Ist Netzkino legal und kostenlos? 2024

Werbehinweis: Links mit * können Provisions-Links sein. Mehr dazu erfährst du hier.

Wenn du kostenlos online streamen möchtest, dann triffst du dabei auf die unterschiedlichsten Portale. Die meisten davon sind allerdings illegal. Bei Netzkino.de sieht das aber anders aus: Auf der Plattform oder dem entsprechenden YouTube Channel kannst du Filme streamen, ohne dafür etwas zahlen zu müssen. Netzkino ist völlig legal. 

In diesem Artikel erkläre ich dir, was es mit dem legalen Streamen auf Portal genau auf sich hat und wo der Unterschied zu anderen Streaming-Plattformen liegt. Außerdem erfährst du, wie du mit einem VPN für Streaming Netzkino auch im Ausland nutzen und Sperren umgehen kannst. 

Kurz und knapp: Netzkino ist legal – du kannst den Dienst offiziell kostenlos nutzen

Auf Netzkino sind viele Filme verfügbar, die du gratis und ohne Anmeldung streamen kannst. Das ist tatsächlich komplett legal. Bei den Inhalten handelt es sich größtenteils um unbekanntere Titel. Die Betreiber haben die Lizenzen gekauft und dürfen diese somit zeigen. Finanziert wird die Seite über die Werbeeinblendungen. 

Ist Netzkino in deinem Netzwerk gesperrt oder möchtest du Netzkino auch im Ausland nutzen, dann brauchst du ein VPN. Aufgrund der Lizenzvereinbarungen dürfen die meisten Inhalte nur in Deutschland gezeigt werden. Wenn du ExpressVPN verwendest, dann kannst du mühelos die Sperren umgehen und Netzkino von überall aus nutzen. 

Ist Streaming über Netzkino legal?

Du fragst dich, ob Netzkino legal oder illegal ist? Es ist sehr gut, dass du dich mit dem Thema beschäftigst, denn es gibt online viele Plattformen, auf denen Filme und Serien illegal angeboten werden. Seit einem Urteil des EuGH (Europäischer Gerichtshof) machen sich nämlich nicht mehr nur die Betreiber, sondern auch die Nutzer dieser Portale strafbar.

Bei Netzkino gibt es aber keinen Grund zur Sorge: Der Streaming-Dienst ist völlig legal. Die Seite wird von der Networx GmbH betrieben, die die Filme ursprünglich bei YouTube angeboten hat. 

netzkino legal
Wenn du Netzkino aufrufst, triffst du direkt auf eine große Filmauswahl – völlig legal und kostenlos.

Seit einigen Jahren gibt es auch eine Webseite, auf der die Filme zu sehen sind. Dafür musst du dich nicht anmelden und keine Daten von dir angeben. Du kannst Netzkino.de einfach öffnen und dir einen Film aussuchen – der Stream ist völlig kostenlos und legal. 

Es ist jedoch nicht erlaubt, auf Netzkino einen Download zu starten und Inhalte über externe Tools herunterzuladen. Dadurch könntest du das Urheberrecht verletzen. Für das Streamen auf Netzkino kriegst du aber keine Abmahnung oder Anzeige. 

Kostenloses Angebot: Wieso ist Netzkino legal?

Netzkino ist legal und kostenlos, auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht so erscheint. Wir sind es heutzutage gewohnt, dass wir bei Netflix, Amazon Video und Co. kostenpflichtige Abos abschließen müssen, um Filme und Serien legal schauen zu können. 

Du kannst Netzkino hingegen völlig kostenfrei und ohne Anmeldung nutzen. Wieso ist die Seite dann trotzdem legal? Das liegt an den Inhalten, die Netzkino bietet. 

netzkino filme kostenlos
Auf Netzkino findest du eher ältere und Genre-spezifische Titel.

Netzkino finanziert sich durch die eingeblendeten Werbespots. Dieses System funktioniert, da auf der Streaming-Plattform eher unbekanntere und ältere Titel gezeigt werden. Besonders beliebt sind Kategorien wie B-Movies und Trash, Horror und Erotik und Splatter. 

Für diese hat der Betreiber die Lizenzen gekauft und darf diese somit offiziell zeigen. Das ist bei anderen Plattformen, wie Flixtor oder StreamKiste anders: Die Filme und Serien hier sind Raubkopien, für deren Ausstrahlung die Betreiber keinerlei Rechte haben. Die Verbreitung und Nutzung ist strafbar. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video laden

Bei Netzkino ist es egal, ob du die iPhone oder Android App installierst oder das Portal auf deinem Smart-TV oder Laptop nutzt, die Streams sind auf jedem Gerät legal. 

netzkino youtube
Viele der Filme werden auch auf YouTube angeboten.

Die Betreiber von Netzkino haben ursprünglich auf YouTube angefangen. Auch hier ist das Anschauen der Videos rechtlich kein Problem. Der Betreiber hat die Rechte für die Filme gekauft. Wo er diese verbreitet, spielt keine Rolle. 

netzkinoplus
Wenn du noch mehr Filme ohne Werbung genießen möchtest, dann könnte NetzkinoPlus eine gute Wahl sein.

