Ist Streamkiste legal? Alle Antworten für 2024

Werbehinweis: Links mit * können Provisions-Links sein. Mehr dazu erfährst du hier.

Du möchtest kein Geld für teure Abos ausgeben und streamst deshalb regelmäßig die neuesten Filme bei Streamkiste? Dann nutzt du eines von vielen Online-Angeboten, bei denen brandneue Inhalte schon kurze Zeit nach ihrer Veröffentlichung kostenlos zum Streamen bereitstehen. Dabei hast du dich bestimmt schonmal gefragt, ob Streamkiste legal ist?

Die Antwort darauf lautet Nein. In diesem Artikel erkläre ich dir, wieso die Plattform illegal ist, welche Konsequenzen dir drohen können und wieso sich einige Nutzer mit einem VPN für Streaming schützen.

Kurz und knapp: Streamkiste ist nicht legal – ein VPN schützt deine Privatsphäre

Streamkiste ist illegal, da dort Raubkopien ohne die Zustimmung der Rechteinhaber angeboten werden. Auch als Nutzer machst du dich laut EuGH-Urteil strafbar, da du wissentlich ein illegales Angebot nutzt. Ein VPN verhilft Nutzern dabei, ihre IP-Adresse zu verschleiern und sich effektiv vor Abmahnungen zu schützen. 

Auch wenn die Streaming-Plattform trotz VPN weiterhin illegal bleibt, ist der Einsatz dieser Software dennoch sinnvoll. Meiner Erfahrung nach eignet sich ExpressVPN dafür am besten. Der Anbieter bietet dir zahlreiche Funktionen und ermöglicht es dir, deine Privatsphäre im Netz zu schützen. 

Schütze deine Daten auf Streamkiste mit einem VPN

Mit einem VPN kannst du deine IP-Adresse verschleiern. Diese Funktion machen sich viele User zunutze, wenn sie über Streamkiste Filme und Serien streamen. Auf diese Weise können sie verhindern, dass ihre Identität ermittelt werden kann. 

In dieser Anleitung erkläre ich dir anhand von meinem Testsieger ExpressVPN, wie du ein VPN in nur drei einfachen Schritten installierst. 

Schritt 1: Installiere ExpressVPN

Zunächst musst du dir einen Account bei ExpressVPN erstellen. Öffne dafür die Website, wähle einen Tarif aus und melde dich an. Lade dir anschließend die Anwendung auf allen Geräten herunter, über die du Streamkiste nutzt. Die Installation geht schnell und ist unkompliziert.

expressvpn registrierung
Erstelle deinen Account, indem du deine E-Mail-Adresse eingibst – persönliche Daten sind nicht erforderlich.

Schritt 2: Verbinde dich mit einem VPN-Server

Hast du die App installiert und dich angemeldet, erscheint das Dashboard von ExpressVPN. Hier wird dir eine Liste mit Ländern angezeigt, in denen sich die verschiedenen VPN-Server befinden. Du verbindest dich, indem du das Land auswählst und dann auf den großen Kreis in der Mitte klickst: Leuchtet er grün, bist du verbunden. 

expressvpn verbunden
Du kannst dich wirklich leicht mit einem Server verbinden, indem du auf das große Symbol in der Mitte klickst.

Schritt 3: Öffne Streamkiste mit dem VPN

Solange du mit einem VPN-Server verbunden bist, wird deine IP-Adresse verborgen. So bleibt deine Identität geheim und du kannst DNS-Sperren umgehen.

so hilft dir ein vpn

Ist die Seite Streamkiste illegal?

Ja, die Seite Streamkiste ist illegal. Es handelt sich dabei um eine Plattform, die Raubkopien von den neusten Filmen kostenlos und schon wenige Tage nach der Veröffentlichung unerlaubt verbreitet. Gehst du das Angebot ein, machst du dich strafbar. 

gesetz zur urheberrechtsverletzung
Seit dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs ist klar, dass auch Nutzer von illegalen Plattformen bestraft werden können.

Laut einem Urteil des EuGH aus dem Uhr 2017 werden nämlich von nun an auch die Nutzer solch illegaler Streaming-Plattformen für den Verstoß gegen das Urheberrecht belangt. Da dir bewusst sein sollte, dass neue Filme nicht zwei Tage nach Kinostart schon kostenlos angeboten werden können, sieht das Gericht es als deine Verantwortung, selbst zu prüfen, wann ein Angebot legal oder illegal ist. 

Streamkiste illegal: Wie kann ich legales und illegales Streaming unterscheiden?

