazon Prime am besten eignen, erkläre ich dir in diesem Artikel.

Kurz und knapp: Mit einem VPN noch mehr Inhalte bei Amazon Prime genießen

Amazon Prime bietet Zuschauern in Deutschland ein relativ großes Sortiment an. Dennoch findet man irgendwann einfach keine neuen Filme und Serien mehr. Ein VPN kann da helfen. Du kannst über ein solches Netzwerk deine IP-Adresse ändern und damit das Geoblocking auszutricksen. Dieses verhindert nämlich, dass du Inhalte abspielen kannst, die an deinem Standort eigentlich nicht verfügbar sind.

Meiner Erfahrung nach lohnt sich ein VPN für Amazon Prime wirklich. Du hast eine größere Auswahl an Filmen und Serien und entdeckst bestimmt einiges, das dich interessiert. In meinen Tests konnte ExpressVPN dabei am besten abschneiden.

Wieso sollte ich ein VPN für Amazon Prime verwenden?

Wenn du Amazon Prime öffnest, siehst du erstmal eine riesige Auswahl an Filmen und Serien. Sowohl zugekaufte Inhalte als auch die Amazon-Eigenproduktion stehen dir zur Verfügung.

Natürlich ist eine solch große Auswahl schön – aber echte Streaming-Fans haben irgendwann einfach alles gesehen, was ihnen gefällt. Jeden Monat werden zwar neue Inhalte hinzugefügt, das stillt den Hunger nach neuen Filmen und Serien aber nicht.

Wenn du ein VPN nutzt, kannst du auf viel mehr Inhalte zugreifen. Denn Amazon Prime bietet Nutzern in jedem Land ein anderes Sortiment. Manche Inhalte, die wir in Deutschland schauen können, sind in Frankreich wohl möglich nicht verfügbar – und andersherum. 

Öffnest du Amazon Prime, wirst du über deine IP-Adresse geortet. Es wird festgestellt, in welchem Land du dich befindest – dir wird dann das Sortiment für dieses Land angezeigt. Du hast also gar keine Möglichkeit, diese Sperre namens Geoblocking zu umgehen. Selbst über die Suchfunktion wirst du keine Inhalte finden, die an deinem Standort nicht abgespielt werden können.

Ein VPN hilft dir dabei effektiv weiter. Mit Hilfe eines solchen virtuellen privaten Netzwerkes kannst du nämlich deinen echten Standort verschleiern. Über das VPN verbindest du dich mit einem VPN-Server und übernimmst seine IP-Adresse.

Möchtest du amerikanisches Amazon Prime streamen, musst du dich mit einem amerikanischen VPN-Server verbinden. Du hast dann nämlich eine amerikanische IP-Adresse und hältst dich offiziell in den USA auf. Dann wird dir das amerikanische Sortiment von Amazon Prime angezeigt und du kannst viele neue Inhalte genießen. 

Mit einem VPN für den Fire TV Stick von Amazon kannst du übrigens auch das Geoblocking umgehen. 

Befindest du dich im Ausland, hilft dir ein VPN ebenfalls weiter. Dann kannst du Amazon Prime auch im Ausland wie gewohnt nutzen. Dafür verbindest du dich einfach mit einem deutschen VPN-Server und kannst dann deutsches Prime streamen.

Wenn du dich fragst, welches VPN für Amazon Prime das Beste ist, findest du die Antwort im nächsten Kapitel heraus.

Diese 3 VPN-Anbieter empfehle ich dir für Amazon Prime

Bei VPNs kommt immer die Frage auf, ob kostenlose ausreichen oder man sich doch für einen bezahlten entscheiden sollte. Meiner Erfahrung nach schaffen es die kostenlosen Anbieter nicht, das Geoblocking zu umgehen. Verbindungsabbrüche und Fehlercodes, vermiesen dir das Streamen. 

Deshalb rate ich dir dazu, ein bezahltes VPN zu nutzen. Vor allem bei längerer Benutzung sparst du dir damit eine Menge Ärger. Ich habe einige kostenpflichtige Anbieter getestet und habe wirklich gute Ergebnisse gesehen. Meine drei Favoriten stelle ich dir nun vor.

Platz 1: ExpressVPN

ExpressVPN belegt den ersten Platz in meinem Ranking. Im Umgehen von Geoblocking ist er meiner Erfahrung nach sehr zuverlässig. Es kam in meinen Tests zu keinen Verbindungsabbrüchen oder Fehlermeldungen. 

