So umgehst du den Netflix Proxy Fehler in nur 3 Schritten

Featured Image transparent Netflix Proxy Fehler beheben
Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Text enthält Provisions-Links.

Mehr dazu erfährst du hier.

Kommt dir diese Fehlermeldung von Netflix bekannt vor?

“Hoppla, da ist etwas schiefgelaufen … Sie scheinen einen Unblocker oder Proxy zu verwenden. Bitte schalten Sie derartige Dienste aus und versuchen Sie es erneut.”

Netflix Fehlermeldung
Diese Fehlermeldung erscheint, wenn Netflix erkennt, dass du einen Proxy oder VPN benutzt

Dann hast du Bekanntschaft mit Netflix Proxy Sperre gemacht. Der Streaming-Dienst möchte verhindern, dass User einen Proxy oder VPN nutzen, um das Geoblocking auszutricksen. Viele versuchen es aber trotzdem und sehen dann eine von Netflix zahlreichen Probleme und Fehlermeldungen.

Warum das mit einem Proxy nicht klappt, wie du das Geoblocking aber dennoch umgehen kannst und was du dafür brauchst, erkläre ich dir in diesem Artikel.

Kurz und knapp: Netflix Proxy Sperre mit gutem VPN umgehen

Die Netflix Proxy Sperre soll verhindern, dass Zuschauer das Geoblocking des Dienstes umgehen. Mit einem guten VPN kann dir das aber dennoch gelingen. Es gibt inzwischen nämlich auch einige wenige Dienste, die das Geoblocking austricksen, ohne dabei von Netflix erkannt zu werden.

Dafür empfehle ich dir die Nutzung von ExpressVPN. Der Anbieter schnitt in meinen Tests durchweg positiv ab und ich konnte in Ruhe und ohne Fehlermeldungen amerikanische Inhalte von Netflix streamen. So macht netflixen Spaß!

Netflix Proxy Sperre: Was ist das?

Netflix untersagt laut seinen AGB die Nutzung von VPNs und Proxys. Grund dafür ist, dass du mit einem solchen Dienst das Geoblocking umgehen kannst. Das möchte Netflix aufgrund von Lizenzrechten verhindern.

Denn Netflix braucht für einen Film oder eine Serie die Lizenzrechte, wenn der Dienst sie ausstrahlen möchte. Diese Rechte sind aber für jedes Land verschieden. Das heißt, dass Netflix beispielsweise die amerikanischen Rechte für eine Serie kaufen kann, die deutschen aber nicht dazu kauft.

Aus diesem Grund unterscheidet sich das Netflix Sortiment auch von Land zu Land. Wenn du dich bei Netflix einloggst, wird über deine IP-Adresse dein ungefährer Standort bestimmt. Du kannst dann auf das Sortiment für das jeweilige Land zugreifen. Das Geoblocking verhindert, dass du darüber hinaus auch Inhalte schauen kannst, die an deinem Standort nicht verfügbar sind.

Loggst du dich also von Deutschland aus bei Netflix ein, siehst du in der Mediathek nur die Filme und Serien, für die Netflix die deutschen Lizenzrechte hat. Ohne Hilfsmittel ist es also nicht möglich, auf Inhalte zuzugreifen, die du an deinem Standort nicht sehen darfst. 

Wieso funktioniert ein Proxy mit Netflix nicht?

Die Sperren von Netflix mit einem Proxy oder Unblocker zu umgehen, führt meistens nicht zu dem gewünschten Ergebnis – auf ein breiteres Sortiment des Dienstes zuzugreifen. 

Das Problem ist, dass die meisten Proxy oder Unblocker von Netflix entdeckt werden. Wie ich dir oben bereits erklärt habe, versucht Netflix die Nutzung solcher Dienste zu verhindern. Da dem Streaming-Dienst auch klar ist, dass viele User es trotzdem versuchen, werden die Sperren immer weiter verschärft.

