Die besten VPNs für Facebook: Social Media ohne Zensur 2023

Featured Image VPN Facebook

Soziale Medien haben nicht nur die Kommunikation erleichtert, sondern auch einen großen Einfluss auf die Gesellschaften überall auf der Welt. Die Nutzung von Facebook ist daher schon lange nicht mehr überall möglich. Sobald Menschen ihre Gedanken über Politik oder Religion posten, fangen einige Regierungen an, sich Sorgen, um die politische Stabilität des Landes zu machen. Die Folge: Eine Zensur des Internets.

Auch Arbeitgeber und Universitäten blockieren den Zugriff auf soziale Medien aus unterschiedlichen Gründen. In diesem Artikel erkläre ich dir, wie du mit einem VPN die unterschiedlichen Facebook Sperren umgehen kannst.

Kurz und Knapp: Mit ExpressVPN kannst du Facebook von überall aus auf der Welt nutzen

Es spielt keine Rolle, was die Ursache für die Facebook Sperre ist – ein VPN ist die Lösung! Die Software schützt deine privaten Daten und verschleiert deine IP-Adresse. Sobald du mit einem VPN-Server verbunden bist, kannst du auf blockierte Inhalte zugreifen. Ganz egal, ob du dich im Ausland befindest oder einfach nur an deinem Arbeitsplatz auf Facebook zugreifen möchtest.

ExpressVPN ist für mich der beste Anbieter, um Facebook Sperren zu umgehen. Die Geschwindigkeiten sind unschlagbar und du bekommst durch die große Serverauswahl uneingeschränkten Zugriff auf das Internet. Mit der 30 Tage Geld-zurück-Garantie kannst du den Dienst risikofrei testen.

Warum kann ich nicht auf Facebook zugreifen?

Es gibt mehrere Gründe, warum dir der Zugriff auf Facebook verweigert wird. Die Wahrscheinlichkeit, dass es einer der zwei folgenden Ursachen liegt, ist groß:

Grund 1: Du versuchst dich von einem Land aus mit Facebook zu verbinden, in dem soziale Medien einer Zensur der Regierung unterliegen

Einige Regierungen fürchten, dass Social-Media-Plattformen wie Facebook durch die weltweite Kommunikationsmöglichkeit dazu beitragen, unerwünschte, politische Inhalte zu verbreiten. Die Verbreitung von nicht jugendfreien Inhalten ist ebenfalls ein Thema.

Die Zensur von Facebook ist für einige Regierungen daher notwendig, um traditionelle Werte zu erhalten und die politische Stabilität zu schützen.

In folgenden Ländern unterliegt Facebook bereits der Zensur:

  • Algerien
  • China
  • Marokko
  • Nordkorea
  • Turkmenistan
  • Katar
  • Saudi-Arabien
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Iran
  • Syrien

Wie du siehst, ist diese Liste schon ganz schön lang und es kommen stetig neue dazu. Befindest du dich gerade in einem Land, indem Facebook verboten ist, ist es kein Wunder, dass du keinen Zugriff auf die Plattform erhältst.

Grund 2: Dein Uni- oder Firmennetzwerk verweigert dir den Zugriff auf Facebook

Du öffnest in der Firma Facebook und wirst geblockt? Auch dein Arbeitgeber kann dir den Zugriff auf Facebook verweigern, während du im Büro bist und über das Firmennetzwerk im Internet surfst. Die Gründe, warum ein Arbeitgeber das tut, sind unterschiedlich.

In den meisten Fällen möchte der Arbeitgeber wahrscheinlich verhindern, dass du während der Arbeitszeit durch soziale Medien abgelenkt wirst. Ganz nach dem Motto: wer privat surft, arbeitet nicht.

Facebook
Sobald du im Firmennetzwerk surfst, kann dir der Arbeitgeber den Zugriff auf Facebook sperren.

Es kann aber auch sein, dass Facebook und andere soziale Medien aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Ganz egal was der Grund für die Sperre ist, dein Arbeitgeber hat das Recht dazu, gewisse Webseiten für dich zu blockieren. Dasselbe trifft im Übrigen auch auf die Universität zu.

Anleitung: So umgehst du mit einem VPN die Facebook Sperren

Die beste und sicherste Lösung, Facebook Sperren zu umgehen, ist die Nutzung eines VPNs (virtuelles privates Netzwerk).

