BBC iPlayer in Deutschland nutzen: So geht’s 2022

Featured Image BBC iPlayer in Deutschland

Wenn du den BBC iPlayer in Deutschland nutzen möchtest, schaust du erstmal in die Röhre. Der britische TV-Sender läuft hierzulande nicht und das ist wirklich sehr schade, denn du verpasst interessante Inhalte. Das Sortiment ist wirklich groß und umfasst Serien, Filme, Dokumentationen und Shows aus zahlreichen Genres.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Youtube.

Video laden

Da der Dienst von Deutschland aus nicht genutzt werden kann, brauchst du einen VPN als Hilfsmittel zum Streaming. Was dieser genau macht, wie du ihn einrichtest und welche Anbieter ich dir empfehle, erfährst du in diesem Artikel.

Kurz und knapp: BBC iPlayer mit einem VPN auch in Deutschland schauen

Aufgrund des Geoblockings kannst du den BBC iPlayer in Deutschland nicht empfangen. Du brauchst eine britische IP-Adresse, um diese Sperre zu umgehen. Das Ändern der IP-Adresse funktioniert am besten mit einem zuverlässigen VPN-Service. Über diese Software kannst du dich mit einem britischen VPN-Server verbinden und so die IP-Adresse übernehmen. Der BBC iPlayer steht dir nun zur Verfügung.

Bei meinen Tests hat mich der Anbieter ExpressVPN am meisten überzeugt. Er arbeitet zuverlässig und kann das Geoblocking von diversen Streaming-Diensten umgehen. Dank der Geld-zurück-Garantie kannst du das VPN einen ganzen Monat lang risikofrei selbst testen.

Was ist der BBC iPlayer?

Die BBC (British Broadcasting Corporation) ist die britische Rundfunkanstalt, die auf der ganzen Welt bekannt ist. Auf dem Sender BBC World News werden Zuschauer über alle wichtigen Ereignisse weltweit informiert. 

BBC iplayer website
Das Angebot vom BBC iPlayer ist vielseitig.

Im BBC iPlayer steht Nutzern zusätzlich eine große Auswahl an Filmen und Serien zur Verfügung. Von lustigen Serien wie Ghosts bis hin zu Top Filmen wie Spider-Man bietet der BBC iPlayer wirklich eine Menge interessanter Inhalte. Auch Sportveranstaltungen können in der Mediathek oder im Livestream verfolgt werden.

Hier findest du eine kleine Übersicht über die Inhalte aus den bekanntesten Genres:

  • Filme: Finding Dori, Pets 2, The girl with a bracelet, Boyz in the Hood u.v.m.
  • Comedy: Ghosts, The Prince of Bel-Air, In my Skin, Miranda u.v.m.
  • Sport: FA-Cup, NFL, Tennis, Formel 1
  • Entertainment: Drag Race UK, Strictly Come Dancing, Eating with my Ex u.v.m.

Wieso kann in den BBC iPlayer in Deutschland nicht nutzen?

Der BBC iPlayer sowie die BBC Mediathek und der Livestream stehen nur Nutzern aus Großbritannien zur Verfügung. Denn die Kosten für die Produktion von Inhalten für BBC werden von den Bürgern durch UK Television license fee bezahlt, die den deutschen Rundfunkgebühren ähneln. Versuchst du von Deutschland aus, den BBC iPlayer abzuspielen, wird lediglich diese Meldung erscheinen:

BBC iplayer Fehlermeldung
Diese Fehlermeldung erscheint, wenn du versuchst, von Deutschland aus auf den BBC iPlayer zuzugreifen.

Deine deutsche IP-Adresse verrät dem Dienst nämlich, dass du in Deutschland und nicht in Großbritannien bist. Folglich wird er durch das sogenannte für dich Geoblocking gesperrt.

Dieses Vorgehen wird auch von anderen Diensten und Plattformen genutzt, um Nutzer auszusperren. Bekannteste Beispiele sind Streaming-Anbieter, wie Sky Go, HBO, Hulu oder DAZN. In jedem Land stehen Nutzern andere Inhalte zur Verfügung. Sie werden über ihre IP-Adressen lokalisiert und bekommen dann lediglich das länderspezifische Sortiment angezeigt. 

Infografik Was ist Geoblocking

Genau aus diesem Grund kannst du auch nicht die Livestreams deutscher TV-Sender im Ausland nutzen. Befindest du dich in England und öffnest die Webseite vom ARD oder ZDF, wird dir durch das Geoblocking ebenfalls nur eine Fehlermeldung angezeigt.

