Peacock in Deutschland streamen: So geht’s in 2021

Featured Image transparent Peacock
Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Text enthält Provisions-Links.

Mehr dazu erfährst du hier.

Was haben HBO, NBC und ABC gemeinsam? Diese drei amerikanischen Sender gehören zu den größten des Landes und überzeugen mit einem breiten Sortiment. Blöd nur, dass wir dieses in Deutschland nicht schauen können. Nicht nur die Sender selbst, sondern auch ihre Streaming-Dienste sind ausschließlich in den USA verfügbar.

Peacock, die Streaming-Plattform von NBC beinhaltet zahlreiche sehenswerte Shows und Serien, die teilweise sogar kostenlos abgerufen werden können. Möchtest du Peacock in Deutschland schauen, gelingt dir das Streamen einfach über ein VPN. In diesem Artikel erkläre ich dir, wie das genau geht und welche Dienste sich am besten eignen.

Kurz und knapp: Peacock in Deutschland mit einem VPN streamen

Peacock ist der Streaming-Dienst von dem beliebten, amerikanischen Sender NBC. Von Serienhits wie Downton Abbey bis Sport, Nachrichten und Filme hat Peacock über 20.000 Stunden Unterhaltung auf Lager. Größtenteils sind die Inhalte sogar kostenlos verfügbar – nur leider nicht in Deutschland.

Mit einem VPN kannst du dieses Problem umgehen und Peacock auch in Deutschland streamen. Ich empfehle dir dafür den Dienst ExpressVPN, um auf einen amerikanischen Server zugreifen zu können. In meinen Tests konnte ich mit diesem Anbieter Peacock problemlos schauen. 

Was ist Peacock?

NBC (National Broadcasting Company) ist einer der beliebtesten Sender in den USA. Hier werden die verschiedensten Inhalte wie Filme, Serien, Nachrichten, Sport und TV-Shows gezeigt. NBC ist in Deutschland allerdings nicht verfügbar.

Das gilt auch für Peacock, den Streaming-Dienst von NBC. Du kannst ihn dir wie eine große Plattform vorstellen, auf der viele Inhalte von NBC kurz nach der Ausstrahlung hochgeladen werden. Sie sind größtenteils sogar kostenlos verfügbar, nur einige Inhalte musst du bezahlen.

Zu den Inhalten von Peacock gehören unter anderem:

  • American Ninja Warrior
  • American Pie
  • Charmed
  • King of Queens
  • Knight Rider
  • Mamma Mia!
  • Monk
  • Zurück in die Zukunft

Du siehst: Die Mischung könnte nicht bunter sein. Möchtest du Peacock kostenlos nutzen, kannst du die Plattform einfach aufrufen und die Inhalte abspielen, für die nichts gezahlt werden muss. Anders als bei Netflix, Disney+ und Co. kannst du bei Peacock tolle Inhalte abspielen, ohne dafür auch nur einen Cent zu zahlen.

Um kostenpflichtige Inhalte zu streamen, brauchst du Peacock Premium. Dieses Abo kostet dich 5 Dollar im Monat (circa 4 Euro) oder 50 Dollar (circa 40 Euro) im Jahr. Du hast damit dann Zugriff auf alle Inhalte, die der Streaming-Dienst zur Verfügung stellt. 

So kannst du Peacock in Deutschland streamen

Wie du oben schon erfahren hast, steht Peacock leider nur Usern in den USA zur Verfügung. Möchtest du dennoch auf die spannenden Inhalte zugreifen, gibt es da eine Möglichkeit: Ein VPN (virtuelles privates Netzwerk). 

Versuchst du, Peacock von Deutschland aus zu öffnen, bekommst du keinen Zugriff auf die Plattform. Es erscheint nur eine Meldung, dass der Service an deinem Standort nicht verfügbar ist. Über deine IP-Adresse wirst du nämlich in Deutschland lokalisiert und von dem Dienst ausgesperrt.

peacock-deutschland-geoblocking
Versuchst du peacock mit einer deutschen IP-Adresse zu streamen, erscheint nur diese Fehlermeldung

Mit einem VPN verbindest du dich einfach mit einem amerikanischen VPN-Server und übernimmst seine amerikanische IP-Adresse. Peacock geht dann davon aus, dass du dich in den USA aufhältst. Deshalb darfst du dann auch auf den Dienst zugreifen. Entweder startest du dann die kostenlosen Inhalte, oder du schließt ein Abo von Peacock Premium ab. 

peacock-USA-VPN
Verbindest du dich über ein VPN mit einem Server in den USA, kannst du dir einen Account auf Peacock anlegen und den Streaming-Dienst nutzen.

