Ist 123Movies 2024 legal und sicher?

Werbehinweis: Links mit * können Provisions-Links sein. Mehr dazu erfährst du hier.

Was gibt es Schöneres, als auf der Couch zu liegen und die neuesten Blockbuster in bester Qualität zu schauen? Diesen Luxus genießt du, wenn du kostenpflichtig bekannte Streaming-Plattformen, wie Netflix und Co. nutzt. Auf 123Moviesfree.net kannst du sogar alle Filme streamen, ohne dafür einen Cent zu zahlen. Bei einem solch guten Angebot ist natürlich die Frage berechtigt: Ist 123Movies legal? Kann ich die Plattform mit gutem Gewissen nutzen?

In diesem Artikel erkläre ich dir, wie es um die Legalität solcher Streaming-Seiten steht und mit welchen Strafen du als Nutzer zu rechnen hast. Außerdem zeige ich dir, wie du dich mit einem VPN für Streaming im Netz schützen kannst. 

Kurz und knapp: 123Movies ist illegal – nutze ein VPN oder such dir eine Alternative

Ganz egal, ob du 123Moviesfree.net, 123movies-to.org oder einen anderen Ableger der Seite nutzt: Die Plattform ist nicht legal und bietet Filme ohne eine entsprechende Lizenz an. Das heißt für dich, dass du dich laut Gesetz bei der Nutzung strafbar machst. Dafür kannst du eine Abmahnung samt Bußgeld erhalten. 

Mit einem VPN verschlüsselt du deine Verbindung und verschleiert deine IP-Adresse. So können weder Webseitenbetreiber noch Internetanbieter nachvollziehen, welche Webseiten du aufrufst. Gleichzeitig kannst du das Geoblocking umgehen. Meine Empfehlung dafür ist ExpressVPN. Der Dienst ist meiner Erfahrung nach vertrauenswürdig und sehr zuverlässig. 

123Movies ist illegal: So streamst du mit einem VPN 

Wenn du 123Movies oder einen der Ableger nutzt, dann machst du dich strafbar und kannst sogar eine Abmahnung dafür erhalten. Damit deine Online Aktivitäten nicht zurückverfolgt werden können, kannst du mit einem VPN deine Identität schützen. 

Anhand von ExpressVPN erkläre ich dir, wie du einen solchen Dienst in nur drei einfachen Schritten einrichtest.

Schritt 1: Lege einen Account bei ExpressVPN an

Wenn du ExpressVPN nutzen möchtest, dann musst du dir zuerst einen Account erstellen. Öffne die Website des Betreibers und schaue dir die Tarife an. Entscheide dich für eine Laufzeit deiner Wahl und schließe die Registrierung ab, indem du deine Daten eingibst. 

expressvpn registrierung
Um dich anzumelden, musst du keinerlei persönliche Informationen eingeben, die auf deine Identität schließen lassen.

Schritt 2: Installiere die Anwendung auf den Geräten deiner Wahl

Ist dein Account erstellt, dann lädst du ExpressVPN auf allen Geräten herunter, auf denen du das VPN verwenden möchtest. Insgesamt kannst du ExpressVPN auf fünf Geräten gleichzeitig nutzen. Folge dafür einfach den Installationsanweisungen. 

expressvpn aktivierungscode
Wenn du die Anwendung heruntergeladen hast, meldest du dich einfach mit deinen Anmeldedaten an.

Schritt 3: Verbinde dich mit einem VPN-Server  

Sobald du ExpressVPN installiert hast, öffnest du die Anwendung und loggst dich ein. Dir wird eine Liste mit verschiedenen Servern aus den einzelnen Ländern angezeigt. Wähle beispielsweise den Standort „Deutschland“ aus und mit einem Doppelklick wird automatisch der schnellste Server ausgesucht.

expressvpn schnellster server
Wenn du streamen möchtest, solltest du dich mit dem schnellsten Server verbinden – das sorgt für eine maximale Wiedergabequalität.