Wird ein Proxy von Netflix entdeckt, erscheint eine Fehlermeldung, in der du gebeten wirst, den Dienst abzuschalten. Solange er aktiv ist, wirst du keine Inhalte abspielen können. Wurde dein Proxy also entdeckt, ist er sozusagen verbrannt und du musst dich nach einer Alternative umsehen.

Lösung: Nutze einen guten VPN, um Netflix Sperren zu umgehen

Da die meisten Proxys von Netflix entdeckt werden, braucht es eine andere Herangehensweise. Dafür empfehle ich dir einen VPN. Es gibt nämlich Anbieter, die es schaffen, die Netflix Proxy Sperre unbemerkt zu umgehen. Mehr dazu findest du in dem Kapitel “VPN-Anbieter: Meine Empfehlungen”.

Du kannst dich über den VPN mit Servern aus verschiedenen Ländern – wie beispielsweise den USA – verbinden. Dieser “neue” Server steht dann quasi wie eine Trennwand zwischen dir und Netflix. Der Streaming-Dienst kann nämlich nur den “neuen” Server sehen, aber nicht den, mit dem du eigentlich verbunden bist.

Gehst du von Deutschland aus in das Internet, tust du dies automatisch mit einer deutschen IP-Adresse, über die du in Deutschland lokalisiert werden kannst. Verbindest du dich dann aber über einen VPN mit einem amerikanischen Server, kann Netflix nicht erkennen, dass du dich eigentlich in Deutschland befindest. 

Ich würde dir außerdem raten, einen VPN anstatt eines Proxys zu nutzen, da sie viel sicherer sind. Vor allem kostenlose Proxys aus dem Internet garantieren keine Sicherheit deiner Daten! Du solltest diese also mit Vorsicht genießen.

Schritt-für-Schritt Anleitung: So installierst du einen VPN

Bevor du Netflix Geoblocking umgehen kannst, musst du einen VPN installieren und dich darüber mit einem Server deiner Wahl verbinden. In dieser Schritt-für-Schritt Anleitung erkläre ich dir, wie du das in nur wenigen Schritten schaffst.

Schritt 1: Anbieter auswählen

Wenn du nach einem VPN suchst, wirst du feststellen, dass es ziemlich viele verschiedene Anbieter gibt. Achte bei deiner Wahl besonders darauf, dass der VPN Geoblocking umgehen kann und mit Netflix funktioniert.

Schritt 2: VPN herunterladen und installieren

Auf der Webseite des Anbieters kannst du meistens einen Probemonat starten oder direkt ein Abo abschließen. Lade dann den VPN herunter und installiere ihn.

Schritt 3: Mit amerikanischem Server verbinden und Netflix abspielen

Öffne den VPN und verbinde dich mit einem Server – in unserem Beispiel wäre das ein amerikanischer. Nun kannst du Netflix öffnen und auf das amerikanische Sortiment zugreifen. Viel Spaß beim Streamen.

VPN-Anbieter: Ich empfehle dir diese Anbieter

Ich habe für dich einige zuverlässige VPNs getestet. Ich möchte dir nun drei Anbieter vorstellen, die das Geoblocking umgehen konnten und mich auch von der Handhabung und dem Preis überzeugt haben.

Platz 1: ExpressVPN

ExpressVPN ist ganz klar mein Testsieger. In meinen Tests konnte er das Geoblocking von Netflix zuverlässig umgehen. Zudem wurde der Dienst nicht entdeckt – ich musste mich nicht mit Fehlermeldungen herumschlagen. 

Mit einem solchen VPN kannst du übrigens auch das Geoblocking von anderen Diensten wie Amazon Video oder Spotify umgehen. Ein Abo kann sich also wirklich lohnen – vor allem, wenn du viel streamst und oft auf Reisen bist.

ExpressVPN bietet schnelle Übertragungsraten und eine simple Bedienung, die auch für Neulinge leicht verständlich sein sollte. Dir stehen Server aus insgesamt 94 Ländern zur Verfügung – eine wirklich große Auswahl. ExpressVPN hat den Ruf, ein sehr sicherer Dienst zu sein, was mir online sehr wichtig ist.

