Netflix in Argentinien buchen und Geld sparen: Geht das in 2020?

Featured Image transparent Netflix Argentinien
Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Text enthält Provisions-Links.

Mehr dazu erfährst du hier.

Netflix ist wohl einer der beliebtesten Streaming-Dienste auf der ganzen Welt. Du kannst nicht nur brandneue und packende Serien schauen, sondern auch hochkarätige Filme. Dafür kannst du zwischen verschiedenen Abo-Modellen wählen, die von Basis bis Premium reichen.

Auch wenn ich das Angebot wirklich überzeugend finde: Die Preise sind nicht ohne. Vor allem, wenn man wie ich Abos bei mehreren Streaming-Anbietern hat. Auch wenn es nur wenige Euros im Monat sind – die Kosten läppern sich. Ich habe schon öfter davon gelesen, dass man sparen kann, wenn man Netflix in Argentinien bucht. Ob das stimmt, kläre ich in diesem Artikel auf.

Kurz und knapp: Netflix in Argentinien zu buchen ist aufwendig, spart aber tatsächlich Geld!

Wenn du nicht auf dein Netflix-Abo verzichten möchtest, musst du dafür wohl oder übel in die Tasche greifen. Du kannst aber ein paar Euro sparen, indem du ein argentinisches Abonnement abschließt. Wenn du dafür nicht nach Argentinien reisen möchtest, kannst du einfach ein VPN nutzen und damit vortäuschen, dort zu sein.

Über das VPN verbindest du dich mit einem argentinischen Server. Öffnest du Netflix, kannst du einen argentinischen Tarif abschließen – und das zu einem viel kleineren Preis als in Deutschland. Dafür brauchst du ein VPN, das zuverlässig vortäuscht, dass du in Argentinien bist. Meiner Erfahrung nach eignet sich ExpressVPN dafür am besten!

Wieso sollte ich ein argentinisches Netflix-Abo abschließen?

Netflix überzeugt seine Nutzer mit einem großen, ausgewogenen Sortiment. Eigenproduktionen treffen auf zugekaufte Filme und Serien aus den verschiedensten Genres. Fassen wir es kurz und knackig zusammen: Viele Menschen können nicht auf ein Netflix-Abo verzichten. Ich zähle mich da übrigens auch zu.

Leider sind die Preise für die Abos nicht gerade gering. Deshalb versuchen immer mehr User, Netflix günstiger zu bekommen. Ich bin kürzlich darauf gestoßen, dass man mit einem argentinischen Abo viel weniger zahlen muss. Denn in Argentinien sind die Kosten für einen Netflix Account deutlich günstiger als in Deutschland. 

Bei uns belaufen sich die Preise zwischen 8 und 16 €. In Argentinien sind es umgerechnet zwischen 2,50 und 5,60 €. Rechnen wir das auf das ganze Jahr hoch, spart man insgesamt bis zu 125 €. 

Um ein argentinisches Netflix Abo abschließen zu können, muss man sich eigentlich in Argentinien befinden und dort leben. Viele User nutzen ein VPN (Virtual Private Network), um sich einen argentinischen Standort zu erschleichen. Sie zahlen ihren Account einfach über Kreditkarte.

Wer ein argentinisches Netflix Abo buchen möchte, braucht eine argentinische Telefonnummer. An dieser Stelle wird es dann kompliziert. Ich habe gelesen, dass es inzwischen Dienste gibt, die einen SMS Service für das Ausland anbieten. 

Laut den verschiedenen Berichten, die ich gefunden habe, scheint diese Methode tatsächlich zu funktionieren. Netflix in der Türkei zu buchen, scheint aufgrund der günstigen Preise ebenfalls sehr beliebt zu sein. 

Ist das legal?

Ich mache mir beim Abschließen eines argentinischen Netflix-Abos allerdings etwas Sorgen um die rechtliche Lage – deshalb präsentiere ich dir hier auch keine komplette Anleitung. Wer Netflix Sperren mit einem VPN umgeht, befindet sich in einer Grauzone. Laut den Nutzungsbedingungen ist es nämlich verboten, ein Abo in einem Land abzuschließen, in dem du gar nicht wohnst. 

Gesetz
Buchst du Netflix in einem anderen Land, um Geld zu sparen, verstößt du gegen die Nutzungsbedingungen von Netflix

Wirst du mit einem VPN erwischt, erscheint eine von zahlreichen Fehlermeldungen. Solange du das VPN nicht ausschaltest, kannst du Netflix nicht mehr nutzen. Von richtigen Strafen oder gar einer Stilllegung von Accounts habe ich bisher nichts erfahren. Sei dir aber bewusst, dass du mit der Nutzung eines VPNs gegen die Nutzungsbedingungen von Netflix verstößt. 

Wie funktionieren VPNs und wofür sind sie gut?

Möchtest du ein argentinisches Netflix-Abo abschließen, brauchst du dafür ein VPN. Das steht für virtuelles privates Netzwerk. So ein Dienst bietet dir ganz viele praktische Funktionen – vor allem auch für Netflix. 

Zum einen kannst du wie bereits oben erläutert, Abonnements in anderen Ländern abschließen. Zum anderen kannst du mit einem VPN das Geoblocking umgehen. 

Vielleicht hast du schon davon gehört, dass Netflix nicht gleich Netflix ist. In jedem Land bietet der Streaming-Dienst seinen Zuschauern ein anderes Sortiment an. Es kann also sein, dass du auf Reisen deine Lieblingsserie nicht weiterschauen kannst. Ich ärgere mich oft auch darüber, dass neue Staffeln oder Episoden zuerst in den USA erscheinen und erst Wochen später in Deutschland.