Infografik Mit VPN Internetaktivitäten verschleiern

Ein VPN verschleiert deine IP-Adresse und übermittelt deine Internetaktivität verschlüsselt an den VPN-Server. Folglich kann weder dein Arbeitgeber noch die Regierung sehen, dass du Facebook aufrufst. Dadurch hast du die Möglichkeit, auf blockierte Inhalte zuzugreifen.

Möchtest du nun also die Social Media Sperre mit einem VPN umgehen, gehst du wie folgt vor:

  • 1. VPN-Anbieter wählen und die Software installieren
  • 2. Verbindung zu VPN-Server in Deutschland herstellen
  • 3. Facebook erneut öffnen

Installierst du ein VPN auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone, kannst du dich mit einem VPN-Server im In- oder Ausland verbinden. Welche Anbieter am besten für Facebook sind, erfährst du weiter unten.

Befindest du dich beispielsweise in China, kannst du auf Facebook zugreifen, indem du dich ganz einfach mit einem VPN-Server in Deutschland verbindest. Du kannst als Server-Standort jedes Land wählen, das nicht der Facebook Zensur unterliegt.

Alex Facebook China
Dank eines VPNs kann Alex Facebook in China wie gewohnt nutzen

Befindest du dich an deinem Arbeitsplatz oder in der Uni und Facebook wurde blockiert, kannst du mit Hilfe eines VPNs ganz einfach auf einen anderen Server zugreifen. Es dauert nur wenige Minuten und du kannst Facebook wie gewohnt nutzen.

Abgesehen davon, dass ein VPN dir hilft, die Facebook Sperre zu umgehen, verleiht es dir mehr Anonymität beim Surfen und schützt dabei auch noch deine Online-Identität. Dein Datenverkehr wird verschlüsselt und Hacker haben es nicht mehr so leicht, private Informationen von dir zu stehlen. Die Liste der Vorteile, die ein VPN mit sich bringt, ist lang.

Unterschied zwischen VPN und Proxy

Alternativ könntest du auch ein Proxy nutzen, um die Facebook Sperre zu umgehen. Davon rate ich dir allerdings ab. Im Gegensatz zu einem VPN wird die Verbindung mit einem Proxy nämlich nicht verschlüsselt. Möchtest du eine sichere Verbindung herstellen und deine Identität und Privatsphäre schützen, kommt nur ein VPN für Facebook infrage.

Meine Empfehlung: Die 3 besten VPNs für Facebook

Die Auswahl an VPN-Anbietern ist groß, doch nicht alle Dienste sind in der Lage, Facebook Sperren zuverlässig zu umgehen. Solltest du also Probleme mit deinem VPN und Facebook haben, kann das durchaus am Anbieter liegen. Ich habe schon viele VPNs getestet und stelle dir meine Favoriten kurz vor.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Youtube.

Video laden

Ist der Grund für die Facebook Sperre eine Zensur seitens der Regierung, dann musst du unbedingt vor Antritt der Reise das VPN herunterladen. Befindest du dich bereits im Ausland, wird es schwierig, einen guten Dienst zu finden, dessen Webseite für den Download von den Behörden nicht blockiert wird.

Platz 1: ExpressVPN

ExpressVPN verschiedene Geräte

Günstigster Monats-Tarif: ca. 5,60 € (15 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
PrivacyTutor-Angebot: 3 Monate kostenlos
Unser Testbericht: ExpressVPN Test

Das beste VPN bietet meiner Meinung nach ExpressVPN. Mit diesem VPN wirst du keine Probleme bei Facebook haben – weder im Ausland noch auf der Arbeitsstelle oder in der Uni. Die Verbindung ist meiner Erfahrung nach zuverlässig und sicher. Facebook-Sperren werden erfolgreich umgangen. Auch Streaming ist dank der schnellen Übertragungsraten kein Problem. Dir stehen Server aus insgesamt 94 Ländern zur Verfügung.

expressvpn schweiz verbunden
ExpressVPN ist ein zuverlässiger und sicherer Anbieter – ideal für Facebook.