Da illegale Streaming-Plattformen wie Streamkiste unter Beobachtung der Behörden stehen und regelmäßig abgeschaltet werden, ist es nicht selten, dass die URL der Seite sich ändert. So wird aus Strreamkiste.cx zum Beispiel einfach Streamkiste.legal. Derzeit erreichst du das Portal unter Streamkiste.best. Es handelt sich dabei um ein und dasselbe Portal. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video laden

Du fragst dich nun sicherlich, wie du als Nutzer erkennen kannst, ob eine Seite legal ist oder nicht. Dafür gibt es verschiedene Kriterien:

  • Prüfe, ob die Plattform ein Impressum hat. Wer betreibt diese? Gibt es ein Kontaktformular? Findest du Angaben zum Firmensitz?
  • Frage dich, wie sich die Seite finanziert. Gibt es ein Geschäftsmodell? Wieso werden brandneue Inhalte kostenlos angeboten? 
  • Recherchiere über die Seite und suche gezielt nach Informationen über die Legalität. 
streamkiste impressum
Auf der Seite von Streamkiste ist kein Impressum zu finden. Es gibt zwar den Punkt „Kontakt“ – dieser leitet dich jedoch auf die Seite eines Glücksspiels weiter.

Zu den meisten illegalen Plattformen gibt es bereits einen Faktencheck. Bist du dir dennoch unsicher, ob ein Portal wie Streamkiste legal oder illegal ist, kannst du mir gerne einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen. 

Droht eine Abmahnung, wenn ich Streamkiste nutze?

Ja, du kannst eine Abmahnung erhalten, wenn du Streamkiste nutzt. In einigen Fällen versuchen Behörden nicht nur die Hinterleute, sondern auch an die Nutzer zu ermitteln. 

Ist das der Fall und sie gelangen an deine Daten, kannst du strafrechtlich verfolgt werden und eine Abmahnung erhalten. Diese besteht in den meisten Fällen aus einem Bußgeld in Höhe von 150 Euro plus 5 Euro Lizenzgebühr für jeden gestreamten Inhalt.

Das kann auch passieren, wenn du andere Plattformen, wie beispielsweise StreamCloud oder Kinoger nutzt. Die große Abmahnwelle blieb bisher zwar aus, illegale Streaming-Plattformen werden aber immer mal wieder hochgenommen. 

Warum verwenden Nutzer ein VPN für Streamkiste?

Um sich vor Strafverfolgung zu schützen, verwenden Besucher von Streamkiste immer häufiger ein VPN (virtuelles privates Netzwerk) beim Streamen. 

So schützt du dich mit einem VPN

Jeder Internetnutzer hat eine einzigartige IP-Adresse. Wenn diese ermittelt werden kann, ist es den Behörden möglich, herauszufinden, wer du bist und dir eine Abmahnung zu schicken. Mit einem VPN schützt du deine Privatsphäre. 

streamkiste expressvpn
Ein VPN schützt deine Privatsphäre im Netz.

Über eine solche Anwendung verbindest du dich mit einem VPN-Server und übernimmst dann automatisch dessen IP-Adresse. Deine echte bleibt dabei verborgen, sodass deine Identität nicht mehr so leicht aufgedeckt werden kann. 

Kann ich mit einem VPN auch die Sperre von Streamkiste umgehen?

Vielleicht hast du auch schon bemerkt, dass es eine Sperre gegen Streamkiste gibt. Manche Internetanbieter blockieren den Zugriff. Es erscheint nur ein Hinweis, dass die Seite nicht erreichbar ist. 

kinoxto fehlermeldung
Wird Streamkiste von deinem Internetanbieter blockiert, erscheint diese Meldung vom CUII.

Die Clearingstelle Urheberrecht, kurz CUII, im Internet (ein Zusammenschluss aus Internetanbietern und Urheberrechteinhabern) hat die Empfehlung für eine DNS-Sperre ausgesprochen. Das heißt, dass der Zugriff auf die Plattform wegen Illegalität auf DNS-Level gesperrt wird.

mit vpn dns sperre umgehen

Ein VPN kann dir dabei helfen, die Streamkiste Sperre zu umgehen: Die Software leitet deinen Datenverkehr durch einen blickdichten Tunnel. Und was dein Provider nicht sieht, kann er auch nicht sperren. 

Welche legalen Streamkiste.tv Alternativen gibt es?

Wenn du eine legale Alternative zu Streamkiste.tv suchst, dann stehen dir sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Angebote zur Wahl. 

Zum einen kannst du natürlich ein Abo von Netflix, Amazon Prime Video oder Disney+ abschließen. Auf diesen legalen Plattformen findest du ein großes Angebot an Filmen und Serien, das regelmäßig um neue Titel ergänzt wird. Mit einem VPN kannst du das Sortiment sogar noch erweitern, indem du mit einer IP-Adresse aus dem Ausland darauf zugreifst. 

harry potter netflix australien alle
Mit einem VPN änderst du das Netflix Land und neue Titel erscheinen.