Es gibt aber eine Möglichkeit, das Geoblocking zu umgehen, um ganz bequem von Deutschland und anderen Ländern aus, auf den BBC iPlayer zugreifen zu können.

So kannst du das Geoblocking umgehen

Um das Geoblocking zu umgehen, brauchst du eine britische IP-Adresse. Solange du dich in Deutschland befindest, surfst du automatisch mit einer deutschen P-Adresse im Internet. Das erkennt auch der BBC iPlayer.

Infografik So umgehst du das Geoblocking

Der einfachste Weg, seine IP-Adresse zu ändern, geht über ein VPN (virtuelles privates Netzwerk). Dabei handelt es sich um ein Programm, das du auf deinem PC, Smartphone oder Router installierst. Wenn du es öffnest, kannst du dich darüber mit VPN-Servern aus verschiedenen Ländern verbinden und so innerhalb von Sekunden deren IP-Adresse übernehmen.

Schritt-für-Schritt Anleitung: BBC iPlayer in Deutschland nutzen

Die Installation eines VPNs ist in nur wenigen Schritten erledigt und sollte dir keine Probleme bereiten. In nur drei simplen Schritten erhältst du den BBC iPlayer in Deutschland auf deinem Fernseher, Smartphone oder PC.

Schritt 1: Installiere ein VPN

Um mit einer britischen IP-Adresse im Internet zu surfen, brauchst du einen VPN. Bevor du also loslegen kannst, musst du dich für einen geeigneten Anbieter entscheiden. Für dich ist wichtig, dass er das Geoblocking zuverlässig umgehen kann. Auch das Thema Sicherheit solltest du im Blick behalten. Welche Anbieter ich dir empfehle, erfährst du im nächsten Kapitel

Nachdem du das VPN erfolgreich eingerichtet hast, musst du dich nur noch mit einem Server aus Großbritannien verbinden und schon surfst du mit einer britischen IP-Adresse im Internet. Öffnest du dann den BBC iPlayer, denkt dieser, du greifst von Großbritannien darauf zu. Mit einem VPN kannst du das System Geoblocking also ohne großen Aufwand austricksen.

Schritt 2: Erstelle einen Account beim BBC iPlayer

Ist die VPN-Verbindung zu einem britischen Server aktiv, kannst du die Webseite vom BBC iPlayer aufrufen und dir einen Account erstellen. Ohne Anmeldung ist die Nutzung des Streaming-Dienstes nicht möglich.

BBC iplayer account erstellen
Für die Anmeldung beim BBC iPlayer habe ich eine zufällige Postleitzahl aus London gewählt.

Dafür klickst du einfach auf „sign in“ und dann auf „register now“. Du musst dann dein Geburtsdatum, eine E-Mail-Adresse und eine Postleitzahl angeben. Der BBC iPlayer überprüft diese Angaben meines Wissens nach nicht. Daher kannst du für deinen Account einfach eine beliebe Postleitzahl aus England eintragen und dich erfolgreich registrieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Youtube.

Video laden

Möchtest du nicht deine private E-Mail-Adresse nutzen, empfehle ich dir SimpleLogin. Was es mit diesem E-Mail Alias auf sich hat, erkläre ich dir in diesem Video.

Schritt 3: Öffne den BBC iPlayer und streame einen Inhalt

Im letzten Schritt öffnest du den BBC iPlayer erneut mit aktiver VPN-Verbindung nach Großbritannien. Das machst du am besten im Inkognito Modus. Logge dich deinem Account ein und klicke auf den Inhalt, den du streamen möchtest.

BBC iplayer eingeloggt
Bist du eingeloggt, erhältst du kostenlos vollen Zugriff auf den BBC iPlayer.

Wichtig ist, die VPN-Verbindung aktiv zu halten, denn nur wenn du mit einem britischen VPN-Server verbunden bist, kannst du den BBC iPlayer in Deutschland nutzen.

BBC iplayer streaming
Sobald du dein VPN aktivierst und dich virtuell nach England tunnelst, kannst du den BBC iPlayer in Deutschland nutzen.

