Sky Go im Ausland nutzen: Eine einfache Anleitung

Featured Image transparent Sky Go im Ausland
Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Text enthält Provisions-Links.

Mehr dazu erfährst du hier.

Du befindest dich im Urlaub oder auf Geschäftsreise außerhalb von Deutschland und möchtest Sky Go auch im Ausland schauen? Vorab eine gute Nachricht: Befindest du dich innerhalb von Europa, kannst du den Dienst problemlos nutzen.

Führt deine Reise dich jedoch in das EU-Ausland, wird es schon schwieriger. Wie du Sky Go trotzdem empfangen kannst, erkläre ich dir in diesem Artikel.

Kurz und knapp: Wie du Sky Go im EU-Ausland mit einer VPN schauen kannst

Geblocking verhindert, dass du Sky Go außerhalb von Europa gucken kannst. Mit einem VPN-Dienst kannst du diese Geoblocking-Sperre umgehen. Das funkioniert, weil ein VPN-Dienst dir eine deutsche (oder amerikanische) IP zuteilen kann, mit der du Sky Go auch problemlos im Ausland schauen kannst.

Als VPN-Anbieter empfehle ich dir ExpressVPN, denn dieser Anbieter hat in meinen Tests am besten funktioniert. ExpressVPN bietet dir außerdem eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Du kannst also risikofrei testen, wie gut der Anbieter für dich funktioniert.

Neue Verordnung ermöglicht einfachen Zugriff

Dank einer neuen Verordnung aus dem Jahr 2018 kannst du Sky Go im Ausland ohne Probleme nutzen. Die EU-Portabilitätsverordnung besagt, dass Abonnenten eines kostenpflichtigen Dienstes diesen auch im Ausland ohne zusätzliche Kosten und unter denselben Bedingungen wie im Heimatland nutzen dürfen. 

Hintergrund ist, dass viele Nutzer von Diensten wie Sky, Maxdome oder TV Now ein Abonnement in Deutschland abgeschlossen hatten, dieses aber auf Reisen ins Ausland nicht nutzen konnten. Ärgerlich, wenn man auch im Urlaub Fußball oder eine Serie schauen möchte und dies trotz kostenpflichtigem Abo nicht möglich ist.

Bevor die neue Regelung in Kraft trat, wurde der Zugriff auf Sky Go für Nutzer im Ausland mittels Geoblocking verhindert. Über die IP-Adresse wurde ermittelt, in welchem Land sich ein User befand. War dies nicht Deutschland, wurde das komplette Sortiment gesperrt!

Die neue Verordnung gilt also nicht nur für Sky Go: Auch andere kostenpflichtige Dienste wie Spotify oder Amazon Video sind an die neue Regelung gebunden. Einzige Ausnahmen sind jedoch Live-Streams, die Mediatheken von Fernsehsendern und selbstverständlich außereuropäische Sender, wie HBO, Hulu oder DAZN.

So schaust du Sky Go innerhalb der EU

Hast du ein Abo von Sky, kannst du Sky Go im Ausland ohne großen Aufwand nutzen. Dafür kannst du auf deinem PC oder Mac die Sky Go App herunterladen

Sky Go App

Möchtest du das Angebot auf einem mobilen Endgerät genießen, kannst du die kostenlose App nutzen, die sowohl für Apple als auch Android zur Verfügung steht. 

Nutzt du ein Apple Gerät, findest du die App im App Store. Auf Android Geräten kannst du sie im Google Play Store herunterladen. Die App hat den Vorteil, dass sie für mobile Endgeräte optimiert ist – die Nutzung ist leicht und komfortabel.

Hast du die richtige App heruntergeladen, musst du dich nur noch mit deinen Zugangsdaten einloggen. Dann geht es auch schon los.

Sky Go im EU-Ausland nutzen: So geht´s

Da die neue Verordnung nur für Nutzer gilt, die sich innerhalb der EU befinden, guckst du weiterhin doof aus der Wäsche, wenn du Sky Go außerhalb der EU schauen willst. 

Möchtest du dennoch nicht auf Sky Go verzichten, hast du die Möglichkeit, Sky vorzutäuschen, dass du doch innerhalb der EU und vielleicht sogar in Deutschland bist. 

