Die Vorteile bringt dir ein VPN für Portugal 2022

featured image vpn portugal

Bist du in Portugal unterwegs, kannst du dich über eines der schnellsten Internet-Infrastrukturen der Welt freuen. Die Regierung überwacht oder zensiert nicht das Internet, es gibt aber einen richterlichen Beschluss, wonach Webseiten blockiert werden können. Das betrifft vor allem Webseiten mit Glücksspiel und Urheberrechtsverletzungen. Mit einem VPN für Portugal umgehst du das Problem.

Du kannst so deinen Standort verschleiern und auf alle Webseiten zugreifen. Außerdem hast du die Möglichkeit dein Streaming Angebot zu erweitern. Das Zauberwort heißt Geoblocking umgehen. Wie du das Geoblocking von und in Portugal umgehst und welche Anbieter sich am besten dafür eignen, erfährst du in diesem Artikel.

Kurz und knapp: VPN für Portugal holt dir deine Freiheiten zurück und verschafft dir neue

Wie anfangs erwähnt, kann es sein, dass Seiten in Portugal gesperrt sind, die du gerne besuchen möchtest. Aber es gibt einen Weg, den Zugang zu portugiesischen Seiten auf der Sperrliste zu erlangen. Der Weg führt über das Virtuelle Private Netzwerk, kurz VPN. 

Du setzt dafür einen legalen Dienstleister ein, der deine IP (Internet-Adresse) verschleiert, indem er dir einen anderen virtuellen Standort gibt. So kannst du beispielsweise auch von Deutschland aus auf portugiesische Fernsehsender zugreifen oder Netflix aus Portugal streamen. Der beste Dienst dafür ist nach meiner Meinung ExpressVPN.

Was ist ein VPN?

Mit einem VPN (virtuelles privates Netzwerk) benutzt du Server, die dir von einem Dienstleister bereitgestellt werden, um sich zwischen dein Gerät und den Einwahlpunkt ins örtliche Internet zu platzieren. Du kannst dir diese Vorrichtung wie eine Art blickdichten Tunnel vorstellen, durch den deine Daten geschickt werden. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Youtube.

Video laden

Damit gewinnst du eine andere IP-Adresse als die, die dich sonst als eine Adresse in Portugal ausweist. Anbieterabhängig kannst du sogar aussuchen, unter welcher nationalen Identität du offiziell auftreten willst, während das Geoblocking für dich ausgetrickst wird. Zu dieser Verschleierung des Standortes kommt eine Verschlüsselung hinzu, was für die Privatsphäre – du ahnst es schon – auch nicht schlecht als Absicherungsinstrument ist.

Warum ein VPN für Portugal?

Ich kenne grob gesagt drei große Themenbereiche, die die Nutzung eines VPNs in Portugal empfehlen lassen. Eigentlich überall, nicht nur auf Portugal beschränkt. Ein VPN bringt dir die folgenden Vorteile:

Erhöhte Anonymität im Internet

Gegen Kriminelle, schon weil sie sich in neue Gebiete der Onlinekriminalität vorwagen, muss auch über das Internet ermittelt werden. Klar. Aber das bedeutet nicht, dass wir alle ebenfalls durchgecheckt werden müssen. Das geht uns gegen den Strich und unser Freiheitsgefühl. 

Infografik Warum garantiert ein VPN keine Anonymität?

Vollkommene Anonymität im Netz zu erlangen ist so gut wie unmöglich. Mit einem VPN machst du es deinem Internetanbieter und neugierigen Webseitenbetreibern aber deutlich schwerer, all deine online Aktivitäten zu überwachen. Nicht nur, dass deine Daten abhörsicher transportiert werden, durch deine verschleierte IP-Adresse können deine Aktivitäten auch nicht mehr so leicht 

Schutz vor Hackerangriffen

Vor Hackern, so meint man, ist man niemals völlig sicher. Schließlich gibt es sie überall auf der Welt. Sie lauern vor allem an Hotspots von öffentlichem, kostenlosen WLAN. Deshalb ist es vor allem in öffentlichen WLANs wichtig, sich mit einem VPN vor möglichen Hackern zu schützen. 

Gegen Versuche, dich auszuspähen, deine Daten zu klauen oder gar deine Identität für deren Aktivitäten zu klauen, hilft es, sich mit einem VPN-Server zu verbinden, bevor man sich in die WLAN-Verbindung einwählt.

Die Internetzensur sieht dich nicht (wirklich)

Was den Hacker verzweifeln lässt, ist auch bestens dafür geeignet, staatliche und zugriffslustige Organe fernzuhalten. In Portugal ist die Zensur des Internets nicht so schlimm, denn wie du einleitend erfahren hast, sind nur Glücksspielseiten und geklautes geistiges Eigentum davon betroffen. 

