VPN für Netflix legal: Zuverlässig Sperren umgehen 2024 

Inhaltsverzeichnis
Werbehinweis: Links mit * können Provisions-Links sein. Mehr dazu erfährst du hier.

Ein VPN für Netflix bietet dir zahlreiche Vorteile, die das Streaming noch komfortabler machen. Das gilt nicht nur für zu Hause, sondern auch auf Reisen. Viele User fragen sich, ob VPNs für Netflix legal sind und was der Streaming-Dienste überhaupt dazu sagt – immerhin werden VPNs geblockt, die erkannt werden.

Mit diesem Thema habe ich mich intensiv beschäftigt: In diesem Artikel erfährst du, ob VPNs für Netflix legal sind, welche Vorteile sie für Streaming bieten und was du tun kannst, wenn dein VPN geblockt wird. Außerdem stelle ich dir besten VPN-Anbieter für Netflix aus meinem Test vor. 

Kurz und knapp: VPN Nutzung mit Netflix ist eine rechtliche Grauzone

  • Ein VPN für Netflix zu nutzen hat viele Vorteile: Du kannst Inhalte freizuschalten, die in Deutschland nicht verfügbar sind, im Urlaub auf das deutsche Sortiment zuzugreifen, ein günstigeres Abo abzuschließen und noch viel mehr.
  • In Deutschland ist die Nutzung eines VPNs legal. In Bezug auf Streaming befindest du dich mit einem VPN für Netflix allerdings in einer rechtlichen Grauzone. 
  • Auch wenn für dich als Nutzer keine Strafen von den Behörden oder Netflix drohen, solltest du trotzdem ausschließlich auf vertrauenswürdige VPN-Anbieter setzen. 
  • Das meiner Erfahrung nach beste VPN für Netflix ist ExpressVPN. Der Dienst schützt deine Privatsphäre und umgeht jegliche Netflix Sperren zuverlässig

Netflix Ländersperre mit einem VPN umgehen: So geht’s

Du möchtest mit einem VPN das Land bei Netflix ändern? Dafür brauchst du ein zuverlässiges VPN, das die Ländersperre austrickst. Meiner Erfahrung nach schafft ExpressVPN dies problemlos: Deshalb zeige ich dir am Beispiel von meinem Testsieger in einfachen Schritten, wie du ein VPN für Netflix einrichtest und damit das Geoblocking umgehst.

Schritt 1: Registriere dich bei ExpressVPN

expressvpn geld zurueck garantie

Rufe die Website von ExpressVPN auf und wähle einen Tarif aus: Je länger die Laufzeit, umso günstiger wird das Abo. Praktischerweise gibt es bei dem Dienst eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, mit der du das VPN risikofrei testen kannst. Gib anschließend deine E-Mail-Adresse ein, um dich zu registrieren.

Schritt 2: Installiere das VPN auf deinen Geräten

expressvpn website download

Jetzt installierst du die App von ExpressVPN auf allen Geräten, auf denen du Netflix streamen wirst: Es gibt unter anderem leicht bedienbare Anwendungen für Smart-TVs, Tablets und Smartphones. Mit nur einem Abo streamst du gleichzeitig auf bis zu fünf Geräten.

Schritt 3: Verbinde dich mit einem VPN-Server

Expressvpn server aussuchen

Nachdem du ExpressVPN eingerichtet hast, meldest du dich mit deinen Zugangsdaten an. In der Server-Liste werden dir alle verfügbaren VPN-Server aus den verschiedenen Ländern angezeigt. Verbinde dich per Doppelklick mit einem VPN-Server deiner Wahl. Wählst du einen aus den USA, dann streamst du beispielsweise amerikanisches Netflix. Auf Reisen verbindest du dich mit einem VPN-Server aus Deutschland, um deutsches Netflix im Ausland zu schauen.

Schritt 4: Öffne Netflix & streame die Inhalte deiner Wahl

supernatural netflix vpn usa

Öffnest du jetzt die App von Netflix, greifst du automatisch auf das Sortiment des Landes zu, aus dem der VPN-Server stammt. In meinem Beispiel habe ich eine Verbindung zu einem Server aus den USA hergestellt und konnte die beliebte Serie „Supernatural“ bei Netflix streamen, obwohl sie in Deutschland nicht verfügbar ist. So einfach geht’s!