VPN-Anbieter für den BBC iPlayer: Diese Services empfehle ich dir

Es gibt inzwischen ziemlich viele VPN-Anbieter, du hast also die Qual der Wahl. Nicht alle Dienste können aber das Geoblocking umgehen und nicht alle Anbieter legen Wert auf Sicherheit. Ich habe deshalb verschiedene Anbieter getestet. Im Folgenden stelle ich dir meine drei Testsieger vor, mit denen der BBC iPlayer Stream in Deutschland sicher gelingt.

Platz 1: ExpressVPN

ExpressVPN verschiedene Geräte

Günstigster Monats-Tarif: ca. 5,60€ (15 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
PrivacyTutor-Angebot: 3 Monate kostenlos

ExpressVPN ist mein Testsieger, wenn du das Geoblocking umgehen willst. Meiner Erfahrung nach funktioniert ExpressVPN mit dem BBC iPlayer ohne Probleme. Auch für andere Streaming-Dienste ist ExpressVPN super. In meinem Test hat er das Geoblocking von Netflix, Amazon Prime, ZDF, ORF, Spotify und noch vielen weiteren Streaming-Plattformen erfolgreich ausgetrickst.

Sollte das mal nicht klappen oder solltest du Probleme in andere Bereichen haben, steht dir der Support 24/7 verfügbar. Dieser konnte mich von allen Anbietern am besten überzeugen. Er war immer verfügbar und ich hatte das Gefühl, dass sich die Mitarbeiter wirklich auskennen und nicht nur Textbausteine kopieren können. Allerdings ist der Support aktuell nur auf englisch verfügbar.

ExpressVPN Formel 1 Stream
Mit ExpressVPN umgehst du zuverlässig das Geoblocking von so gut wie allen Streaming-Diensten und TV-Sendern..

Mit ExpressVPN, kannst du dich nicht nur nach Großbritannien „tunneln“. Der Anbieter hat über 3.000 Server in 94 Ländern, was bedeutet, dass du per Knopfdruck eine neue IP-Adresse bekommst. Von Argentinien, über Deutschland bis Vietnam sind alle wichtigen Länder vertreten. Lediglich in Russland und China gibt es aufgrund der politischen Situation keine VPN-Server.

Außerdem unterstützt ExpressVPN so ziemlich alle Plattformen, die du dir vorstellen kannst. VPN-Clients gibt es also nicht nur für Windows, MacOS, Android und iOS, sondern ebenfalls für Linux, Playstation, Apple TV, SmartTVs, unterstützte Router und vieles mehr. Auch Browser-Erweiterungen für Mozilla Firefox oder Google Chrome stellt der Anbieter bereit.

ExpressVPN gehört mit monatlichen Kosten von aktuell 6,67 USD (15 Monate), 9,99 USD (6 Monate), bzw. 12,95 USD (1 Monat) zu den teuersten Anbietern. Da sich die Preise ändern können und ExpressVPN immer wieder Rabatt-Angebote hat, schaust du am besten auf der Website vorbei, um zu sehen, wie viel das VPN aktuell kostet.

ExpressVPN Windows Programm Oberfläche
In wenigen Sekunden wie zu Hause fühlen: Die Oberfläche von ExpressVPN ist sehr simpel und intuitiv

Willst du den Dienst ausprobieren, kannst du das für 30 Tage risikofrei machen. ExpressVPN bietet dir, wie viele Anbieter auch, eine 30 tägige Geld-zurück-Garantie an. Ohne eine Begründung abgeben zu müssen, bekommst du dein Geld erstattet.

Platz 2: NordVPN

NordVPN Logo

Günstigster Monats-Tarif: 3,15€ (24 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
Website: www.nordvpn.com

NordVPN ist auf dem zweiten Platz in meinen Tests gelandet. Der Anbieter umgeht das Geoblocking meistens zuverlässig und ich konnte den BBC iPlayer ohne Probleme und Fehlermeldungen nutzen. Auch dieses VPN funktioniert zuverlässig mit vielen anderen Streaming-Services. Auch wenn das meiner Erfahrung nach etwas besser mit ExpressVPN klappt.

nordvpn netflix
Mit NordVPN Geoblocking umgehen? Kein Problem!

Der Dienst sitzt auf Panama, was ein großer Pluspunkt für deine Privatsphäre ist. Sämtliche Gesetze zur Netzneutralität sind sehr liberal und zwingen den Anbieter beispielsweise nicht dazu, Logs zu speichern oder Daten an Geheimdienste herauszugeben.

