Netflix günstiger bekommen: So geht’s in 2020

Featured Image transparent Netflix günstiger
Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Text enthält Provisions-Links.

Mehr dazu erfährst du hier.

Netflix ist einer der beliebtesten Streaming-Dienste überhaupt. Hochwertige Eigenproduktionen, brandneue Serien und absolute Klassiker – Netflix hat so gut wie alles zu bieten, was das Herz begehrt. Hinzu kommt, dass der Dienst so gut wie nie technische Störungen hat und die Bedienung in den letzten Jahren immer nutzerfreundlicher wurde. Natürlich ist dieser tolle Service nicht umsonst.

Die Preise für Netflix sind festgelegt und es gibt keinerlei Rabatt Aktionen oder Ähnliches. Mit ein Paar einfachen Tricks ist es aber möglich, Netflix günstiger zu bekommen. Wie das geht und wie du Netflix noch komfortabler nutzen kannst, erkläre ich dir in diesem Artikel.

Kurz und knapp: Mit einfachen Tipps kannst du Netflix günstiger nutzen

Zunächst solltest du darauf achten, das günstigste Abo abzuschließen, mit dem du zufrieden bist. Alternativ kannst du auch einen Premium Account mit Freunden nutzen und die Rechnung teilen.

Nutzt du Netflix für einen längeren Zeitraum nicht, kannst du dein Abo unterbrechen. Zahlst du mit einer günstig erworbenen Geschenkkarte, sind ebenfalls Einsparungen möglich. Am effektivsten ist es, wenn du mit Hilfe eines VPNs ein argentinisches Netflix-Abo abschließt. Ich empfehle dir dafür ExpressVPN.

Mit diesen Möglichkeiten nutzt du Netflix günstiger

Ich persönlich bin ein riesen Fan von Streaming-Diensten, vor allem von Netflix. Ich finde das Angebot wirklich überzeugend. Besonders gefällt mir, dass kontinuierlich hochwertige Inhalte nachgelegt werden.

Ich kann auf mein Netflix-Abo nicht verzichten – ich möchte aber auch nicht mehr bezahlen, als ich unbedingt muss. Denn vielleicht geht es dir da ähnlich wie mir: Ich habe Abos bei mehreren Streaming-Diensten. Das Geld dafür summiert sich schnell zu einem netten Sümmchen. Leider gehört Netflix nicht zu den Anbietern, die Rabatte für Studenten einräumen.

Deshalb habe ich mich ein bisschen informiert, wie man Netflix günstiger bekommen kann. Meine Ergebnisse präsentiere ich dir in diesem Kapitel. 

Günstiges Abonnement abschließen

Netflix bietet dir drei verschiedene Abonnements: Basis, Standard und Premium. Sie unterschieden sich in der Anzahl der Geräte, auf denen Netflix gleichzeitig genutzt werden kann sowie in der Qualität der Videos (Standard, HD und Ultra-HD). 

Du kannst also schon beim Abschluss deines Abos sparen. Überlege dir, was dir wirklich wichtig ist. Der Premium Vertrag mit der Auflösung in Ultra-HD ist natürlich am besten und teuersten. Aber kann dein Fernseher diese Qualität überhaupt abspielen? Und ist es dir wichtig, ein fantastisches Bild zu haben?

Welches Abo am besten zu dir passt, kannst nur du entscheiden. Ich gebe dir aber die Empfehlung, dir vorab genaue Gedanken zu machen, was du brauchst und was nicht.

Teile dir die Rechnung mit deinen Freunden

Mit dem Premium Abo kannst du bis zu fünf Profile anlegen. Das heißt, dass du das Abo mit Freunden oder Familienmitgliedern aufteilen kannst. Da jeder sein eigenes Profil mit eigener Watchlist hat, sollte es dabei keine Probleme geben. 

Netflix möchte eigentlich, dass die fünf Profile innerhalb eines Haushaltes genutzt werden. Es mit anderen Menschen zu teilen, ist eine rechtliche Grauzone. Bislang habe ich nichts darüber gehört, dass es mit dieser Methode zu Problemen kommt. 