Netflix mit VPN nutzen: Ist das Umgehen von Geoblocking legal?

Netflix bietet dir eine große Auswahl an Filmen und Serien und ist deshalb bei vielen Fans sehr beliebt. Doch nicht in jedem Land ist das Angebot gleich. 

Bestimmt bist auch du bei dem Streaming-Dienst schon auf die Ländersperre gestoßen, die deinen Zugriff auf einen Inhalt blockiert hat. Was es damit genau auf sich hat und ob das Streaming von Netflix via VPN legal ist, erfährst du in diesem Kapitel.

Was ist das Netflix Geoblocking?

Netflix und viele weitere Streaming-Dienste bieten in jedem Land ein anderes Sortiment an. Es gibt regionale Unterschiede, sodass User nicht immer auf dieselben Inhalte zugreifen.

Der Grund dafür liegt in den Lizenzrechten. Möchte Netflix einen Titel in sein Repertoire aufnehmen, dann muss das Unternehmen dafür erst einmal die Rechte kaufen. Diese gelten dann aber nicht weltweit – sie werden für jedes Land einzeln gekauft. Daraus ergibt sich dann ein weltweiter Flickenteppich bei der Verfügbarkeit.

was ist die netflix landersperre

Das Geoblocking, auch Ländersperre genannt, verhindert, dass du auf ein Sortiment zugreifst, das an deinem Standort eigentlich nicht verfügbar ist. Umgesetzt wird die Sperre anhand deiner IP-Adresse: Diese zeigt an, in welchem Land du dich befindest. Auf dieser Grundlage wird dann bestimmt, welche Inhalte dir angezeigt werden und welche nicht.

Ist eine Serie oder ein Film bei Netflix verfügbar, aber nicht in Deutschland, dann merkst du das erst einmal nicht. Du suchst nach dem Titel, erhältst in den Suchanfragen aber keinen Treffer. Das heißt allerdings nicht automatisch, dass die Serie oder der Film nicht doch bei Netflix ist. 

supernatural netflix deutschland
Suchst du in Deutschland nach Supernatural, dann landest du keinen Treffer.

Nehmen wir noch einmal das Beispiel Supernatural. Da keine Lizenzen für den deutschen Markt für die Serie vorliegen, darfst du sie bei Netflix in Deutschland nicht streamen. Nutzer aus den USA hingegen können alle Staffeln schauen.

Netflix mit einem VPN: Legalität

Bevor wir die Frage klären, ob die Nutzung eines VPNs beim Streaming legal ist, möchte ich darauf hinweisen, dass ich kein Anwalt bin, meine Aussagen und Empfehlungen aber auf einer gründlichen Recherche beruhen. 

Grundsätzlich ist der Einsatz eines VPNs legal in Deutschland. Wichtig ist aber, wofür du es nutzt. Verbindest du dich mit einem VPN und begehst dann eine Straftat im Internet, ist das natürlich nicht legal. 

Viele nutzen ein VPN beispielsweise, um sich von zu Hause oder unterwegs mit dem Intranet ihrer Arbeit zu verbinden. Auch viele Universitäten haben ein eigenes Intranet, auf welches Studenten mit einem VPN zugreifen können, wenn sie sich gerade nicht in der Universität aufhalten. Das ist natürlich völlig legal. 

Ob Netflix mit einem VPN zu nutzen legal ist, steht hingegen auf einem anderen Blatt. Beim Umgehen der Netflix Ländersperre oder anderen Geoblockings befinden wir uns in Deutschland nämlich in einer Grauzone. Ob es legal ist, das Land mit einem Netflix VPN zu ändern, kann also nicht eindeutig geklärt werden.

Es besteht die Möglichkeit, dass damit eine „Urheberrechtsverletzung in Form einer illegalen Umgehung einer wirksamen technischen Schutzmaßnahme“ begangen wird ( § 95a Abs. 2 Satz 1 UrhG).

Hinzu kommt, dass ein solches „Vergehen“ nur schwer aufzudecken und nachzuweisen ist. Deshalb setzen viele Streaming-Anbieter eher darauf, einen eigenen Schutz aufzubauen, der die Nutzer daran hindert, das Geoblocking zu umgehen.