Außerdem ist NordVPN für seinen Preis ein sehr schneller Anbieter. Selbst wenn du einen Internetanschluss mit 100 Mbit/s oder mehr hast, kannst du diesen mit NordVPN also fast ausnutzen. Allerdings kommt NordVPN auch in diesem Punkt nicht ganz an unseren Testsieger heran. Gelegentlich kommt es zu Geschwindigkeitseinbrüchen, die sich in den Speed-Tests bemerkbar machen. Diese sind meiner Erfahrung nach allerdings kaum im Alltag bemerkbar.

Punktabzug gibt es außerdem für die leicht unübersichtliche Oberfläche. Was auf den ersten Blick schick aussieht, ist mir in der Praxis etwas zu verspielt: Die VPN-Server wählst du über eine Karte aus, anstatt über eine Liste, wie beispielsweise bei ExpressVPN.

NordVPN Windows Programm Oberfläche
Geschmackssache: Die Oberfläche von NordVPN finde ich etwas unübersichtlich

Der größte Vorteil von NordVPN ist allerdings der Preis: Mit monatlichen Kosten in Höhe von 3,15 Euro (24 Monate), 4,18 Euro (12 Monate), bzw. 10,16 Euro (1 Monat) ist der Anbieter um Einiges günstiger als ExpressVPN. NordVPN ändert seine Preise allerdings recht häufig und gibt es fast monatlich Rabatt-Aktionen. Deshalb schaust du am besten auf der Website vorbei, um die genauen Kosten zu erfahren.

Auch NordVPN bietet eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie an. Du kannst also risikofrei testen, ob du zufrieden mit dem Anbieter bist.

Platz 3: CyberGhost

CyberGhost Logo

Günstigster Monats-Tarif: 2,00€ (39 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 45 Tage
Website: www.cyberghostvpn.com

Auf dem dritten Platz in meinem Ranking ist der Anbieter CyberGhost gelandet. Wie ExpressVPN und NordVPN, umgeht auch CyberGhost das Geoblocking des BBC iPlayers zuverlässig. Mit Servern in 90 Ländern ist CyberGhost außerdem fast so global aufgestellt wie ExpressVPN. Einige dieser Server sind sogar dedizierte Streaming-Server, die meiner Erfahrung nach für alle wichtigen Streaming-Dienste verlässlich funktionieren.

Die Oberfläche der VPN-Clients ist übersichtlich, wodurch sich auch weniger computeraffine Benutzer schnell zurechtfinden. Mit einem großen Button lässt sich die Verbindung ein- und ausschalten und auf der linken Seite gibt es eine übersichtliche Auflistung aller Server.

CyberGhost VPN Windows Programm Oberfläche
Der VPN-Client für Windows: Wirkt um einiges aufgeräumter als bei NordVPN

CyberGhost unterstützt ähnlich viele Geräte, wie ExpressVPN und kostet aktuell (mit einem 18 Monats-Abo) nur 2,75 Euro pro Monat . (Auch hier empfehle ich dir einen Blick auf die Website zu werfen, um die aktuellen Preise und Rabatte zu sehen.) Bei einem so niedrigen Preis und so viel Lob fragst du dich vielleicht: Gibt es überhaupt einen Haken bei CyberGhost?

Leider gibt es den. CyberGhost ist in Sachen Sicherheit und Privatsphäre nicht auf einem Level mit ExpressVPN oder NordVPN. Wenn du damit leben kannst, hat der Anbieter allerdings ein super Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch CyberGhost kannst du dank der Geld-zurück-Garantie erst einmal testen. Diese ist mit 45 Tagen sogar um die Hälfte länger als die der meisten Konkurrenten.

Oft gestellte Fragen

Das Streaming mit dem BBC iPlayer in Deutschland wirft viele Fragen auf. Ist dir noch etwas unklar, dann kannst du mir gerne einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen.

Was kostet der BBC iPlayer?

Der BBC iPlayer ist kostenlos. Für die Kosten kommen die Bürger in Großbritannien auf, indem sie TV Lizenzen zahlen, vergleichbar mit den Rundfunkgebühren in Deutschland.

Wie bekomme ich den BBC iPlayer?

Du bekommst den BBC iPlayer auch auf deinen Fernseher in Deutschland, indem du ein VPN auf dem Gerät installierst. So kannst du deine IP-Adresse ändern und wirst vom BBC iPlayer als Nutzer aus Großbritannien erkannt.

