The Father bei Netflix schauen: So funktioniert es 2024

Werbehinweis: Links mit * können Provisions-Links sein. Mehr dazu erfährst du hier.

Du bist ein Fan von großen Gefühlen? Filme mit Anthony Hopkins magst du sowieso? Dann hast du bestimmt schon von „The Father“ gehört. Das Filmdrama basiert auf einem Theaterstück, welches 2020 verfilmt wurde. Lange Zeit konntest du The Father bei Netflix in Deutschland schauen, inzwischen ist der Film jedoch von der Streaming-Plattform verschwunden. 

Das gilt allerdings nur für das deutsche Sortiment! Ich zeige dir in diesem Artikel, wie du mit einem VPN für Netflix den Film ganz leicht wieder freischaltest.

Kurz und knapp: Streame The Father mit ExpressVPN bei Netflix

  • The Father ist nicht komplett von Netflix verschwunden. Einige Nutzer im Ausland können den Film weiterhin streamen. 
  • Das sogenannte Geoblocking verhindert, dass du von Deutschland aus auf das Netflix Sortiment im Ausland zugreifen kannst.
  • Mit einem VPN umgehst du diese Sperre. Du verbindest dich mit einem VPN-Server, und schon steht The Father bei Netflix zum Streamen bereit.
  • Meiner Erfahrung eignet sich ExpressVPN dafür am besten, da er das Geoblocking zuverlässig austrickst und deinen Speed dabei nicht beeinflusst. Die große Serverauswahl ermöglicht es dir, dass du dich in beinah jedes Land tunneln kannst.

The Father auf Netflix streamen in 4 Schritten

Du kannst The Father mit einem VPN in Deutschland schauen. Dafür musst du nur die Software installieren und dich dann mit einem VPN-Server aus einem Land verbinden, in dem der Film zurzeit verfügbar ist. Wie das funktioniert, zeige ich dir jetzt am Beispiel von meinem Testsieger ExpressVPN.

Schritt 1: Erstelle einen Account bei ExpressVPN

expressvpn registrierung

Rufe zunächst die Website von ExpressVPN auf und navigiere zu den verfügbaren Tarifen. Wähle einen passenden aus und erstelle dir einen Account. Dafür musst du nur einige wenige Daten eingeben. Dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie gehst du dabei kein Risiko ein und kannst das VPN erst einmal selbst testen. 

Schritt 2: Richte ExpressVPN ein

expressvpn app geraete hinzufuegen e1682876060316

Nun lädst du die App von ExpressVPN herunter. Du kannst das VPN auf vielen verschiedenen Plattformen installieren und mit nur einem Tarif auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig nutzen. Der Installationsvorgang ist leicht verständlich und dauert nur ein paar Minuten. Folge einfach den Anweisungen. 

Schritt 3: Verbinde dich mit einem VPN-Server aus UK

expressvpn server uk

Ist ExpressVPN installiert, öffnest du die Anwendung und navigierst in die Server-Liste. The Father steht derzeit unter anderem bei Netflix UK oder Netflix Japan zum Streamen bereit. Per Doppelklick verbindest du dich mit einem VPN-Server aus dem entsprechenden Land.

Schritt 4: Öffne Netflix & streame The Father

the father netflix uk

Erst, wenn du mit einem VPN-Server aus Großbritannien oder Japan verbunden bist, startest du Netflix. Tippst du jetzt The Father in die Suchleiste ein, wird dir der Titel ganz normal angezeigt. Mit einem Klick spielst du den Film ab.

The Father: Worum geht’s?

The Father basiert auf einem Theaterstück von Florian Zeller, das 2020 verfilmt wurde. Anthony Hopkins spielt die gleichnamige Hauptrolle: Anthony, ein älterer Mann, leidet an Demenz und kommt kaum noch alleine zurecht. Seine Tochter Anne, gespielt von Olivia Coleman, gibt ihr Bestes, um sich um ihn zu kümmern.

the father netflix inhalt
The Father ist ein bewegendes und anspruchsvolles Drama aus Großbritannien.