Netflix selbst weiß natürlich auch, dass einige User VPNs nutzen, um die Ländersperren zu umgehen. In den Nutzungsbedingungen von Netflix heißt es unter Punkt 4.3:

Sie können die Netflix-Inhalte hauptsächlich in dem Land ansehen, in dem Sie Ihr Konto erstellt haben, und nur in geografischen Regionen, in denen wir unseren Dienst anbieten und die jeweiligen Inhalte lizenziert haben.

Die Nutzung eines VPN wird dadurch zwar nicht explizit verboten, aber sobald Netflix bemerkt, dass du einen solchen Dienst nutzt, erscheint eine Netflix Fehlermeldung. Dann kannst du nicht länger auf die Streaming-Plattform zugreifen, da dein VPN entdeckt wurde. Solange es eingeschaltet ist, wirst du auch keinen Inhalt abspielen können.

netflix vpn erkannt meldung
Wenn dein VPN erkannt wird, dann siehst du diese Fehlermeldung und die IP-Adresse des Servers wird geblockt.

Zusammen mit der Fehlermeldung erscheint folgende Erklärung:

Da unser Titelangebot von Region zu Region variieren kann und diese Verbindungstypen oft zur Umgehung von Ortungsmethoden verwendet werden, können Sie unsere Inhalte über solche Verbindungen nicht streamen.“

Die Verantwortlichen bei Netflix wissen natürlich auch, dass ihnen hohe Strafen drohen, wenn sie gegen die Lizenzrechte verstoßen und versuchen dies ihren Usern so schwer wie möglich zu machen. 

Geht Netflix gegen User vor, die ein VPN nutzen?

Strafen für Nutzer, die Netflix im Ausland mit einem VPN streamen, sind mir allerdings nicht bekannt. Netflix geht nicht gegen VPN-User vor. Du siehst nur eine Fehlermeldung und kannst nicht weiter streamen, solange du mit dem VPN verbunden bist.

Netflix Fehlermeldung
Wird dein VPN erkannt, dann siehst du diese oder eine ähnliche Fehlermeldung.

Die Streaming-Dienste fokussieren sich in erster Linie auf die VPN-Betreiber und sperren die IP-Adresse der VPN-Server, um den Einsatz der Software zu verhindern.

Erkennt Netflix dein VPN oder Proxy, dann wird die IP-Adresse des Servers geblockt und du siehst eine Fehlermeldung. Das hat keine Auswirkungen auf dein Konto: Du erhältst keine Sperre oder Verwarnung. Du musst dich dann einfach nur mit einem anderen VPN-Server verbinden und kannst es dann erneut versuchen.

Infografik Wie blockt Netflix VPNs?

Aus eigener Erfahrung weiß ich aber: Viele meiner Freunde und Freundes-Freunde nutzen ein VPN, um das Geoblocking zu umgehen. Und zwar erfolgreich, ohne, dass je etwas passiert ist. Auch, wenn Netflix VPNs nicht erlaubt sind und vom Betreiber verboten wurden, gibt es bislang keine Strafen.

Voraussetzung dafür ist ein guter VPN-Dienst, der seine Server gut tarnt. Dann gibt es auch keine VPN-Strafe bei Netflix, denn in den meisten Fällen bemerkt der Streaming-Dienst gar nicht, dass du so eine Software beim Streamen nutzt.

VPN für Netflix Streaming: Die Vorteile auf einen Blick

Du weißt nun, dass es eine Einschränkung bei Netflix gibt, wenn es um das Sortiment geht. Ein VPN kann diese umgehen und dir dabei helfen, viele neue Inhalte zu entsperren. Welche Vorteile dir ein VPN für Netflix bietet, wenn du das Geoblocking umgehst, erkläre ich dir in diesem Kapitel. 

Netflix Ländersperre umgehen: US-Inhalte in Deutschland freischalten

Du möchtest eine Serie bei Netflix schauen, aber sie ist in Deutschland nicht verfügbar? So geht es täglich vielen Nutzern.

Weiter oben hast du bereits erfahren, dass Netflix anhand deiner IP-Adresse bestimmt, auf welche Inhalte du zugreifen kannst. In Deutschland surfst du immer automatisch mit einer deutschen IP-Adresse: Das erkennt auch Netflix. Dir wird dann dementsprechend das deutsche Sortiment angezeigt.