Schritt 4: Öffne 123Movies

Sobald du mit einem Server verbunden bist, leuchtet der ExpressVPN Button grün. Du kannst jetzt 123Movies öffnen und mit einer verschlüsselten Verbindung auf die Seite zugreifen. 

ExpressVPN verbunden Schweiz
Ob die VPN-Verbindung aktiv ist, erkennst du daran, dass der Kreis grün ist. Ist er rot, bist du nicht verbunden.

Wichtig ist, dauerhaft mit dem VPN verbunden zu bleiben, damit deine echte IP-Adresse zu keinem Zeitpunkt übermittelt wird. Auf diese Weise umgehst du auch die DNS-Sperre, sollte 123Movies bei dir nicht funktionieren. 

Sind Streams auf 123Movies legal & sicher?

Nein, 123Movies ist in Deutschland und vielen anderen Ländern nicht legal. Das gilt immer und ganz egal, in welcher Form sich die Domain dir präsentiert. Es gibt nämlich zahlreiche Ableger des Portals, darunter:

  • ww1.123moviesfree.net
  • www.123movies-to.org
  • www.gomovies.to
  • www.gomovies.is
  • www.123movieshub.com 
  • vvv.movies123.sbs
123movies
Du kannst auf 123Movies Filme streamen, ohne nicht anmelden zu müssen – dafür nimmst du jedoch in Kauf, dass sie illegal ist.

Die ursprüngliche Plattform 123Movies wurde 2018 von den vietnamesischen Behörden hochgenommen. Die Seite existiert aber weiterhin. Seitdem gibt es immer wieder andere Domains. Wann immer du auf eine der obenstehenden Plattformen stößt, sollte dir bewusst sein, dass diese illegal sind.

Hier musst du außerdem besonders vorsichtig sein. Bei einigen Plattformen handelt es sich um gefälschte Webseiten. Auf der Plattform vvv.movies123.sbs beispielsweise kannst du gar keine Filme abspielen. Klickst du auf einen Stream, wirst du auf zig andere Seiten weitergeleitet. 

123movies falsche webseiten
Achte immer auf die URL, bevor du eine Website wie 123Movies besuchst.

Ich rate dir daher dringend davon ab, solche Seiten zu besuchen, da sie extrem unsicher sind. Ein falscher Klick und du weißt nicht, was im Hintergrund passiert. 

Auch mit der Nutzung der „offiziellen” 123Movies Website machst du dich strafbar. Viele Nutzer nehmen an, dass nur der Betrieb von solchen Plattformen illegal ist. Das ist jedoch nicht der Fall.

2017 gab es diesbezüglich ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs. Demnach machen sich nun auch die Nutzer strafbar, da sie willentlich illegal Filme streamen. Urheberrechtlich gesehen kann das Konsequenzen nach sich ziehen.

gesetz zur urheberrechtsverletzung
Seit dem Urteil im Jahr 2017 müssen auch die Nutzer von illegalen Streaming-Plattformen mit Konsequenzen rechnen.

Begründet wird dies damit, dass dir bewusst ist, dass es sich bei 123Movies um eine illegale Plattform handelt. Kinofilme können nicht drei Tage nach Kinostart online kostenlos angeboten werden. Das heißt, dass du als Nutzer von 123Movies mit Strafen rechnen musst.

Welche rechtlichen Konsequenzen drohen bei der Nutzung von 123Movies?

Die meisten illegalen Streaming-Seiten sind den Behörden bekannt. Anhand deiner IP-Adresse ist es für sie ein leichtes Spiel, herauszufinden, wer du bist. Greifst du also mit einer echten IP-Adresse auf 123Movies zu, dann kann es passieren, dass du aufgrund einer Urheberrechtsverletzung unangenehme Post bekommst. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video laden

Dabei handelt es sich meistens um eine Abmahnung samt einem Geldstrafe von maximal 150 Euro. Es können zudem Lizenzgebühren von 5 Euro pro gestreamten Titel hinzukommen. 

