VPN für PS4 – So geht’s in 2022

Featured Image VPN PS4

Hast du schonmal über die Vorzüge nachgedacht, die ein VPN mit sich bringt, wenn du es auf der PS4 nutzt? Nicht nur, dass du besser vor DDoS-Angriffen geschützt bist – auch die lästigen geografischen Sperren gehören der Vergangenheit an. Aber nicht nur das: Du kannst sogar amerikanisches Netflix mit einem VPN über deine PS4 streamen.

Wie das geht und was du dafür brauchst, um ein VPN auf deiner PS4 einzurichten, erkläre ich dir in diesem Artikel.

Kurz und Knapp: Du kannst ein VPN auf deinem PC, Mac oder Router einrichten und mit der PS4 darauf zugreifen

Leider unterstützt die PS4 keine VPN-Verbindungen. Um die Vorzüge eines VPNs nutzen zu können, geht das nur über einen Umweg. Eine Möglichkeit ist, dir ein VPN auf deinem Computer zu installieren und dein Computer mit der PS4 über ein Netzwerkkabel zu verbinden.Die PS4 nutzt dann ebenfalls die VPN-Verbindung.

Du kannst aber auch ein VPN auf deinem Router einrichten. So entsteht eine sichere Verbindung, die du mit allen WLAN-fähigen Geräten in deinem Haushalt nutzen kannst – und das ganz ohne PC. Meine Empfehlung für einen zuverlässigen VPN-Dienst für die PS4: ExpressVPN. Dieser Anbieter legt sehr viel Wert auf den Schutz deiner Privatsphäre und kann Geoblocking erfolgreich umgehen.

Warum brauche ich ein VPN für meine PS4?

Es gibt viele Gründe, warum es Sinn macht, ein VPN (virtuelles privates Netzwerk) beim Gaming zu nutzen. Die zwei meiner Meinung nach wichtigsten, habe ich kurz für dich zusammengefasst.

Geoblocking umgehen

Geoblocking ist nicht nur in der Welt des Streamings ein Problem – auch wenn es um Spiele für die PlayStation 4 geht, kann dir Geoblocking schnell einen Strich durch die Rechnung machen.

Spiele aus einem anderen Land spielen

Bestimmte Spiele sind nicht in allen Ländern gleichermaßen verfügbar. Befindest du dich in einem Land, für welches Sony keine Rechte an dem Spiel gekauft hat, kannst du es nicht spielen.

Mit einem VPN kannst du das Geoblocking umgehen. Du musst dich dafür nur mit einem Server aus einem Land verbinden, indem die Inhalte verfügbar sind. So bekommst du die IP-Adresse des VPN-Servers und niemand kann nachvollziehen, wo du dich in Wirklichkeit aufhältst.

Nehmen wir einmal das Beispiel Call of Duty. Nutzt du ein VPN für Warzone, kannst du dich virtuell in ein anderes Land befördern und so die Lobby bei Warzone wechseln. Das verschafft dir den Vorteil, dass eventuell weniger Spieler online sind und das Zocken so mehr Spaß macht.

Du kannst auch andere Spiele, die auf deinem Standort basieren auf diesem Weg austricksen. Ein VPN für Pokémon Go führt zum Beispiel dazu, dass du deine Location komplett verändern kannst, um so auch Pokémon in Neuseeland und Co. zu fangen.

Spiele früher spielen

Mit dieser Methode kannst du übrigens auch auf Spiele zugreifen, noch bevor sie in Deutschland verfügbar sind.  

Verbindest du dich beispielsweise mit einem Server in Japan oder Australien, hast du auf viele Spiele Zugriff noch Stunden oder sogar Monate vor dem deutschen Erscheinungsdatum.

Sortiment von Streaming-Diensten vergrößern

Da die PS4 über einen eigenen Browser verfügt, kannst du mit der Konsole sogar Streaming-Dienste nutzen. Auch hier hilft ein VPN dabei, das Geoblocking zu umgehen. Du kannst dann beispielsweise auf das amerikanische Netflix Angebot zugreifen.

Schutz vor DDoS-Angriffen

Um Konkurrenten auszustechen, greifen viele Spieler auf unfaire Methoden zurück. Es kann passieren, dass mit Hilfe von DDoS-Angriffen die Konkurrenz von Servern getrennt wird, um zu gewinnen.

Ohne ein VPN ist das Risiko groß, dass du Opfer eines solchen Angriffes durch einen Mitspieler wirst.

Verfügt deine PS4 jedoch über eine VPN-Verbindung, wird dein Datenverkehr verschlüsselt. Das sorgt für mehr Sicherheit und bietet Schutz vor solchen Angriffen.