Ich gebe dir aber den Tipp, dein Konto nur mit Leuten zu teilen, denen du auch vertraust. Denn oft werden Passwörter weitergegeben und wenn schon fünf Menschen einen Account Nutzen, schauen alle anderen in die Röhre!

Unterbreche dein Abonnement

Hat Netflix dich einmal als Kunden gewonnen, lässt dich der Dienst nur ungern gehen. Deshalb hast du auch die Möglichkeit, dein Abo zu unterbrechen und für einen bestimmten Zeitraum nicht zahlen zu müssen.

Das ist zum Beispiel nützlich, wenn du eine längere Reise planst und Netflix dort nicht nutzen wirst. Dann kannst du für die Zeit deiner Abwesenheit einfach dein Abo unterbrechen und musst nichts bezahlen.

Ich habe bei meinen Recherchen auch noch einen guten Tipp für das Sparen gelesen, den ich dir nicht vorenthalten möchte. Wenn du wie ich mehrere Streaming-Dienste abonniert hast, kannst du monatlich zwischen den Diensten hin und herwechseln. 

Nehmen wir als Beispiel, dass nächsten Monat eine tolle neue Serie auf Amazon Video erscheinen wird. Du weißt, dass du den ganzen Monat damit beschäftigt sein wirst. Für diesen Zeitraum kannst du dein Netflix Abo einfach pausieren. So zahlst du in diesem Monat effektiv nur für einen Streaming-Dienst.

Zahle mit einer (günstigen) Geschenkkarte

Du hast die Möglichkeit, dein Netflix Abo mit einer Geschenkkarte zu bezahlen. Das ändert zwar nichts an dem grundsätzlichen Preis für dein Abo – wenn man die Geschenkkarte allerdings zu einem günstigeren Preis bekommt, kann man einiges an Geld sparen. Bei meinem Recherchen bin ich auf Rabatte von bis zu 10 % gestoßen. 

Behalte dafür iTunes und Google Play im Blick. Hier gibt es oftmals vergünstigte Karten. Diese funktionieren auch für Netflix. Auch Börsen wie Cardpool oder CardCash bieten reduzierte Geschenkkarten an.

Buche dein Abo in Argentinien

Das klingt vielleicht erstmal komisch, ist aber ein guter Weg, Geld zu sparen. Netflix hat in Deutschland seine festgelegten Preise. Diese gelten nur in Deutschland – andere Länder haben ihre eigenen Preise.

In einigen Ländern sind die Abos viel günstiger als in Deutschland. Zu den Ländern mit den preiswertesten Abos zählen Argentinien, Kolumbien und Indien. In Argentinien ist Netflix sogar um die Hälfte günstiger!

Keine Sorge, du musst nicht bis nach Südamerika reisen, um Netflix günstiger zu bekommen. Du kannst einfach ein VPN dafür nutzen. Mit diesem bekommst du eine argentinische IP-Adresse und kannst ein Abo zu argentinischen Preisen abschließen.

Schaltest du das VPN wieder aus und loggst dich bei Netflix ein, kannst du wie gewohnt deutsches Netflix streamen. Mit dem Unterschied, dass du die Hälfte der Kosten gespart hast! 

Eine Zeit lang, war es sehr kostensparend, Netflix in der Türkei zu buchen. Die Preise belaufen sich circa auf ein Drittel der deutschen Summe. Netflix hat in den letzten Jahren aber harte Blockaden aufgebaut, die dies verhindern. 

Das sind die Vorteile eines VPNs für Netflix

Ein VPN bringt dir für Netflix ziemlich viele Vorteile. Mit einem solchen virtuellen privaten Netzwerk kannst du Netflix Abos in anderen Ländern abschließen, wie ich dir bereits im vorherigen Kapitel erklärt habe. 

Das funktioniert, da du mit dem VPN IP-Adressen aus anderen Ländern bekommen kannst. Öffnest du den VPN und verbindest dich zum Beispiel mit einem amerikanischen Server, dann surfst du ab sofort mit einer amerikanischen IP-Adresse.

