TVNOW im Ausland streamen in 2021

Featured Image transparent TVNow im Ausland
Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Text enthält Provisions-Links.

Mehr dazu erfährst du hier.

Du guckst gerne Filme und Serien bei TVNOW und möchtest auch auf Reisen nicht darauf verzichten? Du möchtest keine Folge von Gute Zeiten, schlechte Zeiten, Unter Uns oder Die Bachelorette im Ausland verpassen? 

Solange du dich in Europa aufhältst, dürfte es gar kein Problem geben, TVNOW im Ausland zu streamen: Du kannst die Inhalte einfach in deinem Browser oder in der TVNOW PREMIUM App abrufen.

Wenn du dich außerhalb Europas befindest, brauchst du einen VPN (Virtual Private Network). Wofür die ihn brauchst, wie du ihn installierst und welche Anbieter ich dir empfehle, erfährst du in diesem Artikel. 

Kurz und knapp: Mit einem VPN kannst TVNOW im EU-Ausland streamen

Du kannst TVNOW innerhalb von Europa problemlos streamen. Nutze dafür einfach die App oder deinen Browser. Du kannst dann entweder auf die kostenlosen Inhalte zugreifen oder dich anmelden und die Premiuminhalte abrufen.

Außerhalb von Europa macht dir das Geoblocking allerdings einen Strich durch die Rechnung. Das gilt auch für die Schweiz! Du brauchst einen VPN, der das Geoblocking umgehen kann und vortäuscht, dass du dich in Deutschland befindest. Denn über deine IP-Adresse wird verraten, dass du dich außerhalb von Europa befindest.

Um TVNOW außerhalb der EU zu nutzen, empfehle ich dir ExpressVPN. Der Dienst umgeht das Geoblocking meiner Meinung nach zuverlässig.

Streaming innerhalb von Europa problemlos möglich

Heute solltest du keine Probleme haben, TVNOW und auch andere Streaming-Dienste im Ausland zu schauen. Vor einigen Jahren sah das aber noch ganz anders aus. Denn damals konnte man trotz Abos fast alle Streaming-Dienste nur innerhalb von Deutschland nutzen. Für Weltenbummler wie mich war das ein echtes Problem!

2018 wurde dann aber alles besser: Dank der EU-Portabilitätsverordnung können wir nun auch auf Reisen unsere Abos nutzen. Die Verordnung hält fest, dass ein kostenpflichtiger Streaming-Dienst auch im Ausland ohne zusätzliche Kosten und unter denselben Bedingungen wie im Heimatland verfügbar sein muss.

Gesetz
Dank der EU-Portabilitätsverordnung sollte das Streamen innerhalb der EU keine Probleme darstellen

Hast du also ein Abo von TVNOW oder einem anderen Streaming-Dienst, muss er dir auch im Ausland ohne Zusatzkosten bereitgestellt werden. Was viele Anbieter auf die Palme gebracht hat, war für uns Nutzer eine große Erleichterung.

Meiner Erfahrung nach gibt es seitdem so gut wie keine Probleme mehr, wenn man im Ausland einen Streaming-Dienst nutzen möchte. Und auch RTL im Ausland zu schauen ist dank des Livestreams kein Problem. Diesen kannst du in Deutschland, Österreich und der Schweiz nutzen.

Der einzige Haken ist, dass diese Verordnung nur in Europa gilt. Reist du innerhalb Europas von A nach B sollte alles funktionieren. Außerhalb der EU gilt die EU-Verordnung leider nicht. Und da gehört auch die Schweiz zu. Wie du außerhalb der EU TVNOW streamst, erfährst du weiter unten im Text.

TVNOW in Europa streamen: So geht’s

Solange du dich in Europa befindest, solltest du keine Probleme damit haben, TVNOW zu streamen. Behalte aber immer im Hinterkopf, dass die Schweiz nicht in der EU ist und somit eigentlich als EU-Ausland zählt. Bei TVNOW zählt die Schweiz aber auch zu Europa und du solltest keine Probleme haben. 

