Harry Potter auf Netflix streamen: So geht’s 2021

Featured Image transparent Harry Potter Netflix
Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Text enthält Provisions-Links.

Mehr dazu erfährst du hier.

Expecto Patronum – ein Zauberspruch, der auf der ganzen Welt bekannt ist. Als 2001 der erste Teil der Harry Potter Reihe erschien, war die Begeisterung auf der ganzen Welt riesig. Die Zuschauer waren fasziniert von der Freundschaft zwischen Harry, Ron und Hermine sowie von der wundersamen Welt in welcher der unscheinbare Harry auf einmal lebte.

Die acht Filme sind auch heute noch Klassiker. Wenn du sie nicht gerade auf DVD oder Blu-ray hast, fragst du dich sicherlich, ob du Harry Potter auf Netflix streamen kannst. Wie das geht und wie dir ein VPN für Netflix dabei hilft, erkläre ich dir in diesem Artikel.  

Kurz und knapp: Harry Potter auf Netflix streamst du am besten mit einem VPN

Der Hype um die Harry Potter Filme ist ungebrochen – leider sind sie bei Netflix in Deutschland nicht verfügbar. Du hast aber trotzdem die Möglichkeit, Teil 5 bis 8 auf Netflix Kanada zu streamen. 

Eigentlich hindert dich das Geoblocking daran, auf das Sortiment anderer Länder zuzugreifen. Mit einem VPN kannst du diese Ländersperre aber umgehen. Dann ist es dir ganz einfach möglich, zumindest die letzten vier Harry Potter Filme auf Netflix zu schauen. Ich empfehle dir dafür ExpressVPN: Der Dienst ist meiner Erfahrung nach zuverlässig im Umgehen von Geoblocking.

Harry Potter: Um was geht es?

Die Harry-Potter-Filmreihe basiert auf den Romanen von J. K. Rowling. Der erste Teil erschien schon in den Neunzigern – erst mit den Filmen begann dann aber der große Erfolg der britischen Schriftstellerin. 

Worum geht es in den Filmen? Im ersten Teil erfährt der schüchterne und unsichere Junge Harry, dass er magische Fähigkeiten hat. An seinem elften Geburtstag taucht Hagrid im Haus von Harrys gemeiner Tante auf, bei der wohnt. Hagrid teilt ihm mit, dass er ein Zauberer sei und ihn mitnehmen wolle. 

Nur wenig später beginnt Harry seine Ausbildung an der Zaubereischule Hogwarts. Schnell lernt er seine besten Freunde Ron und Hermine kennen, die ihn über alle Teile begleiten werden.

Die magische Welt von Harry Potter zieht noch heute viele Menschen in ihren Bann.

Insgesamt gibt es acht Harry Potter Filme:

  • Harry Potter und der Stein der Weisen (2001)
  • Harry Potter und die Kammer des Schreckens (2002)
  • Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004)
  • Harry Potter und der Feuerkelch (2005)
  • Harry Potter und der Orden des Phönix (2007)
  • Harry Potter und der Halbblutprinz (2009)
  • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1 (2010)
  • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2 (2011)

In allen Teilen taucht der Zuschauer in die Welt von Magie und Zauberei ein. Er begleitet Harry und seine Freunde während ihrer Schulzeit in Hogwarts und ihren spannenden und gefährlichen Abenteuern. 

Neben Spannung und der Begeisterung für die magische Welt, in der Harry lebt, sind es auch die Werte der Filme, die die Zuschauer fesseln. Oftmals schaffen es die Charaktere nur durch Freundschaft und Mut, sich den drohenden Gefahren zu stellen und sie abzuwenden. 

Das ist wohl auch einer der Gründe dafür, dass in den letzten Jahren ein richtiger Harry-Potter-Hype ausgebrochen ist. Oft sieht man Menschen mit Hufflepuff- oder Slytherin-Schals herumlaufen. Da kriegt man richtig Lust, die Filme noch einmal zu schauen.