Das Problem ist, dass du immer nur das Sortiment für das Land schauen kannst, in dem du dich befindest. Du hast keine Chance, von Deutschland aus auf das amerikanische Netflix Sortiment zuzugreifen. 

Netflix USA Sortiment
In Amerika stehen dir bei Netflix viel mehr Inhalte zur Verfügung als in Deutschland

Mit einem VPN gelingt dir das einfach und schnell. Über ein solches Netzwerk kannst du dich nämlich mit Servern aus anderen Ländern verbinden. Bleiben wir bei dem Beispiel mit den USA. Nehmen wir an, deine Lieblingsserie hat eine neue Staffel und du möchtest sie unbedingt sehen. Blöd nur, dass sie in Deutschland noch nicht verfügbar ist.

Verbinde dich über ein VPN mit einem amerikanischen Server und schon streamst du das amerikanische Sortiment von Netflix. Du kannst deine Lieblingsserie also sofort schauen.

Das System funktioniert übrigens auch andersherum. Es kann nämlich auch sein, dass du im Urlaub einen Inhalt streamen möchtest, dieser an deinem Reiseziel aber nicht verfügbar ist. In diesem Fall kannst du dich über das VPN mit einem deutschen Server verbinden und deutsches Netflix streamen. Du siehst: Ein VPN ist wirklich praktisch und bietet für Netflix einige Vorteile.

Meine Empfehlung für dich: ExpressVPN

Möchtest du Netflix mit einem VPN noch komfortabler nutzen, empfehle ich dir, ein VPN zu nutzen. Mein Favorit unter den VPN-Anbietern ist ExpressVPN. Er ist auffallend leicht zu bedienen. Alles ist klar strukturiert und somit wirklich leicht in der Nutzung. Auch Einsteiger finden sich hier schnell zurecht.

ExpressVPN bietet dir Server in 94 Ländern. Das ist eine wirklich große Auswahl. Du hast also die Möglichkeit, auf sehr viele verschiedene Netflix Sortimente zuzugreifen. Der Dienst eignet sich ideal für das Streamen, da er neben der großen Serverauswahl auch schnelle Übertragungsraten bietet. Lange Ladezeiten oder Bildaussetzer gibt es mit ExpressVPN nicht.

Du kannst den Dienst mit einer 30 tägigen Geld-zurück-Garantie testen und schauen, ob dir alles zusagt. Das Jahresabo kostet dich dann 6,67 Dollar pro Monat.

Fazit: Mit argentinischem Netflix Abo sparst du tatsächlich

Für Sparfüchse ist es eine gute Sache, ein Netflix Abonnement in Argentinien abzuschließen. Auf das ganze Jahr gerechnet, sparst du viel Geld. Bedenke aber, dass du dich damit in einer Grauzone befindest. Netflix sieht die Nutzung von VPNs nicht gerne, bestraft die Nutzer dafür aber nicht wirklich hart.

Hat dir mein Artikel weitergeholfen? Dann freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt! 🙂

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Beitrag teilen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on print
Beitrag teilen
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Ähnliche Artikel
Featured Image Netflix Kodi

Netflix über Kodi schauen in 2020

Du nutzt den Mediaplayer Kodi, um deine Fotos und Videos zu verwalten oder Inhalte aus dem Internet abzuspielen? Dann wird dir sicher schon aufgefallen sein, dass ein wichtiger Dienst nicht mit Kodi läuft: Netflix. Du kannst Kodi zwar durch Plug-ins

Weiterlesen »
Featured Image VPN auf FRITZ!Box einrichten

So richtest du ein VPN in 2020 auf deiner FRITZ!Box ein

Viele Menschen investieren viel Zeit und Arbeit darin, ein praktisches Heimnetzwerk aufzubauen. Ob Lampen, die Heizung oder Rollladen – in smarten Haushalten lassen sich die verschiedensten Gegenstände vom Handy aus steuern. Wenn du auch im Urlaub oder von unterwegs aus

Weiterlesen »
Featured Image Netflix Penny Dreadful

Penny Dreadful auf Netflix streamen in 2020: So geht’s

Horror Fans aufgepasst! Wenn du für mystische Geschichten weit vor unserer Zeit schwärmst, dann solltest du dir Penny Dreadful auf keinen Fall entgehen lassen. Die psychosexuelle Horrorserie beinhaltet einige der berühmtesten, schaurigen Charaktere der Horrorliteratur. Wenn du allerdings jetzt erst

Weiterlesen »
Featured Image Netflix Die Legende von Korra

Die Legende von Korra bei Netflix: So geht’s in 2020

Die Legende von Korra ist die Fortsetzung der beliebten Fantasy-Zeichentrickserie Avatar – Der Herr der Elemente. Sie spielt 70 Jahre später, als ein neuer Avatar geboren wurde: Korra. Mit nur 17 Jahren kann sie bereits Wasser, Erde und Feuer kontrollieren.

Weiterlesen »
Featured Image VPN Österreich

VPN für Österreich: Die 3 besten Anbieter in 2020

Du möchtest auch im Urlaub keine Sportereignisse verpassen, die auf ORF ausgestrahlt werden? Oder bist du vielleicht kürzlich ins Ausland gezogen und vermisst das österreichische TV-Programm? Vielleicht möchtest du auch einfach nur während der nächsten Geschäftsreise auf deine gewohnten Netflix

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top