Im Laufe des Films kommt es immer wieder zu neuen Diskussionen zwischen Vater und Tochter. Durch seine fortschreitende Demenz wird Anthony immer unberechenbarer und vergrault seine Pfleger. Der Film schafft es, die große Unsicherheit und Verwirrtheit Anthonys eindrucksvoll darzustellen.

Wo läuft der Film The Father?

The Father läuft tatsächlich bei Netflix. Auch wenn sich deutsche Nutzer nicht an dem Titel erfreuen können, haben Netflix Nutzer aus anderen Ländern die Möglichkeit, den Film über die Streaming-Plattform zu schauen. Zu den Ländern, in denen The Father derzeit bei Netflix im Sortiment enthalten ist, zählen: 

  • Großbritannien
  • Japan
  • Polen
  • Slowakei
  • Tschechien

Wenn du online einen The Father Stream auf Deutsch suchst, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Hast du ein Abo von MagentaTV, dann ist der Film darin enthalten.

the father amazon prime
Bei Amazon Prime kannst du den Film leihen oder kaufen.

Du kannst The Father aber auch bei Amazon Prime auf Deutsch schauen: Dafür musst du ihn allerdings für derzeit 3,99 Euro ausleihen. Auch Apple TV, Google Play Movies und einige andere Dienste bieten den Film zum Ausleihen oder Kauf an.

Wann kommt The Father auf Netflix Deutschland?

Es ist leider nicht bekannt, wann The Father mit Anthony Hopkins bei Netflix in Deutschland erscheinen wird. Netflix gibt meistens erst kurz vorher bekannt, wann und welche neuen Titel mit aufgenommen werden. Es gibt also kein Release Date für The Father auf Netflix. 

Genaugenommen gab es The Father schon einmal bei Netflix in Deutschland. Der Titel ist vor einiger Zeit aber wieder verschwunden. Hast du dich schon einmal gefragt, wieso Netflix sein Sortiment so häufig ändert und sogar in jedem Land andere Titel anbietet? Der Grund dafür sind die Lizenzen. 

Damit der Streaming-Dienst einen Film oder eine Serie veröffentlichen darf, muss er die Rechte dafür kaufen. Diese sind jedoch zeitlich begrenzt und laufen irgendwann aus.

netflix deutschland titelanzahl
Wie du siehst, gibt es große Unterschiede dabei, wie viele Inhalte in einem Land verfügbar sind.

Hinzu kommt, dass die Rechte für jedes Land einzeln erworben werden müssen. Dadurch passiert es, dass Zuschauer in Großbritannien, Japan oder den USA ganz andere Inhalte schauen können als wir in Deutschland.

An dieser Stelle kommt ein VPN (virtuelles privates Netzwerk) zum Einsatz. Die Software ermöglicht es dir, auf alle Netflix Bibliotheken zuzugreifen. Wie das funktioniert, erkläre ich dir im nächsten Kapitel. 

The Father auf Netflix mit einem VPN streamen

Ohne Hilfsmittel ist es nicht möglich, The Father bei Netflix in Deutschland zu streamen. Die Ländersperre, auch Geoblocking genannt, verhindert, dass du auf Titel zugreifen kannst, die an deinem aktuellen Standort nicht verfügbar sind.

the father netflix deutschland
Wenn du bei Netflix in Deutschland nach dem Film suchst, landest du erstmal keinen Treffer.

Das Prinzip dahinter ist einfach erklärt: Öffnest du Netflix, verrät deine IP-Adresse, in welchem Land du dich befindest. Dir werden dann alle Titel angezeigt, die für dieses Land verfügbar sind.

Möchtest du The Father auf Netflix schauen, dann musst du nur deine IP-Adresse ändern und schon kannst du den Film abspielen. Du brauchst also eine IP-Adresse aus England oder Japan und die erhältst du durch dein VPN.

Über eine solche Anwendung verbindest du dich mit nur einem Klick mit einem VPN-Server, beispielsweise aus Großbritannien. Öffnest du dann Netflix, denkt die Plattform, dass du tatsächlich dort bist. Dir wird automatisch das Netflix Sortiment aus UK angezeigt. 