Wann kommt Harry Potter auf Netflix?

Die Frage, wann Harry Potter auf Netflix verfügbar sein wird, ist schwierig zu beantworten. Möchte der Streaming-Dienste die Filme in sein Sortiment aufnehmen, muss er dafür Lizenzrechte zahlen. Bei solch erfolgreichen Filmen sind diese verdammt teuer.

Deshalb sind nur wenige große Filme bei Netflix verfügbar, wie dir vielleicht auch schon aufgefallen ist. Manchmal vermute ich, dass es sich einfach nicht lohnt, große Filme wie Avengers Infinity War für den deutschen Markt zu kaufen. In den USA sind solche erfolgreichen Filme nämlich bei Netflix verfügbar. Ich kann dir also nicht sagen, wann Harry Potter bei Netflix in Deutschland verfügbar sein wird. 

Möchtest du Harry Potter kostenlos schauen, wird das schwierig. Die Filme sind durchaus bei anderen Streaming-Diensten verfügbar, du musst aber dafür zahlen, um sie schauen zu können – das ist natürlich nicht optimal. 

Warum kann man Harry Potter nicht auf Netflix in Deutschland schauen?

Wie ich weiter oben schon angedeutet habe, bietet Netflix ein länderspezifisches Sortiment an. Das heißt, dass in jedem Land unterschiedliche Filme und Serien zur Verfügung stehen. 

Der Grund, warum du Harry Potter also nicht auf Netflix in Deutschland streamen kannst, sind fehlende Lizenzen. Diese muss Netflix nämlich für jedes Land einzeln Land erwerben. Das Serien-Angebot von Netflix ist also davon abhängig, in welchem Land du dich befindest.

Infografik Was ist Geoblocking

Am einfachsten erkläre ich dir das anhand von einem Beispiel. 

Angenommen du reist durch Europa und verbringst ein paar Nächte in Albanien. In Deutschland hast du angefangen, die deutsche Serie How to sell drugs online bei Netflix zu schauen. Nun möchtest du sie auch auf Reisen streamen und bemerkst, dass du sie plötzlich nicht in den Suchergebnissen findest. 

Nutzt du Netflix im Ausland, hast du keinen Zugriff auf das deutsche Sortiment. Du kannst in unserem Beispiel nur die Inhalte streamen, die in Albanien verfügbar sind. Dabei ist es ganz egal, in welchem Land du dein Abo abgeschlossen hast. 

Mir passiert es oft im Alltag ganz oft, dass ich von einem interessanten Titel höre und dann ernüchtert feststellen muss, dass er in Deutschland nicht verfügbar ist.

Bei einem Verstoß gegen die Lizenzrechte drohen Netflix und anderen Streaming-Diensten hohe Strafen. Deshalb versuchen sie, Verstöße so gut es geht zu verhindern. Dafür sorgt das sogenannte Geoblocking. Es handelt sich dabei um eine Ländersperre, die dich daran hindert die Harry Potter Filme auf Netflix zu streamen.

Ich habe aber dennoch gute Nachrichten für dich: Im nächsten Kapitel erkläre ich dir, wie du dieses System umgehen kannst. So gelingt dir auch das Streamen der Harry Potter Filme.

Harry Potter auf Netflix streamen: So geht’s

Öffnest du Netflix, wird über deine IP-Adresse dein Standort übermittelt. Das geschieht ganz automatisch und du kannst dies nicht beeinflussen. Bist du in Deutschland, hast du immer eine deutsche IP-Adresse und Netflix stellt dir nur das entsprechende Angebot zur Verfügung. Du kannst das Geoblocking aber austricksen.

Die Lösung nennt sich VPN (virtuelles privates Netzwerk). Über einen solchen Dienst kannst du deine IP-Adresse ändern, um deinen waren Standort zu verschleiern. Du verbindest dich dafür einfach mit einem ausländischen VPN-Server und übernimmst dabei automatisch dessen IP-Adresse. 

