The 100 bei Netflix in Deutschland streamen: So geht’s 2022

Fans von Science-Fiction aufgepasst: In der Serie The 100 geht es um 100 Jugendliche, die nach dem Ausbruch eines Atomkriegs auf die Erde geschickt werden. Sie sollen herausfinden, ob der Planet wieder bewohnbar ist. Was dabei keiner ahnt: Sie sind nicht allein. Möchtest du dir diese spannende Serie anschauen, dann gibt es dabei ein Problem, denn auf Anhieb wirst du The 100 nicht auf Netflix finden – zumindest nicht in Deutschland.

Du musst das Netflix Land ändern, wenn du The 100 streamen möchtest. Dafür eignet sich am besten ein VPN für den Streaming-Giganten. Was das ist und wie du es richtig anwendest, erkläre ich dir in diesem Artikel. 

Kurz und knapp: Streame The 100 mit einem VPN bei Netflix 

The 100 ist zwar bei Netflix verfügbar, aber nicht in Deutschland. Deshalb brauchst du ein VPN, um die Ländersperre zu umgehen und die Serie von überall zu streamen. Ich empfehle dir dafür ExpressVPN.

Der Anbieter ist meiner Erfahrung nach der beste, wenn du das Geoblocking von Netflix austricksen möchtest. Er bietet dir eine große Server-Auswahl, eine hohe Geschwindigkeit und viele nützliche Funktionen. Dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie kannst du ExpressVPN risikofrei selbst testen.

Wann gibt es The 100 auf Netflix?

Wann eine Serie oder ein Film bei Netflix zur Verfügung stehen wird, ist schwer vorauszusagen. Hintergrund ist folgender: Möchte Netflix einen Titel zeigen, dann müssen dafür erst einmal die Ausstrahlungsrechte gekauft werden. 

the 100 netflix deutschland
Suchst du beim deutschen Netflix nach der Serie, dann landest du keinen Treffer.

Diese sind in der Regel zeitlich begrenzt, weshalb es vorkommen kann, dass manche Titel plötzlich aus dem Sortiment verschwinden. Eine auslaufende Lizenz ist demnach der Grund dafür, wieso alle sieben Staffeln von The 100 bei Netflix gelöscht wurden.

Die Ausstrahlungsrechte werden außerdem für jedes Land einzeln vergeben. Das heißt: Netflix bietet nicht in jedem Land dieselben Inhalte an. So ist es auch mit The 100. Die Serie gibt es noch bei Netflix – nur eben nicht in Deutschland.

Du kannst The 100 derzeit bei Netflix in 35 Ländern schauen. Dazu gehören unter anderem: 

  • Australien
  • Belgien
  • Frankreich
  • Indien
  • Italien
  • Niederlande
  • Spanien
  • Schweiz
  • Südkorea
  • USA

Möchtest du The 100 bei Netflix schauen, musst du nicht extra in eines der obigen Länder reisen. Es gibt einen ganz simplen Weg, wie du Netflix vortäuschen kannst, dass du nicht länger in Deutschland bist. 

The 100 bei Netflix streamen: So umgehst du das Geoblocking

Möchtest du die Ländersperre von Netflix, auch Geoblocking genannt, umgehen, dann brauchst du dafür die IP-Adresse von einem Standort, an dem The 100 verfügbar ist. Bist du in Deutschland, dann hast du nämlich automatisch eine deutsche IP-Adresse. Netflix erkennt daran also, wo du gerade bist und zeigt dir nur die Titel, für die in Deutschland die Lizenzen erworben wurden.

Da es The 100 nicht mehr auf Netflix in Deutschland gibt, brauchst du beispielsweise eine IP-Adresse aus der Schweiz, um das Geoblocking auszutricksen und das Netflix Land zu ändern. Das geht am besten mit einem VPN (virtuelles privates Netzwerk) nutzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Youtube.

Video laden

Über einen solchen Dienst verbindest du dich mit sogenannten VPN-Servern aus der ganzen Welt. Dein gesamter Internetverkehr wird dann verschlüsselt und über diesen Server geleitet. Entscheidest du dich beispielsweise für einen aus der Schweiz, dann übernimmst du automatisch dessen IP-Adresse. Für Netflix sieht es dann so aus, als wärst du tatsächlich in der Schweiz und schon kannst du The 100 streamen.

Dabei ist es dann egal, wo du bist: Mit einem VPN kannst du The 100 auch bei Netflix in Österreich streamen, wo die Serie ebenfalls nicht verfügbar ist. Du bist mit einem VPN also völlig frei und kannst alle Netflix Filme und Serien freischalten. 