EU Flagge

Bist du aber in Europa hast du mehrere Möglichkeiten, TVNOW zu schauen. Dafür kannst du die TVNOW PREMIUM App nutzen. Diese ist für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets optimiert. Wenn du über eines dieser Geräte schauen möchtest, würde ich dir die App empfehlen.

Die App steht dir aus lizenzrechtlichen Gründen aber nur in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg zur Verfügung. Und auch das Sortiment kann laut Angaben von TVNOW aufgrund der Lizenzrechte variieren. Eine vollständige Lister aller weltweit abrufbaren Inhalte findest du hier.

Ich würde dir empfehlen, vorab die Liste zu überprüfen. Je nachdem in welches Land du reisen möchtest, kann das Angebot ganz schön variieren. Das ist zugegeben etwas chaotisch.

Wenn du die TVNOW PREMIUM App nutzen möchtest, kannst du sie ganz einfach downloaden. Nutzt du ein Gerät von Apple, findest du diese im AppStore. Auf Android Geräten steht sie dir im Google Play Store zum Download zur Verfügung. Die App ist für beide Betriebssysteme kostenlos.

TVNOW App

Du kannst TVNOW in Europa auch ohne App nutzen. Das ist praktisch, wenn dir der Handy Bildschirm zu klein ist und du auf deinem Laptop schauen möchtest. Dafür musst du einfach die Webseite von TVNOW aufrufen.

Du kannst dann entweder die kostenlosen Inhalte abspielen oder dich einloggen, um auch die Premium Inhalte genießen zu können. Leider hast du bei TVNOW nicht die Möglichkeit, Videos vorab herunterzuladen oder zwischenzuspeichern. Schade!

So streamst du TVNOW außerhalb Europas

Möchtest du TVNOW außerhalb Europas nutzen, hast du ein Problem! Denn du kannst den Dienst dann nicht oder nur eingeschränkt nutzen. Aufgrund von Lizenzrechten steht in manchen Ländern nämlich nur ein kleiner Teil des Sortiments zur Verfügung. 

TVNOW im Ausland ansehen: Screenshot der Fehlermeldung
Diese Fehlermeldung erschien bei mir, als ich aus dem Ausland eine Show auf TVNOW abspielen wollte

Wenn du TVNOW über deinen Browser öffnest, wird über deine IP-Adresse dein Standort mitgeteilt und verraten, in welchem Land du dich befindest. Dir wird dann nicht das komplette Sortiment angezeigt, sondern nur die Inhalte, die an deinem aktuellen Standort gezeigt werden dürfen.

Du hast aber die Möglichkeit, dieses System mit einem VPN auszutricksen. Diesen Trick klappt ebenfalls, wenn du beispielsweise auf die Livestreams von Sky Go oder die Mediathek von ZDF im Ausland zugreifen willst.

Infografik So umgehst du das Geoblocking

Über einen solchen Dienst kannst du dich mit einem deutschen Server verbinden. TVNOW nimmt dann an, dass du dich in Deutschland befindest und dir wird das komplette Sortiment angezeigt. 

Die TVNOW PREMIUM App funktioniert meiner Erfahrung nach im Ausland nicht und steht nur in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg zur Verfügung.

VPN installieren: Schritt-für-Schritt Anleitung

Befindest du dich außerhalb von Europa, kannst du TVNOW (eigentlich) nicht nutzen. Mit einem VPN hast du aber die Möglichkeit, vorzutäuschen, dass du dich in Deutschland befindest. Einen solchen VPN kannst du in nur wenigen Minuten installieren.

Schritt 1: Suche nach einem Anbieter

Wenn du nach einem VPN suchst, wirst du schnell feststellen, dass es ziemlich viele Anbieter gibt. Für dich ist wichtig, dass er das Geoblocking zuverlässig umgehen kann. Im nächsten Kapitel findest du meine Empfehlungen plus Links zu ihren Webseiten.

Schritt 2: Lade den VPN herunter und installiere ihn

Hast du dich für einen Anbieter entschieden, solltest du den VPN direkt von der Webseite des Herstellers herunterladen, da sie eine sichere Quelle sind. Folge den Anweisungen und installiere den VPN.