Hier ein Beispiel, wie du Geblocking umgehen kannst: Versuchst du von Thailand aus, Sky Go zu nutzen, tust du dies mit einer thailändischen IP-Adresse. Sky erkennt dies und sperrt seine Inhalte für dich.

Um diese Sperrung zu umgehen, brauchst du eine europäische IP-Adresse. Mit Hilfe eines VPN (Virtual Private Network) kannst du mit einer IP-Adresse deiner Wahl im Internet surfen und Sky somit einen anderen Standort vorgaukeln.

VPN für Sky Go: Das sind meine Empfehlungen

Auf der Suche nach einem VPN-Anbieter wirst du schnell feststellen, dass es viele verschiedene Anbieter gibt, die mit unterschiedliche Preismodellen und Features locken.

Damit dir die Qual der Wahl leichter fällt, habe ich einige VPN-Anbieter für dich getestet. Nachfolgend findest du meine persönlichen Top 3.

Platz 1: ExpressVPN

In meinen Tests hat mich ExpressVPN am meisten überzeugt. Das Geoblocking wurde stets zuverlässig umgangen. 

Du kannst ein solches VPN übrigens auch nutzen, um andere Dienste im Ausland zu empfangen. Auch Netflix oder Amazon Video sperren ihre Inhalte für User im Ausland mittels Geoblocking. Auch das kannst du mit einem VPN umgehen.

ExpressVPN hat mich mit schnellen Übertragungsraten und einer simplen Bedienung überzeugt. Der Anbieter gilt außerdem als sehr sicher und bietet zudem Server in 94 Ländern an.

Im Jahresabo werden für ExpressVPN 8,32 Dollar pro Monat fällig. Und das beste: Es gibt eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie. Du kannst den Anbieter also erst einmal testen, bevor du ein festes Abo abschließt.

Platz 2: NordVPN

NordVPN konnte mich in meinen Tests ebenfalls begeistern und steht somit verdient auf dem zweiten Platz meiner persönlichen Empfehlungen für dich. Meiner Erfahrung nach umgeht dieser Dienst Geoblocking meistens zuverlässig. Der Anbieter mit Sitz auf Panama punktet außerdem mit einer guten Benutzeroberfläche.

Bei NordVPN fallen für ein 3-Jahres-Abo 2,99 Dollar pro Monat an. Dabei gibt es aber ebenfalls eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie.

Platz 3: CyberGhost

Den dritten Platz in meinem Ranking belegt der Anbieter CyberGhost. In meinen Tests konnte er das Geoblocking meistens zuverlässig umgehen. Der in Deutschland entwickelte Dienst überzeugt mit einem schönen Benutzerinterface und einem automatischen Kill-Switch.

Im 3 Jahres-Abo fallen dafür Kosten von 2,75 Dollar pro Monat an.

Fazit: Sky Go mit geringem Aufwand schauen

Wenn du Sky Go auch im Ausland nutzen möchtest, macht dir die neue Verordnung aus 2018 das Leben leichter. Innerhalb von Europa kannst du den Dienst genauso komfortabel nutzen wie auch in Deutschland.

Außerhalb von Europa kommst du um die Nutzung eines VPN nicht herum. Meine Tests haben gezeigt, dass die hier eben vorgestellten VPN-Anbieter sehr zuverlässig sind und die Sperren aushebeln können. 

Bedenke, dass du einen VPN nicht nur nutzen kannst, um Sky Go im Ausland zu schauen, sondern dass du mitunter auch andere Dienste wie Netflix oder Spotify uneingeschränkt im Ausland nutzen kannst. Ein Abo kann sich also wirklich lohnen.

Der meiner Meinung nach beste VPN-Anbieter ist ExpressVPN: Er hat in meinen Tests durchweg positiv abgeschnitten und ist zuverlässig und sicher.

