VPN für die Türkei: So umgehst du in 2020 die Internetzensur

Featured Image transparent VPN Türkei
Dieser Text enthält Provisions-Links. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Text enthält Provisions-Links.

Mehr dazu erfährst du hier.

In der Türkei werden seit einiger Zeit beliebte Webseiten wie YouTube oder Twitter blockiert. Selbst Wikipedia war eine ganze Zeit lang gesperrt.

Bevor du also das nächste Mal in die Türkei reist, solltest du dich vorbereiten. Wenn du nämlich weiterhin wie gewohnt auf das Internet zugreifen möchtest, brauchst du ein VPN, um die Sperren zu umgehen.

In diesem Artikel erkläre ich dir, warum ein VPN für die Türkei sinnvoll ist und welchen Anbieter du am besten dafür nutzen kannst. 

Kurz und knapp: Mit einem VPN für die Türkei umgehst du die Internetzensur

Um die Internetzensur in der Türkei zu umgehen, solltest du dir vor Reiseantritt Gedanken über ein VPN machen. Hast du ein VPN auf deinen internetfähigen Geräten installiert, kannst du sicher und anonym auf einen Server außerhalb der Türkei zugreifen und somit der Zensur entgehen. mit einem VPN umgehen lässt.

Auch von zuhause aus ist ein VPN nützlich. Du kannst auf einen türkischen Server zugreifen und Filme und Serien streamen, die vom Geoblocking betroffen sind. funktioniert.

Ich empfehle dir ExpressVPN. Dir stehen Server aus 94 Ländern zur Verfügung. Das Geoblocking wird erfolgreich umgangen und durch die schnelle Übertragungsrate hast du keine Probleme beim Streamen.

Was ist ein VPN?

Du kannst dir ein VPN (virtuelles privates Netzwerk) wie einen virtuellen, blickdichten Tunnel vorstellen. Deine Aktivitäten im Internet werden am Anfang des Tunnels verschlüsselt und erst am Ende, beim VPN-Server, wieder entschlüsselt.

Mit einer VPN-Verbindung besteht demnach keine direkte Verbindung mehr zu dem Server der Website. Ab sofort kann nur noch die IP-Adresse des VPN-Servers zurückverfolgt werden und deine eigene bleibt verborgen.

Infografik Wie funktioniert ein Virtual Private Network?

Du kannst ein VPN ganz einfach auf deinem internetfähigen Gerät installieren und dich mit einem Server deiner Wahl verbinden. Abhängig von dem Anbieter, stehen dir mehrere Server aus verschiedenen Ländern zur Verfügung.

Warum ein VPN für die Türkei sinnvoll ist

Es gibt viele Gründe, warum es sinnvoll ist, ein VPN für die Türkei zu nutzen. Im Folgenden habe ich dir die Wichtigsten einmal kurz zusammengefasst.

Ein VPN bietet Sicherheit und Anonymität

Ohne eine verschlüsselte Verbindung ist es für Kriminelle ein Kinderspiel, an deine persönlichen Daten zu gelangen. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Land du dich befindest. 

In der Türkei sollte man jedoch besonders Wert darauf legen, seine Daten durch mehr Anonymität zu schützen. Denn hier hat auch die Regierung Interesse daran, die Online-Aktivitäten im Land zu überwachen. 

Ein VPN ist die Lösung. Es verschleiert deine Identität und schützt deine privaten Informationen im Internet. Außerdem sorgt ein VPN für mehr Sicherheit beim Surfen und bewahrt dich auch in privaten Netzwerken vor Spionageangriffen. 

Mit einem VPN kannst du der Internetzensur entgehen

Um Kritikern keine Plattform zu bieten, wird bereits seit einigen Jahren das Internet in der Türkei zensiert. Zahlreiche Webseiten wie YouTube oder Twitter wurden bereits von der Regierung gesperrt. Diese Art von Internetkontrolle soll über die nächsten Jahren noch ausgeweitet werden.

Infografik Mit einem VPN Geo-Restriktionen umgehen

Sorge deshalb rechtzeitig dafür, dass du ein VPN auf deinen internetfähigen Geräten installiert hast, noch bevor deine Reise in die Türkei beginnt. Benutzt du das VPN innerhalb der Türkei, kann die Regierung keine Webseiten vor dir verstecken. Verbinde dich dafür einfach mit einem VPN-Server, der sich außerhalb der Türkei befindet.