Inzwischen gibt es übrigens auch ein kostenpflichtiges Abonnement. NetzkinoPlus ist noch relativ neu und kostet dich 4,99 Euro im Monat. Das Abo ermöglicht es dir, noch mehr Filme ohne Werbung und in HD zu genießen. Die Highlights kannst du nur mit diesem Abo abrufen.

Die besten Alternativen zu Netzkino 

Wenn du kostenlos Filme gucken möchtest, dann bietet dir Netzkino dafür eine legale Möglichkeit. Da die Auswahl jedoch nicht so groß ist, wie bei anderen Streaming-Plattformen, sind viele Nutzer auf der Suche nach Alternativen. Besonders wenn es um die neusten Blockbuster geht, hat Netzkino leider nicht ganz so viel zu bieten. 

Infografik Beliebteste Streaming Dienste

Suchst du nach ähnlichen Seiten, dann solltest du vorsichtig sein: Viele Netzkino Alternativen sind illegal und du machst dich mit der Nutzung strafbar. 

Du solltest die Website daher vorab genau überprüfen. Denn wenn du an einen illegalen Dienst gerätst, dann machst du dich strafbar. Falls du dir nicht ganz sicher bist, dann solltest du folgende Punkte beachten:

  • Gibt es ein klares Geschäftsmodell? 
  • Liegen die Rechte für die verfügbaren Titel vor?
  • Ist der Betreiber bekannt? 

Alternativ bieten natürlich Netflix, Amazon Prime Video und Disney+ eine große Auswahl an Online Streams. Je nach Geschmack, können auch Streaming-Portale wie Crunchyroll eine Option sein oder du findest etwas auf YouTube, das dich begeistert. Hier gibt es einige ältere Serien in voller Länge. 

Legale Nutzung von Netzkino im Ausland: Das solltest du wissen

Wenn du einen Blick in die FAQ von Netzkino wirfst, dann wirst du feststellen, dass die Plattform nur in deutschsprachigen Ländern verfügbar ist. Versuchst du Netzkino außerhalb Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu streamen, dann kannst du keine Titel abspielen. 

Das liegt daran, dass Netzkino die Lizenzen für jedes Land einzeln kaufen muss – es wird also nicht ein Titel gekauft, der dann überall gezeigt werden darf. Es muss vielmehr die Lizenz für ein bestimmtes Land gekauft werden. 

Vermutlich würde es den finanziellen Rahmen der Plattform überschreiten, wenn die Lizenzen auch für das nicht-deutschsprachige Ausland gekauft würden. Als Nutzer kannst du folgendes tun: Über ein VPN (virtuelles privates Netzwerk) verbindest du dich mit einem VPN-Server aus Deutschland. 

Infografik Mit einem VPN Geo-Restriktionen umgehen

Wenn du die Plattform dann öffnest, wird über deine IP-Adresse dein Standort in Deutschland festgestellt. Folglich kannst du alle Inhalte abspielen. 

Laut meinen Recherchen handelt es sich dabei um eine rechtliche Grauzone. VPNs an sich sind legal – ob es erlaubt ist, technische Schutzmechanismen mit einem Programm dieser Art zu umgehen, wurde von den Gerichten noch nicht final entschieden. Netzkino im Ausland mit einem VPN zu streamen, ist also nicht eindeutig illegal. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video laden

Meiner Meinung nach ist ExpressVPN das beste VPN, wenn es darum geht, Sperren zu umgehen. Mit dem Dienst kannst du Streaming-Anbietern wie Netflix, Amazon Prime Video oder Netzkino vortäuschen, dich in einem anderen Land zu befinden. Gleichzeitig ist das VPN auch eine Bereicherung für deine Privatsphäre. Auch CyberGhost und NordVPN eignet sich meiner Erfahrung nach gut. 

netzkino expressvpn
Mit ExpressVPN streamst du Netzkino überall auf der Welt.

Wenn du dich näher zu dem Thema VPN und Streaming informieren möchtest, dann kannst du dir gerne die Tests von meinen drei Favoriten anschauen:

Möchtest du meinen Gesamtsieger testen, hast du die Möglichkeit ExpressVPN App gratis zu nutzen. Sieben Tage lang steht dir das VPN kostenlos zur Verfügung. Somit kannst du erst einmal schauen, ob ein VPN das Richtige für dich ist. 

FAQ: Häufige Fragen rund um Netzkino.de

Auf Netzkino kannst du Filme kostenlos streamen. Viele Nutzer haben zu diesem Angebot Fragen und vielleicht auch Zweifel. Auf einige dieser Themen gebe ich in diesem Kapitel näher ein. 

Was kostet NetzkinoPlus?

NetzkinoPlus kostet 4,99 Euro im Monat und kann jederzeit gekündigt werden. Mit dem Abo kannst du die Filme ohne Werbung schauen und sogar einige Blockbuster genießen, die nicht kostenlos verfügbar sind.

