NordVPN Kosten im Überblick: Preise & Sparmöglichkeiten 2022

NordVPN ist einer der bekanntesten VPN-Anbieter auf dem deutschen Markt. Ich habe ihn selbst ausführlich getestet und bin ziemlich zufrieden mit der guten Leistung. In meinem großen VPN-Test ist NordVPN daher Preis-Leistungs-Sieger geworden. Das liegt daran, dass dir wirkliche Funktionen, eine gute Geschwindigkeit und eine hohe Sicherheit zu einem wirklich guten Preis geboten werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Youtube.

Video laden

Bei den Kosten kommt es jedoch zu hohen Schwankungen und auch die angegeben Preise der einzelnen Tarife stimmen nicht ganz mit dem überein, was man tatsächlich zahlen muss. Wie es dazu kommt und ob du eventuell sogar noch etwas Geld bezüglich der NordVPN Kosten sparen kannst, das erfährst du in diesem Artikel. 

NordVPN Kosten & Laufzeiten

Die Kosten für die NordVPN hängen von verschiedenen Faktoren ab. Zunächst gibt es insgesamt drei verschiedene Pakete: Standard, Plus und Komplett. Diese unterscheiden sich in ihrem Funktionsumfang. Der zweite Faktor ist die Laufzeit des Tarifs – je länger du dich an NordVPN bindest, umso günstiger wird es für dich. Das schauen wir uns nun im Detail an.

Wie unterscheiden sich die Tarife Standard, Plus und Komplett?

Schauen wir uns zunächst einmal die Pakete an, die NordVPN anbietet. Standard ist dabei die kleinste Option, die dir ein sicheres Hochgeschwindigkeits-VPN, einen Schutz vor Schadsoftware und einen Tracker- und Werbeblocker bietet. 

nordvpn tarife
Diese Tabelle zeigt dir übersichtlich, wie die einzelnen Tarife sich voneinander unterscheiden.

Der Plus-Tarif baut darauf auf und bietet dir zusätzlich einen plattformübergreifenden Passwort-Manager und einen Datenleck-Scanner. Beide Funktionen sind wirklich praktisch – ob du diese brauchst, entscheidest du für dich selbst. Ich persönlich nutze beispielsweise einen externen Passwort-Manager, weil mich Bitwarden im Vergleich einfach mehr überzeugen konnte. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Youtube.

Video laden

Das umfangreiche Komplettpaket bietet dir alle Funktionen der kleineren Tarife und zusätzlich einen verschlüsselten Cloud-Speicher mit 1 Terabyte Speicherplatz. 

NordVPN 2-Jahres-Paket

Wenn du dich für das 2-Jahresabo entscheidest, dann fallen dadurch die niedrigsten Kosten an. Die Preise sind derzeit folgende:

NordVPN 2jahrespaket
Für jeden Tarif gibt es bei NordVPN die Möglichkeit, den Dienst direkt für 2 Jahre zu kaufen.

Die Summe kann nicht monatlich bezahlt werden. Der Standard-Tarif im 2-Jahresabo kostet dich also rund 80,00 Euro auf einen Schlag.

Wenn du dich jetzt fragst: Und was kostet NordVPN nach 2 Jahren? Kündigst du das Abo nicht, verlängert es sich automatisch um ein weiteres Jahr. Fest steht, dass das Angebot nur für die ersten 2 Jahre gilt. Bei automatischer Verlängerung wird dir dann der Preis in Rechnung gestellt, der zu dem Zeitpunkt, also in zwei Jahren, aktuell ist. 

Da sich die Preise von NordVPN ständig ändern können, lässt sich nur schwer herausfinden, wie hoch die Kosten für NordVPN dann nach 2 Jahren sind.

NordVPN 1-Jahres-Paket

Wenn du dich erstmal nur ein Jahr an ein VPN binden möchtest, dann zahlst du für NordVPN schon etwas mehr:

NordVPN jahrespaket
Das Jahresabo von NordVPN liegt preislich im oberen Mittelfeld.