Das gilt übrigens nicht nur für 123Movies und seine Ableger, sondern auch für Plattformen, wie KinoGer, GoMovies oder filmpalast.to. Bist du häufig auf solchen Plattformen unterwegs, kann das ganz schön teuer werden. 

Hinzu kommt das Risiko, dass du dir bei dem Versuch, einen Stream zu starten, einen Virus einfängst. Allein der Besuch einer illegalen Website wie Kkiste oder 123Movies kann dazu führen, dass Malware im Hintergrund heruntergeladen wird. Vor diesen Gefahren kann auch ein VPN dich nicht schützen.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob ein Streaming-Angebot legal oder illegal ist, oder Seiten wie 123Movies sicher sind, empfehle ich dir, den Betreiber anzusehen. Häufig findest du auf illegalen Webseiten kein Impressum. Wer die Plattform betreibt, bleibt ein Geheimnis. Ist das der Fall, kannst du davon ausgehen, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht.

Darum brauchst du ein VPN für 123Movies

Illegale Streaming Portale, wie 123Movies, werden von häufig durch den Internetanbieter abgeblockt. So ist es beispielsweise bei der bs.to Sperre derzeit der Fall. Auch Streamkiste ist gesperrt. Versuchst du die Website aufzurufen, erhältst du nur eine Fehlermeldung, obwohl das Portal eigentlich funktioniert.

Es handelt sich dabei um eine DNS-Sperre, die verhindert, dass du die Plattform überhaupt aufrufen kannst. Es ist durchaus möglich, dass 123Movies irgendwann davon betroffen sein wird, weil die Seite eben nicht legal ist. Mit einem VPN (virtuelles privates Netzwerk) bereitet dir die DNS-Sperre aber keine Probleme.

mit vpn dns sperre umgehen

Wenn du mit einem VPN-Server verbunden bist, kann dein Provider nicht länger einsehen, welche Seiten du aufrufst. Dementsprechend können auch keine Seiten blockiert werden. Einige Internetanbieter drosseln außerdem die Geschwindigkeit, wenn du streamst – auch das unterbindest du mit einem VPN.  

Hinzu kommt, dass dich die Software vor Strafverfolgung schützen kann. Ich habe ja bereits erwähnt, dass Nutzer anhand ihrer IP-Adresse identifiziert werden können. Wenn du ein VPN verwendest, dann übernimmst du automatisch die IP-Adresse des VPN-Servers und deine echte bleibt somit verborgen. Dass du eine Abmahnung erhältst, ist somit unwahrscheinlich. 

Infografik Einsatzzwecke für ein VPN

VPNs haben aber noch weitere Vorteile, vor allem beim Streaming. Sie ermöglichen dir, das Geoblocking zu umgehen. Netflix und andere Streaming-Dienste haben Ländersperren eingerichtet, die verhindern, dass du auf verfügbare Streams aus dem Ausland zugreifst. Mit einem VPN kannst du das Netflix Land ändern

Diese VPN-Anbieter empfehle ich dir für sicheres Streaming

Die Nutzung eines VPNs lohnt sich in vielerlei Hinsicht. Damit deine Identität auch wirklich geschützt wird und du problemlos Sperren umgehen kannst, brauchst du einen zuverlässigen Anbieter. 

Ich habe einen Test durchgeführt, für den ich mir ca. 30 verschiedene VPN-Dienste genau angeschaut habe. Meine drei Favoriten stelle ich dir kurz vor. 