Wenn du eine kostenlose Alternative suchst, hast du folgende Möglichkeiten:

  • Prüfe das Angebot im Free-TV. 
  • Schaue nach, was es auf YouTube so gibt (verschiedene Serien, wie etwa Kitchen Nightmares, stehen dort komplett kostenlos zur Verfügung). 
  • Nutze Mediatheken (ARD und ZDF bieten dir beispielsweise ein kleines Repertoire an kostenlosen Inhalten). 

Portale, die ein ähnliches Geschäftsmodell wie Streamkiste haben, sind leider ebenfalls illegal und daher keine Alternative. 

Meine Empfehlung: Die besten VPNs für Streaming

Wenn du Streamkiste TV mit einem VPN nutzen möchtest, brauchst du einen guten Anbieter, der deine IP-Adresse zuverlässig verbirgt. Ich habe die verschiedensten Dienste getestet und stelle dir nun meine drei Favoriten vor. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video laden

Platz 1: ExpressVPN

ExpressVPN verschiedene Geräte

Günstigster Monats-Tarif: ca. 5,60 € (15 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
PrivacyTutor-Angebot: 3 Monate kostenlos
Unser Testbericht: ExpressVPN Test

Meiner Meinung nach ist ExpressVPN der beste Anbieter, wenn du deine IP-Adresse beim Streamen verbergen möchtest. Es bietet dir einen dauerhaften Schutz und du kannst problemlos die DNS-Sperre von Streamkiste umgehen.

expressvpn dns sperren
Praktischerweise ermöglicht ExpressVPN es dir, DNS-Sperren zu umgehen.

Mein ExpressVPN Test hat gezeigt, dass die Geschwindigkeit nicht beeinträchtigt wird. Dir stehen über 3.000 Server in 94 Ländern zur Verfügung. So kannst du problemlos Filme in hoher Qualität und ohne Verbindungsabbrüche streamen. Netflix mit ExpressVPN nutzen ist ebenfalls möglich, um die Ländersperre zu umgehen. 

Das günstigste Abo von ExpressVPN ist der Jahrestarif, der derzeit ca. 6,40 Euro monatlich kostet. Du kannst diesen dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie risikofrei testen.

Platz 2: NordVPN

NordVPN Logo

Günstigster Monats-Tarif: 3,49 € (24 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
Website: www.nordvpn.com
Unser Testbericht: NordVPN Test

Wenn du Streamkiste nutzen möchtest, ist auch NordVPN ein guter Anbieter dafür. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das VPN deine IP-Adresse zuverlässig verbirgt und dir einen dauerhaften Schutz bietet. 

nordvpn geschwindigkeit
Ich habe eine 50.000er-Leitung und mein Speed hat sich durch NordVPN kaum verändert.

Im Rahmen meines NordVPN Tests habe ich mir auch die Geschwindigkeit angeschaut: Mein ursprünglicher Speed hat sich kaum verändert. NordVPN bietet dir über 5.000 Server in 60 Ländern und kann somit auch wunderbar für das Umgehen von Geoblocking verwendet werden. 

Für die Anwendung zahlst du derzeit 3,69 Euro im Monat für 2 Jahre. Zudem gibt es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Wenn du nicht zufrieden bist, kannst du im ersten Monat fristlos kündigen. 

Platz 3: CyberGhost

CyberGhost Logo

Günstigster Monats-Tarif: 2,03 € (28 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 45 Tage
Website: www.cyberghostvpn.com

Wenn du bei der Nutzung von Streamkiste TV deine IP-Adresse verbergen möchtest, klappt das mit CyberGhost sehr gut. In meinen zahlreichen Tests war der Anbieter immer zuverlässig und es gab keinerlei Leaks. 

Das VPN wirkt sich meiner Erfahrung nach kaum auf deine Geschwindigkeit aus, bietet dir einen großen Funktionsumfang und steht komplett auf Deutsch zur Verfügung. In meinem CyberGhost Test ist mir vor allem dir Server-Anzahl aufgefallen: Dir werden über 9.700 Server in 91 Ländern angeboten. 

CyberGhost Netflix Streaming Server
Bei CyberGhost findest du sogar spezielle Streaming-Server.

Der günstigste Tarif kostet dich 2,03 Euro im Monat und hat eine Laufzeit von 2 Jahren und 4 Monaten. CyberGhost gewährt dir sogar eine 45-tägige Geld-zurück-Garantie

FAQ: Häufige Fragen rund um Streamkiste

In diesem Kapitel beantworte ich dir häufige Fragen, die rund um die Plattform Streamkiste aufkommen. Wenn du darüber hinaus noch etwas wissen möchtest, dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar und ich werde so schnell wie möglich antworten. 