Du fandest meinen Artikel hilfreich? Dann lass mir gerne einen Kommentar da! 🙂

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Beitrag teilen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on print
Beitrag teilen
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Ähnliche Artikel
Featured Image VPN Gaming

Die besten VPNs fürs Gaming in 2020

Wenn du glaubst, ein VPN sorgt nur für mehr Anonymität beim Surfen, dann liegst du falsch. Ein VPN kann so viel mehr und ist gerade beim Gaming nicht mehr weg zu denken. Früheren Zugriff auf Spiele, reduzierte Ping-Zeiten, keine IP-Sperren

Weiterlesen »

9 Kommentare zu „Sky Go im Ausland nutzen: Eine einfache Anleitung“

    1. Hi Rafael,
      danke für den Hinweis – das ist komisch.
      Hast du unterschiedliche Server-Standorte probiert und verschiedene Protokolle.
      Meiner Erfahrung nach ist der Support von allen Anbietern sehr hilfreich und kann dir helfen die Sperren zu umgehen.
      Liebe Grüße
      Alex

    1. Hallo Peter,
      danke für den Hinweis. Dann werden wir uns die Tage nochmal ransetzen und testen, ob das an verschiedenen Einstellungen liegt oder ob andere VPNs funktionieren.
      LG
      Alex

  1. Hallo zusammen, heute ist der 21.07.2020. Es stimmt , bis zur Corona Pause der Bundesliga ging sky go aus dem nicht EU Ausland. jetzt ist es seit 2 Monaten vorbei.
    Es erscheint a
    Eine Fehlermeldung!!! Keiner der genannten VPN hat eine Lösung, ich habe mit allen supports stundenlang alles versucht.
    SkyGo ist komplett blockiert. Es geht nur noch DAZN!
    Gruß
    Dani

  2. Hallo Alexander, habe mich gerade noch einmal hingesetzt da jetzt das online chat von ExpressVpn besetzt ist und habe es mit der Hilfe des operators geschafft.
    Ist wirklich nicht einfach , aber mit Hilfe geht es,
    Gruss
    Dani

    1. Hi Dani,
      danke für dein Feedback. Freut mich, dass es trotzdem noch geklappt hat. Die Erfahrung hatte ich manchmal auch schon, dass es bei besonders hartnäckigen Anbietern manchmal nicht geklappt hat, der Support aber dann weiterhelfen konnte.
      Liebe Grüße und dir viel Spaß beim Streamen
      Alex

  3. Hallo Alexander,
    bin geschäftlich in Russland und längerfristig hier tätig.
    Habe bis Juni 2020 über VPNExpress sehr gut Skygo empfangen.
    Die Herrschaften von Sky haben aber etwas Neues entwickelt um den Empfang zu blocken. Es erscheint die Nachricht „technischer Fehler“ und nicht wie sonst „aus lizenzrechtlichen Gründen“
    VPNExpress hat keine Lösung. Hast du vielleicht eine?
    Beste Grüsse
    Christian

    1. Hallo Christian,

      das blockieren ist ein ewiges Katz und Maus Spiel. Mal schaffen es die Anbieter die Services zu blockieren und mal funktioniert es dann wieder, weil die VPN-Anbieter etwas ändern.

      Mit dem Support geschrieben hast du wahrscheinlich schon? Dann werden sie dir wahrscheinlich auch schon empfohlen haben unterschiedliche Server und Protokolle auszuprobieren, oder?

      Es ist gut möglich, dass andere VPN-Anbieter trotzdem noch funktioniere. Leider haben wir aktuell kein Sky Go mehr und können das nicht selbst testen. Allerdings haben wir gute Erfahrungen mit CyberGhost und PrivateVPN gemacht. Du kannst diese (und andere Anbieter) mal ausprobieren und von der Geld-zurück-Garantie Gebrauch machen.

      Wenn du Freunde / Familie in Deutschland hast, könntest du ausprobieren, dass dir jemand einen VPN mit der Fritz-Box einrichtet. Das wäre dann kostenlos. Wie gut das mit Sky Go und Russland klappt, weiß ich allerdings nicht. Hier findest du unsere Anleitung dafür: https://www.privacytutor.de/vpn/fritzbox-vpn/

      Ich hoffe das hilft dir weiter 🙂

      Liebe Grüße
      Alex

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top