Ein VPN (virtuelles privates Netzwerk) unterbricht diesen Prozess: Die Software bietet dir die Möglichkeit, dich mit einem VPN-Server aus einem anderen Land zu verbinden und so ganz einfach dessen IP-Adresse zu übernehmen. Mit einem VPN für Netflix kannst du also deinen Standort ändern und greifst somit auf die unterschiedlichsten „Länder-Sortimente“ zu.

Netflix in den USA zum Beispiel bietet einige interessante Inhalte, auf die wir hierzulande noch warten müssen oder die gar nicht erst hier erscheinen. Aber auch in Kanada, Japan oder Brasilien stehen Usern einige Filme und Serien zur Auswahl, die viele deutsche Nutzer im Sortiment vermissen. Du möchtest wissen, ob und wo ein Titel bei Netflix verfügbar ist? Das kannst du ganz einfach auf der Website uNoGS prüfen.

Ohne so ein Hilfsmittel ist es nicht möglich, auf Netflix im Ausland zuzugreifen. Du kannst Netflix Türkei ohne VPN beispielsweise nicht in Deutschland schauen. Gleichzeitig ist deutsches Netflix nicht in der Türkei oder den USA verfügbar.

Netflix im Urlaub wie gewohnt nutzen

Ein Netflix VPN ist nicht nur in Deutschland hilfreich: Es kann dir auch bei Reisen ins Ausland eine große Hilfe sein. 

Wie du jetzt weiß, bestimmen IP-Adressen darüber, welches Sortiment du bei Netflix streamen kannst. Reist du für einen Urlaub in ein anderes Land, dann greifst du mit einer IP-Adresse aus dem Ausland auf die Plattform zu.

Infografik So umgehst du das Geoblocking von Netflix

Verbringst du beispielsweise einige Wochen in Thailand, dann surfst du mit einer thailändischen IP-Adresse im Netz. Es kann also gut sein, dass du deine Lieblingsserie dann nicht weiterschauen kannst.

Verwendest du ein VPN für das Streaming von Netflix im Ausland, kannst du dich mit einem deutschen VPN-Server zu verbinden. Darüber erhältst du dann eine deutsche IP-Adresse und streamst dieselben Titel wie Zuhause. 

expressvpn oberflaeche server deutschland
Mein Testsieger ExpressVPN tunnelt dich virtuell nach Deutschland.

Das ist nicht nur für Netflix von Vorteil: Auch Amazon Prime Video und viele weitere Streaming-Dienste haben in jedem Land ein anderes Sortiment. 

Netflix günstiger erhalten

Das Netflix Abo ist nicht gerade günstig. Es gab in den letzten Jahren immer wieder Preiserhöhungen: Nicht alle User sind bereit, die neuen Preise für die Tarife weiterzuzahlen. Vor allem, seitdem Netflix das Passwort Sharing Verbot eingeführt hat, überlegen viele Nutzer, sich von dem Dienst abzuwenden. 

Bevor auch du dich dazu entscheidest, möchte ich dir noch einen Trick mit an die Hand geben. Praktischerweise hilft dir ein VPN für Netflix nämlich dabei, das Abo günstiger zu buchen. 

Netflix Kosten Argentinien
Du verbindest dich mit einem VPN nach Argentinien und schließt dann den günstigen argentinischen Tarif ab.

Du kannst Netflix mit einem VPN günstiger buchen, wenn du dich mit einem argentinischen VPN-Server verbindest. Das Abonnement ist dort deutlich günstiger: Du zahlst ungefähr zwei bis neun Euro für die einzelnen Tarife. In Deutschland kostet das Basis-Abo ohne Werbung bereits 7,99 Euro im Monat. In Argentinien zahlst du laut meinen Recherchen ca. 2,32 Euro (600 argentinische Peso) im Monat für dasselbe Abo.

Passwort-Sharing Ban umgehen

Ich habe es eben bereits kurz erwähnt, Netflix verbietet es seit Mitte 2023, das Passwort mit anderen zu teilen. Du kannst deine Zugangsdaten jetzt nur noch innerhalb eines Haushaltes weitergeben. Diese neue Regelung wird auf Grundlage der IP-Adresse umgesetzt. Die registrierten Geräte benötigen allesamt dieselbe IP-Adresse – ansonsten wird eine Zusatzgebühr fällig.

netflix zusatzkosten
Nutzer, die nicht im selben Haushalt leben, sind ein Zusatzmitglied, für das Kosten anfallen.