Die besten VPNs für Peacock: Das sind meine Empfehlungen

Um Peacock in Deutschland streamen zu können, führt kein Weg an einem VPN vorbei. Leier sind nicht alle VPN-Anbieter in der Lage, eine zuverlässige Verbindung zu einem Server in den USA herzustellen. Ich habe einige Anbieter für dich getestet und stelle dir nun meine drei Testsieger vor.

Platz 1: ExpressVPN

Günstigster Monats-Tarif: ca. 5,60€ (15 Monate)

Geld-zurück-Garantie: 30 Tage

Website: www.expressvpn.com

ExpressVPN hat in meinen Tests am besten abgeschnitten. Der Dienst konnte die Ländersperre von Peacock gut und zuverlässig umgehen. Das VPN wurde nicht erkannt und es kam zu keinen Fehlermeldungen. Auch Verbindungsabbrüche gab es keine – diese können das Streaming nämlich ganz schön stören. 

ExpressVPN bietet schnelle Übertragungsraten und eine große Server-Auswahl. Dir stehen Server aus insgesamt 94 Ländern zur Verfügung. Beides ist für entspanntes Streamen ein Muss. Du kannst den Dienst übrigens auch für andere Streaming-Dienste nutzen. Hulu und HBO Max sind beispielsweise auch nur in den USA verfügbar. 

ExpressVPN gilt als einer der sichersten VPN-Anbieter auf dem Markt. Das Unternehmen hat eine No-Logs-Policy, es werden also keine Protokolle gespeichert. Zudem ist der Firmensitz auf den Britischen Jungferninseln. Dort gibt es kein Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung. 

Entscheidest du dich für ExpressVPN profitierst du außerdem von der wirklich simplen Bedienung. Wenn du noch nie ein VPN genutzt hast, solltest du dich hier schnell zurechtfinden. 

ExpressVPN Windows Programm Oberfläche
Dank der reichen Serverauswahl von ExpressVPN, kannst du auf Streaming-Angebote auf der ganzen Welt zugreifen.

Das Abo von ExpressVPN kostet dich 7,05 Euro monatlich (1 Jahr) bzw. 8,47 Euro (6 Monate). Während der 30 tägigen Geld-zurück-Garantie kannst du alle Funktionen in Ruhe ausprobieren.

Meiner Erfahrung nach können sich die Preise von VPN-Diensten jederzeit ändern. Ich rate dir deshalb, dich auf der Webseite von ExpressVPN regelmäßig über die aktuellen Preise zu informieren. 

PrivacyTutor-Leser erhalten 3 Gratismonate für das Jahres-Abo.

Platz 2: NordVPN

Günstigster Monats-Tarif: 3,15€ (24 Monate)

Geld-zurück-Garantie: 30 Tage

Website: www.nordvpn.com

Der zweite Platz in meinem Ranking geht an NordVPN. Der Dienst konnte das Geoblocking von Peacock in meinen Tests meistens zuverlässig umgehen. Es gab keine Fehlermeldungen oder Verbindungsabbrüche. Ab und zu bricht die Geschwindigkeit etwas ein, daher nur Platz zwei für diesen Anbieter. 

Mit NordVPN hast du Zugriff auf über 5000 Server aus 59 Ländern. Zudem kannst du mit nur einem Abo auf bis zu sechs Geräte gleichzeitig streamen. Wirklich praktisch ist auch die App, mit der du NordVPN auch unterwegs nutzen kannst. 

NordVPN Windows Programm Oberfläche
Mit NordVPN kannst du von überall aus auf einen amerikanischen Server zugreifen, um Peaock zu empfangen.

Der Firmensitz von NordVPN ist in Panama. Dort sind VPN-Betreiber nicht dazu verpflichtet, Nutzerdaten zu speichern. Für die Sicherheit der User ist das ein großer Vorteil. Hinzu kommt, dass die Benutzeroberfläche wirklich schön und übersichtlich ist.