Platz 1: ExpressVPN

ExpressVPN verschiedene Geräte

Günstigster Monats-Tarif: ca. 5,60 € (15 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
PrivacyTutor-Angebot: 3 Monate kostenlos
Unser Testbericht: ExpressVPN Test

Mein Testsieger ist ExpressVPN. Der Dienst ist meiner Erfahrung nach äußerst zuverlässig und verschleiert kontinuierlich deine IP-Adresse. In meinem Test gab es keinerlei Leaks oder Störungen, sodass ich 123Movies problemlos nutzen konnte. 

ExpressVPN ist leicht zu bedienen und selbsterklärend. Die Software beeinträchtigt deine Geschwindigkeit nicht und ermöglicht dir den Zugriff auf VPN-Server in mehr als 90 Ländern. 

expressvpn Geschwindigkeit
Obwohl ich mit dem VPN-Server verbunden war, konnte ich meine 50.000er-Leitung voll ausnutzen.

Der Preis dafür liegt derzeit bei ca. 6,40 für das günstigste Abo (Jahrestarif). Dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie kannst du ExpressVPN ohne Risiko testen. 

Platz 2: NordVPN

NordVPN Logo

Günstigster Monats-Tarif: 3,49 € (24 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
Website: www.nordvpn.com
Unser Testbericht: NordVPN Test

Meine zweite Empfehlung für dich ist NordVPN. Auch diesen Anbieter habe ich genau unter die Lupe genommen und dabei festgestellt, dass er deine IP-Adresse zuverlässig verbirgt. Das liegt unter anderem an der modernen Verschlüsselung und den sicheren Protokollen, die verwendet werden. 

Du kannst NordVPN auf Deutsch nutzen und bei Fragen steht dir ein kompetenter Kundenservice zur Verfügung. Mein NordVPN Test hat außerdem gezeigt, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar ist.

nordvpn hilfscenter
Im Hilfscenter findest du deutsche Anleitungen, Erklärungen und vieles mehr.

Der günstigste Tarif hat eine Laufzeit von 2 Jahren und kostet dich 3,69 Euro im Monat. Es gibt dabei eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass du das VPN erst einmal testen kannst.

Platz 3: CyberGhost

CyberGhost Logo

Günstigster Monats-Tarif: 2,03 € (28 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 45 Tage
Website: www.cyberghostvpn.com

CyberGhost belegt den dritten Platz in meinem Ranking. Der Anbieter verbirgt deine IP-Adresse ebenfalls zuverlässig – meiner Erfahrung nach gibt es keinerlei Leaks. Hinzu kommt, dass das VPN simpel zu bedienen und preiswert ist. 

cyberghost server
Mit über 9000 Servern bietet dir CyberGhost eine sehr große Auswahl an Servern auf der ganzen Welt.

In meinem CyberGhost Test ist mir vor allem die große Server-Auswahl aufgefallen. Dir stehen über 9000 Server zur Auswahl. Somit hast du nicht nur genug schnelle Server, sondern kannst das VPN auch wunderbar für das Umgehen von Ländersperren nutzen. 

Der dafür verlangte Preis ist klasse: Der günstigste Tarif kostet aktuell 2,03 Euro und hat eine Laufzeit von 2 Jahren und 4 Monaten. CyberGhost räumt dir sogar eine 45-tägige Geld-zurück-Garantie ein.

Legale Alternativen zu 123Movies

Wenn du nach kostenlosen 123Movies Alternativen suchst, weil die Plattform illegal ist, dann gibt es nur wenige Optionen. Beliebte Filme und Serien wirst du legal nur bei Streaming-Anbietern finden, die kostenpflichtig sind. 

Du kannst dir zum einen die Mediatheken von ARD und ZDF anschauen. Dort findest du eine Auswahl an Filmen und Serien, die du gratis streamen kannst. 

ard mediathek
In der ARD Mediathek kannst du die verschiedensten Inhalte kostenlos streamen.