Auch andere Länder sind von Internetzensur betroffen. So halte ich ein VPN für Russland ebenfalls empfehlenswert.

Mit einem VPN kannst du Geoblocking umgehen

Mit einem VPN kannst du sogar die Vorteile einer türkischen IP-Adresse nutzen. Zahlreiche Streaming-Dienste und TV-Sender dürfen ihr Angebot nicht über die Landesgrenzen hinaus freigeben. Das bedeutet, du kannst beispielsweise von Deutschland aus nicht auf das türkische Netflix Angebot zugreifen.

Türkische Sender über Internet Fehlermeldung
Eine solche Fehlermeldung erscheint, wenn du in Deutschland türkisches Fernsehen streamen möchtest

Ein VPN macht es möglich, das Geoblocking zu umgehen. Verbinde dich dafür einfach mit einem Server in der Türkei und du täuschst den Webseiten vor, dass du dich in der Türkei befindest.

Das funktioniert übrigens auch, wenn du dich in der Türkei aufhältst und deutsches Fernsehen schauen möchtest. Umgehe das Geoblocking ganz einfach indem du dich mit einem Server in Deutschland verbindest. Gleiches gilt auch für Schweizer oder österreichisches Fernsehen. Mit einem VPN für die Schweiz oder einem VPN für Österreich, lassen sich Sender wie SRF und ORF ganz einfach streamen.

Ein VPN hilft dir dabei, günstiger online zu shoppen

Eine türkische IP-Adresse zu haben bedeutet vereinfacht gesagt, dass man mit einer türkischen Identität im Internet surft. Die Webseiten, auf denen du dich befindest, sind zumindest in der Annahme, dass du in der Türkei bist.

Online Shopping

Das macht den Weg frei für gewisse Online-Angebote, die normalerweise nur in der Türkei verfügbar sind oder dort günstiger zu haben sind. Was du dafür tun musst? Verbinde dich einfach mit einem Server in der Türkei, deine IP-Adresse verändert sich automatisch. 

Kostenlose VPN für die Türkei

Kostenlose Anbieter nehmen das mit der Sicherheit häufig nicht ganz so ernst. Wenn du sparen möchtest, empfehle ich dir, auf die kostenlosen Varianten von bezahlten Anbietern zurück zu greifen. Diese haben in der Regel jedoch ein begrenztes Datenvolumen und keine große Auswahl an Server-Standorten.

Hier sind meine Favoriten unter den kostenlosen VPNs:

  1. ProtonVPN – unlimitiertes Datenvolumen und 3 Standorte
  2. Windscribe – 10 GB monatliches Datenvolumen monatlich und 10 Standorte
  3. Hide.me (2GB monatliches Datenvolumen // 5 Server-Standorte)

Beachte jedoch, dass du mit keinem dieser Anbieter auf einen Server in der Türkei zugreifen kannst. 

Meine Empfehlung: Die besten 3 VPN-Anbieter für die Türkei

Wenn man sich den Gefahren im Netz bewusst ist, sollte man den Schutz der eigenen Daten nicht auf die leichte Schulter nehmen. Daher lohnt es sich meiner Meinung nach, in einen VPN-Anbieter zu investieren.

Platz 1: ExpressVPN

Der beste VPN-Anbieter für die Türkei ist meiner Meinung nach ExpressVPN. Dieser Dienst ist einfach zu bedienen und gilt als sehr sicher. Du kannst auf Server aus insgesamt 94 Ländern zugreifen. Das ist ideal, um der Zensur in der Türkei zu entgehen.

Auch das Geoblocking kann mit ExpressVPN umgangen werden. Du kannst problemlos auf das deutsche Netflix zugreifen, während du in der Türkei bist. Da ExpressVPN auch türkische Server im Angebot hat, kannst du sogar mit dem VPN auf das Netflix in der Türkei zugreifen.

Die schnelle Übertragungsrate sorgt für ein Streaming Erlebnis ohne Unterbrechungen.