Schritt 3: Öffne TVNOW und streame einen Inhalt

Nun kannst du den VPN öffnen und dich mit einem deutschen Server verbinden. Starte die TVNOW PREMIUM App oder öffne die Webseite in deinem Browser. Falls du ein Abo hast, kannst du dich mit deinen normalen Zugangsdaten einloggen und das Streamen beginnen.

VPN für TVNOW: Das sind meine Empfehlungen

Nur ein guter VPN kann das Geoblocking zuverlässig umgehen. Es gibt viele Anbieter, die es nicht schaffen oder nur sporadisch. Fehlermeldungen und Bildabbrücke sind die Folge.

Damit dir das nicht passiert, habe ich einige Anbieter getestet. Meine drei Favoriten stelle ich dir nun detailliert und mit Preisangabe vor.

Platz 1: ExpressVPN

Günstigster Monats-Tarif: ca. 5,60€ (15 Monate)

Geld-zurück-Garantie: 30 Tage

Website: www.expressvpn.com

ExpressVPN hat mich am meisten überzeugt und ist daher mein Testsieger geworden. Der Dienst umgeht das Geoblocking meiner Erfahrung nach am zuverlässigsten – ich konnte TVNOW ohne Probleme streamen.

Nutzern stehen Server in 94 Ländern zur Verfügung, um die geografische Sperren zu umgehen. Die Bedienung ist sehr simpel und auch für Anfänger geeignet. Du musst nur auf einen Button klicken, um das VPN an und auszuschalten.

ExpressVPN Windows Programm Oberfläche
Die Benutzeroberfläche von ExpressVPN: Der große Button zum An- und Ausschalten des VPNs ist nicht zu übersehen.

Du kannst ein VPN übrigens auch für andere Streaming-Dienste nutzen, auf die du im Ausland nicht verzichten möchtest. Denn auch HuluSky Go und DAZN können außerhalb der EU gar nicht oder nur teilweise genutzt werden. Das Gleiche gilt übrigens für die Livestreams von ZDFORF und SRF. Dank der schnellen Übertragungsraten, die du mit ExpressVPN bekommst, kannst du Livestreams ohne Unterbrechungen schauen.

ExpressVPN gilt zudem als ein sicherer Dienstdienst, der viel Wert auf die Privatsphäre seiner Nutzer legt. Das ist ein großer Pluspunkt, denn nicht alle Anbieter sind seriös und schützen die Daten ihrer Kunden so gewissenhaft.

Für das Jahresabo von ExpressVPN musst du ca. 7,05 Euro pro Monat zahlen. Ist dir die Vertragslaufzeit zu lang, kannst du auch ein 6-Monatsabo für ca. 8.47 Euro pro Monat abschließen.

Am besten schaust du vorher aber nochmal auf der Website vorbei, um dich über die aktuellen Preise zu informieren. VPN-Anbieter ändern ihre Preise ständig und mit etwas Glück, gibt es sogar eine aktuelle Rabattaktion. Mit der 30 Tage Geld-zurück-Garantie kannst du den Dienst erstmal testen, ohne ein Risiko einzugehen.

PrivacyTutor-Leser erhalten 3 Gratismonate für das Jahres-Abo.

Platz 2: NordVPN

Günstigster Monats-Tarif: 3,15€ (24 Monate)

Geld-zurück-Garantie: 30 Tage

Website: www.nordvpn.com

NordVPN belegt den zweiten Platz in meinem Test. Meiner Erfahrung nach umgeht der Dienst das Geoblocking meistens zuverlässig. Ich hatte keine Probleme damit, TVNOW zu streamen, während ich im Ausland war.

Für mich ist es immer besonders wichtig, dass ein VPN-Anbieter nicht nur geografische Sperren umgeht, sondern auch Wert auf Datenschutz und die Privatsphäre seiner Nutzer legt. Durch den Firmensitz in Panama wird deine Privatsphäre optimal geschützt. Unternehmen, die ihren Sitz in diesem Land haben, müssen nämlich keine Daten an Behörden herausgeben. Das Gesetz verbietet es sogar, dass die Privatsphäre durch die Regierung verletzt wird.  