VPN auf PS4 einrichten: So geht’s

Ein VPN auf einer Konsole wie die PS4 einzurichten, ist nicht ganz so einfach, wie auf dem Computer oder Smartphone. Ich verspreche dir aber, dass du es trotzdem hinbekommen wirst, denn ich erkläre dir, wie es geht.

Das einzige was du brauchst, ist ein Computer oder einen VPN-fähigen Router. Möchtest du ein VPN auf der Xbox One einrichten, verhält es sich ählich. Um dir bei der Wahl des richtigen Anbieters zu helfen, habe ich dir meine Favoriten weiter unten kurz zusammengefasst.

VPN auf PS4 mit Mac

Wenn du ein Mac hast, musst du zuerst sicherstellen, dass dieser kompatibel zur Konsole ist und über eine Ethernet-Schnittstelle sowie eine WLAN-Karte verfügt. Jetzt benötigst du nur noch ein Netzwerkkabel und schon hast du alles was du brauchst, um über deinen Mac ein VPN auf deiner PS4 einzurichten.

Installiere nun ein VPN deiner Wahl auf dem Mac und verbinde die beiden Geräte über das Netzwerkkabel miteinander.

In den Einstellungen kannst du durch das Internet Sharing die Verbindung über die WLAN-Netzwerkkarte teilen. Beachte dabei, einen Haken bei „to computers using“ zu setzen.

Nachdem du auf deiner PS4 die Nutzung des Netzwerkkabels konfiguriert hast, kannst du dich mit einem VPN-Server deiner Wahl verbinden. Das Netzwerk wird nun von beiden Geräten benutzt.

Ob die Verbindung erfolgreich eingerichtet wurde, erkennst du daran, dass ein grünes Symbol aufleuchtet.

VPN auf PS4 mit PC

Die Vorgehensweise, um ein VPN auf der PS4 über ein PC zu nutzen, ist fast identisch wie beim Mac. Du musst auch hier ein VPN auf deinem PC installieren und deinen Computer mit der PS4 über ein Netzwerkkabel verbinden.

Der einzige Unterschied: Hier benutzt du die Internet Sharing Funktion von Windows, um die Internetverbindung mit anderen Geräten teilen zu können. Nachdem du die „home internet connection“ aktiviert hast, musst du nur noch in den Einstellungen der PS4, die Nutzung des Netzwerkkabels konfigurieren.

Jetzt kannst du dich auf deinem Computer mit einem VPN-Server verbinden und das wars auch schon – beide Geräte sollten Zugriff auf die Verbindung haben.

VPN auf PS4 mit VPN-Router

Der wahrscheinlich einfachste Weg ist es, ein VPN auf deinem WLAN-Router zu installieren.

Das hat den Vorteil, dass du keinen Computer dafür brauchst und nicht nur mit einem Gerät das VPN nutzen kannst. Ist nämlich dein Router mit einem VPN ausgestattet, kannst du die Vorteile mit allen WLAN-fähigen Geräten nutzen. Einige Anbieter wie ExpressVPN bieten sogar Router mit bereits vorinstallierten VPNs an. 

Hast du eine FRITZ!Box, musst du den Weg über einen Computer gehen oder dir einen neuen Router zulegen. Auf einer FRITZ!Box lässt sich leider kein VPN einrichten.

Meine Empfehlung: Die besten VPNs für die PS4

Nicht jeder Anbieter ist in der Lage, dich vor DDoS-Angriffen zu schützen oder das Geoblocking zu umgehen.

Damit die Wahl nicht zur Qual wird, habe ich bereits einige Dienste mit der PS4 getestet und stelle dir meine Favoriten einmal kurz vor.

Platz 1: ExpressVPN

Mein persönlicher Favorit ist ExpressVPN. Mit diesem VPN kannst du Geoblocking zuverlässig umgehen und problemlos Spiele herunterladen oder Filme und Serien streamen. Dir stehen dazu Server aus 94 Ländern zur Verfügung. 

ExpressVPN überzeugt außerdem mit einer schnellen Übertragungsrate. Es ist unwahrscheinlich, dass während des Spielens Verzögerungen auftreten. 

Der Dienst gilt außerdem als sehr sicher, was mir persönlich sehr wichtig ist. 

Das Jahresabo von ExpressVPN kostet 8,32 Dollar pro Monat. Du hast die Möglichkeit, den Dienst mit einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie zu testen. 

Platz 2: NordVPN

NordVPN Logo

Günstigster Monats-Tarif: 3,15€ (24 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
Website: www.nordvpn.com

NordVPN ist auf dem zweiten Platz. Dieser Dienst kann meiner Erfahrung nach meistens zuverlässig das Geoblocking umgehen. Hinzu kommt eine wirklich gute Benutzeroberfläche, die einfach zu bedienen ist.