Auch hier kann dir ein VPN helfen. NordVPN zum Beispiel hat ein interessantes Tool, dass dir das Passwort-Sharing weiterhin ermöglicht: Mit NordVPN Meshnet fungiert dein Gerät als VPN-Server, sodass deine Freunde außerhalb deines Haushaltes sich mit ihm verbinden können. Das hat den Vorteil, dass ihr dann mit derselben IP-Adresse surft und euch ein Abo teilen könnt.

Gibt es kostenlose, legale VPNs für Netflix?

Wenn du überlegst, ein VPN zu nutzen, dann hast du dabei die Wahl zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Anbietern. Viele User fragen sich, ob kostenlose VPNs mit Netflix funktionieren.

Zunächst ist zu sagen, dass ein VPN nicht automatisch schlecht oder illegal ist, nur weil es kostenlos sind. Unseriöse Anbieter gibt es dennoch viele. Werden durch den VPN-Betrieb keine Einnahmen generiert, solltest du dir immer überlegen, womit der Anbieter sein Geld verdient. Häufig bist dann nämlich du das Produkt. 

Ich rate dir deshalb davon ab, komplett kostenlose VPNs zu nutzen, wenn du nicht möchtest, dass deine Daten verkauft werden. 

Ein free VPN für Netflix birgt einige Gefahren. Sie können eine Bedrohung für deine Privatsphäre und Sicherheit sein. Das gilt auch für kostenlose und illegale Netflix Streams.

Außerdem schaffen es meiner Erfahrung nach gratis VPN-Dienste nicht, das Geoblocking des Streaming-Anbieters zuverlässig zu umgehen. 

Infografik Wie blockt Netflix VPNs?

Die Streaming-Plattform hat über die Jahre wirksame Sperren aufgebaut, die nur die wenigsten VPNs durchbrechen können. Wenn dein VPN für Netflix nicht funktioniert, dann schafft es der Anbieter schlichtweg nicht, die Länderblockade zu umgehen.

Möchtest du unbedingt ein kostenloses VPN für Netflix nutzen, rate ich dir dazu, die gratis Angebote von etablierten, kostenpflichtigen VPN-Anbietern zu nutzen. Diese können mit Netflix funktionieren. 

expressvpn kostenlos
Die kostenlose Version von ExpressVPN ist auf sieben Tage begrenzt, kann das Geoblocking von Netflix aber zuverlässig umgehen.

Das Problem dabei ist jedoch, dass kostenlose Tarife oftmals nur wenige Server haben, zeitlich begrenzt sind oder ihr Datenvolumen limitiert ist. Damit wird es schwierig, auf Netflix einen Film zu streamen.

Ich rate dir deshalb dazu, ein kostenpflichtiges VPN für Netflix zu verwenden. Diese funktionieren meiner Erfahrung nach zuverlässig und du kannst sicher sein, dass du auch Netflix zugreifen kannst. Einige Dienste gibt es schon für wenige Euro pro Monat. Welche VPN-Anbieter ich dir empfehlen kann, erfährst du im nächsten Kapitel. 

Meine Empfehlung: Die besten VPN-Anbieter für Netflix

Der Zugriff auf Netflix mit einem VPN bietet dir zahlreiche Vorteile. Nur die wenigsten VPN-Anbieter schaffen es jedoch, den Streaming-Dienst zu täuschen: Netflix und Amazon Prime Video haben besonders starke Sperren eingerichtet, die sehr schwer zu knacken sind.

Ich habe deshalb einen eigenen VPN Test durchgeführt und mir dafür ca. 40 verschiedene VPNs angeschaut. Unter anderem habe ich dabei geprüft, ob und wie gut sie Netflix täuschen können. Meine drei Favoriten stelle ich dir in diesem Kapitel vor. 