Hinzu kommt, dass du außer deiner E-Mail-Adresse, keinerlei persönliche Daten bei der Registrierung angeben musst. Du kannst sogar anonym bezahlen, indem du Kryptowährungen nutzt.

Warum hat es NordVPN dann nur auf Platz 2 in diesem Ranking geschafft?

Im Gegensatz zu ExpressVPN, kann es mit diesem Anbieter hin und wieder zu kleineren Geschwindigkeitseinbrüchen kommen. Streamst du gerade eine Serie über TVNOW, ist es natürlich besonders ärgerlich, wenn diese nicht einwandfrei läuft.

Außerdem hat mir die Serverauswahl nicht ganz so gut gefallen. Wenn du zuvor noch nie ein VPN genutzt hast, kann die Weltkarte etwas verwirrend sein.

NordVPN Windows Programm Oberfläche
Möchtest du dich mit einem VPN verbinden, musst du den entsprechenden Server bei NordVPN erstmal auf der Weltkarte finden.

Nichtsdestotrotz bietet dir NordVPN eine Auswahl an Servern in 59 Ländern. Du kannst mit diesem VPN also auch auf ausländische Streaming-Angebote zugreifen.

Entscheidest du dich für NordVPN, dann werden monatliche Kosten in Höhe von 3,15 Euro (2 Jahre), bzw. 4,18 Euro (1 Jahr) fällig. Am besten schaust du vorher nochmal auf der Website vorbei, da sich die Preise ständig ändern können. Dank der 30 Tage Geld-Zurück-Garantie kannst du das VPN erstmal ganz ohne Risiko testen.

Reduzierter Preis auf das 2-Jahres-Abo für PrivacyTutor-Leser.

Platz 3: CyberGhost

Günstigster Monats-Tarif: 2,00€ (39 Monate)

Geld-zurück-Garantie: 45 Tage

Website: www.cyberghostvpn.com

Den dritten Platz in meinem Ranking belegt CyberGhost. Der Dienst wurde in Deutschland entwickelt und umgeht das Geoblocking meiner Erfahrung nach meistens zuverlässig.

CyberGhost bietet mehr als 7000 Server in 90 Ländern. So eine große Auswahl an Serverstandorten ist besonders nützlich, wenn du dein Serienangebot erweitern möchtest. Du kannst dann nicht nur deutsches Fernsehen streamen, während du im Ausland bist, sondern auch von zu Hause aus auf das Fernsehangebot der halben Welt zugreifen.

Besonders gut gefallen hat mir die Funktion des der automatischen Kill-Switches. CyberGhost kappt automatisch deine Internetverbindung, sollte die Verbindung zum VPN-Server abbrechen. Das ist ein großer Pluspunkt für deine Privatsphäre, da du zu keinem Zeitpunkt mit deiner echten IP-Adresse im Netz surfst.

Dank der leichten Bedienung, ist CyberGhost auch für Anfänger geeignet. Das Benutzerinterface ist sehr ansprechend und klar strukturiert. Du wirst keine Probleme haben, das VPN zu bedienen und einen passenden VPN-Server auszuwählen.

CyberGhost VPN Windows Programm Oberfläche
Bei CyberGhost werden die Server nach Ländern sortiert. Klicke einfach auf das Land und verbinde dich mit einem Server in Deutschland, um eine deutsche IP-Adresse zu bekommen.

In Sachen Sicherheit und Privatsphäre ist CyberGhost leider nicht so gut aufgestellt wie ExpressVPN und NordVPN. Grund dafür ist der fragwürdige Konzern Kape (ehemals Crossrider), der CyberGhost 2017 aufgekauft hat. Es werden Verbindungprotokolle gespeichert und das Unternehmen ist bekannt dafür, mit Nutzerdaten Geld zu machen.

