Kostenlose VPNs für iOS: Diese Anbieter überzeugen 2022

featured image vpn kostenlos ios

Mit einem VPN genießt du zahlreiche Vorteile. Du schützt damit deine Internetverbindung, kannst im Ausland deutsches Fernsehen streamen und deine IP-Adresse ändern. Das Praktische dabei: Ein VPN kann auf den verschiedensten Geräten und Plattformen installiert werden. Viele stellen sich aber die Frage, ob es auch kostenlose VPNs für iOS gibt.

Ich habe recherchiert und kann dir sagen: Ja, die gibt es. Doch nicht alle Anbieter überzeugen – gerade bei komplett kostenlosen Diensten gibt es einigen Gefahren. Ich habe deshalb einen VPN-Test gemacht und mir verschiedene kostenlose VPNs genauer angeschaut. Worauf es zu achten gilt und welche Anbieter in meinem Test überzeugen, erfährst du hier. 

Kurz und knapp: Das beste kostenlose VPN für iOS ist ExpressVPN

Unter den zahlreichen kostenlosen VPNs für iOS, die ich getestet habe, hat ExpressVPN am besten abgeschnitten. Du kannst mit der Version auf alle Server des Anbieters zugreifen und das VPN kostenlos für Streaming. Zudem stehen dir alle Funktionen zur Verfügung und es gibt kein Datenlimit. Die Nutzung ist allerdings auf sieben Tage begrenzt.

Suchst du ein VPN für iOS, das dauerhaft kostenlos ist, empfehle ich dir ProtonVPN. Du kannst den gratis Tarif so lange nutzen, wie du möchtest. Es gibt kein Datenlimit und du kannst das VPN theoretisch auch auf anderen Geräten nutzen. Es eignet sich allerdings nicht für Streaming und bietet nur begrenzt viele Server. 

Kostenloses VPN für iOS: Darauf musst du achten

Suchst du nach einem kostenlosen VPN (virtuelles privates Netzwerk) für dein iPhone oder iPad, wirst du im App Store auf viele Angebote stoßen. Was auf den ersten Blick verlockend klingt, hat jedoch einen unangenehmen Beigeschmack.

Viele kostenlose Tarife sind nämlich stark eingeschränkt, nur temporär verfügbar oder im schlimmsten Fall sogar eine Gefahr für deine Sicherheit oder Privatsphäre. Deshalb stelle ich dir in diesem Kapitel sechs wichtige Kriterien vor, die du bei der Suche nach einem kostenlosen VPN für iOS beachten solltest. 

  • Sicherheit
  • Server und Funktionen
  • Datenlimit
  • Dauer der kostenlosen Nutzung
  • Streaming
  • Unterstützte Plattformen

Wie sicher ist der Anbieter?

Der Aspekt der Sicherheit spielt bei VPNs immer eine große Rolle. Immerhin leitest du deinen kompletten Internetverkehr über den VPN-Server um. Du vertraust dem Betreiber also, dass er mit deinen Daten sensibel umgeht. Im besten Fall werden erst gar keine Daten erfasst.

Du solltest also nicht nur bei kostenlosen, sondern auch bei kostenpflichtigen VPNs genau hinschauen, wie es um die Sicherheit steht. Werden Logs gespeichert? Welche persönlichen Daten werden erfasst?

Meiner Erfahrung nach solltest du vor allem bei gratis VPN für iOS vorsichtig sein, die kein erkennbares Geschäftsmodell haben. Bei mir kommt da die Frage auf, womit der Betreiber dann sein Geld verdient. Im Zweifel mit deinen Daten. 

Wie viele Server & Funktionen sind verfügbar?

Kostenlose VPNs für iPads und andere iOS-Geräte haben häufig eine Einschränkung in den Servern. Kostenpflichtige Tarife bei großen Anbietern beinhalten oftmals tausende von Servern. 

Da kann ein Blick auf den kostenlosen Tarif schon ganz schön ernüchternd sein: In den meisten Fällen stehen dir um die 20 Server zur Verfügung, die sich in drei bis fünf Ländern befinden. Hier liegt also eine deutliche Einschränkung vor. Mein Tipp: Überlege dir vorab, welche Server du wirklich brauchst. 

expressvpn Server
Mit der kostenlosen Testversion von ExpressVPN hast du einen zeitlich begrenzten Zugriff auf alle Server.