Ist der BBC iPlayer legal in Deutschland?

Der BBC iPlayer ist in Deutschland nicht legal empfangbar. Wer das Geoblocking mit einem VPN umgeht, befindet sich rechtlich in einer Grauzone. Die Nutzung von VPNs ist in Großbritannien legal, du könntest damit aber gegen die Nutzungsrechte von BBC verstoßen.

Welches VPN ist das beste für den BBC iPlayer?

Das beste VPN für den BBC iPlayer ist ExpressVPN. Der Anbieter verfügt über mehrere Server in Großbritannien und eignet sich optimal für Streaming. Ein Jahresabo gibt es schon für rund 5,50 Euro.

Was ist der BBC iPlayer bei Amazon?

Der BBC iPlayer bei Amazon ist eine neue Funktion. Hier kannst du kostenpflichtig den BBC iPlayer deinem Amazon Account hinzufügen und alle Inhalte in Deutschland streamen.

Fazit: BBC iPlayer mit VPN problemlos in Deutschland nutzen

Der BBC iPlayer bietet Nutzern in Großbritannien ein großes Sortiment an Filmen, Serien, Dokumentationen, Unterhaltungsshows und Sport. Du kannst den Sender BBC iPlayer auch in Deutschland empfangen, indem du ein zuverlässiges VPN nutzt und dir kostenlos einen Account erstellst.

Dafür empfehle ich dir den Anbieter ExpressVPN, der in meinen Tests durchweg positiv abgeschnitten und mich mit seiner Zuverlässigkeit begeistert hat.

Dir hat mein Artikel weitergeholfen? Dann freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt! 🙂

*Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.
Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

Featured Image Hulu Deutschland

Hulu in Deutschland streamen: So geht’s 2022

Du hast bereits alle Serien bei Netflix, Amazon Video und Co. durchgeschaut und möchtest jetzt auch das Sortiment von Hulu durchstöbern? Der amerikanische Streaming-Dienst beinhaltet viele Filme und Serien, die wir in Deutschland (noch) nicht streamen können. Eine Zeit lang

Weiterlesen »
Featured Image Hulu VPN

Die 3 besten VPNs für Hulu 2022

Konkurrenz für Netflix, Amazon Video und Co? Der amerikanische Streaming-Dienst Hulu sollte eigentlich dieses Jahr auch hier bei uns durchstarten. Doch die Pläne wurden wieder verworfen. Wenn du den Streaming-Dienst trotzdem nutzen möchtest, brauchst du ein VPN für Hulu. In

Weiterlesen »
Featured Image Spotify VPN

So nutzt du Spotify 2022 mit einem VPN günstiger

Spotify ist wohl der beliebteste Dienst zum Musik Streamen weltweit. Ich kann es verstehen, denn die Auswahl an Musik ist riesig. Verschiedene Genres, neue Songs, alte Songs – du findest fast alles bei Spotify. Obwohl es eine kostenlose Version gibt,

Weiterlesen »
Featured Image HBO in Deutschland

HBO Deutschland 2022: Zugriff auf neue Serien

Ähnlich wie Hulu oder DAZN zählt HBO mittlerweile zu den beliebtesten amerikanischen Streaming-Anbietern. Erfolgreiche Serien und Shows können in einer Online-Mediathek, über die App HBO Go oder auch über den HBO Live-Stream abgerufen werden. Bei mir kommt dabei aber leider nur

Weiterlesen »

8 Antworten

  1. Lieber Alexander,

    vielen Dank erstmal für Ihren sehr informativen Artikel!

    Meine Frau kommt aus Großbritannien und ich habe selbst einige Jahre dort gelebt.

    Wir empfangen hier bei uns in Deutschland zwar alle britischen frei empfangbaren TV- und Radiokanäle über Satellit über den 28,2 Astra Transponder, aber meine Frau vermisst schon die Möglichkeit des sogenannten ‚Catch Up‘ TV, wie beispielsweise der BBC iPlayer.

    Meine Frage, kann man den VPN ausschließlich über Smartphone, Tablet, Rechner verwenden oder ist es möglich, z.B. die BBC-Player App (wie bei Das Erste und ZDF) direkt auf dem App-Menü des Fernsehers zu laufen zu lassen?

    Ebenfalls hochinteressant ist die Option, Netflix und Prime aus UK über den VPN laufen zu lassen. Wie funktioniert das dann genau?