Ich habe intensiv recherchiert, in welchen Ländern Harry Potter bei Netflix verfügbar ist.  Möchtest du nun einen Filmmarathon starten, und alle 8 Filme schauen, muss ich dich leider enttäuschen. Alle acht Teile sind zurzeit leider in keinem Land auf Netflix verfügbar. Ein kleines Trostpflaster gibt es dennoch: Du kannst zumindest Harry Potter Teil 5-7 auf Netflix Kanada streamen. 

Verbinde dich einfach mit einem VPN-Server in Kanada und schon kannst du die letzen 4 Teile von Harry Potter auf Netflix streamen.

VPN einrichten: Schritt-für-Schritt Anleitung

Die Installation eines VPNs ist meiner Erfahrung nach schnell und unkompliziert. Ich erkläre dir hier, wie das geht.

Schritt 1: Suche einen passenden Anbieter

Es gibt sehr viele verschiedene VPN-Anbieter. Leider können nicht alle von ihnen das Geoblocking zuverlässig umgehen. Mit Verbindungsabbrüchen und langsamem Laden macht Streaming wirklich keinen Spaß, deshalb solltest du dich vor Vertragsabschluss genau über den Dienst informieren. Meine Empfehlungen findest du im nächsten Kapitel. 

Infografik Wichtige Faktoren bei der Wahl eines VPN-Anbieters

Schritt 2: Lade das VPN herunter und installiere es

Hast du dich für einen VPN-Anbieter entschieden, lädst du es am besten direkt auf der Webseite des Herstellers herunter. Meiner Meinung nach ist das die sicherste Quelle für den Download. Um das VPN zu installieren, folgst du einfach den Anweisungen. 

Schritt 3: Öffne Netflix und starte einen Harry Potter Film

Sobald das VPN installiert ist, kannst du das Programm öffnen und dich mit einem beliebigen Server aus Kanada verbinden. Starte Netflix, suche nach Harry Potter und schon kann das Streamen losgehen. 

Du kannst diesen Trick natürlich auch anders herum nutzen: Wenn du im Ausland Netflix schauen möchtest und dich nach dem deutschen Sortiment sehnst, hilft dir ein VPN ebenfalls.

Meine Empfehlung: die 3 besten VPN-Anbieter für Netflix

Bevor du dich für einen ungeeigneten Anbieter entscheidest und in einem Vertrag fest steckst, stelle ich dir in diesem Kapitel meine drei Favoriten vor. Mit diesen Diensten wird das Geoblocking zuverlässig umgangen.

Platz 1: ExpressVPN

Günstigster Monats-Tarif: ca. 5,60€ (15 Monate)

Geld-zurück-Garantie: 30 Tage

Website: www.expressvpn.com

In meinen Tests konnte ExpressVPN mich am meisten überzeugen. Im Umgehen von Geoblocking macht dem Dienst so schnell niemand etwas vor. Es kam zu keinen Netflix Fehlermeldungen oder Verbindungsabbrüchen. 

ExpressVPN eignet sich so gut für das Streaming, da der Dienst schnelle Übertragungsraten hat. Dadurch wird sichergestellt, dass du ein flüssiges Bild in guter Qualität genießt. Hinzu kommt die wirklich große Server-Auswahl. Dir stehen Server aus 94 Ländern zur Verfügung. Damit eignet sich ExpressVPN auch für das Streamen von Filmen und Serien, die nur in wenigen Ländern verfügbar sind.

ExpressVPN Windows Programm Oberfläche
ExpressVPN bietet dir vier verschiedene Server-Standorte in Kanada, um die Harry Potter Filme zu streamen.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man bei ExpressVPN großen Wert auf die Sicherheit legt. Werden persönliche Informationen gestohlen, kann das schnell böse enden. ExpressVPN gilt als einer der sichersten VPN-Anbieter auf dem Markt. 