Mit deinem VPN Server bist du immer auf der sicheren Seite. Du könntest also rein theoretisch Glücksspiele aufsuchen, vor denen die Portugiesen geschützt werden sollen. Die Internetzensur sieht deine IP nicht in Portugal ansässig, also greift sie nicht.

Länderübergreifend & global streamen

Werden präsentierte Webseiten-Inhalte von der IP-Adresse des Besuchers abhängig gemacht, spricht man von Geoblocking. Andere Inhalte sind für Besucher aus anderen Weltregionen vorgesehen. Dein VPN Server macht dich davon unabhängig. 

Mit einem VPN für Portugal hast du immer eine IP-Adresse aus dem Land parat, dessen Streaming-Inhalte du sehen willst. Ein kleines Beispiel: Du reist für 2 Wochen nach Portugal, willst aber auf deine Lieblingsserie bei TVNOW nicht verzichten. Mit einer portugisischen IP-Adresse hast du keinen Zugriff auf TVNOW. Verbindest du dich aber mit einem VPN-Server in Deutschland, kannst du wie gewohnt alle Inhalte streamen. 

Infografik Mit einem VPN Geo-Restriktionen umgehen

Andersherum greift das Geoblocking genau so. Mit einem VPN kannst du von Deutschland aus, auf das portugiesische Fernseh- und Streaming-Angebot zugreifen, indem du dich ganz einfach mit einem VPN-Server in Portugal verbindest. Du erhältst sofort eine portugiesische IP-Adresse und kannst streamen was das Zeug hält. 

Ein VPN ist daher nicht nur für Portugal sinnvoll. Mit einem VPN für Spanien kannst du auch im Nachbarland auf alle Inhalte zugreifen und in Deutschland spanisches Fernsehen streamen. Das selbe gilt für England, Italien. Japan oder die USA.

VPN Portugal: Treffe die für dich beste Wahl aus drei Finalisten

In einem großen VPN Test habe ich diverse Anbieter auf ihre Tauglichkeit überprüft. In diesem Kapitel stelle ich dir die drei besten VPNs für Portugal vor. Sie eignen sich alle wunderbar für Streaming und gehörten auch zu den besten VPNs für Netflix und Co. 

Du kannst selbst deine Prioritäten setzen; entweder möchtest du das wirklich beste Angebot, oder ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis, oder du bist zufrieden mit dem preisgünstigsten, aber nicht ganz perfekten Anbieter. 

Platz 1: ExpressVPN

ExpressVPN verschiedene Geräte

Günstigster Monats-Tarif: ca. 5,60€ (15 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
PrivacyTutor-Angebot: 3 Monate kostenlos

Du siehst mit ExpressVPN meinen persönlichen Favoriten und Testsieger. Die Serverauswahl ist groß. Es stehen dir tausende von Servern an 160 Standorten, verteilt auf 94 Nationen zur Auswahl. Die Funktionalität ist absolut sicher und das Geoblocking hat keine Chance dir Inhalte zu verweigern.

ExpressVPN Windows Programm Oberfläche
Die Oberfläche von ExpressVPN ist übersichtlich und selbsterklärend.

In meinem ExpressVPN Test konnte ich die geografischen Sperren von einer Vielzahl an Streaming-Diensten umgehen und auch portugiesischen Fernsehen in Deutschland streamen. Die VPN-Verbindung verlangsamt nicht deine Geschwindigkeit und ExpressVPN überzeugt außerdem durch eine einfache Handhabung und einen kompetenten Support. 

Ein Jahresabo kostet derzeit umgerechnet ca. 5,60 Euro für das Jahresabo. Es gibt auch kürzere Abos mit 6 Monaten oder gar nur ein Monat, die sind jedoch wie üblich teurer. Wirst du über meine Seite Kunde, kannst du dich über drei Freimonate freuen. Ansonsten gibt es innerhalb 30 Tagen die Möglichkeit, vom Vertrag zurückzutreten, falls du nicht zufrieden sein solltest.

Platz 2: NordVPN

NordVPN Logo

Günstigster Monats-Tarif: 3,15€ (24 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
Website: www.nordvpn.com

NordVPN steht auf Platz zwei in dem Ranking für die besten VPNs Portugal. Dieser Anbieter ist mein persönlicher Preis-Leistungs-Sieger. Es gibt viele praktische Funktionen zu einem günstigen Preis. 

Der Zweck, Geoblocking zu umgehen, wird meistens mit NordVPN bewältigt. Vielleicht ist für dich von Interesse, dass die Serverbetreiber in Panama sitzen und dort gesetzlich keine Vorratsspeicherung von Daten gefordert ist. Für deine Privatsphäre im Netz ist das ein großer Pluspunkt. 

nordvpn serverauswahl
Ich persönlich finde die Serverauswahl ist bei NordVPN nicht so gut gelungen, aber das ist vermutlich Geschmackssache.