Alle Pakete sind im 1-Jahres-Tarif derzeit über einen Euro teurer. Für die gleiche Leistung zahlst du also einen höheren Preis. Das wirkt sich dann auch auf die jährliche Summe aus, denn auch hier musst du den gesamten Betrag auf einmal zahlen. Der Standard-Tarif kostet dich 56,28 Euro im Jahr und somit jährlich knapp 15 Euro mehr als im 2-Jahresabo.

NordVPN Monats-Paket

Ich habe den Eindruck, dass VPN-Betreiber es vermeiden wollen, Nutzer nur für einen Monat an sich zu binden. Denn bei fast allen VPNs sind die Monatstarife vergleichsweise sehr teuer – das gilt auch für NordVPN. Du zahlst folgenden Preis:

NordVPN monatspaket
Die Kosten für die Monatspakte sind mit Abstand am höchsten.

Beachte dabei, dass sich auch der Monatstarif ebenfalls automatisch verlängert. Dir werden jeden Monat 11,99 Euro in Rechnung gestellt, wenn du den Vertrag nicht rechtzeitig kündigst, bzw. die automatische Verlängerung nicht deaktivierst. Du kannst NordVPN so zwar monatlich bezahlen, musst dafür aber auch ganz schön tief in die Tasche greifen. 

NordVPN Monatspaket verlängerung
Selbst wenn du NordVPN nur für einen Monat kaufst, verlängert sich der Vertrag automatisch.

Die versteckten Kosten von NordVPN 

Es gibt bei NordVPN zudem versteckte Kosten. Auf der Website werden die Preise auf den ersten Blick ziemlich transparent und übersichtlich dargestellt. Es wird zwar nur der Monatspreis angezeigt wird, im Kleingedruckten kann man aber entnehmen, dass die zu zahlende Summe auf einen Schlag verlangt wird. 

NordVPN Kosten ohne mwst
Es gibt lediglich einen kleinen, unscheinbaren Hinweis, dass die Mehrwertsteuer erst später berechnet wird.

Es gibt bei NordVPN aber ein viel größeres Problem: Der Anbieter berechnet die Mehrwertsteuer erst im Warenkorb. Das ist zum einen in Deutschland überhaupt nicht erlaubt und zum anderen kann, je nach Land, hier eine ziemlich hohe Summe on top kommen. 

NordVPN Mehrwertsteuer
Erst im Warenkorb kommt die Mehrwertsteuer nachträglich hinzu.

Somit kostet dich das Standard 2-Jahres-Paket anstatt 80,73 Euro nun 96,07 Euro inklusive 19 % Mehrwertsteuer. Das Standard 1-Jahres-Paket kostet also nicht 56,28 Euro jährlich, sondern 66,97 Euro. Dein Abo wird dadurch etwa 10–15 Euro teurer. 

Schwankende Kosten bei NordVPN: Daran liegt’s

Wir haben uns in den vorherigen Kapiteln angeschaut, wie hoch die Kosten für NordVPN im Monat sind. Diese Werte können jedoch schwanken – und das passiert auch ziemlich oft und kann an verschiedenen Gründen liegen. 

NordVPN Kosten Brave
Dein Browser kann ausschlaggebend dafür sein, welche Preise dir bei NordVPN angezeigt werden.

Viele Nutzer berichten davon, dass NordVPN nicht immer denselben Preis hat. Je nach Gerät, Browser oder App können gerne mal höhere Kosten anfallen. Besonders teuer wird es für Nutzer, die NordVPN direkt über eine der mobilen Apps buchen. Die Kosten für NordVPN als App sind auf iPhones sogar noch höher als auf Android-Geräten. Hier wird deutlich mehr berechnet – die genaue Summe schwankt stark. 

NordVPN Kosten firefox
Im Brave Browser waren die Kosten für NordVPN bei mir etwas niedriger als im Firefox Browser. Es gab sogar einen gratis Monat mehr.