Das Streamen macht mit ExpressVPN dank der schnellen Übertragungsraten einfach Spaß. Lange Ladezeiten oder Bildaussetzer habe ich nicht beobachten können. Hinzu kommt, dass der Anbieter eine wirklich große Server-Auswahl bietet. Du kannst dich also durch die Sortimente verschiedener Länder streamen.

ExpressVPN punktet außerdem durch seine simple Bedienung, die auch für Einsteiger geeignet ist. Der Dienst gilt außerdem als sehr sicher – das ist mir online sehr wichtig. Ich denke, mit ExpressVPN triffst du auf jeden Fall die richtige Wahl. Das Jahresabo kostet dich 6,67 Dollar pro Monat – du hast dabei eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie.

Platz 2: NordVPN

NordVPN belegt den zweiten Platz in meinem persönlichen Ranking. Der Dienst ist meiner Meinung nach meistens zuverlässig im Umgehen von Geoblocking. Verbindungsabbrüche und Fehlermeldungen gab es in meinen Tests nicht. Die Server-Auswahl ist hier ebenfalls sehr groß.

NordVPN hat mich außerdem mit seiner schönen Benutzeroberfläche überzeugt, die eine intuitive Bedienung ermöglicht. Der Dienst hat seinen Sitz auf Panama. Die Gesetzeslage ist dort anders – VPN-Betreiber müssen keinerlei Nutzerdaten speichern. Für ein VPN ist das natürlich sehr praktisch.

Das Jahresabo von NordVPN kostet 6,22 Euro pro Monat, du hast dabei eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie. Das 3-Jahresabo ist sogar noch preiswerter. 

Platz 3: CyberGhost

CyberGhost ist auf dem dritten Platz in meinem Ranking gelandet. Im Umgehen von Geoblocking ist er meiner Meinung nach meistens zuverlässig. Dir wird außerdem ein schönes Benutzerinterface samt angenehmer Bedienung geboten. 

Der Dienst hat einen automatischen Kill-Switch, der bei einem Verbindungsabbruch deine Internetverbindung trennt. Dadurch bleibt deine echte IP-Adresse geschützt. Mit einem Preis von 4,89 Euro pro Monat ist das Jahresabo von CyberGhost vergleichsweise preiswert und bietet sogar eine 45 tägige Geld-zurück-Garantie.

Fazit: Mit einem VPN streamt es sich besser

Ich liebe es, Filme und Serien zu streamen und dabei immer wieder neue Genres auszutesten. Ein VPN gibt dir dafür die nötige Freiheit – du kannst das Amazon Prime Sortiment aus der ganzen Welt nutzen. Mit ExpressVPN geht das meiner Erfahrung nach am besten.

Hat dir mein Artikel weitergeholfen? Dann freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt! 🙂

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Beitrag teilen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on print
Beitrag teilen
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Ähnliche Artikel
Featured Image NordVPN Amazon Prime

Kann ich mit NordVPN Amazon Prime streamen in 2020?

Amazon Prime ist weltweit einer der größten Streaming-Dienste. Filme und Serien sowie hochkarätige Eigenproduktionen machen ein Abo des Dienstes wirklich lohnenswert. Leider ist das Sortiment in vielen Ländern eingeschränkt. Während die USA eine enorm große Auswahl haben und immer die

Weiterlesen »
Featured Image Amazon Prime Fehlercode 1044

So umgehst du in 2020 den Amazon Prime Fehlercode 1044

„Ihr Gerät ist über einen VPN- oder Proxy-Dienst mit dem Internet verbunden. Bitte schließen oder trennen Sie Proxy-Programme oder VPN-Verbindungen und versuchen Sie es erneut.“ Kommt dir dieser Satz bekannt vor? Dann hast du mit hoher Wahrscheinlichkeit Probleme mit dem

Weiterlesen »
Featured Image Amazon Fire TV Stick im Ausland nutzen

Amazon Fire TV Stick im Ausland nutzen in 2020

Wenn du deinen Amazon Fire TV Stick regelmäßig verwendest, um deine liebsten Streaming-Dienste zu nutzen, möchtest du auch auf Reisen bestimmt nicht darauf verzichten. Im Ausland kann es dabei aber schnell zu Problemen kommen: In vielen Ländern stehen dir nur

Weiterlesen »
Featured Image kostenlose VPN für Amazon FIre TV Stick

Kostenlose VPNs für den Amazon Fire TV Stick 2020

Ein Amazon Fire TV Stick ermöglicht es dir, verschiedene Streaming-Dienste, Mediatheken und Musikangebote zu nutzen. Leider unterliegt auch er dem Geoblocking – bestimmte Inhalte werden für dich aufgrund deines aktuellen Standorts gesperrt. Installierst du ein VPN (virtuelles privates Netzwerk) auf

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top