Willst du so wenig bezahlen wie möglich für NordVPN zahlen, musst du zum 2-Jahres-Abo greifen. Das limitiert deine Auslagen auf 2.92 Euro pro Monat. Das 1-Jahres-Paket kommt noch auf 4,36 Euro umgerechnet im Monat, während ein einziger gebuchter Monat für sich allein 10,59 Euro kostet. Auch hier kannst du innerhalb 30 Tage den Rückwärtsgang einlegen und bekommst dein Geld bei Nichtgefallen zurück.

Platz 3: CyberGhost

CyberGhost Logo

Günstigster Monats-Tarif: 2,00€ (39 Monate)
Geld-zurück-Garantie: 45 Tage
Website: www.cyberghostvpn.com

Du kannst dich mit dem niedlichen Geist-Logo als Geist fühlen beim Benutzen von CyberGhost. Wenn du eine Schwäche für gelungenes Interface-Design hast und hauptsächlich ein Preisfuchs bist, bist du hier gut aufgehoben. 

Die verwendete Software ist aus deutschen Landen, die Firma hinter CyberGhost sitzt aber in Bukarest. Für den Schutz deiner Privatsphäre im Netz ist Bukarest ein guter Standort. 

Das Aushebeln von Geoblocking Bemühungen gelingt oft, aber nicht immer. So konnte ich zwar das Geoblocking von Netflix und Amazon Prime umgehen, bei anderen Diensten und Fernsehsendern tut sich CyberGhost meiner Erfahrung nach manchmal schwer. Möchtest du ein VPN in Portugal nutzen, um eine deutsche IP-Adresse zu bekommen, eignet sich der Dienst ganz gut.  

cyberghost Nutzung
CyberGhost bietet hübsche VPN Clients.

Jedoch finde ich den Kundendienst äußerst verbesserungswürdig. Wenn du also Hilfe brauchst, ist dieser Server Anbieter nichts für dich. Immerhin entschädigt er durch günstigste Preise. 

Während der Einzelmonat noch beinahe 12 Euro kostet, kannst du durch Wahl eines Halbjahresabos den umgerechneten Monatspreis bereits auf 5,39 Euro herunterdrücken. Buchst du für 27 Monate am Stück, sind es gar nur 1,83 Euro derzeit. Na, wem zittert da nicht der Buchungsfinger? CyberGhost ist überzeugt von sich, was sich in einer Geld-zurück-Garantie von 45 Tagen Gültigkeitsdauer ausdrückt.

Fazit: Das beste VPN für Portugal ist ExpressVPN

In Portugal kann man sich wenigstens vor dem Staat sicher fühlen, wenn man nicht gerade Glücksspieljunkie ist oder gern Piratenware zieht. Wie du im Artikel gesehen hast, gibt es aber auch ganz unschuldige Gründe, ein VPN mit Absicherung durch Verschlüsselung und vorgegebenen anderen Standort zu nutzen. Beispielsweise, um ganz einfach geografische Sperren von Streaming-Diensten zu umgehen. 

ExpressVPN ist aus meiner Sicht die beste Wahl für Portugal. Der Anbieter überzeugt in allen Kategorien und eignet sich wunderbar zum Aushebeln von Geoblocking. 

Hast du noch Fragen oder Anmerkungen? Lass es mich gern in den Kommentaren wissen! 😉

*Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.
Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

featured image vpn neuseeland

VPN Neuseeland – Trauminseln mit geheimer Sperrliste

Das Land der Kiwis und Maori hat einen ausgezeichneten Ruf in Deutschland. Zu Recht, denn die zwei Inseln sind wunderschön zu bereisen. Aber auch Neuseeland hat Vorkehrungen gegen Inhalte im Netz ergriffen, die als nicht unbedingt gesund für das Allgemeinwohl

Weiterlesen »
featured image vpn thailand

VPN Thailand – Darum geht’s nicht mehr ohne

Thailand wird gern mit seiner Sonnenseite wahrgenommen: Tropen, Urlaubsland, Strände satt und ewiger Rummel. Und da ist dieser etwas anrüchige Ruf als Eldorado älterer weißer Männer mit etwas abweichendem Sexualgeschmack. Thailand tut aber mittlerweile eine Menge gegen diesen Ruf; Maßnahmen

Weiterlesen »
featured image vpn iran

VPN Iran – eine harte Nuss zu knacken?

Iran hat eine traurige Berühmtheit, was Internetzensur angeht. Hier haben Nutzer einen besonders schweren Stand gegenüber einem theokratisch gesteuerten Staat, der ihnen moralische Vorschriften macht und alles Unliebsame verbietet. Da kommt Iran weltweit gleich hinter China auf den zweiten Platz

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

PrivacyTutor-Leser erhalten bei ExpressVPN aktuell 3 Monate kostenlos.