NordVPN hat seinen Sitz auf Panama. Das hat den Vorteil, dass dieser Anbieter deine Daten nicht speichern muss. Das Jahresabo von NordVPN kostet 6,22 Euro pro Monat. Dazu kommt eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie.

Platz 3: CyberGhost

CyberGhost Logo

Günstigster Monats-Tarif: 2,00€ (39 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 45 Tage
Website: www.cyberghostvpn.com

CyberGhost belegt den dritten Platz meiner persönlichen Empfehlungen. In meinen Tests konnte auch hier das Geoblocking meistens zuverlässig umgangen werden. CyberGhost überzeugt außerdem mit einem schönen Benutzerinterface, sowie dem automatischen Kill-Switch. Leider ist die allgemeine Performance etwas schwächer. 

Der Dienst wurde in Deutschland entwickelt und kostet dich 2,75 Dollar pro Monat. Du kannst CyberGhost mit einer 45 tägigen Geld-zurück-Garantie risikofrei testen. 

Fazit: Ein VPN entfacht das volle Potential deiner PS4

Mit einem VPN für PS4 kannst du geografische Sperren umgehen und Spiele von überall aus der Welt herunterladen. Du erhältst Zugriff auf Spiele, noch bevor diese in Deutschland veröffentlicht werden.

Ein VPN für deine PS4 schützt dich außerdem vor DDoS-Angriffen. Dein Datenverkehr wird verschlüsselt und Mitspieler haben keine Möglichkeit mehr, dich vom Server zu trennen, um zu gewinnen.

VPNs sind jedoch bekannt dafür, die Geschwindigkeit zu verlangsamen. Dadurch kann es während des Spielens zu Verzögerungen kommen. Ein zuverlässiger Anbieter ist daher das A und O.  

Meiner Erfahrung nach bietet dir ExpressVPN einen sicheren Dienst für deine PS4. Die schnelle Übertragungsrate und die simple Bedienung haben mich überzeugt.

Falls du noch Fragen oder Anmerkungen hast, hinterlass doch gerne ein Kommentar  🙂

*Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.
Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

Featured Image Showtime Deutschland

Showtime in Deutschland streamen: So geht’s 2022

Spannende Serien, neue und alte Filme so wie packende Boxkämpfe — all das bietet dir der amerikanische Pay-TV-Sender Showtime. Aus den verschiedenen Genres werden dir brandaktuelle Inhalte mit teilweise großer Starbesetzung geboten. Blöd nur, dass du Showtime in Deutschland nicht

Weiterlesen »
Featured Image VPN Bitcoin

VPN mit Bitcoin bezahlen: Die besten Anbieter 2022

Du möchtest ein VPN nutzen und dieses mit Bitcoin zahlen? Das ist keine schlechte Idee: Bitcoin ist eine der bekanntesten Kryptowährungen und ermöglicht dir eine anonyme Zahlung. Der Anbieter erhält also keine persönlichen Daten von dir, die er im Zweifelsfall

Weiterlesen »
Featured Image Hotstar in Germany

Hotstar in Deutschland streamen: So geht’s 2022

In den letzten Jahren sind immer mehr Streaming-Dienste an den Markt gegangen. International gesehen ist der indische Anbieter Hotstar besonders beliebt. Er wird von der indischen Zweigstelle von Disney betrieben und hat deshalb viele hochkarätige Inhalte im Programm. Neben Bollywood-Filmen

Weiterlesen »
Featured Image Deutsches Netflix in UK

In Deutschland UK Netflix streamen? So einfach geht’s

Ist es möglich, englisches Netflix auch nach dem Brexit in Deutschland und anderen Ländern zu sehen? Großbritannien muss sich zukünftig nicht mehr an EU-Regelungen, wie z. B. die Portabilitätsverordnung, halten. Was das für Fans von UK Netflix-Serien bedeutet, erkläre ich

Weiterlesen »
Featured Image amerikanisches Fernsehen

Amerikanisches Fernsehen 2022 in Deutschland streamen

Ob Super Bowl, die neuesten Serien oder Casting-Formate – das amerikanische Fernsehen hat viele wirklich sehenswerte Inhalte in seinem Programm. Es sind vor allem amerikanische Serien und TV-Shows, die auch das deutsche Publikum begeistern.  Kein Wunder also, dass viele Menschen

Weiterlesen »
Featured Image Netflix VPN legal

Netflix mit VPN benutzen: Ist das legal?

Du hast schon fast alle Serien und Filme auf Netflix gesehen, die dich ansprechen? So geht es mir auch. Obwohl das Sortiment groß ist, hat man irgendwann einfach fast alles gesehen. Die gute Nachricht: Du kannst das Netflix Angebot erweitern, indem

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

PrivacyTutor-Leser erhalten bei ExpressVPN aktuell 3 Monate kostenlos.