Infografik Mit einem VPN Geo-Restriktionen umgehen

Das gilt beispielsweise auch für die Serie The Originals. Die Serie ist in elf Ländern verfügbar – Deutschland ist keines davon. Mit einem VPN streamst du The Originals auch hierzulande. 

Wenn du Penny Dreadful in Deutschland streamen möchtest, tritt ein ganz anderes Problem auf: Die Serie gibt es gar nicht mehr bei Netflix, sondern nur noch bei dem Streaming-Dienst Showtime. Da dieser in Deutschland überhaupt nicht verfügbar ist, brauchst du ein VPN, um ihn nutzen zu können und die Serie zu schauen. 

Du siehst: Die Einsatzmöglichkeiten eines VPNs sind vielseitig. Was es sonst noch Spannendens über diese Technologie zu wissen gibt, erfährst du in meinem Beitrag über die Vorteile von VPN-Diensten.

VPN installieren: Schritt-für-Schritt Anleitung

Mit einem VPN schaust du The 100 und viele weitere Inhalte bei Netflix – unabhängig davon, wo du bist. Die Installation eines VPNs ist auch für Anfänger leicht und dauert in der Regel nur wenige Minuten. Ich erkläre dir hier, wie das geht: 

Schritt 1: Suche ein geeignetes VPN für Netflix

Streaming-Dienste wie Netflix gehen mittlerweile stark gegen VPNs vor und sperren IP-Adressen, sobald sie einen VPN-Server enttarnt haben. Damit dir das nicht passiert, brauchst du ein gut funktionierendes und vor allem zuverlässiges VPN. Im nächsten Kapitel stelle ich dir die drei Dienste vor, die mir persönlich am besten gefallen und mit Netflix wunderbar funktionieren. 

Schritt 2: Lade das VPN runter & installiere es

Hast du einen guten Anbieter gefunden, dann rufst du die Website auf und lädst das VPN dort herunter. Eine offizielle Seite ist die beste Quelle für den Download. Folge einfach den Anweisungen und installiere das VPN auf deinem Gerät. Das dauert in der Regel nur wenige Minuten und ist leicht verständlich erklärt. 

Schritt 3: Verbinde dich mit einem Server & öffne Netflix

Ist das VPN installiert, dann öffnest du es und suchst einen Server deiner Wahl aus. Für The 100 bietet sich da beispielsweise die Schweiz an. Bist du mit dem Server verbunden, öffnest du Netflix – die Serie sollte dir nun angezeigt werden und du kannst sie problemlos abspielen. 

Meine Empfehlung: Die besten VPNs für Netflix

Möchtest du The 100 bei Netflix streamen, dann muss dein VPN das Geoblocking zuverlässig umgehen können. Du wirst viele Anbieter finden: Nicht alle schaffen es, Netflix zu täuschen und die Ländersperre zu umgehen. 

Das habe ich selbst getestet: Im Rahmen meines VPN Vergleichs habe ich mir ca. 30 verschiedene Dienste angeschaut. Ich habe dabei unter anderem geprüft, ob diese sich für Streaming eignen. Welche drei VPNs mich in Bezug auf Netflix überzeugen konnten, stelle ich dir in diesem Kapitel vor. 

Platz 1: ExpressVPN

ExpressVPN verschiedene Geräte

Günstigster Monats-Tarif: ca. 5,60€ (15 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
PrivacyTutor-Angebot: 3 Monate kostenlos
Unser Testbericht: ExpressVPN Test

Wenn du das Geoblocking von Netflix umgehen möchtest, dann ist ExpressVPN die meiner Erfahrung nach beste Wahl. Der Anbieter trickst die Ländersperre zuverlässig aus und eignet sich auch für andere Streaming-Dienste und Gaming. Es gibt keine Fehlermeldungen oder Bildaussetzer.

Das liegt beispielsweise an der großen Server-Auswahl: ExpressVPN bietet dir über 3.000 Server in 94 Ländern. Darunter auch zahlreiche, in denen The 100 bei Netflix verfügbar ist. Du hast somit die Möglichkeit, dich mit einem Server im Ausland zu verbinden und die Serie unkompliziert zu streamen.

The 100 netflix expressvpn schweiz
Als ich mich mit einem Server aus der Schweiz verbunden habe, konnte ich The 100 problemlos bei Netflix schauen.