    Sie brauchen jetzt nicht ellenlang zu antworten, gerne rufe ich Sie auch einmal kurz an. Wie Sie möchten.

    Vielen Dank im Voraus!

    Mit freundlichem Gruß,
    Stephan

    1. Hi Stephan,

      aus meiner Sicht sollte das kein Problem sein, wenn der VPN-Anbieter eine Software für euren Fernseh anbietet. Mein Favorit dafür ist ExpressVPN, die meiner Erfahrung nach den größten Support für die verschiedensten Geräte haben. Beispielsweise bieten sie auch für einige SmartTVs eine App an, wie für Samsung Smart TVs oder Android Smart TVs: https://www.expressvpn.com/vpn-software

      Wenn ihr keinen SmartTV habt, könntet ihr euch als Alternative einen Chromecast oder FireTV-Stick holen. Oder ihr schließt einfach ein Smartphone per HDMI an den Fernseher an und installiert den VPN dann auf dem Smartphone. Das sollte auch kein Problem sein 🙂

      Genau das gleiche Prinzip gilt für Netflix. Einfach VPN auf dem Gerät installieren und schon sollte der Service denken, dass ihr euch in dem Land des VPN-Servers aufhaltet. Also z.B. in UK.

      Ich hoffe das hilft!

      Liebe Grüße
      Alex

      P.S.: Wenn ihr euch für ExpressVPN entscheidet, könnt ihr mich gerne unterstützen, indem ihr den folgenden Link verwendet. Damit gibt es beim 12 Monats-Abo sogar nochmal 3 Monate kostenlos 🙂 https://www.privacytutor.de/empfehlung/expressvpn/

  2. Hi Alex, ich habe mich bei Nord angemeldet, weil ich den BBC-iPlayer nutzen wollte. Es stimmt, ich werde dann nicht als „fremd“ eingestuft und kann ein Konto aufmachen. Dann allerdings, wenn ich tatsächlich eine Serie anschauen will, bekomme ich folgende Fehlermeldung: „Got a TV Licence?
    You need one to watch any BBC programme on iPlayer – live, catch-up or on-demand. It’s the law.“
    und damit nützt mir leider mein VPN nichts, weil ich trotzdem nichts anschauen kann. Das ist bei kanadischem Fernsehen und in den USA übrigens genauso. Ich frage mich inzwischen, wo es nicht so ist?
    Es wäre toll, wenn du für mein Problem eine Lösung wüsstest.
    vielen Dank
    mia

    1. Hi Mia,
      du hast als Standort bei NordVPN auch UK ausgewählt oder? Hast du bei der Registrierung eine Adresse in England angegeben? Ansonsten ist das komisch – bei der nächsten Aktualisierung des Artikels werde ich das nochmal prüfen, warum das bei mir klappt. Dir viel Erfolg beim Streamen!
      Liebe Grüße
      Alex

  3. Hi Alex,

    alles gut und schön, jedoch mit Chrome Cast und HDMI funktioniert es nicht auf dem Smart TV. BBC blockt HDMI-Übertragungen und da Chrome Cast mit der deutschen IP-Adresse arbeitet, funktioniert’s leider damit auch nicht. Und bleibt nichts anderes übrig (mit NordVPN), als BBC auf den Tablet oder Smartphone zu schauen ;-(

    1. Hi Werner, danke für die Info – das ist ja kacke, dass BBC eine HDMI-Übertragung blockiert. Es funktioniert also auch nicht, dass du dein Tablet / Smartphone per HDMI an den Fernseher anschließt? Das kann ich mir eigentlich kaum vorstellen, dass das die App überhaupt erkennen kann.

  4. Hallo,

    ich habe VPN und mich bei BBC IPlayer registriert. Jetzt wurde gefragt ob ich eine TV Lizenz habe. Diese sei erforderlich um das Angebot nutzen zu können. Jetzt meine Frage. Brauch ich hier eine Lizenz oder kann ich einfach problemlos schauen? Ich möchte nämlich keine Schwierigkeiten bekommen. Danke für die Antworten.

    Gruß Sascha

    1. Hi Sascha,
      das ist komisch – bei mir hatte es damals auch ohne eine Lizenz geklappt. Hast du schonmal versucht, einfach ja zu klicken, bzw. eine beliebige Straße dort einzutragen?
      Liebe Grüße
      Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

PrivacyTutor-Leser erhalten bei ExpressVPN aktuell 3 Monate kostenlos.