Infografik Mit einem VPN Geo-Restriktionen umgehen

Mit einem VPN kannst du aber nicht nur The Father in Deutschland freischalten: Es gibt viele weitere Filme und Serien, die in anderen Ländern bei Netflix verfügbar sind, in Deutschland aber nicht im Repertoire enthalten sind.

Dazu zählt beispielsweise auch die beliebte Serie Pretty Little Liars. Du kannst sie PLL bei Netflix schauen, indem du dich mit einem VPN-Server aus Kanada verbindest. Suchst du Cash Truck bei Netflix, musst du dich mit einem japanischen Server verbinden. Die Serie Good Witch ist bei Netflix in den USA enthalten. 

Wie du siehst, gibt es ziemlich viele Filme und Serien, die du freischalten kannst, wenn du ein VPN für Streaming nutzt. 

Leider kannst du The Father bei Netflix nicht auf Deutsch schauen: In keinem der fünf Länder ist die deutsche Tonspur verfügbar – du kannst ihn aber im englischen Original abspielen.

Meine Empfehlung: Die besten VPNs für Netflix

Damit du The Father bei Netflix in der Schweiz, Österreich, Deutschland oder an jedem anderen Standort der Welt streamen kannst, brauchst du ein zuverlässiges VPN. Es muss das Geoblocking von Netflix austricksen können. Da Netflix aber versucht, VPN-Nutzer auszusperren, kannst du nicht einfach jeden x-beliebigen Dienst nehmen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video laden

Ich habe schon viele VPNs getestet. Unter anderem habe ich mir dabei angeschaut, wie gut sie für Streaming geeignet sind. Die drei Dienste, die dabei am besten abgeschlossen haben, stelle ich dir nun kurz vor.

Platz 1: ExpressVPN

ExpressVPN verschiedene Geräte

Günstigster Monats-Tarif: ca. 5,60 € (15 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
PrivacyTutor-Angebot: 3 Monate kostenlos
Unser Testbericht: ExpressVPN Test

Meiner Meinung nach ist ExpressVPN das beste VPN für Netflix. In meinem Test konnte ich The Father in Deutschland ohne Probleme streamen. Das VPN umgeht das Geoblocking von Netflix zuverlässig und wird nicht erkannt. Ich nutze den Anbieter schon seit einigen Jahren und konnte mich in dieser Zeit in die verschiedensten Länder tunneln und mich immer auf ihn verlassen.

expressvpn serverauswahl mac
Das Dashboard von ExpressVPN ist extrem übersichtlich, sodass die Bedienung leicht fällt.

Das liegt nicht nur an dem guten Kundenservice von ExpressVPN, der dir auch gerne mal mit speziellen Server-Empfehlungen weiterhilft. ExpressVPN bietet dir über 3.000 Server in 94 Ländern. Ich kenne keinen anderen Anbieter, der mehr Länder abdeckt. 

In meinem ExpressVPN Test ist mir zusätzlich aufgefallen, dass die Bedienung der Apps besonders simpel ist. Es gibt Clients für Smartphones, PCs, Tablets, Smart-TVs und viele weitere Plattformen, die auf jedem Gerät einwandfrei funktionieren. 

Der günstigste Tarif ist das Jahresabo, welches derzeit ca. 6,07 Euro im Monat kostet und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie enthält. Du kannst es also erst einmal risikofrei testen, ob dir das VPN genau so zusagt wie mir.

Platz 2: NordVPN

NordVPN Logo

Günstigster Monats-Tarif: 3,49 € (24 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
Website: www.nordvpn.com
Unser Testbericht: NordVPN Test

NordVPN kann ich dir ebenfalls empfehlen, wenn du The Father bei Netflix schauen möchtest. Meiner Erfahrung umgeht das VPN das Geoblocking meistens zuverlässig. Genauso wie ExpressVPN trickst du mit diesem Dienst außer Netflix noch weitere Streaming-Dienste erfolgreich aus. 

NordVPN bietet dir insgesamt über 5.500 Server in 60 Ländern. Damit werden die wichtigsten Länder abgedeckt. Wenn du beispielsweise mal bei Netflix Japan reinschnuppern möchtest, stehen dir dafür über 100 Server zur Auswahl. 