Selbst, wenn du Anfänger bist – dieses VPN ist kinderleicht zu bedienen. Du hast die Möglichkeit, anhand der 30 Tage Geld-zurück-Garantie den Dienst risikofrei zu testen. Ein Jahresabo bei ExpressVPN kostet ca. 5,60 Euro im Monat. Dabei gibt es derzeit drei kostenlose Monate dazu.

Platz 2: NordVPN

NordVPN Logo

Günstigster Monats-Tarif: 3,49 € (24 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
Website: www.nordvpn.com
Unser Testbericht: NordVPN Test

NordVPN hat seinen Sitz in Panama. Auch bei diesem Anbieter musst du dir keine Sorgen um deine persönlichen Daten machen – der Dienst gilt als sehr sicher. Geoblocking wird ebenfalls problemlos umgangen und die Facebook Zensur bereitet dir auch keine Probleme mehr.

Die Benutzeroberfläche ist leicht verständlich und auch hier gibt es das Angebot einer 30 Tage Geld-Zurück-Garantie. Ein 2-Jahresabo bekommst du für 2,56 Euro monatlich. Damit ist dieser Anbieter um einiges günstiger. Leider ist die Übertragungsgeschwindigkeit etwas geringer. Daher nur Platz 2 für NordVPN.

Platz 3: CyberGhost

CyberGhost Logo

Günstigster Monats-Tarif: 2,03 € (28 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 45 Tage
Website: www.cyberghostvpn.com

Das VPN von CyberGhost wurde in Deutschland entwickelt. Facebook-Sperren können mit diesem Anbieter meistens erfolgreich umgangen werden. Das freundliche Benutzerinterface und die Funktion des automatischen Kill-Switches haben mich hier besonders überzeugt.

Der Nachteil: Der Support ist im Vergleich nicht immer zufriedenstellend. Immerhin gibt der Anbieter eine bis zu 45 tägige Geld-zurück-Garantie. Das 3-Jahres-Abo ist mit nur 2 Euro im Monat zudem sehr preiswert.

Oft gestellte Fragen

In diesem Artikel habe ich dir detailliert erklärt, welche Gründe es für die Probleme mit Facebook geben kann und wie ein VPN dir hilft, die Sperren per Knopfdruck auszuhebeln. Hast du noch weitere Fragen, kannst du sie mir gerne in den Kommentaren stellen!

Was ist ein VPN für Facebook?

Ein VPN für Facebook ist eine Software, die dir dabei hilft, Zugriff auf Facebook zu erhalten und die Sperren zu umgehen. Es handelt sich dabei um einen Dienst, den du ganz einfach herunterladen und auf deinem PC, Smartphone oder Fernseher einrichten kannst.

Kann ich Facebook in der Schule entsperren?

Ja, du kannst Facebook in der Schule entsperren, indem du ein VPN nutzt. Die Software installierst du einfach auf deinen Geräten und schon kannst du die Einschränkungen in dem Netzwerk deiner Schule, Uni oder der Firma einfach aufheben.

Wie nutze ich ein VPN für Facebook?

Die Nutzung eines VPNs für Facebook ist ganz einfach: Du lädst die VPN-Software herunter und richtest sie auf deinem PC oder Smartphone ein. Danach verbindest du dich per Knopfdruck mit einem VPN-Server deiner Wahl. Öffnest du jetzt Facebook, hast du keine Probleme mehr und kannst die Plattform ohne Einschränkungen nutzen.

Fazit: Mit einem VPN kannst du von überall aus Facebook Sperren aufheben

Wenn du keinen Zugriff auf Facebook hast und andere Social-Media-Plattformen, liegt es wahrscheinlich daran, dass:

  • du versuchst, dich von einem Land aus mit Facebook zu verbinden, in dem Soziale Medien einer Zensur der Regierung unterliegen oder
  • dein Uni- oder Firmennetzwerk dir den Zugriff verweigert

Die sicherste Methode, um Zensuren im Internet und Website-Blockaden am Arbeitsplatz zu umgehen, ist die Verwendung eines VPNs. Aus meiner Sicht ist ExpressVPN am besten dafür geeignet. Mit diesem Anbieter bekommst du nicht nur eine große Auswahl an Servern, die Verbindung wird meiner Erfahrung nach auch zuverlässig verschlüsselt.