Was ist Streamkiste?

Streamkiste ist eine Online-Plattform, auf der die neuesten Filme kostenlos angeboten werden. Nutzer können Inhalte häufig schon kurz nach dem Kinostart streamen. Die Seite ist jedoch illegal, da die Filme ohne Einstimmung der Lizenzinhaber verbreitet werden.

Wie funktioniert Streamkiste.tv?

Streamkiste.tv funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Du rufst die Website auf und findest dort eine große Auswahl an Filmen, die du komplett kostenlos und ohne Anmeldung online streamen kannst. Die Streams werden von Drittanbietern bereits gestellt. Du wählst einen aus und wirst dann auf die entsprechende Seite weitergeleitet.

Wie sicher ist Streamkiste?

Streamkiste ist nicht sicher: Es handelt sich um eine illegale Plattform, dessen Hinterleute unbekannt sind. Die Streams werden über Drittanbieter angeboten. Theoretisch ist es somit möglich, dass sich auf der Seite Viren befinden oder du auf eine Website weitergeleitet wirst, die mit Malware versehen ist.

Warum ist Streamkiste gesperrt?

Streamkiste ist gesperrt, da sie mit einer DNS-Sperre belegt wurde. Viele Internetprovider blockieren seitdem den Zugriff auf die Seite. Der Hintergrund ist, dass die Plattform illegal ist und Provider dich mit der Sperre davon abhalten wollen, die Inhalte zu konsumieren.

Warum funktioniert Streamkiste nicht mehr?

Streamkiste funktioniert nicht mehr, da viele Internetprovider die Seite automatisch blockieren. Es wurde eine DNS-Sperre verhängt, die es dir unmöglich macht, die Plattform aufzurufen. Du brauchst ein VPN, um die Blockade zu umgehen.

Fazit: Streamkiste auch trotz VPN weiterhin illegal

Die Seite Streamkiste ist nicht legal und es kann sein, dass du eine Abmahnung erhältst, wenn du die Plattform nutzt. Deshalb verschleiern einige Nutzer ihre IP-Adresse mit einem VPN. Auf diese Weise kann man sich effektiv vor der Strafverfolgung schützen. Bedenke jedoch, dass die Nutzung von Streamkiste weiterhin illegal bleibt. 

Ich empfehle dir dafür den Anbieter ExpressVPN: Meiner Erfahrung nach ist ExpressVPN vertrauensvoll und das beste VPN für Streaming. Du kannst den Dienst auch nutzen, um Ländersperren bei Streaming-Diensten zu umgehen.

Wie sind deine Erfahrungen mit Streamkiste? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar! 😉

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis

Unser Testsieger

  • Testsieger aus fast 40 Anbietern
  • Bestes VPN für Streaming
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Server in 94 Länder

Ähnliche Artikel

Ist FlixNet.to legal? Antworten & Erklärungen 2024

Das Abo von Netflix ist dir zu teuer geworden? Es nervt dich, dass du dein Passwort nicht mehr mit deinen Freunden teilen kannst? Wenn du dich nach alternativen Streaming-Diensten umschaust, stößt du vermutlich auch auf FlixNet. Wie der Name bereits

Weiterlesen »

DNS-Sperre umgehen 2024: VPN Anleitung

Eine Website, die illegale Inhalte bereitstellt, wird in Deutschland sehr häufig von Internetanbietern mit einer DNS-Sperre belegt. Das heißt, wenn du versuchst die Website aufzurufen, ist das erstmal nicht mehr möglich. Dein Zugriff wird geblockt. Inzwischen gibt es allerdings verschiedene

Weiterlesen »

Das beste VPN für VAVOO einrichten & nutzen 2024

Mit der kostenlosen App von VAVOO erhältst du Zugriff auf eine große Auswahl neuester Filme, Serien und Musik. Anders als bei anderen Plattformen musst du dafür keinen Stream öffnen, sondern nutzt die Software von VAVOO. Da einige Inhalte illegal sind,

Weiterlesen »

Cannapower Sperre umgehen: So geht’s 2024

Wenn du heutzutage von überall aus Musik streamen möchtest, dann musst du dafür in der Regel ein kostenpflichtiges Abo abschließen. Deshalb greifen Nutzer auf Cannapower zurück: Auf der Plattform kannst du kostenlos Musik als MP3 downloaden. Weil das aber illegal

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ExpressVPN Angebot

PrivacyTutor-Leser erhalten bei ExpressVPN aktuell 3 Monate kostenlos*.