Ich finde es praktisch, dass die Bedienung des VPNs so einfach ist. Klare Strukturen sorgen dafür, dass sich auch Neulinge schnell zurechtfinden. Bei Fragen und Problemen ist der Kundenservice meiner Erfahrung nach sehr kompetent und steht dir rund um die Uhr zur Verfügung. 

Möchtest du ExpressVPN nutzen, kannst du den Dienst mit einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie testen. Nutze diese Zeit, um alle Funktionen zu prüfen. Das Abo kostet dich 7,05 Euro (1 Jahr) bzw. 8,47 Euro (6 Monate). Ich empfehle dir, vor Vertragsabschluss nochmal auf der Webseite von ExpressVPN vorbeizuschauen – die Preise können schwanken. 

PrivacyTutor-Leser erhalten 3 Gratismonate für das Jahres-Abo.

Platz 2: NordVPN

Günstigster Monats-Tarif: 3,15€ (24 Monate)

Geld-zurück-Garantie: 30 Tage

Website: www.nordvpn.com

Den zweiten Platz in meinem Ranking belegt NordVPN. In meinen Tests konnte der Dienst das Geoblocking von Netflix meistens zuverlässig umgehen. Das Streaming mit NordVPN habe ich als angenehm empfunden, da die Benutzeroberfläche wirklich übersichtlich ist. Hast du noch nie ein VPN verwendet, wirst du dich hier schnell zurechtfinden.

Ein weiterer Pluspunkt: Der Firmensitz ist in Panama. VPN-Betreiber sind hier nicht zu einer Vorratsdatenspeicherung verpflichtet. Der Regierung und der Polizei ist es sogar per Gesetz untersagt, die Privatsphäre von Bürgern zu verletzen. In Sachen Sicherheit ist das ein klarer Vorteil.

NordVPN bietet dir zudem eine recht große Server-Auswahl: Es stehen VPN-Server aus 59 Ländern zur Verfügung. Damit solltest du die meisten Filme und Serien streamen können. 

NordVPN Windows Programm Oberfläche
Möchtest du Harry Potter auf Netflix streamen, musst du bei NordVPN nur auf Kanada klicken, um dich mit einem Server zu verbinden.

Du kannst NordVPN mit einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie testen. Das Abo kostet dich 3,15 Euro (2 Jahre) bzw. 4,18 Euro (1 Jahr). Auch hier rate ich dir, die Preise regelmäßig auf der Webseite von NordVPN zu prüfen. Ab und an gibt es auch Rabattaktionen, bei denen du sparen kannst. 

Reduzierter Preis auf das 2-Jahres-Abo für PrivacyTutor-Leser.

Platz 3: CyberGhost

Günstigster Monats-Tarif: 2,00€ (39 Monate)

Geld-zurück-Garantie: 45 Tage

Website: www.cyberghostvpn.com

Auf dem dritten Platz in meinem Ranking steht der Anbieter CyberGhost. Der Dienst wurde in Deutschland entwickelt und umging das Geoblocking in meinen Tests meistens zuverlässig. Ich konnte Harry Potter ohne Fehlermeldungen und Verbindungsabbrüche streamen. 

Die Benutzeroberfläche hat mich überzeugt: Sie ist übersichtlich und ermöglicht eine komfortable Nutzung des Dienstes. Wenn du zum ersten Mal ein VPN nutzt, solltest du dich hier schnell zurechtfinden. 

CyberGhost VPN Windows Programm Oberfläche
CyberGhost ist global sehr gut aufgestellt und bietet eine Vielzahl an Server-Standorten aus aller Welt, daruter auch Kanada.

Für das Streaming ist auch der automatische Kill-Switch von Vorteil: Sollte deine Verbindung zum VPN-Server abbrechen, wird sofort deine Internetverbindung getrennt. Ohne diesen Mechanismus würde deine echte IP-Adresse übermittelt werden. Netflix würde dies bemerken und dir so lange das Streaming verweigern, bis du das VPN ausgeschaltet hast.