Möchtest du dich im Ausland beispielsweise deutsches Fernsehen zu streamen, brauchst du einen Tarif, der kostenlos einen Server in Deutschland anbietet. Hast du keine speziellen Anforderungen und möchtest einfach deine Verbindung schützen, kannst du dich auch mit einem Server aus einem anderen Land verbinden. Welche IP-Adresse du annimmst, spielt dann keine Rolle. 

Praktische Tools wie ein Kill-Switch oder Split-Tunneling suchst du bei den meisten kostenlosen Paketen vergeblich.

Gibt es ein Datenlimit?

Ich bin bei meinen Recherchen auf einige kostenlose Tarife für iOS gestoßen, die ein Datenlimit haben. Das heißt, dass du monatlich nur eine bestimmte Datenmenge zur Verfügung hast.

Stehen beispielsweise nur 10 GB im Monat bereit, dann sind diese schnell aufgebraucht, wenn du streamst. Möchtest du aber nur deine Verbindung schützen und ein paar Webseiten aufrufen oder E-Mails schreiben, reicht das Datenvolumen sehr wahrscheinlich dafür aus. 

Ist die Nutzung dauerhaft kostenlos?

Nicht alle Tarife, die nichts kosten, sind dauerhaft kostenlos: Viele von ihnen haben eine zeitliche Begrenzung. Gerade die Pakete, die kein Datenlimit und keine eingeschränkten Server haben, sind eher eine Art Testphase. Du kannst das VPN uneingeschränkt testen und alle Funktionen und Server nutzen.

Das geht dann aber nur für wenige Tage. Bist du nur ein paar Tage im Urlaub und möchtest deutsches Fernsehen streamen, dann ist das ideal. Wenn du allerdings dauerhaft ein VPN nutzen möchtest, reicht eine solche Testphase natürlich nicht aus. 

Eignet sich das VPN für Streaming?

Ist dir schon vorab klar, dass du das VPN für Streaming nutzen möchtest, solltest du ganz genau hinschauen. Das Problem ist, dass du oftmals vorab nicht weißt, ob ein kostenloser Tarif sich für Streaming eignet. Nur wenige Betreiber sind so offen, dies auf ihrer Website mitzuteilen. 

Meine Erfahrung zeigt, dass die Tarife, die dauerhaft kostenlos sind, sich in der Regel nicht für Streaming eignen. Zu viele Nutzer tummeln sich auf wenigen Servern: Diese sind überlastet oder werden von Streaming-Diensten sofort erkannt. Mit welchen Anbietern du dennoch kostenlos streamen kannst, erfährst du im nächsten Kapitel.

Wird iOS überhaupt unterstützt?

Möchtest du ein kostenloses VPN auf deinem iOS-Gerät nutzen, solltest du vorab prüfen, ob dieses überhaupt unterstützt wird. Einige Tarife sind an eine bestimmte Plattform gebunden. So kann es sein, dass du das VPN auf Android kostenlos nutzen kannst, aber nicht auf iOS. 

Meine Empfehlung: Die 4 besten kostenlosen VPNs für iOS

Wie das vorherige Kapitel gezeigt hat, gibt es bei kostenlosen VPNs einiges zu beachten. Vorab möchte ich dir eine Sache sagen: Kostenlose Tarife haben immer Einschränkungen. Die Frage ist also, welche Punkte für dich besonders wichtig sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Youtube.

Video laden

Möchtest du mit dem VPN streamen? Ist es dir wichtig, dass du es dauerhaft nutzen kannst? Ich stelle dir nun die vier Anbieter vor, deren kostenlose Tarife für iOS mich am meisten überzeugt haben. 

Platz 1: ExpressVPN

ExpressVPN verschiedene Geräte

Günstigster Monats-Tarif: ca. 5,60€ (15 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
PrivacyTutor-Angebot: 3 Monate kostenlos

Unter allen kostenlosen VPNs für iOS überzeugt mich ExpressVPN am meisten. Die kostenlose Testphase hat nämlich so gut wie gar keine Einschränkungen. Du greifst damit auf alle Server zu: Das sind über 3.000 Server in 94 Ländern. Suchst du ein free VPN für China, findest du meiner Meinung nach keinen besseren Dienst für iOS.

Was mir außerdem sehr gut gefällt: Du kannst mit dem kostenlosen Tarif streamen. Ich habe das selbst getestet und konnte das Geoblocking von  verschiedensten Streaming-Dienste umgehen. Suchst du ein free VPN für Netflix für dein iOS-Gerät, triffst du mit dem Anbieter eine gute Wahl. Welche weiteren Streaming-Dienste funktionieren, erfährst du in meinem ExpressVPN Test.