Das Jahresabo kostet 8,32 Dollar pro Monat. Du hast aber die Möglichkeit, ExpressVPN vorab mit einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie zu testen.

Platz 2: NordVPN

Platz zwei in meinem Ranking belegt NordVPN. In meinen Tests konnte der Anbieter das Geoblocking meistens zuverlässig umgehen – und zwar ohne Fehlermeldungen. Der Dienst mit Sitz auf Panama bietet außerdem eine gute Benutzeroberfläche, die eine komfortable Nutzung ermöglicht.

Das 3-Jahres-Abo von NordVPN kostet 2,99 Dollar pro Monat. Du kannst den Dienst ebenfalls mit einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie testen.

Platz 3: CyberGhost

Den dritten Platz in meinem Ranking belegt CyberGhost. Bei meinen Tests konnte er das Geoblocking meistens zuverlässig umgehen – und das ebenfalls ohne Fehlermeldungen. Der in Deutschland entwickelte Dienst hat mich mit einem schönen Benutzerinterface überzeugt. Er bietet außerdem einen automatischen Kill-Switch.

Für ein 3 Jahres-Abo fallen Kosten in Höhe von 2,75 Dollar pro Monat an.

Fazit: Netflix Proxy Sperre mit einem VPN umgehen

Meine Tests haben mir gezeigt, dass es mit einem VPN durchaus möglich ist, die Proxy Sperre von Netflix zu umgehen. Nicht alle Anbieter können dies – bevor du ein Abo abschließt, solltest du dich also vergewissern, dass der Anbieter mit Netflix funktioniert. 

Meiner Erfahrung nach, tut ExpressVPN das am besten. Er hat das Geoblocking zuverlässig ausgetrickst und ich konnte ohne Fehlermeldungen streamen. Also egal ob du deutsches Netflix im Ausland oder ausländisches Netflix in Deutschland anschauen willst: So macht Streamen Spaß!

Hat mein Artikel dir weitergeholfen? Dann würde ich mich über einen Kommentar mit deinem Feedback freuen! 🙂

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Beitrag teilen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on print
Beitrag teilen
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Ähnliche Artikel
Featured Image Netflix f7111-1331-2206

Netflix-Fehlercode f7111-1331-2206: Lösungsweg für 2020

Du freust dich auf einen entspannten Netflix-Abend auf der Couch und plötzlich taucht folgende Meldung auf: “f7111-1331-2206. Es ist ein Fehler aufgetreten” Kommt dir das bekannt vor? Dann hast du anscheinend Bekanntschaft mit dem Netflix Fehlercode f7111-1331-2206 gemacht. Der Bildschirm

Weiterlesen »
Featured Image Netflix m7111-1331-5059

Netflix-Fehlercode m7111-1331-5059: Lösungsweg für 2020

Du hast einen entspannten Abend geplant und möchtest eine neu erschienene Serie auf Netflix schauen und plötzlich taucht folgende Fehlermeldung auf: “Sie scheinen einen Unblocker oder Proxy zu verwenden. Bitte schalten Sie derartige Dienste aus und versuchen Sie es erneut.

Weiterlesen »
Featured Image Netflix m7111-1331-2206

Netflix-Fehlercode m7111-1331-2206: Lösungsweg für 2020

Sonntags entspannt Netflix gucken oder eine neu erschienene Serie direkt am ersten Tag durchschauen. Das könnte so schön sein, wenn bloß nicht der Fehlercode m7111-1331-2206 auftauchen würde. Denn dann siehst du erstmal nichts außer der Fehlermeldung: “Error Code m7111-1331-2206” Der

Weiterlesen »
Featured Image Netflix u7111-1331-5059

Netflix-Fehlercode u7111-1331-5059: Lösungsweg für 2020

Kommt dir folgendes Szenario bekannt vor? Du willst einen gemütlichen Abend verbringen und eine neu erschienene Serie auf Netflix schauen. Anstatt dem Professor oder Elfi erscheint folgende Nachricht: “Proxy-Fehlermeldung (u7111-1331-5059): Es scheint etwas schief gelaufen zu sein und Du benutzt

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top