Auch dein Standort wirkt sich auf den Preis von NordVPN aus. Wenn du in das Ausland reist, kann es sich lohnen, ein Blick auf die Website von NordVPN zu werfen und die Preise zu prüfen. Du kannst NordVPN auf Deutsch nutzen – egal, wo du das Abo abschließt. 

NordVPN Kosten verringern: So geht’s

NordVPN dauerhaft kostenlos zu nutzen, ist nicht möglich. Je länger du den Dienst abonnierst, desto günstiger werden aber die Preise. Das ist bei fast allen Anbietern so. Du musst für dich abwägen, ob du eine kurze Laufzeit oder einen niedrigen Preis wünschst. Du sparst dadurch Geld, musst dich aber auch an einen Dienst binden.

Wenn du NordVPN zu niedrigen Kosten nutzen möchtest, dann solltest du meiner Erfahrung nach dein Abo unbedingt über die Website abschließen und nicht über die Apps. Die Preise sind hier deutlich geringer. Ich rate dir auch dazu, verschiedene Browser durchzutesten, um das beste Angebot von NordVPN zu erhalten. Mit diesem NordVPN Coupon erhältst du zusätzlich noch einen Rabatt.

nordvpn studentenrabatt
Studenten, Schüler und Azubis können bei NordVPN 15 % sparen.

Es lohnt sich auch auf besondere Anlässe, wie etwa den Black Friday zu warten. Bei solchen Aktionen hauen viele VPN-Betreiber, auch NordVPN, hohe Rabatte raus. 

Die Kosten für Studenten sind übrigens vergünstigt. Du erhältst 15 % Rabatt, wenn du Schüler, Auszubildender oder Student und zwischen 18 und 26 Jahre alt bist. 

Hast du noch Fragen? Hinterlasse mir gerne ein Kommentar! 😉

*Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.
Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

NordVPN Coupon von PrivacyTutor: So sparst du 2022

NordVPN ist meiner Erfahrung nach einer der besten VPNs auf dem Markt. Die Geschwindigkeit stimmt, dir werden umfangreiche Funktionen geboten und das VPN eignet sich zudem auch sehr gut für Streaming. In meinem VPN Vergleich von rund 40 Anbietern hat

Weiterlesen »

Die 5 besten NordVPN Alternativen 2022

NordVPN ist einer der bekanntesten VPN-Anbieter überhaupt. Das liegt vor allem an den zahlreichen Werbemaßnahmen, wie TV-Spots oder Kooperationen mit Influencern. Ich habe selbst einen NordVPN Test durchgeführt und finde das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Fairerweise muss ich aber auch

Weiterlesen »

NordVPN monatlich bezahlen: Geht das 2022?

Viele Nutzer von VPNs möchten sich nicht lange an einen Anbieter binden. Meistens ist es jedoch so, dass die längeren Tarife günstiger sind. Du siehst Angebote wie „schon ab 2 Euro im Monat“, musst den Dienst dafür aber gleich für

Weiterlesen »

NordVPN auf Deutsch nutzen: So geht’s 2022

NordVPN ist in Deutschland einer der bekanntesten VPN-Anbieter. Vielleicht hast du auch schon einen Werbespot des Betreibers im TV gesehen – es ist somit kein Wunder, dass viele Nutzer aus Deutschland sich für das VPN interessieren. Die Frage ist, ob

Weiterlesen »

NordVPN Fire TV Stick: Installation & Verwendung 2022

NordVPN ist ein erfolgreicher und leistungsstarker VPN-Anbieter mit vielen Funktionen und einer breiten Serverauswahl. Der Dienst ist mit vielen Geräten und Plattformen kompatibel: Windows, iOS, Linux, Android TV – nur um ein paar wenige zu nennen. Zusätzlich kannst du NordVPN

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In der Black-Friday-Woche gibt es ExpressVPN 3 Monate kostenlos.