ExpressVPN ios anwendung
Die iOS-Anwendung von ExpressVPN kommt übersichtlich und leicht verständlich daher.

Du kannst mit dem kostenlosen Tarif zudem alle Funktionen des VPNs nutzen. Dazu gehören unter anderem ein Kill-Switch und Split Tunneling. Es gibt keine Einschränkungen bezüglich des Datenvolumens: Das bedeutet, du kannst mit dem ExpressVPN auf iOS so viel streamen, wie du möchtest.

Um die kostenlose Testphase z starten, musst du die kostenlose VPN-App nur im App Store herunterladen. Du kannst ExpressVPN ohne Anmeldung gratis testen. 

Der Nachteil: Sie ist nur sieben Tage kostenlos verfügbar. Das ist wirklich schade, denn das VPN hat eine super Leistung und ist in meinem ausführlichen VPN Anbieter Test der Gesamttestsieger geworden.

  • Für Streaming geeignet
  • Zugriff auf alle Server und Standorte
  • Keine Begrenzung des Datenvolumens
  • Zugriff auf alle Funktionen
  • Nur sieben Tage kostenlos

Platz 2: ProtonVPN

ProtonVPN landet in meinem Test auf Platz zwei. Was mir besonders gut gefällt: Du kannst den kostenlosen Tarif so lange nutzen, wie du möchtest. Es gibt keine zeitliche Einschränkung. Zudem setzt der Anbieter dir auch kein Datenlimit: Du kannst so viel Datenvolumen verbrauchen, wie du benötigst.

In meinem ProtonVPN Test habe ich festgestellt, dass es kaum einen Anbieter mit höheren Sicherheitsstandards gibt. Das gilt nicht nur für die kostenpflichtigen Tarife, sondern auch für die kostenlose Variante. Du kannst also beruhigt sein: Das VPN schützt deine Verbindung zuverlässig.

protonvpn kostenlos
Der kostenlose Tarif von ProtonVPN ist umfangreich und auf der Website genau beschrieben.

Auch dieser Tarif hat aber seine Nachteile. Zunächst ist mir aufgefallen, dass die Anzahl der Server und Standorte stark limitiert sind. Es gibt 23 Server in 3 Ländern. Die Server befinden sich in Japan, den USA und den Niederlanden. Mit einem der kostenpflichtigen Tarife werden dir viel mehr Möglichkeiten geboten.

Damit eignet sich ProtonVPN also nicht, wenn du ein kostenloses VPN für Österreich auf deinem iOS-Gerät benötigst. Server in Österreich gibt es nur in den kostenpflichtigen Tarifen. 

ProtonVPN eignet sich außerdem nicht für Streaming. Damit geht der Betreiber auch ganz offen um und schreibt dies auf seiner Website. Suchst du ein VPN für Netflix, habe ich auch dafür zahlreiche Empfehlungen für dich parat. ProtonVPN gehört mit dem kostenlosen Tarif leider nicht dazu. 

  • Dauerhaft kostenlos
  • Sehr hohe Sicherheit
  • Kein Datenlimit
  • Server in nur drei Ländern 
  • Streaming nicht möglich

Platz 3: CyberGhost

CyberGhost Logo

Günstigster Monats-Tarif: 2,00€ (39 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 45 Tage
Website: www.cyberghostvpn.com

Bei der kostenlosen Version von CyberGhost handelt sich um eine Browser-Erweiterung für Firefox und Chrome. Möchtest du das kostenlose VPN auf deinem Apple-Gerät nutzen, brauchst du also einen dieser Browser. Für Safari gibt es keine kostenlose Erweiterung.

Hast du Chrome oder Firefox installiert, kannst du CyberGhost auch gratis für Mac nutzen. Dafür musst du dich nicht einmal anmelden. 

Mir gefällt es außerdem, dass du mit der Browser-Erweiterung auf alle Server von CyberGhost zugreifst: 7.000 Server in über 91 Ländern. Das ist eine wirklich große Auswahl. Zudem gibt es kein Datenlimit.

cyberghost kostenlos
Möchtest du ein VPN nur im Browser nutzen, ist diese Version mit ihren zahlreichen Servern sehr gut geeignet.

Der Nachteil bei der kostenlosen Version ist, dass sie eben an den Browser gebunden ist. Somit wird nicht das gesamte Gerät geschützt, sondern nur die Browser-Aktivitäten. Du brauchst also ein kostenpflichtiges VPN für iOS, um dein Gerät komplett zu schützen.