Das Abo von NordVPN kostet dich 3,15 Euro (2 Jahre) bzw. 4,18 Euro (1 Jahr). Du hast dabei auch eine 30 tägige Geld-zurück-Garantie. Meiner Erfahrung nach ändern sich die Preise von VPN-Diensten ab und an. Informiere dich deshalb vor Vertragsabschluss auf der Webseite von NordVPN über die aktuellen Preise. 

Reduzierter Preis auf das 2-Jahres-Abo für PrivacyTutor-Leser.

Platz 3: CyberGhost

Günstigster Monats-Tarif: 2,00€ (39 Monate)

Geld-zurück-Garantie: 45 Tage

Website: www.cyberghostvpn.com

Der dritte Platz in meinem Ranking geht an CyberGhost. In meinen Tests hat das Streaming von Peacock mit ihm meistens zuverlässig funktioniert. Wirklich gut finde ich die schöne Benutzeroberfläche. Dank der klaren Strukturen finden sich auch VPN-Neulinge schnell zurecht. 

CyberGhost VPN Windows Programm Oberfläche
CyberGhost ist global sehr gut aufgestellt. Nur ein paar Klicks und du bist mit einem VPN-Server in einem Land deiner Wahl verbunden.

Dir stehen mit CyberGhost Server aus insgesamt 90 Ländern zur Verfügung. Damit hast du eine vergleichsweise große Auswahl und kannst auch Inhalte streamen, die weder in Deutschland noch in den USA verfügbar sind. 

Mir ist außerdem positiv aufgefallen, dass der Support von CyberGhost 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar ist. Bei Problemen kann dir also direkt weitergeholfen werden. 

Das Abo von CyberGhost kostet dich 3,19 Euro monatlich (2 Jahre) bzw. 3,75 (1 Jahr). Du hast zudem eine 45 tägige Geld-zurück-Garantie. Während dieser Phase kannst du den Dienst in Ruhe testen. 

VPN-Anbieter ändern ihre Preise des Öfteren. Deshalb rate ich dir, die aktuellen Preise auf der Webseite von CyberGhost stets im Blick zu behalten. Bei Rabatt-Aktionen kannst du oft einiges sparen. 

PrivacyTutor-Leser erhalten ein vergünstigtes 3-Jahres-Abo.

Fazit: Mit einem VPN streamst du Peacock problemlos in Deutschland

Peacock bietet ein wirklich breit gefächertes Sortiment. Besonders gut finde ich, dass wirklich viele Inhalte tatsächlich kostenlos verfügbar sind. Das kenne ich so von keinem anderen Streaming-Dienst. Mit einem VPN umgehst du einfach die Ländersperre und kannst Peacock in Deutschland nutzen. Ich empfehle dir dafür ExpressVPN

Hat dir mein Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt! 🙂

Beitrag teilen
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

Featured Image Fox live stream deutsch

Fox Livestream in Deutschland empfangen: So geht’s 2021

Möchtest du international erfolgreiche Serien streamen, stolperst du früher oder später über Fox Channel. Der amerikanische Sender strahlt beispielsweise Last Man Standing oder Call me Kat aus. Du kannst Fox über Abos bei verschiedenen Streaming-Plattformen schauen – das ist allerdings

Weiterlesen »
Featured Image Hotstar in Germany

Hotstar in Deutschland streamen: So geht’s in 2021

In den letzten Jahren sind immer mehr Streaming-Dienste an den Markt gegangen. International gesehen ist der indische Anbieter Hotstar besonders beliebt. Er wird von der indischen Zweigstelle von Disney betrieben und hat deshalb viele hochkarätige Inhalte im Programm. Neben Bollywood-Filmen

Weiterlesen »
Featured Image DAZN VPN

DAZN mit einem VPN streamen: So geht’s in 2021

Wer Sport live streamen möchte, ist bei DAZN genau richtig. Der Dienst ist seit Mitte 2016 in den verschiedensten Ländern verfügbar und zeigt unter anderem die Bundesliga, American Football, Baseball und Hockey. Das Sortiment wird stetig erweitert und besonders um

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top
Unseren Testsieger gibt es aktuell 49% günstiger.