Ansonsten ist CyberGhost ein sehr guter und günstiger Anbieter. Für das 2-Jahresabo zahlst du gerade einmal 3,19 Euro monatlich. Das Jahresabo ist mit 3,75 Euro pro Monat etwas teurer. Es gibt sogar eine 45 tägige Geld-Zurück-Garantie. Du kannst das VPN also in aller Ruhe testen, bevor du dich für eine Mitgliedschaft entscheidest.

Am besten schaust du vorher aber nochmal auf der Website vorbei, da sich die Preise ständig ändern können.

PrivacyTutor-Leser erhalten ein vergünstigtes 3-Jahres-Abo.

Fazit: Keine Probleme beim Streamen von TVNOW im Ausland

Wenn du TVNOW im Ausland nutzen möchtest, solltest du innerhalb von Europa keine Probleme haben. Der Streaming-Dienst muss dir dann zu denselben Bedingungen wie in Deutschland zur Verfügung stehen. Öffne einfach die TVNOW PREMIUM App oder deinen Browser, um dich einzuloggen oder direkt loszulegen.

Wenn du dich außerhalb von Europa befindest, empfehle ich dir, ein VPN zu nutzen. Mit diesem kannst du dich mit einem deutschen Server verbinden und TVNOW vortäuschen, dass du innerhalb von Europa bist. Ich würde dafür ExpressVPN empfehlen – der Anbieter umgeht das Geoblocking und ist für einen fairen Preis zu haben.

Meine Anleitungen haben dir weitergeholfen? Dann freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt! 🙂

Beitrag teilen
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

Featured Image Fox live stream deutsch

Fox Livestream in Deutschland empfangen: So geht’s 2021

Möchtest du international erfolgreiche Serien streamen, stolperst du früher oder später über Fox Channel. Der amerikanische Sender strahlt beispielsweise Last Man Standing oder Call me Kat aus. Du kannst Fox über Abos bei verschiedenen Streaming-Plattformen schauen – das ist allerdings

Weiterlesen »
Featured Image Hotstar in Germany

Hotstar in Deutschland streamen: So geht’s in 2021

In den letzten Jahren sind immer mehr Streaming-Dienste an den Markt gegangen. International gesehen ist der indische Anbieter Hotstar besonders beliebt. Er wird von der indischen Zweigstelle von Disney betrieben und hat deshalb viele hochkarätige Inhalte im Programm. Neben Bollywood-Filmen

Weiterlesen »
Featured Image DAZN VPN

DAZN mit einem VPN streamen: So geht’s in 2021

Wer Sport live streamen möchte, ist bei DAZN genau richtig. Der Dienst ist seit Mitte 2016 in den verschiedensten Ländern verfügbar und zeigt unter anderem die Bundesliga, American Football, Baseball und Hockey. Das Sortiment wird stetig erweitert und besonders um

Weiterlesen »

13 Kommentare zu „TVNOW im Ausland streamen in 2021“

  1. Avatar

    Hi Alex,
    Habe das selbe Problem wie Tim. ExpressVPN läuft, verbunden mit einem der 4 Server in Deutschland und dann kommt die DRM Fehlermeldung die du oben im Beitrag als Screenshot erwähnt hast. Es scheint also das TvNow erkennt wenn ein VPN im Hintergrund läuft oder die IP Adressen der ExpressVPN Server sind auf der Blacklist.
    Hast du noch eine andere Idee?
    Danke
    Philipp

    1. Alexander Baetz

      Hi Philipp,

      das ist ja kacke – wir schauen uns ExpressVPN in den kommenden Wochen nochmal genauer an. Als allgemeinen Tipp kann ich dir geben:

      1. Alle Server ausprobieren (hast du schon gemacht)
      2. Alle Protokolle durchprobieren (Das Blocking funktioniert oftmals nicht nur über die IP-Adressen sondern auch über andere Metriken)
      3. Den Support anschreiben. Mit dem ExpressVPN-Support habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. (Wenn du mit Englisch nicht so vertraut bist, empfehle ich dir deepl.com

      Ich hoffe das hilft dir weiter!