NordVPN Serverauswahl
Die Clients von NordVPN sind modern und übersichtlich. Die Serverauswahl kann etwas verwirrend erscheinen.

Für meinen NordVPN Test habe ich mir außerdem angeschaut, auf welchen Geräten du das VPN verwenden kannst: Es gibt die verschiedensten Clients für Smartphones, Spielekonsolen, Router und viele mehr. Hier findest du eine App für beinah jede Plattform. 

Insgesamt ist NordVPN mein Preis-Leistungs-Sieger geworden: Das VPN hat eine starke Leistung und kostet dich 3,99 Euro im Monat, wenn du dich für das 2-Jahresabo entscheidest. Dabei ist ebenfalls eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie inbegriffen.

Platz 3: CyberGhost

CyberGhost Logo

Günstigster Monats-Tarif: 2,03 € (28 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 45 Tage
Website: www.cyberghostvpn.com

Meine dritte Empfehlung für dich ist CyberGhost. Mit dem VPN kannst du das Geoblocking von Netflix ebenfalls zuverlässig umgehen und The Father online schauen.

In meinem Test gab es mit CyberGhost keine Verbindungsabbrüche und ich wurde auch nicht blockiert. Allerdings tut sich der Anbieter etwas schwer damit, die Ländersperren von anderen Streaming-Dienste, wie beispielsweise TVNOW oder dem BBC iPlayer zu umgehen. 

Dafür bietet CyberGhost eine sehr Server-Auswahl und spezielle Netflix Streaming Server. Insgesamt kannst du aus über 9.100 Servern in mehr als 90 Ländern wählen. Auch das hübsche Design der Clients hat bei mir einen positiven Eindruck hinterlassen. Mehr zu dem Anbieter erfährst du in meinem CyberGhost Test

CyberGhost Serverauswahl
Die Apps von CyberGhost sind übersichtlich und selbsterklärend.

Der Preis kann sich auf jeden Fall sehen lassen: Das günstigste Abo hat eine Laufzeit von 2 Jahren und 2 Monaten und kostet dich 2,19 Euro im Monat. Es gibt sogar eine 45-tägige Geld-zurück-Garantie, mit der du das VPN risikofrei testen kannst.

Fazit: Erhalte mit einem VPN Zugriff auf The Father bei Netflix 

The Father ist ein Film, der ans Herz geht und die Schwierigkeiten mit dem Umgang Demenzerkrankter zeigt. Du streamst den Film in Deutschland bei Netflix, indem du dich mit einem VPN-Server aus Großbritannien oder Japan verbindest. Netflix wird ein anderer Standort vorgegaukelt und du kannst den Stream abspielen. 

Ich empfehle dir dafür ExpressVPN: Der Anbieter umgeht das Geoblocking von Netflix und vielen anderen Streaming-Diensten meiner Erfahrung nach am zuverlässigsten. Die Bedienung ist simpel, es gibt Server auf der ganzen Welt und zahlreiche hilfreiche Funktionen.

Wie sind deine Erfahrungen mit Netflix und VPNs? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar! 😉

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis

Unser Testsieger

  • Testsieger aus fast 40 Anbietern
  • Bestes VPN für Streaming
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Server in 94 Länder

Ähnliche Artikel

Grey’s Anatomy bei Netflix streamen: So geht’s 2024

Es gibt kaum eine beliebtere und bekanntere Krankenhaus-Serie als Grey’s Anatomy. Inzwischen wurden unglaubliche 19 Staffeln gedreht, eine zwanzigste ist bereits bestätigt. Möchtest du die Serie streamen, ergibt sich eventuell ein Problem: Leider gibt es Grey’s Anatomy nicht bei Netflix

Weiterlesen »

Supernatural bei Netflix streamen: So geht’s 2024

Supernatural gilt als eine der beliebtesten Serien überhaupt: In insgesamt 15 Staffeln verfolgen die Zuschauer, wie sich das Leben von Dean und Sam entwickelt, nachdem ihre Mutter getötet wurde. Fans von Mysteryserien kommen dabei voll auf ihre Kosten. Leider gibt

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ExpressVPN Angebot

PrivacyTutor-Leser erhalten bei ExpressVPN aktuell 3 Monate kostenlos*.