Dabei könntest du dich wundern, dass The 100 bei Netflix nur auf Englisch verfügbar ist. Ich habe das noch einmal gecheckt und festgestellt: Die deutsche Synchronisation ist in keinem Land verfügbar. Du müsstest die Serie also entweder auf Englisch schauen, oder auf eine andere Sprache wie Spanisch oder Italienisch ausweichen. Du kannst The 100 bei Netflix auch in der Schweiz leider nicht auf Deutsch schauen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Youtube.

Video laden

Möchtest du ExpressVPN verwenden, dann zahlst du dafür derzeit ca. 6,55 Euro im Monat. Der Tarif läuft 1 Jahr und mit meinem Empfehlungslink erhältst du noch drei Monate gratis dazu. Mit der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie kannst du das VPN risikofrei testen. In meinem ExpressVPN Test erfährst du mehr über den Anbieter. 

Platz 2: NordVPN

NordVPN Logo

Günstigster Monats-Tarif: 3,15€ (24 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
Website: www.nordvpn.com
Unser Testbericht: NordVPN Test

Meine zweite Empfehlung für dich ist NordVPN. Auch dieser Anbieter schneidet in puncto Streaming sehr gut ab. In anderen Kategorien steht der Dienst ebenfalls gut da. NordVPN ist mein persönlicher Preis-Leistungs-Sieger. 

nordvpn schweiz
NordVPN bietet dir mehr als 100 Server in der Schweiz – darunter findest du sicherlich einen, mit dem du das Geoblocking umgehen kannst.

Der Anbieter überzeugt ebenfalls mit einer großen Server-Auswahl, auch wenn diese nicht ganz so groß ist, wie die von meinem Gesamtsieger. So findest du in sehr vielen Ländern, in denen The 100 verfügbar ist, geeignete Server von NordVPN. 

Der günstigste Tarif von NordVPN kostet aktuell 3,49 Euro im Monat und läuft 2 Jahre. Auch bei NordVPN gibt es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie

Platz 3: CyberGhost

CyberGhost Logo

Günstigster Monats-Tarif: 2,00€ (39 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 45 Tage
Website: www.cyberghostvpn.com

Auch CyberGhost kann ich dir empfehlen, wenn du das Geoblocking von Netflix umgehen und The 100 streamen möchtest. Ich habe diesen Dienst bereits mehrfach getestet und er ist meistens zuverlässig. Mit seinen 155 Servern in der Schweiz bietet dir CyberGhost die größte Auswahl aller getesteten Anbieter für diesen Standort. Zusätzliche Streaming-Server sorgen für ein noch besseres Austricksen des Geoblockings. 

cyberghost schweiz
155 Server ist eine wirklich große Auswahl: CyberGhost hat allgemein das größte Server-Netzwerk aller Anbieter in meinem Test.

Für die zahlreichen Server, die dir geboten werden, ist der Preis wirklich sehr gut: Der günstigste Tarif von CyberGhost kostet aktuell 1,99 Euro im Monat und hat eine Laufzeit von 3 Jahren plus 3 kostenlose Monate. Du hast zudem eine 45 tägige Geld-zurück-Garantie

Fazit: Mit ExpressVPN streamst du noch heute The 100 auf Netflix 

Wenn du The 100 bei Netflix in Deutschland schauen möchtest, dann kommst du an einem VPN nicht vorbei. Mit dieser Software umgehst du die Ländersperre und kannst alle Filme und Serien freischalten, die Netflix weltweit im Angebot hat. 

Meine Empfehlung dafür ist ExpressVPN. Der Anbieter ist meiner Erfahrung am zuverlässigsten im Umgehen von Geoblocking und bietet dir eine große Server-Auswahl. Zudem wird er nicht geblockt und es erscheinen auch keine Fehlermeldungen.

Wie sind deine Erfahrung mit dem Umgehen von Geoblocking? Welches VPN nutzt du dafür? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar! 😉

*Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.
Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

Featured Image Netflix Avengers Infinity War

Avengers Infinity War auf Netflix: Darum geht’s nicht 2022

Marvel Filme ziehen regelmäßig Millionen von Menschen in die Kinos. Man kann schon fast von einem Dauererfolg sprechen, wenn es um das facettenreiche Angebot des Comicfilm-Geschäftes geht. Grandiose Besetzungen und überragende Action-Effekte könnten Gründe dafür sein, dass Fans sich Filme

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In der Black-Friday-Woche gibt es ExpressVPN 3 Monate kostenlos.