Je nachdem, an welchen Streams du interessiert bist, könntest du dich auch auf YouTube umsehen. Einige alte Fernsehsendungen und Talkshows sind dort kostenlos verfügbar. Es kann auch nicht schaden, einen Blick auf das Fernsehprogramm für die kommenden Wochen zu werfen. Auch im Free-TV laufen ab und ab gute Filme. 

youtube hells kitchen
Verschiedene TV-Formate sind auf YouTube komplett kostenlos verfügbar.

Wenn du dir eine große Auswahl wünschst und für deine 123Movies Alternative auch etwas zahlen würdest, dann empfehle ich dir kostenpflichtige Abos von seriösen Diensten, wie Netflix, Amazon Prime Video, Disney Plus, Hulu und viele weitere.

Diese sind zwar nicht billig, bieten dir dafür aber auch einen hervorragenden Service, was die Apps, den Kundendienst und das Sortiment betrifft. Außerdem sind sie legal und mit einem VPN für Streaming kannst du kostenlos auf das Repertoire anderer Länder zugreifen.  

Fazit: Ein VPN schützt deine Daten, 123Movies bleibt illegal

123Movies ist laut EuGH-Urteil nicht legal – wenn du die Plattform in Deutschland nutzt, solltest du dir darüber im Klaren sein, dass du eine Urheberrechtsverletzung begehst und dich somit strafbar machst. Darüber hinaus gibt es unzählige Ableger und falsche Webseiten, bei denen es fraglich ist, ob 123Movies sicher ist.

Mit einem VPN kannst du deine Identität online schützen, indem du deine IP-Adresse verschleierst. Der Einsatz dieser Software ist rechtlich gesehen in Deutschland erlaubt, dir sollte aber bewusst sein, dass illegale Aktivitäten dennoch verboten bleiben.

Das beste VPN ist meiner Erfahrung nach ExpressVPN. Mit diesem Anbieter sind deine Daten geschützt und du kannst problemlos DNS- und Ländersperren umgehen und dich vor Strafverfolgung schützen.

Wie sind deine Erfahrungen mit 123Movies? Nutzt du solche illegalen Plattformen mit einem VPN? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deiner Einschätzung! 😉

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis

Unser Testsieger

  • Testsieger aus fast 40 Anbietern
  • Bestes VPN für Streaming
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Server in 94 Länder

Ähnliche Artikel

Ist FlixNet.to legal? Antworten & Erklärungen 2024

Das Abo von Netflix ist dir zu teuer geworden? Es nervt dich, dass du dein Passwort nicht mehr mit deinen Freunden teilen kannst? Wenn du dich nach alternativen Streaming-Diensten umschaust, stößt du vermutlich auch auf FlixNet. Wie der Name bereits

Weiterlesen »

DNS-Sperre umgehen 2024: VPN Anleitung

Eine Website, die illegale Inhalte bereitstellt, wird in Deutschland sehr häufig von Internetanbietern mit einer DNS-Sperre belegt. Das heißt, wenn du versuchst die Website aufzurufen, ist das erstmal nicht mehr möglich. Dein Zugriff wird geblockt. Inzwischen gibt es allerdings verschiedene

Weiterlesen »

Das beste VPN für VAVOO einrichten & nutzen 2024

Mit der kostenlosen App von VAVOO erhältst du Zugriff auf eine große Auswahl neuester Filme, Serien und Musik. Anders als bei anderen Plattformen musst du dafür keinen Stream öffnen, sondern nutzt die Software von VAVOO. Da einige Inhalte illegal sind,

Weiterlesen »

Cannapower Sperre umgehen: So geht’s 2024

Wenn du heutzutage von überall aus Musik streamen möchtest, dann musst du dafür in der Regel ein kostenpflichtiges Abo abschließen. Deshalb greifen Nutzer auf Cannapower zurück: Auf der Plattform kannst du kostenlos Musik als MP3 downloaden. Weil das aber illegal

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ExpressVPN Angebot

PrivacyTutor-Leser erhalten bei ExpressVPN aktuell 3 Monate kostenlos*.