Dir stehen mit CyberGhost Server aus 90 Ländern zur Auswahl. Möchtest du den Dienst testen, hast du eine 45 tägige Geld-zurück-Garantie. Das Abo kostet monatlich 3,19 Euro (2 Jahre) bzw. 3,75 Euro (1 Jahr). Die Preise können sich ändern – schaue deshalb regelmäßig auf die Webseite von CyberGhost

PrivacyTutor-Leser erhalten ein vergünstigtes 3-Jahres-Abo.

Gibt es auch kostenlose VPN-Anbieter für Netflix?

Ja, es gibt kostenlose VPNs, die damit werben, auch für Netflix geeignet zu sein. Ganz so einfach ist das meiner Erfahrung nach aber nicht. Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Video und Disney Plus möchten natürlich verhindern, dass du das Geoblocking umgehst. 

Registriert Netflix auffällig viele Zugriffe von einer IP-Adresse (du bist schließlich nicht der Einzige, der mit dem VPN-Server verbunden ist), erkennt der Dienst, dass es sich wohl um einen VPN-Server handelt. Der IP-Adresse wird dann das Streaming untersagt. Du musst dich dann also mit einem anderen Server verbinden. Auch dieser wird irgendwann wieder entdeckt und das Katz-und-Maus-Spiel beginnt wieder von vorne. 

Kostenlose Anbieter werden von den Streaming-Diensten schneller erkannt und geblockt. Zudem lassen die Übertragungsraten meiner Erfahrung nach zu Wünschen übrig – so macht Streaming einfach keinen Spaß. Hinzu kommt, dass die meisten kostenlosen Anbieter deine Privatsphäre nicht schützen.

Ich rate dir also dazu, auf ein kostenpflichtiges VPN zurückzugreifen, wann immer du Geoblocking umgehen willst. Die Kosten dafür halten sich in Grenzen und dir stehen wirklich viele Möglichkeiten zur Verfügung. 

Fazit: Mit einem VPN streamst du Harry Potter bei Netflix

Die Harry Potter Filme sind bei Netflix in Deutschland leider nicht verfügbar. Wenn du alle acht Teile schauen möchtest, dann bist du mit diesem Problem nicht allein, denn Teil 1 – 4 sind meines Wissens nach zurzeit in keinem Land bei Netflix zu finden. 

Bist du jedoch an den letzten vier Teilen interessiert, dann hast du Glück: Harry Potter Teil 5-8 ist nämlich auf Netflix in Kanada verfügbar. Mit einem VPN für Netflix kannst du Harry Potter einfach und problemlos in Deutschland streamen. Meiner Erfahrung nach eignet sich ExpressVPN dafür am besten. 

Hat dir mein Artikel weitergeholfen? Dann freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt! 🙂

Beitrag teilen
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

Featured Image Netflix Avengers Infinity War

Avengers Infinity War auf Netflix streamen: Geht das 2021?

Marvel Filme ziehen regelmäßig Millionen von Menschen in die Kinos. Man kann schon fast von einem Dauererfolg sprechen, wenn es um das facettenreiche Angebot des Comicfilm-Geschäftes geht. Grandiose Besetzungen und überragende Action-Effekte könnten Gründe dafür sein, dass Fans sich Filme

Weiterlesen »
Featured Image Homeland Netflix

Homeland auf Netflix streamen: So geht’s 2021

Fans von Psychothrillern aufgepasst: Die Serie Homeland ist eine international erfolgreiche Agentenserie. In den insgesamt acht Staffeln verfolgst du die Geheimagentin Carrie Mathison bei ihrer Arbeit für die CIA. Terrorismus, verdeckte Ermittlungen und zahlreiche Konflikte mit anderen Geheimdiensten sind hier

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top
Unseren Testsieger gibt es aktuell 49% günstiger.