Ist Netzkino wirklich kostenlos?

Ja, Netzkino ist wirklich kostenlos. Du kannst auf der Streaming-Plattform Filme ohne Anmeldung und Zahlung schauen. Finanziert wird dieses Angebot über Werbung. Es sind jedoch nicht alle Inhalte gratis verfügbar: Dafür kannst du dann NetzkinoPlus abschließen und auf alle Inhalte werbefrei zugreifen.

Wer steckt hinter Netzkino?

Hinter Netzkino steht das deutsche Unternehmen Networx GmbH, das ursprünglich auf YouTube startete. Dabei handelt es sich um ein seriöses Unternehmen, das die Lizenzrechte für die angebotenen Filme kauft und sich über Werbung finanziert.

Ist Netzkino sicher?

Ja, Netzkino ist sicher. Es handelt sich um eine seriöse Plattform, auf der du Filme streamen kannst. Auch die Netzkino App, die du im App Store oder PlayStore legal herunterladen kannst, ist sicher.

Hat Netzkino einen Jugendschutz?

Aufgrund der vielen FSK18 Inhalte gibt es bei Netzkino einen Jugendschutz, der durch technische Maßnahmen umgesetzt wird. Wenn du die Anwendung auf deinem Fernseher nutzt, dann stehen Inhalte für Erwachsene nur nachts zur Verfügung. Alternativ gibt es für Samsung-Geräte beispielsweise das Perso Check-Verfahren, mit dem du dein Alter nachweisen kannst.

Wie bekomme ich Netzkino auf mein Smart-TV?

Für den Stream von Netzkino auf deinem Smart-TV oder Fire TV stick gibt es eine App. Diese findest du ganz einfach im entsprechenden Store, wenn du „Netzkino“ eingibst. Hier kannst du die App downloaden und auf deinem Gerät installieren.

Fazit: Streaming auf Netzkino ist legal und kostenlos

Es gibt im Netz viele Quellen, die illegal Filme und Serien verbreiten. Du solltest beim Streamen vorsichtig sein, denn du kannst im Zweifelsfall für die Nutzung strafrechtlich belangt werden und eine Abmahnung erhalten.  

Bei Netzkino musst du dir aber keine Sorgen machen – die Seite ist vollkommen legal. Die Betreiber kaufen offiziell die Rechte für die Filme und finanzieren ihre Plattform durch Werbung. So können sie dir auch kostenlos Inhalte zum Streamen zur Verfügung stellen. Auch das Streamen von Netzkino über YouTube ist kostenlos und legal. 

Wenn du Netzkino auch im Ausland nutzen möchtest, dann brauchst du dafür ein VPN. Meiner Erfahrung nach eignet sich ExpressVPN dafür am besten. Es umgeht das Geoblocking ohne Probleme und bietet dir von überall aus einen Zugriff auf den Streaming-Dienst. 

Wie sind deine Netzkino Erfahrungen? Bist du ein Fan von den gebotenen Inhalten? Hinterlasse mit gerne einen Kommentar mit deiner Meinung! 😉

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis

Unser Testsieger

  • Testsieger aus fast 40 Anbietern
  • Bestes VPN für Streaming
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Server in 94 Länder

Ähnliche Artikel

Ist FlixNet.to legal? Antworten & Erklärungen 2024

Das Abo von Netflix ist dir zu teuer geworden? Es nervt dich, dass du dein Passwort nicht mehr mit deinen Freunden teilen kannst? Wenn du dich nach alternativen Streaming-Diensten umschaust, stößt du vermutlich auch auf FlixNet. Wie der Name bereits

Weiterlesen »

DNS-Sperre umgehen 2024: VPN Anleitung

Eine Website, die illegale Inhalte bereitstellt, wird in Deutschland sehr häufig von Internetanbietern mit einer DNS-Sperre belegt. Das heißt, wenn du versuchst die Website aufzurufen, ist das erstmal nicht mehr möglich. Dein Zugriff wird geblockt. Inzwischen gibt es allerdings verschiedene

Weiterlesen »

Das beste VPN für VAVOO einrichten & nutzen 2024

Mit der kostenlosen App von VAVOO erhältst du Zugriff auf eine große Auswahl neuester Filme, Serien und Musik. Anders als bei anderen Plattformen musst du dafür keinen Stream öffnen, sondern nutzt die Software von VAVOO. Da einige Inhalte illegal sind,

Weiterlesen »

Cannapower Sperre umgehen: So geht’s 2024

Wenn du heutzutage von überall aus Musik streamen möchtest, dann musst du dafür in der Regel ein kostenpflichtiges Abo abschließen. Deshalb greifen Nutzer auf Cannapower zurück: Auf der Plattform kannst du kostenlos Musik als MP3 downloaden. Weil das aber illegal

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ExpressVPN Angebot

PrivacyTutor-Leser erhalten bei ExpressVPN aktuell 3 Monate kostenlos*.