Ein Jahresabo kostet 6,67 Dollar pro Monat. Mit der 30 Tage Geld-zurück-Garantie kannst du ExpressVPN risikofrei testen. 

Platz 2: NordVPN

Ein Anbieter, der mich ebenfalls überzeugt hat, ist NordVPN aus Panama. Die Benutzeroberfläche ist freundlich und die Bedienung leicht verständlich. 

Das Geoblocking wird auch hier ohne Probleme umgangen. Du kannst von Deutschland aus auf einen der 18 Server in der Türkei zugreifen, um türkische Filme und Serien zu streamen. Wenn du in der Türkei bist, musst du dir um geografische Sperren auch keine Gedanken machen. Du kannst von überall auf der Welt auf ein Netzwerk in Deutschland zugreifen.

Für 6,22 Euro pro Monat bekommst du ein Jahresabo. Durch die 30 Tage Geld-Zurück-Garantie kannst du den Dienst risikofrei testen und dich selbst überzeugen.

Der Nachteil: Die Übertragungsgeschwindigkeit ist nicht ganz so schnell und die Serverauswahl kann etwas verwirrend sein.

Platz 3: CyberGhost

CyberGhost hat mich durch das schöner Benutzerinterface und der Funktion des automatischen Kill-Switches überzeugt. 

Leider hat CyberGhost keinen Server in der Türkei im Angebot. Du kannst diesen Dienst dennoch dafür nutzen, um die Zensur und das Geoblocking in der Türkei zu umgehen.

Ein Jahresabo kostet dich 4,89 Euro pro Monat. Mit der Geld-zurück-Garantie kannst du bis zu 45 Tagen testen, ob dir der Dienst gefällt.

Fazit: Mit einem VPN kannst du in der Türkei die Internetzensur umgehen

Mit einem VPN bist du bestens ausgerüstet, um der Internetzensur der Türkei zu entgehen. Entscheide dich noch vor deiner Abreise für einen Anbieter. Hast du ein VPN installiert, kannst du dich mit einem Server im Ausland verbinden und das Internet wie gewohnt nutzen. Blockierte Seiten werden dir dann auch während du in der Türkei bist, angezeigt.

Ein VPN sorgt außerdem für mehr Sicherheit. Durch die Verschlüsselung deiner Daten und Aktivitäten kannst du sicher und anonym im Internet surfen.

Hat dir mein Artikel weitergeholfen? Dann freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt! 🙂

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Beitrag teilen
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Ähnliche Artikel
Featured Image VPN Österreich

VPN für Österreich: Die 3 besten Anbieter in 2020

Du möchtest auch im Urlaub keine Sportereignisse verpassen, die auf ORF ausgestrahlt werden? Oder bist du vielleicht kürzlich ins Ausland gezogen und vermisst das österreichische TV-Programm? Vielleicht möchtest du auch einfach nur während der nächsten Geschäftsreise auf deine gewohnten Netflix

Weiterlesen »
Featured Image VPN Russland

VPN für Russland: Diese Anbieter funktionieren

Du hast bestimmt schon einmal von der Great Wall of China gehört (zu Deutsch: Die Chinesische Mauer). In der heutigen Zeit überwacht und zensiert die chinesische Regierung das Internet, genannt die Great Firewall of China. Auch Russland zieht nach und

Weiterlesen »
Featured Image VPN Schweiz

VPNs aus der Schweiz: Das musst du in 2020 wissen

Du möchtest ein paar Tage auf der Schweizer Seite des Bodensees verbringen? Oder im Winter in der Schweiz Skifahren? Bedenke vor deiner Abreise, dass die Schweiz kein Mitglied der EU ist. Was deine Reise betrifft, ist das nicht weiter schlimm

Weiterlesen »
Featured Image VPN Deutsch

VPN auf Deutsch: Was du in 2020 wissen musst

Du möchtest ein VPN nutzen und suchst nach einem deutschsprachigen Anbieter? Das ist gar nicht mal so leicht, denn viele große Anbieter bieten ihren Service nur auf Englisch oder zumindest mit englischem Kundensupport an. Wer nach einem deutschen Anbieter sucht,

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top

49% Weihnachts-Rabatt bei ExpressVPN

Unser Testsieger bietet im Weihnachtsmonat 49% Rabatt.