Hast du eine Frage oder Anmerkungen? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar! 🙂

*Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.
Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

Featured Image Netflix VPN

VPN für Netflix: Die Vorteile & besten Anbieter 2023 

Netflix ist einer der beliebtesten Streaming-Dienste überhaupt. Tolle Filme und Serien, eine gut funktionierende App und ein kontinuierliches Angebot an neuen Inhalten sind nur drei der zahlreichen Gründe dafür. Was viele nicht wissen: Du kannst noch viel mehr auf der

Weiterlesen »
Featured Image VPN PC

VPN für PC: Die besten Anbieter 2023

Es kann viele Vorteile haben, ein VPN auf einem PC zu nutzen. Sei es, um die eigene IP-Adresse zu verbergen, oder Überwachung durch den Staat oder dem Provider zu entgehen. VPNs schützen deine Privatsphäre und können dich sogar vor Datendiebstahl

Weiterlesen »
Featured Image VPN iPhone

VPN auf dem iPhone einrichten: So geht’s 2023

So praktisch berufliche und private Netzwerke auch sind, sie haben einen Nachteil: Man kann sie in der Regel nur vor Ort nutzen. Einfach mal einen Tag im Home Office einlegen wird schwierig, wenn du dafür auf das Firmennetzwerk zugreifen musst.

Weiterlesen »
Featured Image VPN Tor

Mehr Sicherheit mit Tor und VPN gleichzeitig?

Unser Leben spielt sich zunehmend digital ab. Themen wie Online-Sicherheit und Anonymität im Internet werden deshalb immer wichtiger. Ob ein Internet-Provider, eine Regierung oder Hacker – ohne den richtigen Schutz riskierst du, dass deine Daten gestohlen werden. Identitätsdiebstahl wird nicht

Weiterlesen »

4 Antworten

  1. Wieso erkennt Facebook trotz VPN dass man eine Person ist, die gesperrt wurde? Facebook setzt sich über jeden VPN und über jeden Virenscanner, weil die die Welt kontrollieren, so hat ein VPN auch keinen Sinn, ich hab es ausprobiert, die lachen sich über jeden VPN usw. kaputt, die können ALLES kontrollieren und erkennen, so einfach ist es.

    1. Ich glaube das ist nicht nur etwas, was Facebook macht. Bei jedem Dienst, bei dem du dich angemeldet hast, findet eine „Identifizierung“ und z.B. ein Block über deinen Account statt und nicht über deine IP-Adresse. Deshalb dürfte dir eine VPN in diesem Fall nichts bringen… es sei denn, du legst dir einen neuen Account an.

    2. Genauso sieht es aus. VPN nutzt überhaupt nichts gegen Facebook Zensur. Hier geht es um was anders. Privatzsierung und anonmysierung der Völker

  2. Man muss erst einmal verstehen worum es hier im Kern geht? Die Konzerne setzen sich global über alle staatlichen Gesetze hinweg. In Deutschland haben die Grundgesetze überhaupt keine Gültigkeit im Internet, weil der digitale Raum ein gewerblicher Raum ist. Wir befinden uns im Internet permanent auf Privatgelände, das den Handelsgesetzen untersteht. Eigentlich müssten sich die gewerblichen und Handelsgesetze den staatlichen Grundgesetzen unterwerfen. Der Staat macht ja die Gesetze. Aber die digitalen Konzerne berufen sich auf globale Handelsgesetze. Und die wenden sie auch an. Wir als Bürger sind im Internet komplett entmachtet und ent Bürgerisert. Du bist kein Bürger im Internet. Du bist nichts anderes als ein ökonomischer Wert. Du als Mensch hast nur noch ökonomischen Wert im digitalen Alltag. Wie bewerten wir im digitalen Alltag unsere Realität oder die Meinung unserer Mitmenschen? Mit dem Daumen, wie im Mittelalter. All das fällt nicht auf, weil die Medien und die Politik so tun, als sei das Internet die echte Welt. Allerdings muss man sich die Frage stellen, warum es den gebildeten Menschen nicht auffällt? Der Arbeiterklasse fällt das auf, aber ihr fehlen die Worte. Sie hat keine Bildung, um das auszusprechen, was hier falsch läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

PrivacyTutor-Leser erhalten bei ExpressVPN aktuell 3 Monate kostenlos.