      Liebe Grüße
      Alex

  2. Avatar

    Hallo,
    TVNow ist Wirklichkeit eine harte Nuss, im nicht europäischem Ausland. In Costa Rica im September klappte es mit NordVPN, aber nicht mit Surfshark. Im Oktober in Mumbai klappte es nur in dem ich die SmartDNS von NordVPN benutzte. Jetzt im November in Buenos Aires funktioniert bisher keine Methode. Nicht wundern wegen der wechselnden Standorte, ich bin Flugbegleiter. :-). Über neue Tips wie ich es zum laufen bekomme, bin ich jederzeit dankbar. Mit besten Grüßen Bailey

    1. Alexander Baetz

      Hi Bailey,
      das hört sich hart an. Ich bin zwar nicht so viel unterwegs wie du aber habe in den letzten Jahren beobachtet, dass das Geoblocking immer mehr zu einem Katz-und-Maus-Spiel geworden ist. Abgesehen von den Standard-Tipps (Server wechseln, Protokoll ändern, Cookies & Cache leeren) kann ich dir leider auch kein Geheimtipp geben. Meiner Erfahrung nach funktioniert ExpressVPN am besten um das Geoblocking zu umgehen. Eine weitere Möglichkeit ist, einen weniger bekannten VPN auszuprobieren. Zum Beispiel konnte bei einem punktuellen Test PrivateVPN die Geoblockings ganz gut umgehen.
      Liebe Grüße
      Alex

  3. Avatar

    Hi, auch bei mir funktioniert es nicht, ich nutze Cyber Ghost. Der TV Now Stream startet gar nicht. Schwarzer Bildschirm, sobald VPN läuft. Unbrauchbar, schade.

    1. Alexander Baetz

      Hi Luckyli,
      hast du es schonmal mit ExpressVPN versucht? Damit habe ich in den letzten Monaten die besten Erfahrungen gemacht. CyberGhost kann etwas tricky sein. Ich kann mir gut sein, dass sie aufgrund des relativ günstigen Preises nicht so viele Ressourcen für Streaming Server, neue IPs, etc. haben, was dazu führt, dass sie leichter wieder ausgesperrt werden als bessere Anbieter.
      Liebe Grüße
      Alex

  4. Avatar

    Gleiches Problem hier, express VPN schaltet ein paar Sendungen auf tv now frei aber leider nicht alle….. Express vpn kann auch keine Lösung anbieten. Falls jemand noch einen tip hat bin ich dankbar:)

  5. Avatar

    Falle leider auch in die DRM Falle. Will nur ein paar Sendungen schauen (bin in England) aber bekomme entweder einen schwarzen Bildschirm, d.h. Video läd nicht (die Werbung davor aber schon …) oder bekomme die DRM Fehlermeldung.
    ExpressVPN, alle 4 Server getestet. Mit der Android App probiert, selbes Problem.

    Ich dachte innerhalb Europas kann man sich alles anschauen? Noch sind wir ja in der EU 😀

    1. Alexander Baetz

      Hi Nina, obwohl England bis dahin noch in der EU war 😀 Auf der anderen Seite habe ich schon von vielen verschiedenen Anbietern gelesen, die sich auch innerhalb der EU nicht daran halten.
      Sehr komisch, dass es mit ExpressVPN nicht funktioniert. Hast du mal den Support angeschrieben? Der ist meiner Erfahrung nach sehr hilfreich bei solchen Problemen.
      Viel Erfolg beim Streamen und liebe Grüße
      Alex

  6. Avatar

    Wollte nochmal fragen, ich bin in den USA und bekomme trotz Cyber Ghost etc immer noch bei einigen Sendungen die DRM Nachricht. Express VpN gleiches Problem

    1. Alexander Baetz

      Hi Britta,
      das ist komisch. Hast du mal versucht die Server zu wechseln und notfalls Kontakt mit dem Support aufzunehmen? Meiner Erfahrung nach sollte das eigentlich funktionieren. Achso: Du wählst schon einen deutschen Server aus und keinen US-amerikanischen, oder?
      Liebe Grüße
      Alex

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top
Unseren Testsieger gibt es aktuell 49% günstiger.