Die kostenlose Version von CyberGhost ist zudem nicht für Streaming geeignet. 

  • Dauerhaft kostenlos
  • Kein Datenlimit
  • Keine Anmeldung
  • Zugriff auf alle Server des Dienstes
  • An Chrome & Firefox gebunden
  • Kein Schutz für das gesamte Gerät
  • Streaming nicht möglich

Platz 4: Hide.me

Der VPN-Dienst Hide.me bietet einen Tarif, der dauerhaft kostenlos ist. Das Problem hier ist allerdings ein Datenlimit von 10 GB pro Monat. 

hide.me kostenlos
Um deine Verbindung zu schützen, reicht dieser Tarif aus – viel mehr kannst du damit allerdings nicht machen.

Möchtest du dir Videos anschauen, ist dieses sehr schnell aufgebraucht. Zudem eignet sich das VPN nicht für Streaming und es stehen dir nur fünf Standorte zur Auswahl. Unter dem Strich bietet dir diese Version also nicht ganz so viele Vorteile.

  • Dauerhaft kostenlos
  • Streaming nicht möglich
  • Nur fünf Standorte verfügbar
  • Datenlimit von 10 GB im Monat

VPN kostenlos für iOS mit Geld-Zurück-Garantie

Wie du siehst, haben die meisten kostenlosen VPNs Einschränkungen. Möchtest du einen Dienst wie ExpressVPN in vollem Umfang nutzen, ohne einen Cent dafür ausgeben zu müssen, gibt es noch die Geld-zurück-Garantie.

Der Ablauf ist schnell erklärt: Du buchst einen Tarif, nutzt diesen ohne Einschränkungen und machst dann von der Garantie Gebrauch. Ich habe das bei vielen Anbietern getestet und es gab nie Probleme. In vielen Fällen musste ich nicht mal einen Grund dafür angeben, wieso ich mein Geld zurückwollte.

Alle Anbieter, die ich dir im vorherigen Kapitel vorgestellt habe, haben eine solche Garantie:

Mit 45 Tagen ist CyberGhost also der Dienst, mit der längsten Geld-zurück-Garantie. Möchtest du ein gutes VPN kostenlos nutzen, bist du hier über 6 Wochen versorgt.

In meinem VPN Test habe ich mir knapp 30 verschiedene Anbieter genau angeschaut und sie in verschiedenen Kategorien bewertet. Es gibt häufig richtig gute VPN-Angebote, bei denen du ordentlich Geld sparen kannst!

Fazit: Das beste kostenlose VPN für iOS ist ExpressVPN

Möchtest du ein kostenloses VPN für iOS nutzen, empfehle ich dir ExpressVPN. Du kannst mit der Version streamen, uneingeschränkt Surfen und zudem deine Sicherheit erhöhen. Leider ist diese nur sieben Tage verfügbar – mit der Geld-zurück-Garantie kannst du das VPN aber sogar bis zu 30 Tage lang risikofrei testen.

Findest du meine Erklärungen und Empfehlungen hilfreich? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder stelle mir deine offenen Fragen! 🙂

*Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.
Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

featured image vpn kostenlos mac

VPN kostenlos für dein Mac: Die besten Anbieter 2022

VPNs überzeugen mit vielen nützlichen Funktionen: Sie schützen deine Verbindung, können Geoblocking umgehen und dich mit einem beruflichen Netzwerk verbinden. Das geht auch kostenlos! Doch bei vielen Diensten, die ein kostenloses VPN für Mac anbieten, gibt es auch einen Haken.

Weiterlesen »
featured image vpn kostenlos tuerkei

Kostenlose VPNs für die Türkei: Die besten Dienste 2022

VPNs sind über die letzten Jahre immer beliebter geworden. Sie schützen deine Internetverbindung, tricksen Geoblocking aus und ermöglichen den Zugriff auf berufliche Netzwerke. Mit einem VPN für die Türkei genießt du einen weiteren Vorteil: Du kannst die Zensuren vor Ort

Weiterlesen »
featured image vpn schweiz kostenlos

Kostenlose VPNs Schweiz: Die besten Anbieter 2022

VPNs sind eine gute Möglichkeit, online sicher zu surfen und Geoblockings zu umgehen. Der zweite Punkt ist für die Schweiz besonders interessant: Da das Land nicht Teil der EU ist, gibt es in Bezug auf das Streaming viele Einschränkungen. Das

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

PrivacyTutor-Leser erhalten bei ExpressVPN aktuell 3 Monate kostenlos.