Für Netflix hat das den Vorteil, dass du damit das Geoblocking umgehen kannst. Denn Netflix bietet in jedem Land ein anderes Sortiment. Filme und Serien, die in den USA verfügbar sind, sind es in Deutschland mitunter nicht. Mit einem VPN hast du jederzeit die Möglichkeit, alle länderspezifischen Sortimente von Netflix zu streamen.

Das kann auch von Vorteil sein, wenn du im Ausland bist und deutsches Netflix schauen möchtest. Möchtest du auf Reisen eine Serie weiterschauen, die du in Deutschland angefangen hast, könnte diese im Ausland nicht verfügbar sein. Über ein VPN könntest du dich mit einem deutschen Server verbinden und das Problem umgehen.

Meine Empfehlung für dich: ExpressVPN

Wenn du Netflix mit einem VPN günstiger nutzen möchtest, empfehle ich dir den Anbieter ExpressVPN. Ich habe ihn schon oft getestet und war immer begeistert von den Ergebnissen.

Denn für das Umgehen von Geoblocking ist der Anbieter bestens geeignet. Er bietet dir Server in 94 Ländern und schnelle Übertragungsraten – genau das, was du brauchst, um komfortabel Streamen zu können. Nicht alle Anbieter schaffen es, das Geoblocking zu umgehen – mit ExpressVPN hatte ich noch nie Probleme. Es gab keine Fehlermeldungen oder Abbrüche.

Das Jahresabo kostet dich 6,67 Dollar pro Monat und hat eine 30 tägige Geld-zurück-Garantie. 

Fazit: Mit einfachen Tricks lässt sich viel Geld sparen

Ein Netflix-Abo ist für mich ein absolutes Muss. Ich bin jedoch auch der Meinung, dass man Sparmöglichkeiten nicht ungenutzt lassen sollte. Wie du in diesem Artikel erfahren hast, kannst du schon mit kleinen Tricks einiges Sparen.

Hat dir mein Artikel weitergeholfen? Dann freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt! 🙂

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Beitrag teilen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on print
Beitrag teilen
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Ähnliche Artikel
Featured Image Netflix Kodi

Netflix über Kodi schauen in 2020

Du nutzt den Mediaplayer Kodi, um deine Fotos und Videos zu verwalten oder Inhalte aus dem Internet abzuspielen? Dann wird dir sicher schon aufgefallen sein, dass ein wichtiger Dienst nicht mit Kodi läuft: Netflix. Du kannst Kodi zwar durch Plug-ins

Weiterlesen »
Featured Image Netflix kündigen

Netflix kündigen: Die Anleitung für 2020

Netflix ist einer der beliebtesten und erfolgreichsten Streaming-Dienste weltweit. Bekannte Serien und Filme stehen Usern zu einem kleinen monatlichen Betrag zur Verfügung – viele teilen sich das Abo sogar mit mehreren Menschen.  Wer den Dienst jedoch nicht mehr nutzen möchte,

Weiterlesen »
Featured Image Netflix VPN-Sperre umgehen

Netflix VPN Sperre umgehen: So funktioniert’s in 2020

Du möchtest Netflix mit einem VPN schauen, um auf ein breiteres Sortiment zuzugreifen? Wahrscheinlich hast du folgende Netflix-Fehlermeldung schon mal gesehen: “Hoppla, da ist etwas schiefgelaufen … Sie scheinen einen Unblocker oder Proxy zu verwenden. Bitte schalten Sie derartige Dienste aus

Weiterlesen »
Featured Image Netflix VPN legal

Netflix mit VPN benutzen: Ist das legal?

Du hast schon fast alle Serien und Filme auf Netflix gesehen, die dich ansprechen? So geht es mir auch. Obwohl das Sortiment groß ist, hat man irgendwann einfach fast alles gesehen.  Mit einem VPN für Netflix kannst du allerdings dieses

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top