Platz 1: ExpressVPN

ExpressVPN verschiedene Geräte

Günstigster Monats-Tarif: ca. 5,60 € (15 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
PrivacyTutor-Angebot: 3 Monate kostenlos
Unser Testbericht: ExpressVPN Test

Meiner Erfahrung nach funktioniert ExpressVPN mit Netflix am besten. In meinem Test habe ich mit dem VPN die verschiedensten Inhalte freigeschaltet, die in Deutschland eigentlich nicht verfügbar sind. Ich konnte beispielsweise auf Netflix Kanada zugreifen und Pretty Little Liars in Deutschland streamen oder alle Folgen von One Piece bei Netflix Japan freischalten. 

pretty little liars netflix kanada
Ändere deinen Standort über ein VPN und schon schaltest du neue Inhalte bei Netflix frei.

ExpressVPN ist in Deutschland legal. Du kannst die verschiedensten Serien und Filme bei Netflix entsperren und brauchst dir nie wieder Sorgen um das Geoblocking zu machen. Das gilt sowohl für Aufenthalte im Ausland als auch für die Zeit, die du in Deutschland verbringst.

Im Rahmen meines ExpressVPN Tests habe ich zudem festgestellt, dass der Dienst auch das Geoblocking von Amazon Prime Video, Disney+, dem BBC iPlayer, Sky Go und vielen weiteren Diensten austrickst. Es werden zudem Server in 94 Ländern angeboten. 

Das VPN ist so gut für die Nutzung von Netflix und Streaming allgemein geeignet, da die Server gut getarnt sind. Auch die Geschwindigkeit wird nicht beeinflusst und die Bedienung ist besonders simpel. Hier stimmt einfach das Gesamtpaket!

Das günstigste Abo kostet derzeit ca. 6,18 Euro (Jahresabo) und enthält eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Teste also ganz risikofrei selbst, wie gut ExpressVPN mit Netflix funktioniert. 

Platz 2: NordVPN

NordVPN Logo

Günstigster Monats-Tarif: 3,49 € (24 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
Website: www.nordvpn.com
Unser Testbericht: NordVPN Test

Wer ein VPN benutzen möchte, um das Geoblocking von Netflix auszutricksen, der kann dafür auch NordVPN verwenden. Netflix erkennt das VPN meiner Erfahrung nicht und du kannst ohne Probleme oder Fehlermeldungen die Inhalte deiner Wahl streamen. 

Besonders gut gefällt mir, dass du NordVPN für Netflix auf den verschiedensten Geräten verwenden kannst. Es gibt unter anderem Apps für Smartphones, Smart-TVs und Tablets. Du kannst dein Netflix VPN sogar auf deiner FRITZ!Box und anderen Routern installieren und alle verbundenen Geräte tunneln.

Die Server-Auswahl ist bei NordVPN aus meiner Sicht etwas unübersichtlich, aber dennoch nutzerfreundlich. Du wählst diese über die Weltkarte aus und verbindest dich. Schon umgehst du das Geoblocking komfortabel. Die vielen praktischen Zusatzfunktionen, wie der NordVPN Kill-Switch oder der Werbeblocker, sind weitere Pluspunkte.

NordVPN Tuerkei Harry Potter
NordVPN hat mit den Sperren von Netflix kein Problem und kann in Deutschland legal verwendet werden.

NordVPN ist mein Preis-Leistungs-Sieger: Das günstigste Abo kostet 3,49 Euro (2-Jahresabo) und beinhaltet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Wenn du Netflix mit einem VPN nutzen und dabei nicht allzu viel ausgeben möchtest, ist NordVPN eine sehr gute Wahl. 

Platz 3: CyberGhost

CyberGhost Logo

Günstigster Monats-Tarif: 2,03 € (28 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 45 Tage
Website: www.cyberghostvpn.com

Du möchtest die Ländersperre von Netflix zuverlässig umgehen? Dann empfehle ich dir dafür auch CyberGhost. Der Anbieter hat in meinem Test gut abgeschnitten und es geschafft, das Geoblocking auszutricksen. CyberGhost hat dafür besondere Server entwickelt, die für Streaming optimiert sind und deshalb deutlich schwerer zu erkennen sind.

CyberGhost Netflix Streaming Server
Mit den speziellen Streaming-Servern wird die Ländersperre von Netflix noch effektiver umgangen.

In meinem CyberGhost Test ist mir zudem die riesige Server-Auswahl aufgefallen: Es gibt allein über 1.450 Server in den USA. Auch viele weitere wichtige Standorte sind im Sortiment des Dienstes zu finden. 

Mit nur wenigen Klicks tunnelst du dich ganz legal über das übersichtliche Dashboard von Land zu Land und schaltest genau die Inhalte bei Netflix frei, die du streamen möchtest. Insgesamt bietet dir CyberGhost eine Auswahl aus 94 Ländern. 

Wenn du Netflix mit CyberGhost nutzen möchtest, dann zahlst du dafür 2,11 Euro (Laufzeit von 2 Jahren und 3 Monaten) und hast sogar eine 45-tägige Geld-zurück-Garantie

Fazit: Netflix mit VPN zu nutzen ist nicht immer legal, aber sicher

Wer Netflix nutzen und dabei ein VPN verwenden möchte, der genießt zahlreiche Vorteile: Du schaltest Inhalte frei, die in Deutschland nicht verfügbar sind, streamst im Ausland deutsches Netflix und buchst ein günstigeres Abo. Zudem bietet dir ein solcher Dienst die Möglichkeit, dein Abonnement auch weiterhin mit deinen Freunden außerhalb deiner Wohnung zu teilen.

Ob es legal ist, das Netflix Land mit einem VPN zu ändern, lässt sich nicht so leicht sagen. Der Einsatz der Software ist in Deutschland vollkommen legitim. Umgehst du damit das Geoblocking, befindest du dich in einer Grauzone. 

Um die Nutzung zu unterbinden, gehen Netflix und andere Streaming-Anbieter in erster Linie jedoch gegen die VPN Betreiber vor, nicht aber gegen die Endnutzer. Es ist daher umso wichtiger, dass du einen seriösen und zuverlässigen VPN-Dienst für Netflix wählst, wenn du nicht erwischst werden möchtest. 

Meiner Erfahrung nach ist ExpressVPN das beste VPN für Netflix. Der Dienst umgeht das Geoblocking zuverlässig und bietet dir die Möglichkeit, deinen Standort und somit das Netflix Land beliebig zu ändern. 

Was sagst du zu der Legalität? Schaust du Netflix mit einem VPN? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar! 😉

Oft gestellte Fragen: Netflix legal mit VPN streamen

Warum blockiert Netflix VPNs?

Netflix blockiert VPNs aus Lizenzgründen. Um zu verhindern, dass sie hohe Strafen wegen eines Lizenzverstoßes zahlen müssen, haben sie den Einsatz von VPNs in ihren AGB untersagt. Sie gehen aktiv dagegen vor und blocken regelmäßig IP-Adressen, wenn sie erkennen, dass es sich dabei um einen VPN-Server handelt.

Kann man VPNs verbieten?

Ja, man kann VPNs verbieten. In einigen Ländern der Welt ist der Einsatz der Software bereits untersagt und illegal. In Deutschland hingegen kannst du VPNs legal nutzen, solange du damit keine Straftaten begehst. Auch Dienste und Anbieter können die Nutzung von einem VPN in ihren AGB nicht gestatten. 

Ist über VPN streamen legal?

Ob Streamen über ein VPN legal ist, hängt von den Inhalten ab, die du abspielst. Wenn du Raubkopien schaust oder gar herunterlädst, dann bleibt das auch mit einem VPN illegal. Umgehst du hingegen die Ländersperre mit einem VPN, dann ist das eine rechtliche Grauzone, für die es derzeit keine Strafen für Nutzer gibt. 

Kann man mit VPN beim Streamen erwischt werden?

Ja, du kannst mit einem VPN beim Streamen erwischt werden. Auch VPNs können zurückverfolgt werden. Sie bieten keine 100%ige Anonymität. Besonders vorsichtig solltest du daher beim Streamen von illegalen Inhalten sein.

Warum sollte man Netflix über ein VPN streamen?

Man sollte Netflix über ein VPN streamen, um neue Inhalte freizuschalten. Durch die VPN-Verbindung nimmst du die IP-Adresse des VPN-Servers an und täuschst damit vor, in einem anderen Land zu sein. Dadurch ändert sich das Netflix Sortiment. Außerdem schützt ein VPN deine Privatsphäre und Sicherheit beim Streamen.

Welches VPN für Netflix ist wirklich kostenlos?

Ein wirklich kostenloses VPN für Netflix ist beispielsweise ExpressVPN: Der Dienst hat eine 7-tägige Testphase, mit der du problemlos streamen und auf alle Server des Anbieters zugreifen kannst. Komplett kostenlose VPNs schaffen es in der Regel nicht, das Geoblocking von Netflix zu umgehen und werden direkt gesperrt.

Kann man im EU Ausland ohne VPN auf Netflix deutsche Filme schauen?

Ob du im EU Ausland ohne VPN auf Netflix deutsche Filme schauen kannst, hängt von dem jeweiligen Titel ab. Es gibt einige Inhalte auf der Plattform, die weltweit verfügbar sind. Andere sind nur in wenigen Ländern im Sortiment enthalten. Den deutschen Film „Im Westen nichts Neues“ kannst du beispielsweise auch außerhalb der EU in Australien, Argentinien oder Kanada bei Netflix schauen. 

Kann ich meinen deutschen Netflix Account in den USA nutzen?

Ja, du kannst deinen deutschen Netflix Account in den USA nutzen. Du startest die App und meldest dich wie gewohnt mit deinen Zugangsdaten an. Der einzige Unterschied: Dir wird das Sortiment angezeigt, das in den USA verfügbar ist. Das bedeutet, dass du automatisch Netflix US streamst.

Inhaltsverzeichnis

Unser Testsieger

  • Testsieger aus fast 40 Anbietern
  • Bestes VPN für Streaming
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Server in 105 Länder

Ähnliche Artikel

Featured Image Netflix im Ausland

Netflix im Ausland streamen: So geht’s 2024

Kann man Netflix eigentlich überall schauen? Mit dieser Frage bist du nicht allein. Viele Nutzer fragen sich, ob Netflix im Ausland so funktioniert wie zu Hause oder ob man im Urlaub eventuell darauf verzichten muss. Netflix ist einer der beliebtesten

Weiterlesen »
Featured Image Netflix Probleme

Netflix Probleme & Störungen beheben 2024

Was tun, wenn Netflix plötzlich nicht mehr funktioniert? Es kommt zwar nur selten vor, doch auch ein Weltkonzern wie Netflix ist gelegentlich mal von einem Error betroffen. Das Problem ist, dass man häufig gar nicht so genau weiß, wo das

Weiterlesen »
Featured Image Netflix Twin Peaks

Twin Peaks 2024 bei Netflix streamen: So geht’s

In den 90ern war die Serie Twin Peaks ein absoluter Hit. Eine ruhige Kleinstadt entpuppt sich als ein Ort, in dem jeder Bewohner etwas zu verbergen hat. Als eines Tages eine 17-jährige Schülerin tot aufgefunden wird, nehmen die Ereignisse ihren

Weiterlesen »
Featured Image Netflix Black Sails

Black Sails auf Netflix streamen 2024

Auf Netflix gibt es viele spannende Serien. Doch wie sieht das eigentlich mit dem Piratenabenteuer Black Sails aus? Wieso gibt es die Serie über das Leben auf rauer See nicht auf der Streaming-Plattform und wo kann man Black Sails streamen?

Weiterlesen »
Featured Image Netflix günstiger

Netflix günstiger bekommen & streamen mit einem VPN 2024

Netflix ist einer der beliebtesten Streaming-Dienste überhaupt – Natürlich ist dieser tolle Service nicht umsonst. Die Preise für Netflix sind festgelegt, steigen stetig und es gibt keinerlei Rabatt-Aktionen oder Angebote. Mit ein paar einfachen Tricks ist es aber möglich, Netflix

Weiterlesen »

2 Antworten

    1. Hi Tamara, danke für deine Ergänzung.

      Wenn man langfristig im außereuropäischen Ausland ist, hat man anscheinend weiterhin das Problem mit dem Geoblocking. Zitat aus dem von dir verlinkten Artikel: „Hierfür gibt es allerdings eine Begrenzung: Die Funktion gilt nicht, wenn Sie sich außerhalb der EU befinden oder sich für eine längere Zeit im Ausland aufhalten.“

      Es kann sein, dass Netflix die Regeln mittlerweile etwas gelockert hat und man deshalb wenige Tage weiterhin auf das deutsche Sortiment zugreifen kann. Leider bin ich gerade nicht im außereuropäischen Ausland und kann das auch nicht testen.

      Vielleicht hat jemand anderes eine Erfahrung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ExpressVPN Angebot

PrivacyTutor-Leser erhalten bei ExpressVPN aktuell 3 Monate kostenlos*.